Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenFeuerwerkskörper DatenbankFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufenDer Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans


Suchen
FEUERWERK Forum | Chat | Album | Kalender | Portal | Wiki | Online | Datenbank
Registrieren | Moderatoren | Archiv | Hilfe


Zurück   FEUERWERK Forum > Aktuell > Feuerwerke und Events > Österreich

Österreich Termine und Beschreibungen von Pyro-Veranstaltungen in Österreich

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 27.12.2016, 17:12   #1
Dr4ch3
Senior-Mitglied
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Wien

Eigene Pyro-Einstufung: F3-Pyrotechniker

Beiträge: 92

Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Hat sich für 12 Beiträge bedankt
Abbrandplätze gesucht in Wien Umgebung/NÖ

Halli Hallo,

bräuchte mal eure Hilfe bezogen auf die Ortskundigkeit. Wie wir ja alle wissen, ist das rechtlich ja nicht ganz unproblematisch, als Wiener ein Feuerwerk zu zünden, weil eigentlich ja nicht erlaubt. Daher suche ich eine Ausweichmöglichkeit, die wenn verfügbar, nicht am anderen Ende der Welt liegt, sondern zumindest in sinnvoller Nähe. Sind im Süden Wiens daheim, eh scho fast an der Grenze. Leider ist es ja hier ned so leicht mit "außerhalb des Ortsgebietes", weil sobald du über die Grenze gehst, du wieder im nächsten Ort stehst.

Kennt jemand vllt. Plätze wo man recht bald mit dem Auto vor Ort ist, und wo man auch die Möglichkeit auf einen Bescheid hat (bzw. mit dem Grundstückseigentümer reden kann zwecks F2 Varianten?). Erfahrungsberichte wären mir hier sehr Willkommen :-)

Besten Dank!
Dr4ch3 ist offline  
Dr4ch3's Öffentliches Profil ansehen  Album von Dr4ch3 ansehen  Mehr Beiträge von Dr4ch3 finden   
Für Beitrag bedanken Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2016, 19:01   #2
raketentoni1
Senior-Mitglied
 
Registriert seit: 12/2008

Eigene Pyro-Einstufung: Einer der keinen Wert auf einen Titel legt....

Beiträge: 1.321

Erhielt 647 Danke für 353 Beiträge
Hat sich für 87 Beiträge bedankt
Da wirst dir aber keine Freunde machen. Abgesehen davon, dass es hier durchaus auch zu einem Feuerwerksverbot wegen Waldbrandgefahr kommen könnte, gibt es grade südl. von Wien ´ne Menge Jagdgebiete und was ich so gehört habe, sind die Jäger in der Silvesternacht ziemlich präsent in ihren Jagdgebieten -wegen der Knallerei.

Warum fährst nicht auf eure "Insel" ??
raketentoni1 ist offline  
raketentoni1's Öffentliches Profil ansehen  Album von raketentoni1 ansehen  Mehr Beiträge von raketentoni1 finden   
Für Beitrag bedanken Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2016, 19:20   #3
Dr4ch3
Senior-Mitglied
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Wien

Eigene Pyro-Einstufung: F3-Pyrotechniker

Beiträge: 92

Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Hat sich für 12 Beiträge bedankt
Zitat:
Zitat von raketentoni1 Beitrag anzeigen
Da wirst dir aber keine Freunde machen. Abgesehen davon, dass es hier durchaus auch zu einem Feuerwerksverbot wegen Waldbrandgefahr kommen könnte, gibt es grade südl. von Wien ´ne Menge Jagdgebiete und was ich so gehört habe, sind die Jäger in der Silvesternacht ziemlich präsent in ihren Jagdgebieten -wegen der Knallerei.

Warum fährst nicht auf eure "Insel" ??

Mir gehts ja weniger um Wald, sondern eher um ein Feld zB. Wenns wegen dem Wetter ned geht, wird auch ned geschossen (geht jetzt auch ned per se um dieses Silvester sondern generell um die Zukunft, ggf. auch im Sommer). Ich will ja was offizielles, wenns drum geht sich "illegal" (und das ist es letztlich ohne die Einwilligung des Grundstückseigentümers) irgendwo hinzustellen, dann kann ich gleich in Wien bleiben.

Die "Insel" - 1) von mir im Süden ewig weit weg, 2) wüsst ich ned, dass es dort eine Ausnahmegenehmigung gibt, 3) selbst wenn, stehst dort erst mit 500 anderen, und das ist es ja was ich vermeiden will.
Dr4ch3 ist offline  
Dr4ch3's Öffentliches Profil ansehen  Album von Dr4ch3 ansehen  Mehr Beiträge von Dr4ch3 finden   
Für Beitrag bedanken Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 08:20   #4
raketentoni1
Senior-Mitglied
 
Registriert seit: 12/2008

Eigene Pyro-Einstufung: Einer der keinen Wert auf einen Titel legt....

Beiträge: 1.321

Erhielt 647 Danke für 353 Beiträge
Hat sich für 87 Beiträge bedankt
Zitat:
Zitat von Dr4ch3 Beitrag anzeigen
Mir gehts ja weniger um Wald, sondern eher um ein Feld zB. Wenns wegen dem Wetter ned geht, wird auch ned geschossen (geht jetzt auch ned per se um dieses Silvester sondern generell um die Zukunft, ggf. auch im Sommer). Ich will ja was offizielles, wenns drum geht sich "illegal" (und das ist es letztlich ohne die Einwilligung des Grundstückseigentümers) irgendwo hinzustellen, dann kann ich gleich in Wien bleiben.

Die "Insel" - 1) von mir im Süden ewig weit weg, 2) wüsst ich ned, dass es dort eine Ausnahmegenehmigung gibt, 3) selbst wenn, stehst dort erst mit 500 anderen, und das ist es ja was ich vermeiden will.

Na und ein Feld gehört Niemand ?? Und noch nie was von "Feldhasen" gehört ?

Außerdem sind viele Bauern auch Jäger. Es ist ein Irrtum zu glauben, nur weil unser Gesetz das Abschießen von Kat 2 außerhalb des Ortsgebietes erlaubt, dass man gleich jedes Grundstück benutzen darf. Entweder man hat ein Eigenes oder die Bewilligung zur Benützung. Am ehesten geht da noch ein öffentlicher Grund. Aber den zu finden wird schwer werden. Nicht einmal Feldwege müssen zwangsläufig öffentlich sein. Da gibt´s wieder Agrargenossenschaften die dafür Pacht zahlen und für die Instandsetzung und Pflege verantwortlich sind.

Einen Tipp hätte ich allerdings schon für dich. Zwischen Pottendorf und Eggendorf direkt an der B 60 gibt es einen betonierten Rübenlagerplatz, 3 min von der Autobahnabfahrt A3 Pottendorf entfernt. Frag mal die beiden Gemeinden wem der gehört und ob du da schießen darfst. Aber pass auf, da stehen ein paar große Windräder !!
raketentoni1 ist offline  
raketentoni1's Öffentliches Profil ansehen  Album von raketentoni1 ansehen  Mehr Beiträge von raketentoni1 finden   
Für Beitrag bedanken Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 11:25   #5
Dr4ch3
Senior-Mitglied
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: Wien

Eigene Pyro-Einstufung: F3-Pyrotechniker

Beiträge: 92

Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Hat sich für 12 Beiträge bedankt
Zitat:
Zitat von raketentoni1 Beitrag anzeigen
Na und ein Feld gehört Niemand ?? Und noch nie was von "Feldhasen" gehört ?

Außerdem sind viele Bauern auch Jäger. Es ist ein Irrtum zu glauben, nur weil unser Gesetz das Abschießen von Kat 2 außerhalb des Ortsgebietes erlaubt, dass man gleich jedes Grundstück benutzen darf. Entweder man hat ein Eigenes oder die Bewilligung zur Benützung. Am ehesten geht da noch ein öffentlicher Grund. Aber den zu finden wird schwer werden. Nicht einmal Feldwege müssen zwangsläufig öffentlich sein. Da gibt´s wieder Agrargenossenschaften die dafür Pacht zahlen und für die Instandsetzung und Pflege verantwortlich sind.

Einen Tipp hätte ich allerdings schon für dich. Zwischen Pottendorf und Eggendorf direkt an der B 60 gibt es einen betonierten Rübenlagerplatz, 3 min von der Autobahnabfahrt A3 Pottendorf entfernt. Frag mal die beiden Gemeinden wem der gehört und ob du da schießen darfst. Aber pass auf, da stehen ein paar große Windräder !!
*klonk* Ich red ja von LEGAL!!! Darum frag ich ja ob jemand was weiß oder jemanden kennt, damit man sich ORDNUNGSGEMÄß auch die Erlaubnis vom Grundstückseigentümer holt und eben NICHT (wie ich SCHONMAL erwähnt hab) ILLEGAL feuert. Bin ja auch gern bereit dem entsprechenden Eigentümer einen kleinen Obolus für die Benützung zukommen zu lassen - nur kenn ich als "Stadtkind" eben keine Bauern die irgendwo Felder haben.
Dr4ch3 ist offline  
Dr4ch3's Öffentliches Profil ansehen  Album von Dr4ch3 ansehen  Mehr Beiträge von Dr4ch3 finden   
Für Beitrag bedanken Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 11:55   #6
raketentoni1
Senior-Mitglied
 
Registriert seit: 12/2008

Eigene Pyro-Einstufung: Einer der keinen Wert auf einen Titel legt....

Beiträge: 1.321

Erhielt 647 Danke für 353 Beiträge
Hat sich für 87 Beiträge bedankt
Zitat:
Zitat von Dr4ch3 Beitrag anzeigen
*klonk* Ich red ja von LEGAL!!! Darum frag ich ja ob jemand was weiß oder jemanden kennt, damit man sich ORDNUNGSGEMÄß auch die Erlaubnis vom Grundstückseigentümer holt und eben NICHT (wie ich SCHONMAL erwähnt hab) ILLEGAL feuert. Bin ja auch gern bereit dem entsprechenden Eigentümer einen kleinen Obolus für die Benützung zukommen zu lassen - nur kenn ich als "Stadtkind" eben keine Bauern die irgendwo Felder haben.

Hast du auch meinen letzten Satz gelesen ? Von Inzersdorf dort hin in 15 min. !!
raketentoni1 ist offline  
raketentoni1's Öffentliches Profil ansehen  Album von raketentoni1 ansehen  Mehr Beiträge von raketentoni1 finden   
Für Beitrag bedanken Mit Zitat antworten
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abbrandplätze mit genügend Sicherheitsabstand am Bodensee Frey-Firework Sicherheit 0 13.10.2016 21:12
Helfer für Wien & Niederösterreich gesucht pyroandy Feuerwerker als Beruf 0 23.06.2016 16:53
DOPPLER Seminare 2015 in Wien/Umgebung joker Feuerwerker als Beruf 23 12.05.2015 16:30
Firmen & Shops Röder Sammelbestellung Wien/Umgebung dmx Einkaufslisten, Pläne, Shops, Erlebnisse 3 22.11.2013 20:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:07 Uhr.
Nach oben

FEUERWERK Homepage, Forum, Album, Kalender, Wiki, Datenbank, Online, Shop
Copyright 1997 - 2017 © FEUERWERK.net · Markus Klatt