Mr. Botte

Weco Apollo Vergleichsbild

Weco Apollo Vergleichsbild der beiden Pappversionen nach der Styroporvariante. Oben: Art.-Nr. 2260 – BAM-PII-0350 – mit vielen großen Goldflimmersternen 1992 löste diese erste oben abgebildete Pappversion die bisher in Styropor gefertigte Apollo-Rakete unter der gleichen Zulassungsnummer BAM-PII-0350 ab. Nach meinen Recherchen und Unterlagen bis 1994 wie hier abgebildet erhältlich gewesen, farblich in dunkelblau gehalten, Länge der Effekthülse 110mm Unten: Art.-Nr. 2260 – BAM-PII-1562 – Goldflimmersterne Ab 1994/95 bis Produktionsende 2001 die letzte Version wie hier abgebildet erhältlich gewesen, farblich in einem eher weichen hellblau, Länge der Effekthülse jetzt 120mm statt der bisherigen 110mm. . Um die Verwirrung nun komplett zu gestalten, in allen Katalogen von 1992 bis Produktionsende 2001 wurde diese hier gezeigte kurze dunkelblaue Version abgebildet.

Schlagworte:
Weco Apollo Vergleichsbild
Mr. Botte, 8. Mai 2021
    • MurphYz
      Vom Design mit die schönsten Raketen die jemals hergestellt worden.
      Mr. Botte gefällt das.
    • sureshot
      Die 80er/90er Weco Raketen gefallen mir vom Design her sehr gut, das sind einfach bleibende Erinnerungen.

      Auch, wenn gerade die Großraketen absolute Blender waren, die nur viel Luft transportierten. Aber das war bei fast allen großen Herstellern so.

      Noch heute sind große Hülsen bei vielen Bombenraketen Kat. F2 nur leere Verkleidung für die eigentliche Effekthülse. 20 g sind eben nicht viel...
    • pyrokracher1
      Aha. Ist mir noch nie aufgefallen, dass es davon zwei fast gleiche Versionen gab.die hellere kennt man ja sehr gut. Aber von einer dunkleren wusste ich auch noch nichts. Danke für dein Wissen und deine Bilder.
      Mr. Botte gefällt das.
    • Flashpowder
      „Auch, wenn gerade die Großraketen absolute Blender waren, die nur viel Luft transportierten.“
      Diese Tradition hat Weco ja bekanntlich beibehalten.
    • Feuerknopf
      Auch wenn die Hülsen Blender waren,so hatten alle Raketen im Gegensatz zu den meisten von Weco heute vertriebenen Himmelspfeilen ihren eigenen Effekt.Man täte gut daran,die Raketenproduktion wieder nach Deutschland,oder in andere Europäischen Länder zu verlagern.Auch qualitativ hochwertig produzierte Schüttraketen haben,wie die Produkte von Zink zeigen durchaus ihre Liebhaber und fristen kein Nischendasein .
      Mr. Botte und Flashpowder gefällt das.
    • Mr. Botte
      @Flashpowder
      Diese von dir betitelte Tradition wurde zu damaliger Zeit allerdings nicht nur von Weco sondern auch von allen anderen Herstellern mit deutscher Fertigung verfolgt.
      Mir fällt dazu gerade die Moog Nico Super Star Art.-Nr. 2245 BAM-PII-1259 aus Wuppertaler deutscher Fertigung mit einer Effekthülse von 15cm am Stiel ein, das hatte sich selbst Weco nicht getraut.
      Weco hat das für die Neuzeit aus meiner Sicht eher nur perfektioniert während alle andere Hersteller aus verschiedenen Gründen vom Markt verschwunden sind.
      Wer war jetzt der klügere und ist auch heute noch am Markt?
    • Flashpowder
      Das ist wohl war. Für den Massenmarkt ist diese Strategie genau richtig. Mich werden sie damit aber nicht überzeugen.
      Mr. Botte gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Rocket Man
      Was ich bemerkenswert finde, ist die Widerspiegelung der damaligen Raumfahrt-Realität in solchen Feuerwerksartikeln:
      Mehr noch als die Papp-Version hat sich die vorhergehende Styropor-Version der Weco-Apollo (ebenso wie die Leitflügel-Styropor-Apollo von Comet) im Design an der echten NASA-Saturn V orientiert.
      Und dann gab es diese Raketen danach jahrzehntelang in ihren verschiedenen Versionen....
      Auch wer eine (späte) Papp-Version dieser Weco-Apollo in Händen hält, darf sich also zurecht in die 60er-Jahre und die Ära der damaligen Mondflüge zurückversetzt fühlen.... :)
      Und mit ihrer Qualität und in ihren Effekten waren diese tollen Artikel in gewisser Weise auch ein "großer Sprung für die..." ...naja... "...feuerwerksbegeisterten Anteile der Menschheit". ;)

      Ich erlaube mir, hier auch nochmal auf die Styropor-Version zu verlinken:
      Weco Apollo Rakete | FEUERWERK Forum
      Mr. Botte gefällt das.
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Raketen
    Hinzugefügt von:
    Mr. Botte
    Datum:
    8. Mai 2021
    Aufrufe:
    275
    Anzahl der Kommentare:
    8

    EXIF-Daten

    Dateigröße:
    9,1 MB
    MIME-Typ:
    image/jpeg
    Breite:
    4800px
    Höhe:
    3600px
    Blende:
    f/16.0
    Kamera-Hersteller:
    Canon
    Kamera-Modell:
    Canon EOS 70D
    Aufnahmedatum/-zeit:
    2017:02:26 13:50:26
    Belichtungsdauer:
    1/80 sec
    Filmempfindlichkeit (ISO):
    ISO 100
    Brennweite:
    67 mm
     

    Bitte beachte: EXIF-Daten werden in einem gültigen Dateiformat abgespeichert, wenn Bilder hochgeladen werden. Dieses Bild kann allerdings nach dem Hochladen noch verändert worden sein. (Gedreht, gekippt, beschnitten usw.)

  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden