Pyro

Verschiedene Zündpillen

Elektrische Anzünder in verschiedenen Ausführungen und Kabellängen

Verschiedene Zündpillen
Pyro, 27. Nov. 2005
Silberhütte gefällt das.
    • powerfluse
      interessant und wofür braucht man nun welche zündpille?!
    • Bewertung:
      5/5,
      Thorin
      schön - da hab ich lange drauf gewartet, das mal einer sowas postet....


      Gibt es die Zündpillen auch mit 5 oder 7 m Kabel? würde ja ne Menge Verlängerungsarbeit sparen, wenn man damit direkt auf die Sendekoffer kommt....

      Womit verlängern die Profis am liebsten? "Zwirbeln" - "Scotchlocks" mit oder ohne Fettfüllung?
    • Pyro
      Der ganz rechte hat 5m Kabel. PYRO-ART hat seine PYROMATCH übrigens bis max. 6m Kabellänge...

      @fluse
      Die grünen Pillen haben fast alle 1.5-1.7 Ohm Grenzwiderstand, die roten meist 0.48-0.58 Ohm. Die Kabellänge hängt vom beabsichtigten Einsatz/Aufbau ab, ob mit oder ohne Plastikhülse davon, ob die Pillen z.B. in die Ausstoßladung von Bomben/Bombetten gesteckt werden sollen (ohne Hülse), oder ob Zündlitze etc. sicher damit angezündet werden soll (mit Hülse zum Einklemmen/Einstecken der Litze)

      @Thorin
      Ich persönlich finde Scotchlock mit Fett auch bei Regen sehr sicher und gut und schnell zu verarbeiten, wenn man auch dauernd schmierige Finger hat. Zwirbeln ist ok und Gang und Gebe. Hier ist immer zu überschlagen, ob der Zeitverlust durch etwas aufwendigere Handhabung die Mehrkosten bei Scotchlock rechtfertigen würden.
    • Bewertung:
      5/5,
      Feuer
      Naja, ich habe so meine Zweifel, ob die Verwendung von Scotchlocks wirklich eine Zeitersparnis bringt - zumal bei widrigen Witterungsverhältnissen (Nässe, Kälte). Geübte sind mit Schere zum Schneiden und Abisolieren bei Verwendung meiner Meinung und Erfahrung nach schneller: Schneiden, an der Außenkante der Schere gemeinsam abisolieren, vier bis fünf schnelle Drehungen und ein abschließend ein Knoten als Zugentlastung. Wenn es naß, kalt oder dunkel wird, ist es manchmal doch etwas mühselig, die Kabelenden ins Scotchlock einzuführen.

      @Pyro: Ist das Deine gesamte Sammlung? Ich könnte notfalls noch ein paar ältere Modelle ;) beisteuern.
    • Pyro
      @Feuer
      Naaaa, eine Sammlung ist das nicht - das sind die aktuellen Proben der Fa. Surex. Aber Du hast recht, so schnell werden die nicht kurzgeschlossen ;) Ich habe noch schicke Anzünder mit Metallhülse und rot/gelben Draht aus der Sprengschule Dresden.

      Tatsächlich komme ich mit den Scotchlock ganz gut klar, gerade wenn es regnet/fröstelt - dann schmerzen die Finger nicht so und diese blöden Klebebänder-Stückchen zum Isolieren sind in solchen Situationen auch eher nervig. Aber das ist wahrscheinlich reine Empfindungsangelegenheit.
    • Bewertung:
      5/5,
      VuuRWerK
      "Ich habe noch schicke Anzünder mit Metallhülse und rot/gelben Draht aus der Sprengschule Dresden."

      Ich wollte gerade sagen, die fehlen noch auf Deinem Bild :)
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Technik & Materialien
    Hinzugefügt von:
    Pyro
    Datum:
    27. Nov. 2005
    Aufrufe:
    3.391
    Anzahl der Kommentare:
    6
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden