WeatherbyMagnum

Geco P35

Hier mein "Waffenknallbeitrag" zu Silvester. Da ich kein unbedingter Freund von Pyromunition bin, bleibe ich bei einer ordentlichen Knallerrei im Kaliber .35 mit 600 Bar Platzpatronen ;)

Schlagworte:
Geco P35
WeatherbyMagnum, 29. Nov. 2011
    • Bewertung:
      5/5,
      Bilsom
      Jau....WeatherbyMagenum! Das Ding habe ich mir auch mal gebraucht zugelegt.....leider habe ich erst später gesehen das sie einen haarfeinen Riss im Schlitten hatte....:(:cry:
    • WeatherbyMagnum
      Tja Jens...Von der Verarbeitung ist die Waffe wirklich nicht der Knaller. Macht zwar so einen massiven Eindruck aber eben alles nur Guss.... :(
    • Bewertung:
      5/5,
      Kubimichl
      Trotzdem: das ist heute eine echte Rarität. Die hatte ich auch mal. Ich kaufte sie mir seinerzeit so um meinen 18ten Geurtstag herum.
    • Bewertung:
      5/5,
      sureshot
      Könnt Ihr euch noch an die Krimiserie "Peter Strohm" mit Klaus Löwitsch erinnern, Ende 80er/Anfang 90er Jahre? Der ist darin mit dem Ding als Filmwaffe rumgelaufen.
    • Bewertung:
      5/5,
      mondfeuer
      Ui, ist die schon so alt? Sieht ziemlich modern aus vom Design her. Ohje... "Peter Strom"... was 'ne peinliche Serie... :D

      Mit Geco habe ich keine Erfahrung, und wenn ich das mit den Gussteilen an bestimmten Stellen höre, wird das wohl auch so bleiben.

      Sieht trotzdem gut aus, fürs Krachmachen reichts allemal! :)

      Nachtrag:

      Anhand der Prägung "Made in West Germany" hätte mir eigentlich aufgehen müssen, daß das ein älteres Stück ist. Die war ihrer Zeit wohl ganz schön voraus, was die Gestaltung betrifft.
    • sureshot
      Von der Gestaltung her ist sie der SIG-Sauer P 225 nachgebildet. Das war in den 80er und 90er Jahren nach der Umstellung von 7,65 mm Browning auf 9 mm Parabellum als Standardkaliber eine gängige Polizeiwaffe (P6) in verschiedenen Bundesländern.

      Von vorne sah man den Unterschied leicht, da der Lauf im Gegensatz zum Original viel zu weit unten lag, sah übel aus. Deswegen und wegen der sauteuren Munition habe ich nie ernsthaft in Erwägung gezogen sie zu kaufen.

      Es gab neben der P35 m. E. nur wenige SSW in diesem Kaliber .35. Die Röhm Mod. 735 und noch irgendeinen extrem seltenen Nachbau der Walther P1 bzw. P38, Hersteller war hier glaube ich Erma. Bei letzterer bin ich mir aber nicht sicher.
    • WeatherbyMagnum
      Dazu gillt es zu erwähnen, das die Federführungsstange, Magazinknopf sowie Entspannhebel bei der P35 nur Attrappe sind.
      Besser ist da das Nachfolgemodell Geco P225 im Kaliber 9mm.
      Das ist die SSW, die dem original am nächsten ist. Dort ist nichts Attrappe und alle Mechanismen dem original nachempfunden !
    • sureshot
      Das ist dann schon ganz schlimm. Ich hatte mal so einen Nachbau der HK P7 von Umarex in 9 mm P.A., da war auch nix mit Griffspanner, war nur eine Sicherung. Eigentlich klar bei dem Preis.

      Die hatte zwei mal nach Silvester einen fetten Riss im Schlitten (hatte sie nach dem ersten Mal eingeschickt und Ersatz erhalten). Danach habe ich sie als Ersatzteillager bei "egon" eingestellt.
    • WeatherbyMagnum
      Wo man einfach nichts falsch machen kann, ist bei einem original von Röhm !
      Für mich, mit Erma, das beste an Qualität im SSW-Bereich.
      Leider seit 2010 nicht mehr existent.
      Ich habe noch eine nagelneue, vernickelte und mit Holzgriffschalen versehene Röhm RG9.
      Meine Lieblingswaffe deswegen, weil ich die Walther TPH und PPK als das schönste an "kleinkalibrigen" Pistolen finde, die jemals gebaut wurden ;)
    • sureshot
      Die RG 9 in brüniert habe ich auch noch, zwar gebraucht, aber mit zwei Wechselschlitten, einer davon vernickelt.

      Das beste an dieser SSW ist, dass sie auch mit der heutigen abgeschwächten 8mm Munition läuft.
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Album von WeatherbyMagnum
    Hinzugefügt von:
    WeatherbyMagnum
    Datum:
    29. Nov. 2011
    Aufrufe:
    4.562
    Anzahl der Kommentare:
    10
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden