Bilsom

Kracher Inferno Weco Wassergehalt

Eigentlich gehört dieses Bild nicht in die Kategorie "Knallkörper", sondern eher in z.B. die Abteilung Pflanzhilfen oder Pilzsubstrat....;) Denn zum Knallen ist der Inhalt, dieses bei Lidl erstandenen Beutels, natürlich auf keinen Fall geeignet! Immerhin: Von den 8 enthaltenen "Superböllern" machte einer sogar *Piff*, während die anderen 7 gar keine Regung von sich gaben. Nach dem durchbrechen derselben, konnte ihnen beim bearbeiten mit dem Bunsenbrenner, immerhin eine laues, blaues Schwefelflämmchen entlockt werden. Aber egal....schön ist der Beutel doch und beim öffnen entströmt ihm ein unwiderstehlicher Duft nach Muff, Erde und Moder....;) Ich habe mir mal die Mühe gemacht den Wassergehalt dieser Ton-Behälter festzustellen. Nach 5 Stunden im 60°C warmen Trockenschrank war das Papp-Lehm-Gemisch genau 62,4 g leichter geworden. Das entspricht also den [B]62 ml Wasser[/B], in der mit auf dem Bild abgelichteten Spritze. [B]Also Weco: Hier ist Nachholbedarf! Bitte dieses Silvester jedem Beutel eine Tüte Sämereien dazu packen....für die Aussaat danach![/B]

Kracher Inferno Weco Wassergehalt
Bilsom, 11. März 2011
    • Bewertung:
      5/5,
      ronny5048
      mit diesem Bild und diesem Text schreibst du Geschichte...
      echt ein geiles Ding....
    • Bewertung:
      5/5,
      Cool-Fox
      Da hat ronny5048 recht ! gut gemacht :)
    • Bewertung:
      5/5,
      Pyro Zauber
      Gut gemacht, ich denke da hatte Weco bei der letzten Charge grundsätzlich ein Problem. Meine Kubische Kanonis waren auch Komplett nass und feucht :-/
    • Bewertung:
      5/5,
      Mr. Botte
      Da hat sich aber einer richtig Mühe gegeben, super Arbeit!
      Finde solche Beiträge generell supi und auch sehr interessant!
      Leider bezieht sich diese Problematik aber nicht nur auf Weco sondern auf alle Importeure, ein Seecontainer ist nun mal keine Trockenkammer und da gibt es viele Faktoren die in Folge zu solch einem Ergebnis führen können.
      Neu ist dieses oben gezeigte Ergebnis nicht, selbst innerhalb einer auf mehrere Container verteilte Charge wirst Du gewaltige Differenzen feststellen.
      Und zuletzt ist es dann vielleicht auch der Dealer um die Ecke der seine Ware ordnungsgemäß in der gut belüfteten Einzelgarage auf dem Hinterhof lagert.
      Leg den Beutel doch jetzt einfach mal ein paar Tage in Deinen Bettkasten, auch dann wird sich das Ergebnis wieder ändern.
      Versuch es im nächsten Jahr doch mal mit den anderen Importeuren, wär vielleicht wirklich mal interessant und würde mich echt interessieren.
    • Bewertung:
      5/5,
      freedomforsilvester
      Der Bilsom mal wieder...wie kommst du auf solche Ideen und wo hast du den Trockenschrank her? ;)
      Ich schließe mich den anderen an. Es macht Freude, deine Beiträge hier im Forum zu lesen.
    • Bilsom
      ....ich habe Zugang zu einem kleinen Baustoff-Labor. Da ist ein Trockenschrank Standard und Waagen stehen da auch rum.....;)
    • Bewertung:
      5/5,
      D-Böller81
      Top Beitrag! Ultimatives Schrott-Knall-Sortiment
    • Koboldbombette
      Die Mini-Knaller sind eh von Haus aus nicht zu gebrauchen, wenn man keine verleiten möchte.
      120 so kleine Dinger in einem Sortiment mit lächerlichem "Knall".
      Nein, die können wir ehrlich nicht gebrauchen.
    • Bewertung:
      5/5,
      westfeuer
      Sehr gut recherchiert und wissenschaftlich aufbereitet. Gut gemacht!
    • Bewertung:
      5/5,
      Kubimichl
      Was soll ich nun noch dazu sagen? Man kann sich nur bei dir für diese immense Arbeit bedanken, die du dir hier machst und deren Ergebnisse, die du uns hier zur Verfügung stellst. Das hat wissenschaftlichen Charakter. Im Prinzip sind Sammler ja eigentlich immer mehr oder weniger auch Wissenschaftler, zumindest wenn man nicht nur hortet, sondern sich auch mit den Hintergründen beschäftigt. Ich glaube allerdings so intensiv wie du schafft das hier keiner. Also noch mal: mein Respekt und meine Anerkennung seinen dir gewiss. Danke für solche Beiträge.
    • Bilsom
      Also erst einmal möchte ich mich bei Euch für das Lob bedanken....DANKE!
      Aber irgendwie hatte ich das schon immer in mir drin, das ich den Sachen auf den Grund gehen wollte. Das kann man natürlich in diesem relativ überschaubaren Bereich tun, wenn man die nötige Zeit dafür hat. Und es macht ja auch Spaß , besonders wenn positive Rückmeldungen von Euch kommen. Das ist natürlich auch ein Hauptgrund warum man das macht. Aber anderseits kommt man natürlich auch ins Grübeln wenn man sieht das Dinge passieren die eine Große Auswirkung auf uns Alle haben und man zu Hause vor der Elektronen-Gurke sitzt, und sich mit absoluten Nebensächlichkeiten beschäftigt. Natürlich kann man sich auch damit Ablenken und die Dinge geschehen lassen auf die man eh keine Möglichkeit der Einwirkung hat.... Hm....das nur ein paar Gedanken zu mir und meiner inneren Unruhe ob der Aktuellen Situation....obwohl das natürlich nicht hierhin gehört wollte ich das trotzdem mal loswerden....auch in mir brodeln diverse Widersprüche.....
    • Bewertung:
      5/5,
      CannonCracker
      Da bin ich dieses Jahr mal gespannt ob tatsächlich was passiert ist. Das Aldi-Sortiment ist ja quasi auch regelmäßig feucht. Aber vielleicht steckt auch Methode dahinter um den Nährboden länger brauchbar zu halten???

      Aber das Problem gab es früher auch schon. Daher hatten wir unsere Knallerchens für 0 Uhr immer auf der Heizung gelagert ;)
    • Bewertung:
      5/5,
      mondfeuer
      Die Sache ist glatt an mir vorbeigegangen - ich wußte schon, daß Feuerwerkskörper im Allgemeinen und die heutigen Knallwürste im Besonderen oft ziemlich "taufrisch" bei uns ankommen, aber daß solche Feuchtigkeitsmengen in handelsüblichen Chinaböllern enthalten sind, hat mich dann doch überrascht.

      Kein Wunder, daß viele Chargen nur noch lau plöppen, wenn die Pulverladung nicht feucht geworden ist, ist auf alle Fälle die Festigkeit der Wandung beeinträchtigt, im schlimmsten Fall wohl beides, das Ergebnis ist hinlänglich bekannt - ein feuchter Furz.

      Die Heizungslagerung ist auch bei mir schon lange Zeit üblich, allerdings mache ich das nur bei grundsätzlich brauchbarem Material, die Mehrzahl der aktuell erhältlichen Ware kann auch durch diesen Kniff nicht zu besserer Leistung getrieben werden, mit dem Zeug saut man sich nur die Heizung ein.

      Tolle Aktion, Bilsom! :)
    • Bewertung:
      5/5,
      420
      Und wahr die Charge vom diesem Jahr?
    • Bilsom
      Das müsste ein Sortiment der 2010er Herstellung gewesen sein. Ich habe es zu Silvester 2010/2011 gekauft.


      Daaaanke Herr Dr. mondfeuer!....:joh:
    • 420
      @Bilsom Ohhh......Danke für die Antwort!
    • TheCTPyro
      Wenn man jetzt bedenkt, das viele ihre Böller im Schlafzimmer unterm Bett oder im Schrank aufbewahren ... Hmmm lecker - sehr gesund die Gase die ganze Nacht ein zu atmen ... und dann wundern sich die Leute noch das es Schimmel an den Wänden hinterm Bett oder Schrank gibt ... das wandert doch über ...

      Gruß Andy
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Knallkörper
    Hinzugefügt von:
    Bilsom
    Datum:
    11. März 2011
    Aufrufe:
    5.222
    Anzahl der Kommentare:
    17
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden