PyroTube

Fund: Feistel Blister „3 Kubische Kanonenschläge, gewickelt“ Art. Nr. 171a | BAM-Pll-1116 | Import

Hier das Foto eines Fundes von Pyro Hunter und mir, welcher zeitlich allerdings schon etwas zurück liegt. Es handelt sich um insgesamt sechs Feistel Blister mit kubischen Kanonenschlägen, welche zeitlich auf 1980/1981 einzuordnen sind. Bei dem Inhalt handelt es sich um die kubischen Kanonenschläge A mit der BAM-Nr. BAM-Pll-1116, welche von FKW für Feistel importiert wurden. Hersteller ist K4 (Horse Brand). Für 3,50 DM hätte ich diese zeitlos schönen Blister natürlich schon zu DM-Zeiten nicht liegen gelassen.

Fund: Feistel Blister „3 Kubische Kanonenschläge, gewickelt“ Art. Nr. 171a | BAM-Pll-1116 | Import
PyroTube, 23. Okt. 2020
    • Bewertung:
      5/5,
      PyroChannel26
      :good:
      PyroTube gefällt das.
    • CeBee
      Das möchte ich mir als schlecht retuschiertes Poster mit Wasserzeichen ausdrucken.
      PyroTube gefällt das.
    • PyroMirko
      Wow, hätte nicht gedacht, dass Kubis Anfang der 80er schon aus China kamen. Sehen aber, soweit man das hier erkennen kann, trotzdem noch top verarbeitet aus. Auf jeden Fall ein sehr schöner Fund.
      PyroTube gefällt das.
    • CeBee
      @PyroMirko Feistel hat aufgrund eigener finanzieller Schieflage um 1984 endgültig die Fertigung deutscher Kuben eingestellt.
      PyroTube und PyroMirko gefällt das.
    • PyroMirko
      @CeBee Danke Dir für das Hintergrundwissen - wieder was dazu gelernt.
      PyroTube gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Stoppinchen
      Sauberer Fund! Und für schlappe 3,50 DM hätte man keine drei deutschen Kubis im Blister anbieten können. Soviel kostete im Durchschnitt ein Kubi dieser Größe im Einzelverkauf!
      @PyroMirko neben Feistel gab es auch bei Depyfag (noch zu schwäbischen Zeiten) sehr früh Import-Kubis aus Fernost. Wann genau kann ich aber ohne weitere Recherche nicht sagen, das weiß höchstens unser wandelndes Lexikon @CeBee auswendig.;):)
    • HighEndFireworks
      @CeBee heul doch nicht dauernd rum. Ich weiß schon um was es geht!
    • Bewertung:
      5/5,
      CaMa08
      Das kann man so nicht direkt sagen. Sicherlich werden vorrangig wirtschaftliche Gründe vorgelegen haben die heimische Produktion aufgegeben, jedoch ging der Import von chinesischen kubischen Kanonenschlägen früher los.

      1980 fing Keller, in Zusammenarbeit mit Horse Brand, an die Produktion von kubischen Kanonenschlägen in China zu etablieren. Aufgrund nicht vorhandener Möglichkeiten wurde Anfangs die bickfordsche Anzündschnur von der WASAG-Chemie nach China exportiert. Leider ist das den ganzen Feistel-"Experten" nie aufgefallen, dass die Anzündschnur offensichtlich nicht aus China kommt.
      Erste Versuche wurden mit einem kubischen Kanonenschlag B gemacht, welcher neben Keller, auch wie oben zu sehen, für Feistel gedacht war. Aus diesem Grund ist die Banderole recht neutral gehalten. Im mutmaßlichen 1983er Keller Katalog sind alle drei Größen abgebildet, mit der typischen Horse Brand Artikelnummer (T 962/961/960) und wahrscheinlich schon in China produzierter Bickford.

      Geblistert wurde diese Knallkörper übrigens auch in einem angrenzenden Betrieb.
    • Blast Maniac
      Das waren noch Preise.
      Entweder ein Magnum Eis von der Tanke oder ein Paket Kubis.
      PyroTube gefällt das.
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Raritätenfunde ab 2015
    Hinzugefügt von:
    PyroTube
    Datum:
    23. Okt. 2020
    Aufrufe:
    452
    Anzahl der Kommentare:
    9

    EXIF-Daten

    Dateigröße:
    3,1 MB
    MIME-Typ:
    image/jpeg
    Breite:
    3024px
    Höhe:
    3024px
     

    Bitte beachte: EXIF-Daten werden in einem gültigen Dateiformat abgespeichert, wenn Bilder hochgeladen werden. Dieses Bild kann allerdings nach dem Hochladen noch verändert worden sein. (Gedreht, gekippt, beschnitten usw.)

  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden