PyronautGruzi

2x 15er Raketenabschussrampe aus S235 JR

Geschweißte Stahlkonstruktion mittels Metall-Aktiv-Gasschweißen (311) und Halbzeugen aus S235 JR An meine Körpergröße bequem angepasst (für die meisten wären die zu groß....) Funktioniert tadellos. Rohrhülsen sind aus Zollrohr. Mängelerscheinungen für Perfektionisten und Selbstkritiker wie mich: Rohrhülsen hätten locker doppelt so lang sein können - Ermöglichung des lotrechten Einfädelns der Raketen Dieser blöde Billigsprühlack vom Norma hält den Belastungen nicht stand. Das gelbe an den Rohrhülsen brennt den erzeugten Ruß der Raketen ein. Aber wichtig ist das es funktioniert. Falls ich sowas nochmal baue, mache ich einen Großen mit externer Lichterkette hinten, längeren Hülsen, vorheriger Feuerverzinkung und Anstrich mit Heizkörperlack oder Brandschutzprimer. Gegenfalls noch ein Facelifting mittels kleiner Profilwahl und geringeren Materialstärken.

2x 15er Raketenabschussrampe aus S235 JR
PyronautGruzi, 28. Nov. 2019
Funke FANboy, MurphYz, keamoner und 5 anderen gefällt das.
    • Ruhrpottrambo
      Raketenständer und Befüllung soweit in Ordnung.
      Die Tür könnte einen neuen Anstrich vertragen.
    • adi
      Im Sitzen Mörser schießen.....hat auch ned jeder....:D;)
    • SirBorbarad
      @adi HAHA, das dachte ich mir auch gerade. Und noch als Blumengefäß getarnt. CLEVER!
      PyronautGruzi und adi gefällt das.
    • adi
      Die Abschusshülsen kommen mir doch sehr überdimensioniert vor.....die Raketen fliegen doch bestimmt kreuz und quer? Metrisches Zoll hat 25,4 mm Außendurchmesser, also Innendurchmesser min. noch 20 mm. Wenn ich an den Querschnitt / Durchmesser der Leitstäbe denke is da ziemlich viel " Spielraum" ...…. " Passt, wackelt und hat Luft"......;)
    • PyronautGruzi
      @Ruhrpottrambo Da hast du recht. ist die Tür zur Werkstatt. Die Farbe blättert massiv an. Müsste man abschleifen ohne den Zink runter zu holen. Dann Aufrauen und ne neue Farbe druff. Mal sehen wann das passiert.

      @adi Dat is sone Tonkruke die man in den 70ern als Abwasserrohr genommen hat. Eignet sich prima zum Bepflanzen z.B. Stiefmütterchen. Ansonsten haben die "Alten" sowas aus der Not gerne halb aufgeschnitten und als Dachfirstziegel verwendet.
      Finde Zollrohr durchaus geeignet. Das Wackeln hält sich in Grenzen. Sollte ich noch einen Ständer bauen, werden die Rohrhülsen länger und der Flachstahl höher angesetzt, sodass der Treiber an dem Flachstahl angelehnt wird.

      @SirBorbarad Jup. Es wird damit scharf Blumen verschossen
      adi gefällt das.
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    2018
    Hinzugefügt von:
    PyronautGruzi
    Datum:
    28. Nov. 2019
    Aufrufe:
    1.121
    Anzahl der Kommentare:
    5

    EXIF-Daten

    Dateigröße:
    3,9 MB
    MIME-Typ:
    image/jpeg
    Breite:
    4032px
    Höhe:
    1960px
    Blende:
    f/1.7
    Kamera-Hersteller:
    samsung
    Kamera-Modell:
    SM-G950F
    Aufnahmedatum/-zeit:
    2018:12:30 13:50:49
    Belichtungsdauer:
    1/100 sec
    Filmempfindlichkeit (ISO):
    ISO 50
    Brennweite:
    4.2 mm
     

    Bitte beachte: EXIF-Daten werden in einem gültigen Dateiformat abgespeichert, wenn Bilder hochgeladen werden. Dieses Bild kann allerdings nach dem Hochladen noch verändert worden sein. (Gedreht, gekippt, beschnitten usw.)

  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden