hge-pyro

Quodlibet_im_Schnee_nahe

ACHTUNG nachgestellte Szene mit einer nachgebauten Rakete, allerdings sind fast ca. 90% echte Teile nur das Etiket ist selber erstellt und der Stab. Ich habe mal ein paar Fotos von einer abgebrannten Feistel Quodlibet im Schnee gemacht. So ähnlich habe ich Sie als Kind oft gefunden und dann auch noch oft so lange gesicht bis ich die Spitze dazu hatte. Ja ich war schon immer so... grins. Oft war die Verstzhülse eteas angeschmolzen, aber in diesem Falle ist sie ja noch gut erhalten. Das geilste war immer der Geruch der Raketen was von der angebrannten Pappe und dem Stab kam, einfach einmalig. Leider kann ich euch das so nicht übermitteln, aber jeder der selber gesammelt hat weiss was ich damit meine. Ich hatte immer so um dei 100 Raketen nach meiner ersten Sammeltour und war oft ganz alleine unterwegs bei uns im Ort, oft fuhr ich schon um halb Acht los und sammelte alles auf was ich bekommen konnte. Mein erstes Ziel war immer eine Kneipe und der Schulhof, das war vielleicht immer ein Paradies. Nach der ersten Tour folgte dann die zweite aber da waren schon mehr Sammler unterwegs. Mit dem Fahrrad war es aber leider nicht möglich alle Stellen aufeinmal abzusuchen weil man die Raketen nicht mehr halten konnte in der Tüte. Oft kanem ja auch noch unmengen an Lichterorgeln, Farbrauschfontänen und ähnlichem dazu. Beim alten Bahnhof in unserem Ort ging es dann weiter mit der Suche, in der Siedlung war immer sehr viel los und man kam aus dem bücken nicht mehr raus. Oft fragten die Anwohner die dort dann so langsam aus den Häusern kanem was ich mit dem Müll mache worauf ich dann immer ganz Stolz sagte ich sammel die schönen Dinge. Wenn ich dann viel Glück hatte durfte ich auch in die Gärten und auf die Auffahren um mir die Schutzkappen zu holen und hier und da gab es auch mal ein Päckchen Knaller. Meine erste Sammletour habe ich bereits im Alter von 8 jahren unternommen, dann allerdings nur bei uns an der Strase und an der Hand meiner Mutter, weil ich an einer Bundesstrasse wohne. Ja so war das damals in der 80ern, ich denke gerna an diese Zeit zurück. Irgendwann kamen dann ja so plötzlich und unerwartet die Feistel Raketen mit dem neunen Design auf, das war damals garnicht so schlecht weil es was neues war, aber mir gefallen die alten viel besser. Dummerweise habe ich dann meine Sammlung irgendwann mal entsorgt und nur noch die neuen behalten, dafür könnte ich mich heute noch treten.,,,uiiii nun muss ich Schluß machen..ach ja noch für die, die das hier lesen und sehen und die Nörgler und Ignoranten die denken ach ne nicht schon wieder ein Nachbau von der selben Rakete....einfach nicht länger anschauen und weiterklicken.

Quodlibet_im_Schnee_nahe
hge-pyro, 12. Feb. 2010
    • Bewertung:
      5/5,
      nitrat
      so sah es nach silvester 78-79 bei mir aus überall die feistel reste
      als kind sammelte ich was das zeugs hielt und spielte mit meinen freunden silvesterverkauf bis meinen mutter das stinkende zeugs dann irgendwann entsorgte welch ein frefel naja klasse erinnerung
      viele grüße nitrat
    • Bewertung:
      5/5,
      sukopyro05
      Hallo HGE-PYRO-Hans.....du hast das so schön beschrieben,ich denke mir gehts genauso.Die älteren Feistel haben auch ein sehr schönes Layout,ähnlich wie Moog/Nico,Depyfag,oder Zink.

      LG Suko-:)
    • Bewertung:
      5/5,
      sureshot
      Das weckt Erinnerungen...herrlich. Schon schade dass man für eine solche Szene sogar "Müll" nachbauen muss.

      Das muss aber hartgefrorener Schnee sein, normalerweise steckten die viel tiefer drin, das Hartplastik drang sogar tief in gefrorenen Boden ein.
    • Bewertung:
      5/5,
      Pyro-Dan
      Tolles Bild Hans. Da sehe ich mich sofort wieder als kleiner Bengel über die Gartenzäune klettern und die Raketen aus dem Schnee ziehen :)

      @sureshot: das stimmt. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass ich häufig erst größere Mengen Erde aus der Versatzkappe entfernen musste, nachdem ich die Schätze im Keller auf Zeitungspapier ausgebreitet hatte.

      Gruß
      Pyro-Dan
    • Bewertung:
      5/5,
      Stoppinchen
      Was für eine grandiose Idee, dieses Foto! Außerdem einfach herrlich zu lesen, wieviele Bekloppte (positiv gemeint!!) die gleichen schönen Erinnerungen pflegen! In allem was die Vorredner geschrieben haben, erkenne ich mich selbst - nicht weniger bekloppt :) - wieder!
    • Bewertung:
      5/5,
      Struppi
      Da erwachen Erinnerungen!
      Bei mir war es nahezu das gleiche, nur dass es noch nicht so lange her ist.
      Es gab eine Zeit wo ich immer locker zwei große Einkaufssäcke voll mit Raketenspitzen im Schrank hatte, was meine Eltern fast in den Wahnsinn trieb. Dazu habe ich auch Labels von China Böller Päckchen aufgesammelt und fein säuberlich aufgeklebt, davon habe ich noch heute einen großen Stapel als Erinnerung.
    • Bewertung:
      5/5,
      Bilsom
      Schickes Bild.....und Klar! Genau diese "Defekt" hatte ich auch als Kind. .....habe sogar versucht auf dem Schulweg aus dem Bus (in Berlin gibts ja Doppeldeckerbusse....;)) zu erspähen wo Raketen liegen. Wenn es eine sehr ergiebige Häufung von halbwegs zugänglichen Raketen gab, bin ich sogar des öfteren außerplanmäßig ausgestiegen und habe die Stelle ausgebeutet.....:cool:
      Mensch Struppi.....dann mal rein mit den Stapel Deiner Erinnerungen hier ins Album...;)
    • hge-pyro
      Ja meine Mutter sagte auch immer was willste mit dem Müll du bist ja bekloppt.
      Klar drangen die viel tiefer in den Boden ein, die kamen ja auch aus ca. 50 Meter Höhe angesaust und dann hatten die einen schönen Erdpfropfen.
      Freut mich das Euch die Idee und ds Bild gefällt, ich hatte es mir schon fast gedacht.
    • Bewertung:
      5/5,
      freedomforsilvester
      Schöne Idee und nette Geschichte, in der ich mich natürlich auch wieder finde. :) Wir hatten damals im Erdgeschoss gewohnt und hatten einen sehr großen Balkon...naja...ihr könnt euch denken, wo ich, wenn die Tüten voll waren, abladen war... *g*
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Silvesterfeuerwerk
    Hinzugefügt von:
    hge-pyro
    Datum:
    12. Feb. 2010
    Aufrufe:
    1.340
    Anzahl der Kommentare:
    9
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden