1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

hge-pyro

ABA Knallpatronen

Normale ABA Knallpatronen, die sind sehr gut leider habe ich nur noch diese beiden Packungen.

ABA Knallpatronen
hge-pyro, 21. Okt. 2006
    • Bewertung:
      5/5,
      Halilidel
      Sogar Umweltfreundlich sind die Teile, echt Top ! :D

      Danke für den einblick :)
    • Bewertung:
      3/5,
      Pyrobonsai
      Es gibt doch auch AbA Pyroknallpatronen wo auf dem Karton Extra Loud draufsteht, sind das nun andere als Du sie da auf dem Bild hast?
    • Bewertung:
      4/5,
      Karsten
      ich kenne fünf sorten
      1 die daoben ist glaube ich die erste schachtel
      2 ist blau 50 stück
      3 ist rot Extra Loud
      4 ist blau 100 stück
      5 orang mit vögel drauf 50 stück
    • Böllerfreak
      Es gibt noch 2.verschiedene!

      die Blauen als 50 und 100er Packung und diese orangenen als ausführung mit Vögeln drauf.
    • Hanabi
      Hallo Ihr!

      Dann will ich mal auflösen :)

      Die Packung oben ist die Spezialverpackung, damit das im Transport 1.4 G wird. Dann gibt es die blauen 50er- und 100er-Schachteln. Die rote Schachtel war mal eine Exportverpackung für Amerika. Und dazu kommen noch die Knallpatronen mit der Lichtspur.

      Es wird wohl demnächst noch ein paar mehr Variaten geben, auch in PM-II. Darunter auch eine "Monster-Knallpatrone" mit einem speziell entwickelten Satz. Das kommt dann schon an eine Knallrakete hin vom Klang...
    • Böllerfreak
      Woher erfährt man soetwas?
    • Hanabi
      Öh... na ja.... weil wir eben die Dinger herstellen?!
    • Matchbox
      Die Schachtel mit den Vogelviechern drauf finde ich schöner. :)

      [​IMG]
    • hge-pyro
      Hallo Ja stimmt die Packung hat was, meine sind schon etwas älter wei man an dem Datum erkennt. Aber ich glaube die Patronen sind die selben, oder? Von der Packung hätte ich auch gerne mal zwei kann auch ruhig leer sein mir gehts nur um die Packung zum hinstellen.

      Gruß
      hge-pyro
    • Karsten
      hier ist die polnische seite wo es die gibt
      http://www.gold-elektronic.com.pl/rak.htm
    • Lemmy
      Vorsicht, die polnischen "Aba" sind meines Wissens nach Fälschungen, letztes Jahr hat die BAM jedenfalls vor diesen Teilen gewarnt.
    • Böllerfreak
      Hehe, nee...das waren WECO Pyro Shot ;)

      aba sind alles originale...
    • Lemmy
      Es wurde missbräuchlich das Prüfzeichen von Aba Knallpatronen verwendet, gerade bei der BAM nachgelesen.

      http://www.bam.de/de/aktuell/presse/pressemitteilungen/pm_2005/pm_2005_medien/pm_20_05.pdf
    • Lemmy
      Man man sprech ich Chinesisch? Ich habe auch nicht behauptet, dass Aba das Prüfzeichen missbräuclich verwendet, wieso sollten sie das auch tun bei ihren eigenen Produkten?
    • hge-pyro
      Hallo Leute, nun regt euch nicht auf sonst nehme ich die Bilder wieder raus. Was da passiert ist weiss ich nicht und es ist mir auch egal, da ich nichts in Polen kaufe. Ich weiss wohl das diese Patronen gut sind und die mit der LS auch. Ihr müsst nicht immer alles totquatschen und tausend mal aufrollen dafür haben wir Politiker genug in Deutschland o.k. Seht euch einfach die Bilder an und geniesst sie.

      Gruß
      hge-pyro
    • Hanabi
      Hallo Ihr!

      Natürlich werden alle ABA-Patronen in Deutschland hergestellt. Und das Problem mit der lieben Firma Jorge kann man schön auf der oben erwähnten BAM-Mitteilung nachlesen
    • dassamba
      Ich kenne noch die neuen (Herstellung 2007) ABA-Knallpatronen in der Umarex-Verpackung (Mit Aufschrift "Bird Bangers") So erstanden & verballert in Österreich auf dem Weg nach Italien zum Cobra-Test.

      Gruß
    • Zink-Fan
      Mich würde interresieren ob es etwas ausmacht wenn die Patronen schon 4 Jahre abgelaufen sind.
    • Karsten
      nein mein freund hat auch noch welche von 1998 und die gehen auch noch kommt auf die lagerung an
    • unkrautEx
      Der Patrone macht es wohl nichts aus, wenn sie "überaltert" ist ;) ; geht es aber an's Verwenden, schadet etwas Überlegen nicht:
      Würdest Du nen Käse essen, der ein paar Jährchen abgelaufen ist ? :p
      Wenn ja, - und es gibt Bauchschmerzen: Könnte man sich wirksam beschweren (Hersteller, Versicherung, ...), nachdem vorher das MHD gelesen hat ?
      Klar, so eine Patrone kann nach 50 Jahren noch funktionieren (je nach Lagerung) - fliegt sie (oder die 1000 und Erste) einem aber um die Ohren, wird man sich vorhalten lassen müssen:
      "Warum steht das drauf ? Kannst nich lesen ?" ergo: grobe Fahrlässigkeit.
    • stromie
      Hallo
      Ich habe mal eine andere Frage.
      Könnte man denn die Klasse IV Knallpatronen auch aus einer SSW abfeuern wie z.B. die Klasse II Knallpatronen aus der 50er Packung die ich mit einem MES erwerben kann,
      oder sind die Klasse IV Knallpatronen speziell für Großfeuerwerke hergestellt und sind somit abgesehen vom Kal. 15 anders Konstruiert z.B. andere Treibladung etc. ( oder wird nur in Klasse II und IV unterschieden da man unterschiedlich Erwerbsberechtigungen brauch)

      mfg
      Stromie
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Großfeuerwerk
    Hinzugefügt von:
    hge-pyro
    Datum:
    21. Okt. 2006
    Aufrufe:
    8.504
    Anzahl der Kommentare:
    21
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden