aggROBerlin

Herkunft Corsair Label

Als ich auf das Buch gestoßen bin hab ich erst gestutzt, dann fiel mir auf, das ist das alte Corsair Label von Weco. [url=http://www.feuerwerk-forum.de/album/showphoto.php?photo=61360][img]http://www.feuerwerk-forum.de/album/data/3317/thumbs/weco_a.jpg[/img][/url] Die Illustrationen sind von Gerhard Pallasch, nun ist die Frage was es zuerst gab, das Buch, oder das Weco Label. Ein Entstehungsdatum des Buchs steht nicht drin.

Herkunft Corsair Label
aggROBerlin, 13. Juni 2012
    • Bewertung:
      5/5,
      Raketenwerfer
      Sehr schick :)
    • Bewertung:
      5/5,
      mondfeuer
      Schau an... sehr interessant!

      Wenn das Buch eine ISBN-Nummer hat, gib' die mal in Google ein, da findet man oft viele Infos.
    • Bewertung:
      5/5,
      Bilsom
      Interessanter Fund Robert. Sieh mal zu....evtl. kriegst Du etwas raus...:joh:
    • Bewertung:
      5/5,
      Ravi
      Sehr interessant! Nach meiner Recherche erschien diese Ausgabe um 1965. Hätte mich schon sehr gewundert, wenn ein renommierter Ilustrator Böller-Label abgekupfert hätte.
    • Bilsom
      Evtl. ist dies der Grund für die kurze Zeit in der das Bild von Gerhard Pallasch, leicht verfremdet, als Knaller-Etikett eingesetzt wurde..... Das Urheberrecht gabs ja damals auch schon....:joh:
    • mondfeuer
      Ich meine auf dem Weco-Label noch Spuren der Retusche zu erkennen, wo der Störtebekers Klaus (rechts) und der Kamerad links vom Schützen entfernt wurden.

      Möglicherweise ist das auch der Grund, warum diese Version des Labels nicht recht lange benutzt wurde... :)
    • aggROBerlin
      Das ist ja mehr als interessant :)
    • Bewertung:
      5/5,
      Tornado2k
      Super!
      Jetzt muss nur noch die Herkunft des handgezeichneten Münchhausen-Labels geklärt werden.^^
    • Bewertung:
      5/5,
      CannonCracker
      Das Weco-Bild wurde nachgezeichnet, da gibt es kleine Detailunterschiede. Aber Danke für die Aufklärung aggROBerlin.

      Das Münchhausenbild hat sicherlich auch jemand gezeichnet ;)

      Der Ursprung ist eindeutig klar. Die alte Variante stamme vom 1943er Film mit Hans Albers und die neue Variante vom 1988er Film mit John Neville. Das Set ist aber vermutlich frei entworfen.
    • Bewertung:
      5/5,
      DerPyro97
      Das ist ja der Hammer!
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Album von aggROBerlin
    Hinzugefügt von:
    aggROBerlin
    Datum:
    13. Juni 2012
    Aufrufe:
    3.559
    Anzahl der Kommentare:
    10
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden