Pyromartin

Die Versch.Arten Valenzianischer Knaller

1998 gab es während der Fallas eine "Freiluft Museum"Ausstellung über historisches, valenzianisches Feuerwerk. Das Foto ist dort entstanden und zeigt sehr schön die verschiedenen Größen an TRUENOS, die traditionell in Valenzia hergestellt wurden.

Die Versch.Arten Valenzianischer Knaller
Pyromartin, 27. März 2019
PyrOlly, keamoner, Feuersturm und 6 anderen gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      widofnir
      Wie funktionieren die kleinen "Hanteln" genau? Zündet man die einfach mehr oder weniger in der Mitte an für einen Doppelschlag?
    • Pyromartin
      @widofnir , das weiß ich selbst nicht, da ich solch ein Teil noch nie sonst gesehen habe. Da mußt du einen älteren valenzianischen Pyro fragen. Ricardo Senior z.B. wird das wissen.
    • Bewertung:
      5/5,
      Feuersturm
      Super Sammlung, ich würde die Tro de bac noch dazu nehmen.
      Wegen der doppelten Truenos frage ich mal an.
    • Feuersturm
      Ich habe mal Nachfragen lassen. Die Truenos 7 und 8 von links nennen sich “parelles”
      Sie wurden in der Mitte angezündet und waren dann natürlich zwei Knall.
      Sind aber sehr alt und ich selber kenne diese auch nicht mehr.
      widofnir gefällt das.
    • Hanabi
      Diese Doppelknaller haben in der scharfen Version mittig eine nach außen geführte Zündschnur, knallen dann also zweimal, aber mehr oder weniger gleichzeitig. Fertigung lief meines Wissens bei der Firma Faubel Nähe Valencia
      widofnir und Feuersturm gefällt das.
    • Pyromartin
      @Feuersturm Die "Tro de Bac" nehmen eine Sonderposition ein. Eigentlich sind sie, überall in Europa und USA, total verboten. Nur eine Ausnahmegenehmigung für die "Despertas" macht sie dort dann legal nutzbar. Nur 1 Fabrik darf sie herstellen und nur an die Vereinsvorsitzenden, der Desperta Vereine, abgeben. Vor 20 Jahren noch, wurden sie in "Hinterhof-Manufakturen" hergestellt. Mitte der 90er kannte ich die Rezeptur noch nicht und suchte nach einer Verkaufsstelle. Eines Tages, in Valencia, ich hatte gerade den Wagen geparkt, sah ich vor einem benachbarten Haus einen 5-6jährigen Jungen, mit einer großen,braunen Papiertüte voller "Tro de Bac". Ich ging auf ihn zu und versuchte ihm klar zu machen, das ich ein paar seiner "Tro de Bac" haben wollte. Der arme junge, der natürlich kein deutsch oder englisch verstand hatte die totale Angst in den Augen und es kostete mich einige Kommunikationsklimmzüge um ein paar "Tro de Bac" von dem kleinen Jungen zu ergattern. Die bestanden aus braunem Packpapier und waren so groß wie das 1.Daumenglied. Sie mußten mit sehr großer Wucht auf einen harten Untergrund geworfen werden, um zu knallen. Die, die nicht los gingen, mußte man mit einem Schuhsohlenstreifstoß zünden. Das juckte gefährlich auf der Fußsohle. Nachmittags, bei Plasticos, nach guter fester und flüssiger Bewirtung, haben einige Holländer draußen mächtig laut getanzt. Diese Stimmung fehlt heutzutage.
      Feuersturm und widofnir gefällt das.
    • Pyromartin
      Wie gesagt ist dieses Foto 1999 bei einer Freiluft-Ausstellung über traditionelles, historisches, valenzianisches Feuerwerk, entstanden. Da gab es aber noch eine Menge anderer historischer Raritäten zu bewundern. Ich würde gerne wissen, wo die alle gelandet sind. Brunchu hatte eine Menge, aber der ist tot. Der valenzianische, traditionelles Feuerwerk-Verein "Amigos de la Polvora" der manche Sachen von Brunchu bekommen hat und dem ich damals beigetreten bin, scheint nicht mehr zu existieren. Ein paar Stücke sind bei Plasticos Gamon zu bewundern. Aber wo ist der ganze Rest gelandet ? Schade, schade.
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Einzelstücke und Kunstwerke
    Hinzugefügt von:
    Pyromartin
    Datum:
    27. März 2019
    Aufrufe:
    702
    Anzahl der Kommentare:
    7

    EXIF-Daten

    Dateigröße:
    305,2 KB
    MIME-Typ:
    image/jpeg
    Breite:
    800px
    Höhe:
    520px
    Blende:
    f/6.3
    Kamera-Hersteller:
    Canon
    Kamera-Modell:
    Canon EOS 1000D
    Aufnahmedatum/-zeit:
    2019:03:27 00:42:44
    Belichtungsdauer:
    1/60 sec
    Filmempfindlichkeit (ISO):
    ISO 200
    Brennweite:
    55 mm
     

    Bitte beachte: EXIF-Daten werden in einem gültigen Dateiformat abgespeichert, wenn Bilder hochgeladen werden. Dieses Bild kann allerdings nach dem Hochladen noch verändert worden sein. (Gedreht, gekippt, beschnitten usw.)

  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden