Bilsom

Funke China Böller D Chinaböller Art.-Nr. 490

[B]******** Es geht rückwärts, Leute! ***********[/B] :) Puh....mitten in der Nacht sind doch noch ein paar Funken auf meinen Scanner gehüpft! :joh: Die Verarbeitung ist sehr schön und stellt darin irgendwie einen Mittelwert zwischen 1980er- und Anfang der 1990er -Jahre da. Das Knall-Erlebnis ist Süüüüper und auf jeden Fall zu vergleichen mit den Xplode-Oldschool Böllern aus der Vorabserie, welche ich schon getestet habe....:p Da die Funke Böller ein größere Wandstärke haben als die modernen Tonschleudern, ergibt sich aus diesem Umstand natürlich schon mal eine längere Pulverkammer. Dadurch entwickeln diese beim Zerplatzen schon mal einen tieferen Knall, als wenn der Böller, wie bei den modernen Ton-Gurken üblich, auf nur 1 cm Länge in der Mitte aufplatzt. Was den Funke Böllern fehlt, ist der bis Ende der 1980er Jahre (fast) übliche hohle Kernkanal in der Pulverkammer. Hier gut zu sehen: [url=http://www.feuerwerk-forum.de/album/showphoto.php?photo=51051][img]http://www.feuerwerk-forum.de/album/data/542/thumbs/knall_25.jpg[/img][/url][url=http://www.feuerwerk-forum.de/album/showphoto.php?photo=51739][img]http://www.feuerwerk-forum.de/album/data/542/thumbs/knall_39.JPG[/img][/url][url=http://www.feuerwerk-forum.de/album/showphoto.php?photo=51701][img]http://www.feuerwerk-forum.de/album/data/542/thumbs/knall_37.JPG[/img][/url][url=http://www.feuerwerk-forum.de/album/showphoto.php?photo=50850][img]http://www.feuerwerk-forum.de/album/data/542/thumbs/knall_21.jpg[/img][/url][url=http://www.feuerwerk-forum.de/album/showphoto.php?photo=62454][img]http://www.feuerwerk-forum.de/album/data/542/thumbs/Paket_Cracker_Weco_Tiger_30er_rtgn.jpg[/img][/url] Um eine Hohlseele in eine Pulverkammer dauerhaft zu stabilisieren, muss man das Pulver entweder unter hohem Druck in die Hülse einpressen oder aber mit Hilfsstoffen mechanisch stabilisieren. Es nützt nichts eine schöne Hohlseele in die Kammer einzudrücken, welche nach dreimaligem Um-Stapeln des fertigen Böllers wieder in sich zusammenfällt. Dann hätte man ein sehr ungleichmäßiges Knallergebnis, welches in den 1980ern oft bei den Tigerhead Böllern zu beobachten war! Hier kann man das gut bei den B-Böllern von WECO erkennen: [url=http://www.feuerwerk-forum.de/album/showphoto.php?photo=80500][img]http://www.feuerwerk-forum.de/album/data/692/thumbs/wiewasbinich.jpg[/img][/url] Die Funke Böller brauchen auch keinen hohlen Kernkanal um gut zu funktionieren. Sie sind einfach gut optimiert, was Wandstärke, Pulverqualtät und -Menge, Papierqualität und Verdämmungs-Prozedere im Hinblick auf den gewünschten (Knall max 120dB, Zerlegung) Effekt betrifft. Mehr zur "Hohlseelen-Theorie" bei alten Böllern, siehe hier: http://www.feuerwerk-forum.de/showpost.php?p=433156&postcount=132 Funke China Böller D Chinaböller NEM: 4,2g pro Böller. CE 1008-F2_69252891Art.-Nr. 490

Funke China Böller D Chinaböller Art.-Nr. 490
Bilsom, 10. Nov. 2016
    • RapidFire
      Wie jetzt... noch keine Röntgenaufnahme gemacht!?
      Dat wär doch das, was uns alle brennend interessiert... inklusive dem Herausgeber.
      Mal sehen, ob die Chinesen die Hohlseele in der Auslieferungsversion gut umsetzen konnten :)
    • Bewertung:
      5/5,
      spirit_of_fire
      sehr schick und sehr schönes Foto, da werden viele ihren spass dran haben :)
    • Bewertung:
      5/5,
      widofnir
      Schönes, aufschlussreiches Bild, Herr Doktor!
      Benutzen Sie für Ihre Patienten eigentlich einen herkömmlichen Scanner?

      Teil- oder Vollnarkose? :p
    • Bewertung:
      5/5,
      Galaxy-Max
      Super Bild , jetzt kann Silvester 2016 kommen :)
    • Bilsom
      Ja Herr Kollege widofnir. Es handelt sich dabei um ein älteres Röhrenmodell vom Typ CanonScan 8600F mit 1200 KV Beschleunigungsspannung...:p
    • Bewertung:
      5/5,
      Silberhütte
      Wunderschöne Bilder! Der Scanner ist für diese Zwecke völlig ausreichend wie man sieht.
    • widofnir
      Besten Dank für die Info! Besonders die Tiefenschärfe mag zu überzeugen.
    • Bewertung:
      5/5,
      CaMa08
      Schönes, scharfes Detailbild! Auf jeden Fall eine gelungene Umsetzung, gerade die Detailverliebtheit macht die Sache sehr authentisch.
      Vor rund 35 Jahren sahen sie so aus:
      [​IMG]
    • Bewertung:
      5/5,
      FFpetarde
      Sehr schöne Bilder , vielen Dank dafür Jens ! :)
      Die Teile sehen wirklich 1a aus , bin schon sehr gespannt auf das große Geschnipsel .:D
    • Bilsom
      Ja CaMa08... und innen so:
      [​IMG] :joh:
    • Bewertung:
      5/5,
      sureshot
      Dachte ich mir schon dass das Label etwas anders aussieht als früher. Farben kräftiger, der Berg etwas spitzer.

      Aber toll dass es diese Qualität und das Label wieder gibt.
    • Bewertung:
      5/5,
      Kubimichl
      Ich finde die jetzige Entwicklung fantastisch. Nun haben wir einen Ersatz für die guten alten Sachen. Ich werde mir einen kleinen Vorrat anlegen, wer weiß, was nächstes Jahr kommt. Im übrigen natürlich auch von den Oldschool-Böcken.

      Jenne, Dein Bild ist natürlich auch spitze.
    • Bewertung:
      5/5,
      Feuerwerk-Verrückter
      Man kann nur hoffen das es so weitergeht mit der Richtung die Funke und auch Xplode eingeschlagen haben.
    • Bewertung:
      5/5,
      tribun77
      Danke für die Bilder. :)
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Knallkörper
    Hinzugefügt von:
    Bilsom
    Datum:
    10. Nov. 2016
    Aufrufe:
    2.926
    Anzahl der Kommentare:
    14
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden