FFpetarde

Doppelstab-Bombenrakete von Weco

Erste Version dieser ungewöhnlichen Bauform mit zwei Leitstäben . :) Auf der Gebrauchsanweisung heißt es sinngemäß " mit Leitstab in Weinflasche / Rohr stecken " .... das gestaltete sich bei Flaschen aber recht schwierig . Artikelnummer 2253 und BAM - PII - 1081.

Schlagworte:
Doppelstab-Bombenrakete von Weco
FFpetarde, 1. Mai 2015
    • Bewertung:
      5/5,
      Rocket Man
      Vor allem für diese "Doppelstab-Großraketen" (auch Apollo z.B.) hatten wir damals immer ein in einem Eimer mit Sand senkrecht eingegrabenes, rotes Tonrohr aus dem Baustoffhandel im Einsatz. Dieses Rohr hatte einen Durchmesser von ca. 10cm, eine Länge von vielleicht 40cm - und war wie gemacht dafür, Doppelleitstäbe aufzunehmen ;-).
      Zumal aufgrund des Gewichtes von Eimer, Sand und Tonrohr ein seitenwindbedingtes Umfallen der Konstruktion quasi unmöglich war. Eher wären die Leitstäbe gebrochen ;-).
    • Bewertung:
      5/5,
      widofnir
      Schönes Bild dieser Plastik-Rakete. :)

      Besitzen die eine Art "Sollbruchstelle" oberhalb des Treibers?
    • Bewertung:
      5/5,
      Bilsom
      Wirklich ein tolles Teil Thomas! Obwohl ich diese Rakete damals in ihrer regulären Verkaufszeit niemals hatte.
      @ widofnir:Ich denke eine Sollbruchstelle ist an der Spitze unter den "Bullaugen-Applikationen". Habe bei der Pyro-Archäologie eine Spitze von solch einer Bombenrakete gefunden.
      Kann aber sein das noch eine Sollbruchstelle über dem Treiber vorhanden ist.....:joh:
    • FFpetarde
      Ich erinnere mich bei den damals entdeckten abgebrannten Exemplaren eigentlich nur an fehlende Spitzen .:)
    • Rocket Man
      Meistens wurde wirklich nur die Spitze abgesprengt. Eine andere Sollbruchstelle in der Mitte gab´s also wohl nicht.

      Aber.... ich meine mich zu erinnern, dass es auch vorkam, dass der Treiber mitsamt den anhängenden Leitstäben nach unten rausgeschossen wurde, so dass der komplette Kunststoff-Körper am Stück blieb...
    • Voreifelrambo
      Genau so war es. Ich habe damals mal eine Rote oder Grüne Version dieser Rakete gefunden. Die war noch komlett nur halt ohne den Treiber und die Leitstäbe.

      Hatte die Raketenfarbe eigentlich eine Bedeutung bezüglich des Effektes?
    • Bewertung:
      5/5,
      Feuerstein85
      Das mit dem Rausblasen des Treibers samt Leitstab ist auch oft bei Comet-Plastikraketen vorgekommenen. Gut für uns als Kinder beim morgendlichen Aufsammeln? :blintzel:
    • Bewertung:
      5/5,
      verfall83
      Sehr schönes Bild.und die Rakete selbst schaut ja Hammer aus. Habe sie leider noch nie gesehen. Die hätte ich auch gerne :)
    • Bewertung:
      5/5,
      Kubimichl
      Der absolute Hit, Thomas. Wo Du nur immer diese tollen Stücke ausgräbst...
    • Rocket Man
      @ Rambo:

      Bei den Weco-Bombenraketen, die ich hatte, entsprach die Hülsenfarbe stets der Effektfarbe:
      rot = rot, blau = blau, grün = grün.
    • Bewertung:
      5/5,
      sureshot
      Kannte ich bis jetzt auch noch nicht. Tolles Stück!
    • Bewertung:
      5/5,
      D-Böller
      Tolles Teil, noch nie gesehen ! Kann mir jemand erklären was der Vorteil der zwei Leitstäbe sein sollte ?
    • FFpetarde
      Wahrscheinlich erhoffte man sich davon eine geradere Flugbahn.
      Die Doppelstab-Apollo hatte anfangs nur einen Leitstab.:)
      Ich habe mich schon lange gefragt warum Weco dem guten Stück dann einen zweiten verpaßt hat.
    • D-Böller
      Hey FF, danke für deine Erklärung ! :)
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Raketen
    Hinzugefügt von:
    FFpetarde
    Datum:
    1. Mai 2015
    Aufrufe:
    2.113
    Anzahl der Kommentare:
    14
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden