Bilsom

Pyroarchäologie 2018

Pyroarschiologische Gesamtschau 2018 So, det wars für 2018 mit die "Pyroarschiologie"! Es ist doch noch eine Menge, teilweise interessanter Pyro-Kunststoff zusammengekommen. So sieht der gemeine Feuerwerksfreund, unter der Nummer 1, leider nur ein Fragment, einer DEPYFAG Mosaik oder Leuchtkäfer Rakete aus den 1980er Jahren.[URL="https://www.feuerwerk-forum.de/album/depyfag-plakat.61216/"][IMG]https://www.feuerwerk-forum.de/data/xengallery/282/282927-2cb37f732f7384fa557beaef97a7437f.jpg[/IMG][/URL] Bei Nummer 2 erkennt man eine ältere Variante der Art.-Nr. 135 COMET Prachtrakete, welche in dieser Ausführung bis ca. 1984 erhältlich war. Ich hatte mich schon über eine passende Spitze (direkt über der verschmorten COMET "Satans"-Rakete zu sehen) gefreut, jedoch dürfte diese zu einer blauen COMET "Goldrausch"-Rakete gehören, welche leider einen geringfügig größeren Durchmesser besitzt und natürlich neueren Datums ist. Verschiedene Raketenmotoren aus Aluminium kamen natürlich auch zum Vorschein. Links beginnend, sehen wir einen klassischen Zink Treiber, wie er auch noch heute Verwendung findet, daneben eine Hülse einer in der DDR produzierten "Stern" (z.B.) -Rakete.[URL="https://www.feuerwerk-forum.de/album/sternrakete-veb-pyrotechnik-silberhuette.63474/"][IMG]https://www.feuerwerk-forum.de/data/xengallery/284/284413-b35aaa2095acb7255c2a9d038bd4c8dc.jpg[/IMG][/URL] Rechts davon eine große FEISTEL Treiberhülse wie sie in den EURO-STAR-Kunststoffraketen verbaut war (Siehe die Raketen "Wien", "Stockholm" und "Bern" rechts unten. Mit der Nummer drei ist ein recht beeindruckende Hülse eines, im inneren, besonders aufgebauten Raketenmotors einer MOOG-NICO Polaris-Rakete bezeichnet.[URL="https://www.feuerwerk-forum.de/album/moog-nico-polaris-leitwerk-rakete-fluegelrakete.65138/"][IMG]https://www.feuerwerk-forum.de/data/xengallery/285/285365-dcb70adbe9339f77b9649e0b79f1ee18.jpg[/IMG][/URL] Daneben noch ein einfacher FEISTEL Treiber-Hülse für die größeren FEISTEL Papp-Kunststoffraketen von denen auch 7 Effekt-Hülsen im Bild zu sehen sind. Die blaue Spitze bei Nummer 4 ist eine recht alte und seltenen für die alten COMET Papp-Raketen welche bis ca. 1984 erhältlich waren. Hier oben im diesem Bild ist solch eine Rakete zu sehen: [URL="https://www.feuerwerk-forum.de/album/ofi-salutrakete-mit-knall-sternbukett-rakete.50105/"][IMG]https://www.feuerwerk-forum.de/data/xengallery/275/275628-88c78d4a3068bee65ac9bf64eefb9158.jpg[/IMG][/URL] Nummer 5 zeigt nur den Rest einer WECO "Bomben"-Rakete Art.-Nr. 2253.[URL="https://www.feuerwerk-forum.de/album/doppelstab-bombenraketen-von-weco.64365/"][IMG]https://www.feuerwerk-forum.de/data/xengallery/284/284905-17b85a2c42d92bf180d7173b06c4c203.jpg[/IMG][/URL] Bei der Spitze mit der Nummer 6, von denen noch zwei weitere weiter rechts zu sehen sind, handelt es sich nicht um welche, die für die darüber liegenden COMET Olympia-Raketen bestimmt sind, sondern passend, für die ältere Variante der "Nordlicht"-Rakete sind, welche bis ca. 1985 unter der Art.-Nr 138 erhältlich war und die einem leicht kleineren Durchmesser besitzt.[URL="https://www.feuerwerk-forum.de/album/alte-comet-raketen.19342/"][IMG]https://www.feuerwerk-forum.de/data/xengallery/256/256672-dfa07a6cb29f69d81f065fafb6ca7987.jpg[/IMG][/URL] Noch interessant zu erwähnen ist, die aus den 1970er Jahren stammende Raketenspitze einer (MOOG-NICO?)-Rakete, welche noch das original grüne Klebeband zur Befestigung und Abdichtung trägt.[URL="https://www.feuerwerk-forum.de/album/nico-raketentafel.122134/"][IMG]https://www.feuerwerk-forum.de/data/xengallery/329/329628-ab3caef1b1297ad1b6cdd5ad1cbf05d8.jpg[/IMG][/URL] Sehr gefreut hat mich der untere Rest einer COMET "Ariane-Raumrakete" mit vollkommen unbeschädigten Originaletikett! Auch noch Erwähnenswert, ist natürlich die gut erhaltenen Kubi-Banderole eines alten COMET "Phanthom"-Kanonenschlags, welcher so ca. bis Anfang der 1980er Jahre erhältlich war. Tja... was macht man nun mit dem ganzen Müll? Das erste Ergebnis ist schon im Bild zu sehen. Es wurden zwei alte COMET "Olympia"- Raketen gefunden. Eine davon war, bis auf das Etikett, komplett unbeschädigt und landete wohl als Blindgänger im Gebüsch. Diese ist bis auf den Stab, fertig restauriert im Bild zu sehen.

Pyroarchäologie 2018
Bilsom, 27. Apr. 2018
CeBee, Galaxy-Max, widofnir und 13 anderen gefällt das.
    • Bilsom
      Pyroarschiologische Gesamtschau 2018
      So, det wars für 2018 mit die "Pyroarschiologie"!
      Es ist doch noch eine Menge, teilweise interessanter Pyro-Kunststoff zusammengekommen.
      So sieht der gemeine Feuerwerksfreund, unter der Nummer 1, leider nur ein Fragment, einer DEPYFAG Mosaik oder Leuchtkäfer Rakete aus den 1980er Jahren.
      [​IMG]
      Bei Nummer 2 erkennt man eine ältere Variante der Art.-Nr. 135 COMET Prachtrakete, welche in dieser Ausführung bis ca. 1984 erhältlich war. Ich hatte mich schon über eine passende Spitze (direkt über der verschmorten COMET "Satans"-Rakete zu sehen) gefreut, jedoch dürfte diese zu einer blauen COMET "Goldrausch"-Rakete gehören, welche leider einen geringfügig größeren Durchmesser besitzt und natürlich neueren Datums ist.
      Verschiedene Raketenmotoren aus Aluminium kamen natürlich auch zum Vorschein. Links beginnend, sehen wir einen klassischen Zink Treiber, wie er auch noch heute Verwendung findet, daneben eine Hülse einer in der DDR produzierten "Stern" (z.B.) -Rakete.
      [​IMG]
      Rechts davon eine große FEISTEL Treiberhülse wie sie in den EURO-STAR-Kunststoffraketen verbaut war (Siehe die Raketen "Wien", "Stockholm" und "Bern" rechts unten. Mit der Nummer drei ist ein recht beeindruckende Hülse eines, im inneren, besonders aufgebauten Raketenmotors einer MOOG-NICO Polaris-Rakete bezeichnet.
      [​IMG]
      Daneben noch ein einfacher FEISTEL Treiber-Hülse für die größeren FEISTEL Papp-Kunststoffraketen von denen auch 7 Effekt-Hülsen im Bild zu sehen sind. Die blaue Spitze bei Nummer 4 ist eine recht alte und seltenen für die alten COMET Papp-Raketen welche bis ca. 1984 erhältlich waren. Hier oben im diesem Bild ist solch eine
      Rakete zu sehen:
      [​IMG]
      Nummer 5 zeigt nur den Rest einer WECO "Bomben"-Rakete Art.-Nr. 2253.
      [​IMG]
      Bei der Spitze mit der Nummer 6, von denen noch zwei weitere weiter rechts zu sehen sind, handelt es sich nicht um welche, die für die darüber liegenden COMET Olympia-Raketen bestimmt sind, sondern passend, für die ältere Variante der "Nordlicht"-Rakete sind, welche bis ca. 1985 unter der Art.-Nr 138 erhältlich war und die einem leicht kleineren Durchmesser besitzt.
      [​IMG]
      Noch interessant zu erwähnen ist, die aus den 1970er Jahren stammende Raketenspitze einer (MOOG-NICO?)-Rakete, welche noch das original grüne Klebeband zur Befestigung und Abdichtung trägt.
      [​IMG]
      Sehr gefreut hat mich der untere Rest einer COMET "Ariane-Raumrakete" mit vollkommen unbeschädigten Originaletikett!
      Auch noch Erwähnenswert, ist natürlich die gut erhaltenen Kubi-Banderole eines alten COMET "Phanthom"-Kanonenschlags, welcher so ca. bis Anfang der 1980er Jahre erhältlich war. Tja... was macht man nun mit dem ganzen Müll? Das erste Ergebnis ist schon im Bild zu sehen. Es wurden zwei alte COMET "Olympia"-
      Raketen gefunden. Eine davon war, bis auf das Etikett, komplett unbeschädigt und landete wohl als Blindgänger im Gebüsch. Diese ist bis auf den Stab, fertig restauriert im Bild zu sehen.
      [​IMG]
    • Bewertung:
      5/5,
      Knallbiest
      Echt toll. Was man so findet. Schade das ich sowas bisher nicht gefunden habe. :D
      Klaus3009 und Bilsom gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Rocket Man
      Weihnachten ist 1x im Jahr,
      und Pyro-Archäologie ist 1x im Jahr.

      Beides unverzichtbar.
      :cool::cool::cool:
    • Bewertung:
      5/5,
      PyroMaestro
      @Bilsom Erstmal ein riesen grossen DANK für deine MEGA PYRO-Darstellung alter FwKUNST...längst vergessener Tage!:rolleyes:

      Deine Sammlung hier, ist fast schon Museums reif.....:D Und sowas findet man schon lange nicht mehr nach Silvester! Da muß man schon so verrückt ( SPASS ;)) gewesen sein...u. als Kind damit angefangen haben!!!

      Eine sehr Profihafte Bild+Text-Dokumentation....einfach KLASSE ! :)
      Ich denke, sehr viele werden sich an Kind/Jugendtage hier im Forum dadurch erinnern u. es genießen!:rolleyes::):p

      Mein RESPEKT hast Du! Gruss PM.
      Twistone, Bilsom und M.T. gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      sureshot
      Nicht nur schön anzusehen, Du tust auch was für die Umwelt!
      Twistone und Bilsom gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Kubimichl
      Da muss man echt in dunkle Ecken eintauchen, um sowas finden zu können. Grandios und vielen Dank dafür. Das ist echte Leidenschaft.
      Bilsom gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Twistone
      Wahnsinn was du da alles ausgegraben hast! :D Und wirklich sehr schön Dargestellt und beschrieben!
      Bilsom und PyroMaestro gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      D-Böller
      Darf man fragen wie viel Zeit du dafür aufgewendet und wie du dein Sammelgebiet ausgewählt hast ?
      Bilsom gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      FFpetarde
      Wieder 1a Jens.... dagegen ist doch die Ton Steine Scherben- Ausbuddelei sooo langweilig ;):):cool:
      Bilsom und PyroMaestro gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Dobi
      Ich bin beeindruckt und immer wieder erstaunt, welche Schätze es heute noch gibt. Ein großes Dankeschön an Bilsom und natürlich auch alle anderen, die sich soviel Mühe gegeben haben, diese Werte zu erhalten.
    • Bewertung:
      5/5,
      Stoppinchen
      Absolut beeindruckend, was da immer noch zusammen gekommen ist! Respekt vor der mühseligen Sucherei!
      Bilsom und PyroMaestro gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Jack-Beauregard
      Wahnsinn! Habe richtig vor Augen, wie Jens mit Plastedetektor und Pinselchen, Stein für Stein und Blatt für Blatt vorsichtig anhebt und nach den ewigen Raritäten sucht ... was befindet sich da drunter ...
      Wirklich sehr beeindruckend!

      Gruß Andy
      Silberhütte und Bilsom gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      freedomforsilvester
      Eines Tages verleihe ich dir einen Dr. ... :)
      Bilsom gefällt das.
    • Rocket Man
      Ich stelle mir gerade vor, wie das ist, wenn SO ein "Müll-Thread" (der auch noch begeisterte und lobende Kommentare enthält...) :) zufälligerweise mal von Feuerwerks-Muggeln, Feuerwerks-Gegnern oder -Hassern, oder Stille-Nacht-Fans entdeckt wird..... *ggg*.... :D

      Wahrscheinlich kriegen sie den Mund nicht mehr zu vor Fassungslosigkeit und dazu ein steifes Genick vom stundenlangen Kopfschütteln....
      Und August wird zu seiner Erna sagen: "Schau Dir DAS hier mal an! Das glaubst Du nicht!!!!....."

      :p:p:p
      Silberhütte und Bilsom gefällt das.
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Kleine Sammlung
    Hinzugefügt von:
    Bilsom
    Datum:
    27. Apr. 2018
    Aufrufe:
    1.009
    Anzahl der Kommentare:
    14

    EXIF-Daten

    Dateigröße:
    1.015,3 KB
    MIME-Typ:
    image/jpeg
    Breite:
    1920px
    Höhe:
    1897px
    Blende:
    f/3.4
    Kamera-Hersteller:
    SONY
    Kamera-Modell:
    HDR-CX900E
    Aufnahmedatum/-zeit:
    2018:04:24 14:05:03
    Belichtungsdauer:
    1/50 sec
    Filmempfindlichkeit (ISO):
    ISO 200
    Brennweite:
    9.3 mm
     

    Bitte beachte: EXIF-Daten werden in einem gültigen Dateiformat abgespeichert, wenn Bilder hochgeladen werden. Dieses Bild kann allerdings nach dem Hochladen noch verändert worden sein. (Gedreht, gekippt, beschnitten usw.)

  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden