Stoppinchen

Weco Bengalstreichhölzer

Silvesterfund 2008, gefertigt ca 70er bis 80er Jahre.

Weco Bengalstreichhölzer
Stoppinchen, 3. Jan. 2009
    • Bewertung:
      5/5,
      Kubimichl
      Toller Fund, die gefallen mir auch gut.
    • Bewertung:
      5/5,
      Silberhütte
      Lecker! Gratulation!
    • Silberhütte
      Bengalholz Rot mit weißem Etikett ist mir auch noch nicht unter gekommen. Obwohl ich inzwischen weit über 150 Bengaletiketten habe, ist so eines noch nicht mit dabei :)!
    • Stoppinchen
      Vielleicht hat es etwas mit dem Alter zu tun? Leider kenne ich mich bei den älteren Weco-Artikeln kaum aus.
    • tiusz
      ab wann stellte Riesa für den export her ?
    • Silberhütte
      Die Anfänge des Exportes von Bengalischen Zündhölzern aus Riesa, sollten in den 60er Jahren liegen. Mit der Übernahme der Berliner Zündwarenfabrik (Berlin-Köpenick) wurden auch die entsprechenden Lieferverträge mit Importören wie Berckholtz übernommen. Weitere Firmen folgten: Weco, Feistel, Moog Nico usw.

      [​IMG]
      Berliner Zündwarenfabrik (Exportprodukt) Berckholtz Marke STAR
      [​IMG]
      Zündwarenwerk Riesa (Exportprodukt) Einfuhr Berckholtz erstes Weco Warenzeichen
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Album:
    Album von Stoppinchen
    Hinzugefügt von:
    Stoppinchen
    Datum:
    3. Jan. 2009
    Aufrufe:
    1.144
    Anzahl der Kommentare:
    6
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden