Silberhütte

Familientreffen 2009

VEB Pyrotechnik Silberhütte MINIRAK 3-Stern, Komet, Schweif-Knall Hergestellt: VEB Pyrotechnik Silberhütte Ks.-Nr. 327 Einzelpreis: 3,30 M

Familientreffen 2009
Silberhütte, 26. Feb. 2009
CeBee gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      daniel boom
      das sind richtig schöne stücke aber um die zu bekommen bedarf es viel vitamin B und glück.die müsste es in einer neuauflage geben.
      schick schick
    • Bewertung:
      5/5,
      Power Cracker Berlin
      Sehr schöne Raks,TOP!!!
    • Bewertung:
      5/5,
      Kubimichl
      Wiedermal ein hochinteressantes Museumsbild!
    • Bewertung:
      5/5,
      CallKiller
      Also ich hab immer gedacht ich kenne alle aber die Raketen kenne ich überhaupt nicht.....noch nie gesehen. Was hatten die denn für Effekte?
    • Bewertung:
      5/5,
      Pyrodaemmi
      Schönes Bild eines seltenen Stückes ja, Wiederauflage bitte nein....
      Die gleichen Raketen gab es in ihrer minimalistischen Form als ganz normale Kometenrakete, Silvester-Knallrakete und Sternrakete für viel weniger Geld....und das ganz ohne diese schon beachtliche Umweltverschmutzung in Form von jeder Menge Plastik.
      Ist mein Ernst, ich kenne die Dinger noch gut aus meiner Kindheit, die lagen als verschmorte und verbogene Plastikklumpen überall auf den Strassen. Muss einfach nicht sein. Für die Originale in Stabform würde ich "morden", die Dinger hier aber brauchte kein Mensch.
      Trotzdem ein schickes Bild:))
    • Silberhütte
      Nun es mag wirklich sein, dass diese Raketen einen Teil an Verschmutzung auf den Straßen hinterliessen der für damalige Verhältnisse sicher nicht schön war, dennoch handelt es sich vom Design her um echte Raritäten im Raketen Einheitsbrei. Ob sich eine Neuauflage lohnt kann ich nicht beurteilen, jedoch ist es denkbar unter Verwendung von neueren Materialien (ökölogisch sinnvoll) die Raketen nachzubauen. Die Flugeigenschaften werden sicher unverändert bleiben, wenn man die ursprünglichen Masseverhältnisse beachtet. Ein schöner Alutreiber aus deutscher Produktion und eine Stabile Papphülse mit kleinen seitlichen Flügeln sollte kein Problem darstellen. Ich würde mich jedenfalls freuen eine "heutige" Version kaufen zu können. Natürlich zu einem moderaten Preis :)
    • Bewertung:
      5/5,
      blade
      Das ist ja mal ein toles Bild zumal man die Raketen so gut wie nirgens mehr her bekommt.Zur Umweltverschmutzung nur so viel:schau Heutzutage mal am 01,01 jeden Jahres auf die Straße,Ich glaube so schlimm sah es zu DDR-Zeiten nicht aus.
    • Airbomb
      Da hast Du Recht, es sah nähmlich teilweise noch schlimmer aus :) Mal im ernst, zu DDR Zeiten wurde weitaus mehr verschossen als heutzutage. Alleine in meiner Strasse war es so krass, das man um 0Uhr kaum noch Luft bekommen hat.
    • Pyrodaemmi
      eben, und kein Chinadreck dabei....
      Ich kann mich noch gut an ein Silvester irgendwann Ende der 70er erinnern, da war der Rasen vor unserem Neubaublock in dem wir damals wohnten (bestimmt 30m breit und so lang wie der Block) übersäht mit Standgeräten. DAS war wenigstens mal ein Anblick, nicht wie heute, da standen sie zu tausenden, Pot a Feus, Fliegende Blitze und Leuchtbuketts, die ganze Palette eben. Wer das nie gesehen und erlebt hat, glaubt es sowiso nicht. :)) In der ehemaligen DDR wurde Silvester regelrecht zelebriert, nicht wie heute. Da hatte wohl fast jeder was und irgendwie konnte man ab 18 Uhr immer reichlich am Himmel sehen und hören. 24 Uhr war dann der Teufel los, wohin man auch blickte. Schon das Blitzgewitter der Blitzschläge und Silvesterknallraketen....himmlisch.
      Tja, so etwas habe ich nach der Wende nicht noch einmal erlebt....ich meine Mengenmässig, Blitz ist sowiso verpönt.
      Im übrigen ist in meinen Augen jede Umweltverschmutzung, die vermeidbar ist, einfach nur überflüssig. Die Miniraks sahen als normale Stabraketen genau so aus am Himmel und der Müll war definitiv nicht von schlechten Eltern. Das hat man schon damals, Ende der 70er, erkannt und das ganze einfach nur eingestellt. Vernünftige Leute, ohne Zweifel.
    • daniel boom
      es gibt heute auch schon kunststoffe die umweltfreundlich und abbaubar sind.und diese verschmutzung ist ja auch nur einmal im jahr.ich glaube schon das dies vertrettbar ist.also mit dem umweltsache sehe ich das nicht so schlimm.es gibt da noch viel schlimmere sachen.also her mit der neuauflage und für die ökos auch gerne in pappe.
    • Pyrodaemmi
      Ich sehe schon, die richtigen Freaks sind nicht umzustimmen:))
      Neuauflage? Gerne. Für mich bitte trotzdem als Dauerabo jedes Jahr eine VE Knallraketen und Kometenraketen:)) Dazu noch 300 Blitzschläge und mir kann der ganze Rest gestohlen bleiben:))
      Naja, man wird ja wohl mal träumen dürfen:))
    • daniel boom
      und standgeräte willst du garnicht haben?und was ist mit den fontänen?
    • Silberhütte
      Hallo Pyrodaemmi,

      sag mal kannst Du dich noch daran erinnern ob es noch weitere farbliche Varianten gab. ??? Oder zumindet ob nur die Kometen Rakete in Gelb produziert wurde. Ich habe bisher jedenfalls nur Grau und Gelb zu Gesicht bekommen. In meiner Erinnerung sind die noch so in (milchig) gelb. Aber vielleicht gabs die ja noch in Weiß.....?
    • Pyrodaemmi
      Die gab es in allen möglichen Abstufungen von reinweiß über grau zu gelblich und grünlich. Ich meine mich sogar zu erinnern das es eine rötliche Variante gab. Bin mir aber nicht ganz sicher.War irgendwie wie mit den Blitzschlägen, die hatten auch alle möglichen Farbtöne.
      Zu meinen Wunschträumen, in der Tat würden mir die angesprochenen Sachen vollständig reichen:)) Nichts gegen die anderen Sachen, die hatte ich auch reichlich, aber es ging nie was über eine Silvester-Knallrakete (die mit dem Goldschweif, die spätere silberne war nicht so gut) und Kometenraketen nebst Blitzschlägen. Ich könnte mich durchaus den ganzen Abend mit den drei Sachen zufrieden geben:))
    • circoblitz
      Ich habe das letzte Silvester Punkt 18 Uhr mit einer Silvesterknallrakete eingeläutet, die funktionierte, als wäre sie gestern produziert worden: die anwesende jüngere Generation, die diese Teile nicht kannte, war schockiert, als vom Himmel Alusplitter fielen...
    • Bewertung:
      5/5,
      zündi
      Hallo Silberhütte,

      hier siehst Du die Minirak z.B. in hellblau und hellbeige mit weißem Leitwerk :

      http://www.feuerwerk-forum.de/album/showphoto.php?photo=29468

      Es gab aber auch noch andere Farbvarianten. Ich hatte sie in den siebzigern z.B. auch mal in hellgrün.
      Übrigens wurden diese Teile damals nicht aus Umweltschutzgründen, sondern wegen der Erdöl-Knappheit in der DDR eingestellt. So zumindest die damalige (schriftliche) Information an den Einzelhandel.
    • Silberhütte
      Mich würde ja ein grünliches Exemplar interessieren. Sieht bestimmt auch Klasse aus. Das mit der Ölkrise wird sicher der Hauptgrund gewesen sein, zumal es auch zeitlich hinkommt. 1973 ereichte diese ihren Höhepunkt und hatte weitreichende Auswirkungen auf die industrielle Produktion beiderseits der Grenzen. So konnte ein Produkt aus PVC natürlich nicht zu Vergnügungszwecken weiter produziert werden. Die preiswerte Alternative Holzstab mit Aluhülse und Papierbanderole (Label) erscheint da nur als logische Konsequenz. 1976 war mit der Produktion ja gänzlich Schluß. Was heut ja auch an der Seltenheit dieser Stücke erkennbar ist.
    • Bewertung:
      5/5,
      @eroteufel
      Bah! Ich hab' mir gerade die Augen verblitzt (wenn auch etwas spät). Bei "zündi" hab' ich mich ja bereits dran gewöhnt ;) , aber es gibt noch mehr im Umlauf... ? Unglaublich!
    • Silberhütte
      Ja, man sollte es kaum glauben, aber es sind noch mehr im Umlauf. Diese 3 sind definitiv meine Eigenen :)! Hat ja auch eine ganze Weile gedauert alle 3 Varianten aufzustöbern. Dabei wurden intensive Suche und der Zufall vereint.
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Raketen
    Hinzugefügt von:
    Silberhütte
    Datum:
    26. Feb. 2009
    Aufrufe:
    2.823
    Anzahl der Kommentare:
    19
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden