CaMa08

Flower Basket China Knaller Pyrotechnik-Hamburg "Löwentanz"

Knallkörper China Knaller BAM-PII-0593 Herst.: Flower Basket Brand (花篮牌) Imp.: Pyrotechnik-Hamburg Art.-Nr.: K009A Als eines der wenigen (Export-)Labels mit traditionellem chinesischem Bezug, wird hier der „Löwentanz“ (舞狮) dargestellt. Wer mehr darüber wissen möchte klickt hier: [URL="https://www.feuerwerk-forum.de/thema/historie-hintergrund-der-china-boeller-labels.57954/page-3#post-1147591"][Historie] Hintergrund der China Böller Labels[/URL] Das abgebildete Motiv zeigt den Kopf eines Tieres, aus welchem zwei menschliche Beine hervorragen. Umgeben ist diese Gestalt von einem Jungen, der tanzend sich auf diese zubewegt und zahlreichen kleinen Explosionen, welche durch eine herabhängende, brennende Knallkörperkette verursacht werden. Die entstehenden roten Papierschnipsel fallen zur Erde. Über der Gestalt weht ein dreieckiger, rosafarbener Wimpel, auf den das Flower Basket Brand prangt. In der unteren linken Ecke steht in großen schwarzen Lettern 花篮牌 (Flower Basket Brand), in der oberen Super-Charged Firecracker, KNALLKÖRPER und in einen gelbem Kasten THUNDER. Bei anderen Sorten steht dort meist die vollständige Größenangabe (Länge x Durchmesser) oder nur die Anzahl der enthaltenen Knallkörper. Neben der widersprüchlichen Angabe auf Knaller mit „angefeuertem“ Schwarzpulver (Super-Charged) bei gleichzeitigen Thunder (Schwarzpulver) Nennung, sticht vielmehr das deutsche Wort Knallkörper hervor. Eingerahmt wird die Szenerie mit einem dicken weißen Rahmen, an dessen oberen Rand die Größe (2“) und Stückzahl 8s vermerkt wurde. Im Unteren Bereich die übliche Ortsangabe, Made in Kiangsi, China (heute Jiangxi). Das Backlabel ist, wie bei Flower Basket üblich, fast so groß wie das Päckchen selbst. Alle gesetzlichen Angaben werden in einem grünen Rahmen eingefasst, mittig findet sich das Flower Basket Brand wieder und rechts daneben die dazugehörige Artikelnummer dieses Brands. Alle Flower Basket Artikelnummern beginnen mit K und bis Mitte der 80er Jahre einer dreistelligen Zahl (danach vierstellig). K009 ist die Produktgruppe der Thunder Böller (Schwarzpulverknaller). Der Buchstabe dahinter gibt die Größe an. A – 2“ x ½“ B – 3“ x 9/16“ C – 3“ x 3/4“ D – 3 ½“ x 3/4“ E – 4“ x 9/16“ F – 4“ x 1“ H – 5“ x 1“ Die Shi Sing Böller hatten, obwohl zu dieser Produktgruppe dazugehörend, eine eigene Artikelnummer, die K008. Auffällig ist die Bezeichnung Knallkörper China-Knaller 0= was sicherlich wieder ein Fehler seitens der Chinesen ist und vermutlich 03 heißten sollte. In der unteren linken Ecke befinden sich wieder die chinesischen Schriftzeichen zur korrekten Zuordnung - 2“ 雷呜德文皮招 (2“ Donner deutscher Text Banderole). Leider habe ich keine einzelnen Böller zu diesem Päckchen, da aber das Seidenpapier recht durchsichtig ist, erkennt man die erstklassige Verarbeitung. Eine sehr schön verdrillte, lange Anzündschnur und ein geschlagener Papierverschluss sprechen für eine traditionelle Bauweise. Flower Basket, 1978 in der chinesischen Provinz Kiangsi (heute Jiangxi) gegründet, war Anfangs so etwas wie die verlängerte Werkbank Hunans. Aufgrund der weltweit stetig wachsenden Nachfrage nach chinesischem Feuerwerk reichten die Produktionskapazitäten nicht mehr aus, sodass neue Unternehmungen geründet worden. Damit die Produkte in der gewohnten Qualität dort produziert werden konnten, wurde zahlreiche Techniker von Red Lantern entsandt. Aufgrund der anfänglichen fehlenden Fachabteilungen wurde deshalb vieles von der Nachbarprovinz übernommen. Neben den Labels, welche anfangs nur eine geänderte Ortsangabe und Artikelnummer besaßen und später zumindest das dazu gehörige Flower Basket Brand, wurde auch der Herstellungsprozess für Böller unverändert übernommen. Aus diesem Grund sind die Produkte von Red Lantern und Flower Basket sich so ähnlich. Erst allmählich kamen eigene Gestaltungen zum Tragen, neben den bekannten blau-weißen THUNDER Cracker Label auch das oben gezeigte. Meine bisherigen Beobachtungen nach steht Flower Basket immer für eine überdurchschnittliche Qualität, gut gedruckte Labels, hervorragende Böller, in meist durchsichtiges Seidenpapier stramm verpackt bis weit in die 1980er Jahre hinein. Bedingt durch die wirtschaftlichen Umbrüche Ende der 80er Jahr war es dann leider auch damit vorbei. Zu dieser Zeit wurde aufgrund des wachsenden Produktportfolios auch auf eine vierstellige Artikelnummer umgestellt, wodurch man das Alter der Artikel gut bestimmen kann. Das obige Päckchen lässt sich so auf die erste Hälfte der 1980er Jahre eingrenzen.

Flower Basket China Knaller Pyrotechnik-Hamburg "Löwentanz"
CaMa08, 18. Okt. 2020
    • CaMa08
      Knallkörper China Knaller
      BAM-PII-0593
      Herst.: Flower Basket Brand (花篮牌)
      Imp.: Pyrotechnik-Hamburg
      Art.-Nr.: K009A

      Als eines der wenigen (Export-)Labels mit traditionellem chinesischem Bezug, wird hier der „Löwentanz“ (舞狮) dargestellt. Wer mehr darüber wissen möchte klickt hier:
      [Historie] Hintergrund der China Böller Labels

      Das abgebildete Motiv zeigt den Kopf eines Tieres, aus welchem zwei menschliche Beine hervorragen. Umgeben ist diese Gestalt von einem Jungen, der tanzend sich auf diese zubewegt und zahlreichen kleinen Explosionen, welche durch eine herabhängende, brennende Knallkörperkette verursacht werden. Die entstehenden roten Papierschnipsel fallen zur Erde. Über der Gestalt weht ein dreieckiger, rosafarbener Wimpel, auf den das Flower Basket Brand prangt. In der unteren linken Ecke steht in großen schwarzen Lettern 花篮牌 (Flower Basket Brand), in der oberen Super-Charged Firecracker, KNALLKÖRPER und in einen gelbem Kasten THUNDER. Bei anderen Sorten steht dort meist die vollständige Größenangabe (Länge x Durchmesser) oder nur die Anzahl der enthaltenen Knallkörper. Neben der widersprüchlichen Angabe auf Knaller mit „angefeuertem“ Schwarzpulver (Super-Charged) bei gleichzeitigen Thunder (Schwarzpulver) Nennung, sticht vielmehr das deutsche Wort Knallkörper hervor. Eingerahmt wird die Szenerie mit einem dicken weißen Rahmen, an dessen oberen Rand die Größe (2“) und Stückzahl 8s vermerkt wurde. Im Unteren Bereich die übliche Ortsangabe, Made in Kiangsi, China (heute Jiangxi).

      Das Backlabel ist, wie bei Flower Basket üblich, fast so groß wie das Päckchen selbst. Alle gesetzlichen Angaben werden in einem grünen Rahmen eingefasst, mittig findet sich das Flower Basket Brand wieder und rechts daneben die dazugehörige Artikelnummer dieses Brands.

      Alle Flower Basket Artikelnummern beginnen mit K und bis Mitte der 80er Jahre einer dreistelligen Zahl (danach vierstellig). K009 ist die Produktgruppe der Thunder Böller (Schwarzpulverknaller). Der Buchstabe dahinter gibt die Größe an.

      A – 2“ x ½“
      B – 3“ x 9/16“
      C – 3“ x 3/4“
      D – 3 ½“ x 3/4“
      E – 4“ x 9/16“
      F – 4“ x 1“
      H – 5“ x 1“

      Die Shi Sing Böller hatten, obwohl zu dieser Produktgruppe dazugehörend, eine eigene Artikelnummer, die K008.

      Auffällig ist die Bezeichnung Knallkörper China-Knaller 0= was sicherlich wieder ein Fehler seitens der Chinesen ist und vermutlich 03 heißten sollte. In der unteren linken Ecke befinden sich wieder die chinesischen Schriftzeichen zur korrekten Zuordnung - 2“ 雷呜德文皮招 (2“ Donner deutscher Text Banderole).

      Leider habe ich keine einzelnen Böller zu diesem Päckchen, da aber das Seidenpapier recht durchsichtig ist, erkennt man die erstklassige Verarbeitung. Eine sehr schön verdrillte, lange Anzündschnur und ein geschlagener Papierverschluss sprechen für eine traditionelle Bauweise.

      Flower Basket, 1978 in der chinesischen Provinz Kiangsi (heute Jiangxi) gegründet, war Anfangs so etwas wie die verlängerte Werkbank Hunans. Aufgrund der weltweit stetig wachsenden Nachfrage nach chinesischem Feuerwerk reichten die Produktionskapazitäten nicht mehr aus, sodass neue Unternehmungen geründet worden. Damit die Produkte in der gewohnten Qualität dort produziert werden konnten, wurde zahlreiche Techniker von Red Lantern entsandt. Aufgrund der anfänglichen fehlenden Fachabteilungen wurde deshalb vieles von der Nachbarprovinz übernommen. Neben den Labels, welche anfangs nur eine geänderte Ortsangabe und Artikelnummer besaßen und später zumindest das dazu gehörige Flower Basket Brand, wurde auch der Herstellungsprozess für Böller unverändert übernommen. Aus diesem Grund sind die Produkte von Red Lantern und Flower Basket sich so ähnlich. Erst allmählich kamen eigene Gestaltungen zum Tragen, neben den bekannten blau-weißen THUNDER Cracker Label auch das oben gezeigte.

      Meine bisherigen Beobachtungen nach steht Flower Basket immer für eine überdurchschnittliche Qualität, gut gedruckte Labels, hervorragende Böller, in meist durchsichtiges Seidenpapier stramm verpackt bis weit in die 1980er Jahre hinein. Bedingt durch die wirtschaftlichen Umbrüche Ende der 80er Jahr war es dann leider auch damit vorbei. Zu dieser Zeit wurde aufgrund des wachsenden Produktportfolios auch auf eine vierstellige Artikelnummer umgestellt, wodurch man das Alter der Artikel gut bestimmen kann. Das obige Päckchen lässt sich so auf die erste Hälfte der 1980er Jahre eingrenzen.
    • Bewertung:
      5/5,
      RapidFire
      Die sind echt wertig und machen einiges her in der Sammlung... darf sie glücklicherweise auch mein Eigen nennen.

      Interessantes Hintergrundwissen!
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Detailbilder alter China Böller
    Hinzugefügt von:
    CaMa08
    Datum:
    18. Okt. 2020
    Aufrufe:
    277
    Anzahl der Kommentare:
    2
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden