PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausmusterung in Wr. Neustadt


exus
25.09.2009, 09:13
Heute (25.09.2009) wird wieder eines der größten Feuerwerke Österreichs gezündet. Bei den Ausmusterungsfeierlichkeiten an der Theresiansichen Militärakademie Wr. Neustadt (Niederösterreich) wird nach Beendigung des großen Österreichischen Zapfenstreichs der Himmel erhellt.
Jedes Jahr organisiert der Ausmusterungsjahrgang mit den neuen jungen Offizieren ein prächtiges Feuerwerk.
Zündzeitpunkt ca. 20:00 (kann aber auch 23:00 Uhr werden, da es von den Vorrednern und dem Ablauf der Feierlichkeiten abhängt).
Laut Insiderinformationen wird das diesjährige Feuerwerk 15min dauern.

jackov
25.09.2009, 09:42
Da du ja über Insiderinformationen angeblich verfügst:

Welche Firma zündet das Feuerwerk
Zu welcher Musik

und bitte da du ja noch ein zündler bist, glaub nicht alles was du hörst..
es gehört definitiv nicht zu den größten feuerwerken österreichs.

und 3 Stunden warten viel spass

exus
25.09.2009, 09:54
naja, Insider Zündler bin ich nicht... hab das mal gehört... anscheinend ein schwachsinn... mit Firma und Musik werd ich in Erfahrung bringen.

Edit: das Feuerwerk ist zwischen 21:30 und 23:00 Uhr

Der beste Blick ist eindeutig von der Ostseite der Burg (MilAk).
Wer es durchführt, und welche Musik werd ich nachreichen...
Ist mMn eine andere Firma als die letzten Jahre. Der Spaß kostet € 8000 und ist somit sicher nicht eines der Größten Österreichs.

jackov
25.09.2009, 10:18
werd mir heute ebenfalls den "spaß" geben.

haben heuer die Jungoffiziere wieder fleissig gespart.

PS: Danke für die Infos

exus
25.09.2009, 11:40
Zuständig ist eine Gewisse Firma "Feuerwerkstechnik Austria" aus Klagenfurt
(www.feuerwerkstechnik.at (http://www.feuerwerkstechnik.at)

es wird von 3 verschiedenen Plätzen gezündet
zusätzlich wird die Statue der Maria Theresia Pyrotechnisch "verschönert"

mit einem Liedermix aus:

Helikopter Intro
Theme Rendezvous mit Joe Black
Countdown
Theme Blade
Rammstein - Feuer Frei
Tiesto - Adagio for Strings


wie gesagt kostet der Spaß rund 8000 Euro.

Richtzeit: 20:50 (hab den Zeitplan gesehen)

anton
25.09.2009, 18:28
Nur weil es teuer sein soll muß es ja lange noch nicht eines der Größten sein !!

anton
25.09.2009, 22:04
Also ..ich bemühe mich gar nicht objektiv zu sein .............

Beginn ca. na ja vor 21.00 Uhr, Ende fast 10 min später = Dauer auch nicht länger !!

Angefangen mit einigen Blitzbomben ??? ( wurde als Klangfeuerwerk angekündigt) dann Geräuschkulisse aus Lautsprechern mit dazu passenden Effekten im Vordergrund wie Blinksteine , kleine Römer und 2 Frontstücke die wegen des Rauches fast nicht zu sehen waren und ein paar Feuertöpfen !
Darauf folgend einige Passagen mit größeren Batterien und ziemlich stark zerlegenden 75mm und 100mm welche allerdings teilweise unter Höhenangst gelitten haben dürften. Dazwischen immer wieder hörbar Musik im Hintergrund .

Fortschreitend mit der Zeit größere Kaliber von rechts hinten teilweise recht gute Effekte - und Schluß !

Fazit :Knapp 10 min um angebliche € 8.000.-- ist eindeutig zu viel . ( Kröten, nicht Murmeln )

...........allerdings wie Eingangs geschrieben nicht objektiv !

anton
28.09.2012, 14:48
Die Fortsetzung solcher etwas eigenartiger pyrotechnischer Darbietungen erfolgt heute.
Für Alle die es sich trotzdem nicht entgehen lassen.....

Bitte nicht wundern !

Balkan
28.09.2012, 20:42
Liest sich ein wenig wie vorgezogenes Silvester..

Aber wenn man weltweit die Kernkompetenz der Militärs auf das Abfeuern von Feuerwerk umstellen würde wäre das schon eine begrüßenswerte Idee.
;)

anton
28.09.2012, 21:19
Bin soeben von einem Feuerwerk zurück, dass sicher einzigartig war in Österreich.
Trotzdem wurden meine Insiderinformationen um 100% übertroffen.!!

Eistee
28.09.2012, 22:41
Anton,

ich bitte um Beschreibung genauerer Details:

wer hat was wie geschossen?

anton
29.09.2012, 09:21
1xunten Bumm, Goldaufstieg, 2xoben Bumm=2xgelb - Ende.

WER? Einer der da ganz schön viel verdient hat dran !

Eistee
29.09.2012, 09:40
Das ist doch schoen, wenn man etwas verdient, oder?

Blitzcracker
29.09.2012, 10:08
Schön wär, wenn jeder das bekäme, was er verdient (hat).

anton
29.09.2012, 11:02
Schön wär, wenn jeder das bekäme, was er verdient (hat).

Könnte von mir sein !!

Eistee
29.09.2012, 15:48
Das kommt immer auf die Sichtweise an:

Wenn jemand mehr bekommt, als er verdient-ist es fuer ihn/sie doch schoener, als eine leistungsadaequate Entlohnung!

Jede Medaille hat mindestens drei Seiten.

Lg Phil

anton
29.09.2012, 17:45
Manche verdienen aber auch, dass man sie mit Schimpf und Schande davonjagen sollte !
Von sowas kann man länger zehren als von 1 000.--Euro