YouDidntWantMe

Blitzschläge

Nun hier endlich eine echte Schachtel Blitzschläge, mein Bild zuvor war leider nur eine Täuschung ;)))

Schlagworte:
Blitzschläge
YouDidntWantMe, 19. März 2003
    • Bewertung:
      5/5,
      nocheinberliner
      Die fand ich toll. Man müsste die ganzen Sachen nochmal nachproduzieren. Was kostet denn so eine Feuerwerksfabrik? Vielleicht, wenn wir alle zusammenlegen ... ; :)
    • Dragonfire
      jupp!
      Man bräuchte lediglich ein paar Milligramm Metallpulver in den Knallern erlauben :teeth: und die Lautstärkebegrenzung auf ca. 130 - 150 db anheben.... :p
      Dann hätten wir die Effekte wieder...
    • Bewertung:
      5/5,
      DS667
      Mann könnte ja mal bei Silberhütte anfragen, ob sie die Blitzschläge wieder produzieren. Aber ich denke mal das die bei Silberhütte durch Nico nicht mehr richtig selbst entscheiden dürfen. :(
    • YouDidntWantMe
      Dir würde es wohl schon reichen wenn sie nur so wieder aussehen würden ?! ;)
    • Bewertung:
      5/5,
      Dragonfire
      Bevor ich's vergesse gebe ich dem Pic erst mal 5 points.

      Das Hauptproblem ist doch, daß in D keine Metallpulver in Knallsätzen für Kl. II FWK zugelassen sind. Muß ja nicht mal der oftzitierte "BKS" im eigentlichen Sinne sein - das gekörnte Pülverchen zu DDR-Zeiten hat's ja auch gemacht - und das war in den Reibkopfknallern damals kein BKS - die Teile wären sonst noch lauter gewesen. Aber Metallpulver war halt trotzdem etwas mit dabei, sonst hätte es ja nicht so schön geblitzt...
      Na ja, aber gegen die Gesetze kann man halt nicht viel machen...
    • YouDidntWantMe
      nach polen Fahren und dorthin DDR knaller schmuggeln!..... ;-)
    • Pyrodaemmi
      Kleiner Ansatz von mir:)) Es war weder Schwarzpulver noch Blitzsatz in den Knallkörpern drinn (zumindestens in Gruppe3)
      Das Geheimniss liegt in der Mitte:))
      Es war eine Mischung zwischen beiden, viel SP und ein wenig BS...das hat die Knaller so laut gemacht ohne den Klang zu hell werden zu lassen...
      Tja, wir waren halt schon immer besser auf diesem Gebiet:))
    • DS667
      Hallo Heiko,

      aber warum sind sie dann nach so vielen Jahren so unterschiedlich laut ?? Wenn der Anteil an SP größer als der des BS gewesen ist, dann müssten sie doch eigentlich noch genauso laut sein, bis auf den Unterschied das der Lichtblitz schwacher ist. Ich schreibe das deswegen, weil doch SP an seiner Wirkungskraft auch nach Jahrzehnte langer Lagerung nichts einbüsst. Oder war es so, das dieser geringe Anteil an BS der für den Blitz zuständig war auch in hohem Masse für den lauten Knall verantwortlich war ??
    • Dragonfire
      Hallo Daniel,

      die unterschiedliche Lautstärke liegt nur daran, daß die Zünder nicht immer richtig in die Hülse gewürgt waren - dementsprechend keine richtige Verdämmung und als Folge nur der bekannte "Plopp".
      Natürlich ist der Anteil an Metallpulver (ich vermeide bewußt den Begriff BS), der für den Blitz verantwortlich ist, auch für einen ordentlichen Knall zuständig - durch verbrennendes Metallpulver wird eine viel höhere Temperatur erzeugt als durch das bloße Abbrennen von SP - dadurch haben die Verbrennungsgase natürlich auch einen wesentlich höheren Druck und geben ihren "Beitrag" für einen ordentlichen Knall.

      Und wenn die Teile immer trocken gelagert sind, dann dürften die eigentlich an "Knallkraft" nichts einbüsen, d.h. was heute "Plopp" macht hätte dies garantiert auch damals gemacht.
    • Pyrodaemmi
      Hallo Leute,
      nun es ist aber wirklich BS als Teilmenge enthalten, genauer Aluschliff mit Oxydator plus Bariumnitrat.
      Ich kenne das Problem mit den alten Knallern, die Brisanz hat erheblich nachgelassen...die meisten machen nur noch plopp. Das liegt aber nicht nur an zu geringer Verdämmung, die Sätze sind einfach müde geworden....
      Manche sind nicht mehr lauter als ein Händeklatschen....
      Interessant ist der Satz für die größeren Harzer Knaller, Pfauknaller und späteren Blitzschlägen und Power Cracker.
      Ohne hier jetzt zu viel veraten zu wollen, er bestand aus Bariumnitrat, Schwefel, AL-Pyroschliff und Kornpulver (grobes SP)
      Genaue Verhältnisse sind aber nicht öffentlich :D
      Ich denke der Schwachpunkt ist das Bariumnitrat, die Salze des Bariums sind doch recht hygroskopisch...
    • DS667
      Das mit den müden Sätzen ist mir auch aufgefallen. Hier mal ein Beispiel Video dazu:
      http://f2.grp.yahoofs.com/v1/QK5YQLnD3V-pRT8D2jfIXp8ZB8HZYYmQRHJMs5MymBIqhcZ07IUA4i2lHd7-o_gfkSD6WfI41AQw20F-bLS5jw/Pengs.mpg
      Das waren zwei Peng's beide aus verschiedenen Quellen mit unterschiedlicher Lagerung. Bei mir waren die Pengs lauter als die Blitzschläge und die PowerCracker. Normalerweise ist es genau andersrum.
    • Dragonfire
      Hmmm - seltsam die Geschichte mit den lauteren Pengs - kann ich mir aber nicht damit erklären, daß die Sätze zu müde werden.

      Auf jeden Fall muß ich mal zu dem Bariumnitrat was sagen - an dem liegt's mit Sicherheit nicht, da dieses definitiv nicht hygroskopisch ist. Es gibt schon Salze in der Pyrotechnik, die mehr oder weniger stark hygroskopisch sind, aber dazu zählt das Bariumnitrat nicht. Ich vermute hier eher folgendes - wenn die Sätze im Laufe der Zeit doch an Brisanz verlieren, dann dürfte dies vielmehr am Alu-Pulver liegen, was an der Luft doch mehr oder weniger stark (in Abhängigkeit von der Luftfeuchte) oxydiert. Hier sehe ich eher das Problem, was aber bei entsprechend trockener Lagerung kaum ins Gewicht fallen dürfte.

      Hier nochmal der Hinweis für alle - Rezepte gibt's hier NICHT!! :teeth:
      Die Grundbestandteile selbst sind keine Geheimnisse - diese sind in guter Literatur für ernsthafte (!) Interessenten jederzeit nachlesbar.
    • Pyrodaemmi
      Hallo Dragonfire,
      hab mich gerne von einen Fachmann überzeugen lassen! :D Hab ich bis dato wirklich geglaubt das auch das Bariumsalz hygroskopisch ist...man lernt halt nie aus...
      Viele Grüße,
      ***pyrodaemmi***
    • Dragonfire
      Nun, als Chemiker bin ich mit Sicherheit noch lange kein Pyrotechniker (kann ja noch werden...), aber was die Eigenschaften diverser Chemikalien angeht (unter anderem die wichtigsten in der Pyrotechnik), da bin ich schon im Bilde. Man kann nicht generell sagen, "Bariumsalze sind nicht hygroskopisch" - das stimmt nicht. Es gibt schon noch andere Salze des Bariums, die stark hygroskopisch sind. Aber dieses in den Knallsätzen halt nicht.

      Aber wie Du schon so schön sagst - man lernt nie aus. Und alles wissen kann man eben auch nicht. ;)

      Viele Grüße;
      +++dragonfire+++
    • Bewertung:
      5/5,
      Reverend Thunde
      Egal was drin war, die Dinger haben gerockt! Und nachprodieren fände ich prima, das ganze DDR Feuerwerk! Das wäre schön. Ich hab leider alle verballert ,damals, herrje ....
    • Bewertung:
      5/5,
      paule
      Zitat von @Reverend Thunde
      Egal was drin war, die Dinger haben gerockt!

      :) trifft voll zu, wie auch die weiteren Ausführungen, wobei in D aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen uns solch ein schönes "Abrocken" :) erspart bleibt :-(

      Aber dafür volle Punkte in der Bewertung
      In diesem Sinne
    • Bewertung:
      5/5,
      Fire-Cracker
      das wäre doch mal was ;) diese teile wieder auferstehen zu lassen generell alles was an pyroartikeln zu kaufen gab aber wiedermal leider nicht möglich auf grund der doch soo guten gesetzeslage....

      dabei würde das in silberhütte wiedermal die kassen ordentlich klingeln lassen ;)

      und viel mehr unfälle sind damals auch nicht passiert im vergleich zu heute..
    • Bewertung:
      5/5,
      piffni
      Genau, aber das Problem liegt nicht an Silberhütte:

      http://www.piffni.de/silberhuette.wmv
    • Bewertung:
      5/5,
      Giorgio76
      Schön anzusehen.:)
    • Giorgio76
      Na und diese sind Standard zu Sylvester.:)
    • Giorgio76
      Habe noch 4 volle Schachteln. Hoffe mal es sind Originale.:)
    • Bewertung:
      5/5,
      mad-max27
      Soweit ich weiß machen die nur noch Signalmulli. und Tischfeuerwerk kann aber auch sein das die noch was anderes machen.aber wer schön wenns wieder was mal was gibt auch das nach der wende war auch gut aber ich hab noch gehört das die Herstelung zu teuer gewurden ist in Deutschland im ausland ist es billiger.
    • Giorgio76
      Quatsch rocken immer noch::)
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Knallkörper
    Hinzugefügt von:
    YouDidntWantMe
    Datum:
    19. März 2003
    Aufrufe:
    4.012
    Anzahl der Kommentare:
    23
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden