sureshot

SSW Platzpatronen und Originalpatronen

Hier habe ich für euch mal zum Vergleich gängige Platzpatronen für Schreckschusswaffen der Kaliber 6 mm Flobert, .22 lang Knall, 8 mm, 9 mm P.A., 9 x 17 mm/.380 Knall und .45 Short neben den "scharfen" Gegenstücken bzw. den in den Vorbildern der SSW dieser Kaliber verwendeten Patronen abgelichtet. zu sehen sind v. l. n. r.: vorne: 6 mm Flobert Knall, Rundkugel, Spitzkugel, Schrot und Doppelschrot (6 mm Flobert ist eigentlich Gewehrmunition), dann .22 lang Knall, .22 kurz Bleirundkopf und .22 lfB (lang für Büchsen) Bleirundkopf, sowie eine .22 WMR (Winchester Magnum Rimfire) Vollmantelpatrone. Die scharfe .22 kurz passt exakt in das Patronenlager der .22 lang Knall, da beide annähernd gleiche Abmessungen haben. Die Hülsenlange der .22 lang Knall entspricht der Hülsenlange der .22 lfB. Deshalb gibt es keine Revolver in .22 lang Knall mehr. Mitte: Pistolenpatronen 8 mm Knall, 6,35 mm Browning und 7,65 mm Browning. Hier sieht man, dass die 6,35er von ihrer Größe her in das Patronenlager der 8 mm passt, der Durchmesser des Patronenbodens ist annähernd gleich. Auch die Produktion der 8 mm-Waffen wurde eingestellt. Dann folgen 9 mm P.A. (Walther Stop Blitz) neben 9 mm kurz, 9 mm Makarov, 9 mm x 19 (auch 9 mm Luger oder 9 mm Parabellum bzw. Para genannt), und die .45 ACP (Automatic Colt Pistol), die in den scharfen Vorbildern der Colt Double Eagle und Mod. 1911 verwendet wird. Oben stehen typische Revolverpatronen: 9 x 17 / .380 Knall, daneben die .38 S & W (Smith & Wesson), die .38 Spezial sowie eine .357 Magnum mit Hohlspitzgeschoß. Dann folgt noch die eher seltene und teure .45 Short Knall, neben der eine Patrone Kaliber .44 Magnum und schließlich noch eine .45 Long Colt, das klassische Westernkaliber, stehen. An die Bedenkenträger: Eine Erwerbsberechtigung für die scharfen Patronen ist in Form eines Munitionserwerbsscheines natürlich vorhanden.

SSW Platzpatronen und Originalpatronen
sureshot, 14. Dez. 2008
Knallbiest, westfeuer und Jack-Beauregard gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Benzge
      danke für die schöne Zusammenstellung - das wär doch ein Bild fürs Wiki!
      Sehr guter Beitrag! danke!
    • Bewertung:
      5/5,
      hge-pyro
      Das ist ein sehr schönes Bild zum Vergleich, die .45er haben echt Druck. Habe auch schon mal damit geschossen habe aber selber keine.
      Wenn man da schnell mit schiesst und nicht aufpasst hat man ne Delle im Schädel.
    • Bewertung:
      5/5,
      POTUS
      toll!....für "normal sterbliche" ein schöner einblick
    • Halo
      Falsches Forum! Waffen, nein Danke!
    • Bewertung:
      5/5,
      Shell
      Super Bild !!
    • Bewertung:
      1/5,
      dsds
      ich verstehe den sinn von Schreckschusswaffen nicht, ich kann doch auch mit böller knallen. ich muss doch nicht mit einer Waffe rumballern, was denken den die Nachbarn? verweise auf mein Recht der freien Meinungsäußerung.
    • sureshot
      @dsds: Mit SSW kannst Du auf dem befriedeten Besitztum unter Beachtung der Ruhezeiten auch unterm Jahr Feuerwerksmunition (Leuchtsterne etc.) verschießen, soweit diese das Grundstück nicht verlässt. Dies beruht auf dem Recht der freien Entfaltung der Persönlichkeit :D.

      Böller dagegen darfst Du unterm Jahr nicht loslassen, und eine Ausnahmegenehmigung nur für Böller wirst Du in der Regel nicht bekommen. Was sollen da die Nachbarn denken? :rolleyes:

      Dieses Bild und die Beschreibung dienen hier rein der Information. Ich respektiere deine Meinung, keine Angst, aber um ernstgenommen zu werden, solltest Du dich zumindest ein wenig um korrekte Groß- und Kleinschreibung bemühen...
    • ivhp
      Jeder hat das Recht auf seine freie Meinung ;) - die Gegner ebenso wie die Befürworter - und letztere dürfen (im warsten Sinne des gesetzlichen Wortes) auch SSW in Deutschland erwerben und nutzen.

      Man mag dazu stehen wie man will, aber fest steht: Pyro-Munition war und ist durchaus Feuerwerk - übrigens zu einem Großteil in Deutschland gefertigt, was man nun wirklich nicht von allen Feuerwerkskörpern sagen kann - und 15mm Ratterpatronen o.ä. haben schon ihren eigenen Reiz - sei es einzeln oder als Parasiten/Feuertopf verschossen.

      Und zum bestimmungsgemäßen Zünden von PM-1 Pyro-Munition braucht man auch zwangsläufig Platzpatronen, die wiederrum mit NC- und SP-Füllung, mit Magnesiumpulver Beimischung, mit Farbgebern wie Sr-Salzen usw. wiederrum eine ganz eigene interessante Pyro-Chemie aufweisen.

      So oder so find ich das Foto aber durchaus interessant und fände es schön, wenn sich die Bewertung nicht auf die persönliche Einstellung zum Inhalt des Fotos bezieht, sondern auf das Foto als solches.

      Gruß,

      ivhp
    • sureshot
      @ivhp: Danke!

      Der Zweck des Bildes soll nicht die reine Darstellung einer Ansammlung von teilweise scharfer Munition sein, sondern der Bezug zu den zum Zünden von pyrotechnischer Munition notwendigen Platzpatronen.

      Weiterhin sollte es die immer wieder auftauchenden Fragen beantworten, warum keine Revolver im Kal. .22 lang Knall und keine Pistolen im Kal. 8 mm Knall mehr hergestellt werden (theoretische Möglichkeit des Verschießens scharfer Munition nach entsprechender illegaler Manipulation an der Waffe).

      Für mich besteht der "Sinn" von SSW allein im Verschießen von pyrotechnischer Munition, also Feuerwerkszwecke.
    • Bewertung:
      5/5,
      Kubimichl
      Ein tolles Bild. Schade, dass Du Dich dafür so rechtfertigen musst.

      In den letzten Jahren habe ich folgendes gelernt: politisch korrekte Gutmenschen schätzen die Meinungsfreiheit ganz besonders, wenn es um ihre eigene Meinung geht. Daneben ist Beratungsresistenz recht oft vorzufinden.
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Signalwaffen/-geräte/-munition
    Hinzugefügt von:
    sureshot
    Datum:
    14. Dez. 2008
    Aufrufe:
    12.581
    Anzahl der Kommentare:
    10
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden