PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bestimmungen -> Illegale Feuerwerkskörper


Lemmy
14.01.2003, 19:40
Hi zusammen,
da ja Silvester leider schon einige Zeit vorbei ist, und man jetzt wieder warten muss, bis zum nächsten, hat man ja Zeit über dies und das nachzudenken, selbiges habe ich getan, und dabei über unsere Auflagen nachgedacht, mir ist dabei aufegfallen, dass es erst die letzten paar Jahre so schlimm mit den Polen- / Ostblock oder sonstwelchen illegalen Böllern geworden ist, zumindest habe ich den Eindruck, dass z.B.: vor 6 Jahren, als unsere Böller noch halbwegs "Dampf" hatten nicht soviel in den Medien berichtet wurde.
Vielleicht hat es auch ein klein wenig damit zu tun, dass potentielle Böllerkäufer, die Erfahrungsgemäss etwas jünger sind (ich kaufe auch Böller, aber inzwischen doch lieber "effektvolles Leuchtfeuerwerk", und nicht mehr Schinkenweise), und diese den besonderen Thrill wünschen und sich auf diese Art und Weise, das lautere Zeug holen, ohne dabei an die Gefährdungen zu denken, welche von diesem Zeug ausgehen.

Vielleicht sollte die BAM oder andere Stellen, die für die jetzige db Begrenzung mal in Erwägung ziehen, dass wenn man die Gesetze in der Hinsicht wieder lockert (So wie es in den 80ern mal war), hier erhältliche Böller für die Knallfreaks "attraktiver" wären, und sie dann wieder heimische Böller kaufen, diese sind auf jeden Fall sicherer als das Polenzeugs, bei dem selbst erfahrene Sprengmeister die Lunte verlängern, um sie in Rahmen von Tests zu zünden.

Die Heraufsetzung von einer Ordnungswidrigkeit zu einer Straftat für das Einführen solcher illegalen Knaller halte ich für gut, denke aber, dass sie den harten Kern nicht wirklich abschreckt, will heissen, die Jungs besorgen sich das schon. Wenn die BAM (oder andere zuständige Stellen) eine Lockerung in Erwägung zieht, zusätzlich dazu, würde die Wirkung sicher noch grösser sein.

Wie denkt Ihr darüber?

Und zu Schluss noch: An alle uneblehrbaren, lasst die Finger von dem Zeug, denn sonst kann es Euch passieren, dass Ihr bald keine Finger mehr habt, die Ihr von irgendwas lassen könnt. Ausserdem könnt ihr dann nicht mehr an diesem egnialen Forum teilnehmen.

In dem Sinne:

Gruss Lemmy

matchscratch
23.01.2003, 20:14
Ja, diese Frage ist sehr interessant. Kleines Beispiel: In Holland sind Böller noch leiser. Die Gesetze sind in diesem spezifischen Fall viel strenger. Wer mal sich ein bisschen umguckt wird herausfinden, dass die Feuwerksszene in Holland ziemlich extrem ist. Jeder zweite Jugendlich ab 12 hat Erfahrungen mit illegalen Knallkörpern. In jeder Schule gibt es Jugend-Dealer die Feuerwerk in sehr großen Mengen verkaufen. Fragt man mal ein bisschen weiter, kann man auch locker an Kugelbomben 6 inch kommen. Jedes Jahr, wenn man nach Silvester mal durch die Straßen fährt, sieht man überall rote Straßen, welche von den Celebration Crackers (meistens 100000 shots und Illegal) eingefärbt wurden. Jährlich werden von den Behörden um die 100 Tonnen illegales Feuerwerk beschlagnahmt. Ganz zu schweigen von der Dunkelziffer von dem Feuerwerk was unbemerkt über die Grenze kommt. Man schätzt, dass die Ausgaben für illegales Feuerwerk minimal 3/4 von den Ausgaben für legales Feuerwerk betragen.

Stellt sich die Frage ob diese Fakten durch die strengen Gesetze verursacht wurden oder nicht ? Ich glaube eigentlich nicht daran, es wird immer das Streben nach Größerem bestehen. Die Leute wollen sich immer gegenseitig übertreffen. Und ich denke, dass die Leute eine Zeit zufrieden mit dem Neuen, Lauteren und Besserem sein werden. Doch dann wollen die Leute noch lauter knallen...

So denke ich darüber, aber sicher bin ich mir keinesfalls, es sollte einen Versuch wert sein... Aber das wird sowieso nichts, mit so einer Regierung....:(. Da wird es dann erst mal 10 kommissionen zur Berurteilung der Sachlage und zum Finden neuer Lösungen geben. Die Vorschläge werden von der Opposition angefochten und nicht akzeptiert.... Und so geht es dann Jahr(zehnte) weiter.
Beispiele gibt es ja genung dafür:mad:

powerfluse
24.01.2003, 07:10
ich denke zwar nicht das es bald lautere und stärkere böller geben wird aber ich hätte auch nichts dagegen!!
es müsste einen böller geben der laut ist aber nit so gefährlich also eine nicht so große wucht!!aber wie das gehen soll weiß ich leider auch nicht und selbst wenn viele jugendliche kaufen die böller um sich damit zu beschmeißen oder sachen in die luft zu jagen!!!
auch hier in w-tal werden böller(auch polnische)auf schulhöfen verkauft!!!das ist echt nicht mehr schwer welche zu bekommen!!!
powerfluse

Pyrodaemmi
24.01.2003, 09:24
Um einen lauteren Knall zu erzeugen muss man nicht unbedingt auf Flash oder andere aggresive Zerleger zurückgreifen......
im alten Westdeutschland (vor 1990) gab es ja schließlich auch schöne laute Knallkörper. Und das nur mit Schwarzpulver.....bis die kindische Lautstärkebegrenzung kam und eigendlich strenggenommen alles böllern in Frage gestellt wurde.....
In anderen Ländern wie z.B. der Schweiz ist das ja auch so, nur haben die wenigstens für Ersatz gesorgt und gemeint Knall muss sein und da machen wir das halt mit Raketen.
Nun muss man nicht unbedingt wie dort die Super-Blitzknallrakete mit Lawinengarantie:D auf die deutschen Harmlosknaller und
-raketengewöhnten jugendlichen Silvesterfreaks loslassen die ja den Respekt vor Feuerwerk nachweislich schon seit Jahren verloren haben (man fragt sich warum??...unschuldig frag....) aber ich sage mal wenn ein sündhaft teurer deutscher Kanonenschlag nicht lauter ist als ein normaler Harzer Reibeknaller dann stimmt da was grundlegend nicht.
Ich habe dank meinen ruhelosen Altbeständeauftreiber:D:D(ich denke er weiß wer gemeint ist) aber nun eine schöne Kiste mit den richtig alten Chinaböllern im Set mit anderen schönen Sachen da. Und ich sage euch, es war ein Hochgenuss dieses Silvester:D:D:D Die winzigen Ladycrackermatten waren lauter als ein jetzt käuflicher Chinacracker und zwar jeder von den kleinen Dingern......da haut es einen die Ohren weg.Ein richtiges Gewitter... Und die guten alten Super-Böller II zerlegten mit ohrenbetäubenden Kracher zu winzigen pfenniggroßen Schnipseln...so wie es sein sollte:D
Also wenn ich es einteile und jedes Silvester nur zwei-drei sets rausjage komme ich noch die nächsten 10 Jahre in den Genuss richtigen knallens:D:D:D und muss nicht auf jetzige chinesische
Sand-Papier und Lehm-schmeisende Knallerbsen zurückgreifen.....
Wobei die Chinesen dafür wohl das wenigste können.....
***pyrodaemmi***