widofnir

75mm & 100mm Blitzgranaten Hamberger

Alte Knallbomben von der Firma Hamberger mit der Bezeichnung "Blitzgranate No. 2" und "Blitzgranate No. 4", jeweils im Kaliber 75mm und 100mm. Interessant ist die Aufschrift "zweimal knallend" auf der Blitzgranate No. 2. Möglicherweise mit zwei Salut-Schlägen, oder wurde hier doch der Abschuss als Knalleffekt miteinbezogen? Den Artikel "Doppelschlag" gibt es ja auch im Kleinfeuerwerksbereich... Der genaue Herstellungszeitraum dieser Bomben ist mir nicht bekannt, dürfte aber schon ein paar Jahre zurück liegen. Die Art der Beschriftung findet sich auch auf weiteren, alten Knallartikeln von der Firma Hamberger wieder -> Nachtrag, Bilder sind in den Kommentaren verlinkt.

75mm & 100mm Blitzgranaten Hamberger
widofnir, 28. Juni 2016
    • MegaSkylighter
      In Österreich und der Schweiz lagert echt viel von so altem Kram.
      Hat das Gründe?! Ich meine ich kaufe ein um es bei Feuerwerken zu schießen und nicht um es zu sammeln. Und das muss es ja eher sein. So viel altes Zeug hat man ja nicht mal eben so in der Ecke rumliegen. Oder es verkauft sich bei euren Preisen einfach nicht so gut :p
    • widofnir
      Die Schweiz ist halt verwinkelt und die zahlreichen Bunker sind weiträumig in den Alpen verteilt, da gehen schnell mal ein paar Kisten über die Jahre hinweg vergessen... ;)

      Nein, es ist natürlich so, dass solche alten Sachen hier nicht einfach so kartonweise verkauft werden. Tauchen irgendwo alte Einzelstücke auf, so wechseln sie für einen kleinen Betrag den Besitzer oder werden verschenkt. Funktionieren dürften die wegen des Blitzsatzes und des entsprechenden Alters eh nicht mehr ordnungsgemäss.

      Auch ich kaufe meine Ware für Feuerwerke bei Jorge, Blackboxx etc. ein, wie eigentlich fast jeder.

      Alles, was ich an Bildern von "altem Kram" hier hochlade, sind meist Einzelstücke mit ein wenig geschichtlichem Hintergrund versehen. Die einen mag es interessieren, die anderen nicht. ;)
      Rene´ gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Bilsom
      Schöne Teile Kollege widofnir. An dem griffigen Namen dieser Knaller merkt man mal wieder, das der Ursprung der modernen Pyrotechnik in der militärischen Feuerwerkerei zu suchen ist. *Bämm* :joh:
    • widofnir
      Die in der Beschreibung erwähnten Bilder:

      [​IMG] [​IMG]

      [​IMG]
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Großfeuerwerk
    Hinzugefügt von:
    widofnir
    Datum:
    28. Juni 2016
    Aufrufe:
    1.290
    Anzahl der Kommentare:
    4
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden