Bilsom

China Böller B 480 RED LANTERN G. R.

[B]*Gähn*[/B] Tut mir leid....;)...hier nun diese Dinger. .....wat sachta? [B]-KLASSIKER-[/B] sachta! [B]**********************Wat sachta nu noch??? Aktualisierung sachta!!!!******************** Im Röntgenbild gut zu erkennen: Die graue Lunte ist einfach bis zum Grund des Kernkanals geschoben. Mehr zur "Hohlseelen-Theorie" bei alten Böllern, siehe hier: http://www.feuerwerk-forum.de/showthread.php?p=433156#post433156 Hier ein Bild eines geöffneten China-Knallers: [url=http://www.feuerwerk-forum.de/album/showphoto.php?photo=119370][img]http://www.feuerwerk-forum.de/album/data/542/thumbs/FK_Pyro_Cracker_Red_Lantern_innen.jpg[/img][/url] Hier noch meine Erinnerungen aus den 1980ern zu China-Böllern "B": Auch mit einem minderwertigen Schwarzpulver lassen sich vernünftige Böller bauen. Man muss nur brauchbare innere Feuerleitwege im Böller schaffen und schon klappt es ganz gut mit dem Knall. Dazu eine kleine Erinnerung aus den 1980ern: alle Sorten China Böller, die uns Bengels beim werfen (!) oder sonst wie ausgegangen waren wurden natürlich sofern man Lust und Zeit hatte geknickt und dann in der Mitte angezündet, um uns dann an dem lustigen Fontänen-Effekt des sprühend verbrennenden Schwarzpulvers erfreuen zu können. Das Knicken klappte natürlich am einfachsten, je länger und je dünner ein Böller war. Dicke D-Böller von 1" Stärke konnten wir dank der harten Wicklung oft nur mit dem Füßen unter Zuhilfenahme des Bordsteines zerbrechen. Die dünnen und langen China Böller der Größe "B" (Größe 480, 4" x 9/16" also 102 mm x 14,3 mm) ließen sich aufgrund ihrer Länge und geringen Dicke für unseren kleinen Patsche-Ärmchen natürlich hervorragend in zwei Teile brechen....es ging sogar so leicht das wir versuchten die Knaller nicht in der Mitte sondern möglichst weit am Anfang oder Ende (....jede Wurst hat bekanntlich zwei....:)) zu knicken, um eine schön lang brennende Fontäne und nicht zwei kurze, sich kreuzend sprühende zu erhalten. Das klappte auch das eine oder andere mal ganz gut... ...und weil die Knaller jetzt zu Fontänen geworden waren konnten wir sie ja in der Hand halten...! Bis, ....ja bis plötzlich eine der Knaller-"Fontänen" in unseren Händen sofort beim Anzünden explodierte! Dieses "Phänomen" konnten wir dann des öfteren bei solcher Art geknickten China Böllern "B" Beobachten. Wir wussten nun um die Gefahr und um den schwarzen Händen und Brandblasen zu entgehen, legten wir die zerbrochenen B-Böller etwas erhöht ab um sie mit langem Arm und schnellen Reaktionen anzuzünden. Man kann an diesem Beispiel sehen das, durch, die als innerer Feuerleitweg in der Pulverkammer eingebrachte Hohl-Seele, die Verbrennung des Schwarzpulvers so rasch von statten geht, das trotz des am einen Ende offenen Böllers, mit einem Platzen der papierenden Hülle zu rechnen ist. *********************************************************************** BAM-PII-0855, Importeur: G.R.Hamburg[/B] ....und wech.....bis denne........jenne

China Böller B 480 RED LANTERN G. R.
Bilsom, 27. Jan. 2010
PyroMaestro gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      daniel boom
      na sagn wa mal klasse wa.
    • Bilsom
      da depyfagste ab wa.....:);):blintzel:
      bis denne.....jenne
    • daniel boom
      wären die von depyfag wäre dein monitor nass.
      ach bin ich pfui.
      aber wäre doch mal was die mit dem kleinen teufel oder der hexe drauf.
    • Bewertung:
      5/5,
      ufo
      So werden die leider nicht mehr hergestellt !!! schade.

      Was ein bild, wie ein darstellung.
    • ST4RS-69-
      Ist gut jetzt !!:D
    • Bewertung:
      5/5,
      NightFlyer
      Unheimlich geil diese 4-farbig bedruckten Labels der einzelnen Böller. Bravo Jenne!
    • Ostberliner
      Die hab ich doch mim Matze vor 3 oder 4 Jahren im Polenländle abgebrannt :D
    • Bewertung:
      5/5,
      etea138
      super teile...aber ist das schimmel unten am cover oder was ist das??
    • Bewertung:
      5/5,
      Pyro-Dan
      Wenn`s Schimmel ist, dann aber Edelschimmel... :D
    • Bilsom
      ....Schimmel....? Ich glaub mein Heuler pfeift.....sss gladschd glei!:mad:
      ...da ist das Etikett vom anderen angepabbt!....ich dachte ihr regt Euch über mein Bleistift "D" auf.....mussa mal radieren.....:cool:
      bis denne .........jenne:)
    • etea138
      sorrrrrrrrry...wusste ich nicht tut mir leid...sah beim ersten hinsehen so aus...
    • Bilsom
      Tja pyrooldie....wer früh anfängt zu sammeln (....so ca. Ende der 1970er...:cool:) der hat auch Klassiker in seiner Sammlung. Diese kann ich natürlich unmöglich weggeben!....;)
    • Bewertung:
      5/5,
      Kubimichl
      Nachdem ich nahezu meine komplette China-Sammlung aufgegeben habe, erhielt ich vor kurzer Zeit auch wieder eines dieser Sahnestückchen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Das sind einfach die schönsten Böller (von der Gestaltung her) und du hast sie - wie immer - perfekt und würdig präsentiert.
    • Bewertung:
      5/5,
      Raketenwerfer
      Gab es etwa früher Schwarzpulver Mischungen, die mit Perchlorat oder Kaliumchlorid gemischt wurden? Oder gar beides mit der Zugabe von geringer Mengen an Metallpulver? So eine brachiale Kraft... Das kann kein "normales" heutiges Schwarzpulver sein. Das muss ein Chlorat gewesen sein. Eher ein Chlorat mit Aluminium. :eek:
    • Bilsom
      Nüschte! Stichwort: "Innere Feuerleitwege" --> z.B. gedeckte Stoppine, Böller mit Kornpulver, Knallfrosch, Raketenmotor mit eingepressten Hohlräumen, China-Böller mit eingepressten Hohlseelen usw....:joh:
    • Musti
      So ein einzelner fehlt mir noch o_O
      Verrate mir dich bitte mal wo du wohnst ^^
    • Bewertung:
      5/5,
      ST4RS-69-
      Genau das Böller Banderolen Design würde ich für das Old School Projekt
      für die D Böller noch viel besser finden.;)
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Knallkörper
    Hinzugefügt von:
    Bilsom
    Datum:
    27. Jan. 2010
    Aufrufe:
    5.950
    Anzahl der Kommentare:
    17
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden