CaMa08

Feistel Dragon Banger Link Triad

Herstellung Anfang der 90er Jahre.

Feistel Dragon Banger Link Triad
CaMa08, 18. Nov. 2018
CeBee, H&CFireworks, etea138 und 11 anderen gefällt das.
    • CaMa08
      Feistel Dragon Banger China Böller D Link Triad

      Knallkörper China Böller D

      BAM-PII-1164

      Art.-Nr.: 194 (500)

      Hersteller: WI (Link Triad)


      Eine von sehr vielen verschiedenen Varianten der Dragon Banger Böller, meiner Meinung nach aber die beste in Sachen Verarbeitung und Knall.

      Ob nun 1990 oder erst 1991 das Dragon Banger erstmalig verwendet wurde, kann nach derzeitigem Kenntnisstand nicht gesagt werden. Bedingt durch den grünen Punkt kommen aber nur diese zwei Jahre in Betracht. Wie lange dieses Cover noch verwendet wurde lässt sich ebenso schwer sagen, 1995 oder eventuell 1996 könnte es letztmalig auf den Päckchen geklebt wurden sein.

      Dieses Cover ist für mich Sinnbild der Marktliberalisierung in China und der damit einhergehenden Hersteller- und Variantenvielfalt in den frühen 1990er Jahren. Jeder Hersteller hat das Dragon Banger Cover genutzt, die traditionelle Bauart der Böller ist ebenso zu finden, wie die „prozessoptimierte“ (wenig Papier und Schwarzpulver, dafür viel Tube Closing Powder/Ton) oder Mischformen daraus. Dementsprechend vielfältig ist das Ergebnis. Zur oberen Liga gehören hingegen die abgebildeten D Böller von Link Triad.

      Das Frontcover ist glänzend und fast über das ganze Päckchen geklebt, das was grün gedruckt werden sollte ist in einem hellbraun gehalten. Auf dem Backcover befindet sich neben den Feistel Warenzeichen auch der Grüne Punkt. Zahlreiche Rechtschreibfehler prägen das Gesamterscheinungsbild (Orliginalpackung, verbiten, Bruttigewicht,…). Auffällig ist die Herstellerangabe, die hier doppelt erfolgt ist. Zuerst wird CNP (China National Import Export Corporation) genannt, dahinter findet sich das Link Triad Brand Zeichen mit den Kürzel WI (Link Triad of Worthy Fireworks). Link Triad Brand ist bekannt für Fontänen und Vogel, China Böller sind dagegen weniger verbreitet. Einzig die Lucky Crackers tragen dieses Brand, neben der Angabe der Provinz Guangxi, wo dieses ansässig war.

      Die einzelnen Böller sind sehr dick, die genormten 1“ (2,54cm) werden teils deutlich überschritten. Bei drei einzelnen Böllern konnte ein, über den Umfang ermittelter, Durchmesser von 1,11“ (2,83cm), 1,09“ (2,77cm) und 1,15“ (2,93cm) gemessen werden. Als Anzündung dient eine doppelte, parallel verlaufende, graue Lunte. Diese selten anzutreffende Form der Seidenpapierzündschnur wurde außerdem noch bei Bo Peep Böllern mit runden Rahmen auf den Backcover verwendet. Das Abbrennverhalten dieser Lunte ist recht ungewöhnlich, die beiden Lunten brennen versetzt zueinander ab, bei den besagten Bo Peep China Knallern gern auch mal schneller.

      Beidseitig wurden die Böllerenden sorgfältig zugekrempelt, aufgrund der gleichmäßigen Anordnung dreier Punkte ist davon auszugehen, dass hier ein Krimpwerkzeug genutzt wurde. Auch sind wieder Überreste des Behelfspapieres zu erkennen, welches dem schnellen befüllen der Böller diente. Das Papier ist sehr grob und faserig und erinnert nicht zuletzt durch den ockerfarbenen Ton an alte Tiger Head Böller.

      Durch die durchsichtige Banderole, sowie an den Enden erkennt man eine zweite Banderole in dunkelgrün. Dieses ist unten abgebildet. Sie unterscheidet sich nur in der Herstellerangabe von der darüber liegenden. Wie auch schon beim Backcover wird hier als Hersteller nur CNP angegeben, eine Angabe des Importeurs fehlt. Darüber hinaus sind wieder chinesische Schriftzeichen, zu sehen, wobei 德文 "deutsch(er) Text" bedeutet.

      Der Knall und Zerlegung sind für damalige Verhältnisse sehr gut, besonders ist die dumpfe, basslastige Klangfarbe hervorzuheben.
    • Bewertung:
      5/5,
      Rocket Man
      Es ist wieder eine Freude, Deinen tollen und ausführlichen Beschreibungstext zu lesen! :)
      Sowas sind wirklich Highlights hier im Album!
      Danke für´s Einstellen von Bild & Text!
      VG - Rocket Man
      CaMa08 gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Weggla8219
      Danke!
      Tolles Bild und sehr informativ
      CaMa08 gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Blast Maniac
      Die Fotografien und der ausführliche Text dazu machen deine Einsendungen immer zu einem kleinen Highlight :)
      CaMa08 gefällt das.
    • Puschel12
      Danke CaMa08 für deine Vorstellung, dieser wunderbaren Böller und deren Geschichte. Es ist immer wieder interessant und kurzweilig deine Recherchen zu lesen. Einziger Wermutstropfen, wenn ich diese Kunstwerke, chinesischer Böllerkunst betrachtet, ärgere ich mich, dass ich davon nicht eine VE im Lager habe ;).
      CaMa08 gefällt das.
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Detailbilder alter China Böller
    Hinzugefügt von:
    CaMa08
    Datum:
    18. Nov. 2018
    Aufrufe:
    511
    Anzahl der Kommentare:
    5

    EXIF-Daten

    Dateigröße:
    2,9 MB
    MIME-Typ:
    image/jpeg
    Breite:
    4380px
    Höhe:
    3937px
     

    Bitte beachte: EXIF-Daten werden in einem gültigen Dateiformat abgespeichert, wenn Bilder hochgeladen werden. Dieses Bild kann allerdings nach dem Hochladen noch verändert worden sein. (Gedreht, gekippt, beschnitten usw.)

  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden