1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Thorin

Raketenständer - neigbar - stabil - billig - stapelbar

ein Kippbock von Hornbach für € 2,79 - 2 m Dachlatten zusammen für 60 Cent - Lochband - ca. 3m für ca. € 2,50 und eine Handvoll Schrauben - sowie 20 Minuten Arbeitszeit - fertig ist die standfeste und neigbare Abschussvorrichtung für bis zu 25 Raketen. Bei größeren Raketen steckt man eben nur in jede zweite Öse eine Rakete rein - Ich habe mir davon vier Gestelle gebastelt, und habe daraus Silvester etliche Raketen problemlso geschossen - empfohlenes Regenzubehör: Baumarktplastikplane zu 49 Cent - damit kann ich alle vier Ständer mit einer einzigen Folie regendicht abdecken.

Schlagworte:
Raketenständer - neigbar - stabil - billig - stapelbar
Thorin, 16. Jan. 2005
    • Bewertung:
      5/5,
      Marcel
      Hallo Thorin,

      Das Gestell sieht sehr professionell aus.

      Gruss Marcel
    • Bewertung:
      5/5,
      Böller
      Gefällt mir gut, dazu günstig.
    • Bewertung:
      5/5,
      Konny
      echt schick.
      das sind Cheops, oder?
    • Thorin
      ;) gut erkannt
    • Bewertung:
      5/5,
      domi3004
      [email protected] all

      Diese Idee ist echt genial finde diesen ständer ist echt toll!

      Nur eine Frage wegen diesem "Lochband" was ist das und wie macht man so etwas an????
      Wie große Raketen passen den in diese Löcher???

      mfg
      domi
    • Thorin
      Lochband ist biegsames Metallband mit, ja eben mit Löchern - gedacht um Dinge aneinander zu verschrauben.....

      Du bekommst es in jedem Baumarkt - da sbilligste genügt völlig.

      Die Verarbeitung kannst du dir hier
      http://www.feuerwerk-forum.de/album/showphoto.php?photo=7350

      ansehen.

      Ich habe eine ungefähr Daumendicken Holzstab genommen - draufgelegt - Lochband darumgebogen - festgeschraubt - und das immer wieder.

      Ich habe die obere und die untere Latte mit Schraubzwingen aneinander befestigt, und Lochband auf beide Latten gleichzeitig aufgezogen, damit die unteren und die oberen Löcher zusammenpassen.

      Bis jetzt haben alle Raketen reingepasst - selbst "belgische Riesen ( ;) nicht die Karnickelsorte ;) )
    • Donnerknall
      Statt des Lochbandes kann man auch Ösenschrauben nehmen. Sieht aus wie ne Holzschraube mit ner runden Ringhöse halt.

      Ist gut geworden der Ständer..

      Donnerknall
    • Thorin
      nur das eben passende Ösenschrauben beim Praktiker pro Stück um einen €uro kosten

      -das würde für diesen Ständer rund 47 € Mehrkosten bedeuten, es sei den man hat eine Quelle um an Ösenschrauben mit Ösen > als 24mm zu zivilen Preisen zu gelangen.
    • Bewertung:
      5/5,
      ice-fire
      Das ist doch mal was!
      Danke für die Bauanleitung!
    • Bewertung:
      5/5,
      Ganimed
      Genial das Teil
    • Marcel
      Einfache Technik, guter Preis, einfach TOP.

      Gruss Marcel
    • Bewertung:
      5/5,
      dassamba
      Gab's das nicht schonmal irgendwo?
      Nur statt Kristall Bombenraks?

      mfg
    • Thorin
      am ehesten meinst du vielleicht den hier:

      http://www.feuerwerk-forum.de/showpost.php?p=60383&postcount=6

      zugegeben, der hat mich auch schwer inspiriert - nur sind mir eben, wie schon wiederholt geschrieben, die Ösenschrauben zu teuer - daher das Lochband
    • Bewertung:
      5/5,
      pyroboy16
      Ne Frage
      Wo bekommt man so nen Raketenständer
      Mfg
      pyroboy16
    • Pyrodaemmi
      Ich würde sagen mit ein wenig Geschick und einem Foto aus den Alben hier beim Baumarkt:))
      Wirst hier einige versch. Raketenständer finden.
      Viele Grüße,
      ***pyrodaemmi***
    • dassamba
      @Thorin: nee, der wars nicht. der ständer war bestückt auf einem Flur fotografiert worden, schräg von der Seite.

      EDIT (Weil der neu Kommentar auf eine neue Seite gepostet war, gibst ja nich oft hier ;)):

      Ich hab's: http://www.feuerwerk-forum.de/album/showphoto.php?photo=6402&cat=613

      Der war von Michael K.
    • Bewertung:
      5/5,
      kleinerpinguin259
      Ich find´s gut!
    • Bewertung:
      5/5,
      sukopyro05
      Toll Thorin! Hat man Handwerkliche Begabung,und gute Ideen,kann man sich auf diese Weise die besten Sachen selbst zusammen bauen.
    • Bewertung:
      5/5,
      Pyrotroniker2
      schöner ständer,habe auch mit lochband gearbeitet hatte aber mal nen krepierer weil das lochband die rakete zwischen stab und treibsatz festgeklemmt hat :) gruss pyrotroniker
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Technisches
    Hinzugefügt von:
    Thorin
    Datum:
    16. Jan. 2005
    Aufrufe:
    4.351
    Anzahl der Kommentare:
    19
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden