DoktorKnall

Weco Luftheuler 70er Jahre

Wunderbar verarbeitet Luftheuler. Ich habe mir erlaubt 2 Stück zu testen und muss sagen vom Effekt her sind sie nicht weit weg von Funke!!!

Weco Luftheuler 70er Jahre
DoktorKnall, 4. Feb. 2020
    • Bewertung:
      5/5,
      Twistone
      Joa... Schöne 70er Jahre Luftheuler... Kann man zum testen mal zünden... Ist ja nichts dabei... :whistling::D
    • Bewertung:
      5/5,
      David89
      Tolle Luftheuler ;)
    • Bewertung:
      5/5,
      Rocket Man
      Schöne Teile! :good::good::good:

      Aber muss es nicht umgekehrt heißen:
      "Funke ist vom Effekt her nicht weit weg von diesen 70er-Jahre-Luftheulern"??? :whistling::whistling::whistling:;););)
      KohleGold, adi und DoktorKnall gefällt das.
    • CeBee
      Hergestellt im Zweigwerk Kiel / Altenholz (Y) :good:
    • Bewertung:
      5/5,
      Stoppinchen
      Interessantes Foto! Solche habe ich noch nie gesehen, muss ich sagen. Rosa Papier an der Zündschnur und breiter grüner Ring am Ende - haben sehr viel von der China-Optik.
      Ob da am Ende jemand gebastelt hat?:confused:

      Werde mal ein Vergleichsstück heraussuchen und ablichten, dann seht ihr, was ich meine.
      CeBee gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      device_null
      Sehr schöne Exemplare aus der vergangenen Zeit. Zum Glück hat Funke eine Auflage der Heuler auf den Markt gebracht, die die alten Heuler in den Schatten stellen.

      Ich hatte alte Keller Luftheuler im Vergleich und die Funke haben mir um einiges besser gefallen, vor allem in der "Flugdauer".
      DoktorKnall gefällt das.
    • DoktorKnall
      @Stoppinchen wenn die Dinger selbst dir unbekannt sind müssen die ja wirklich sehr selten sein:D
      Stoppinchen gefällt das.
    • Stoppinchen
      adi gefällt das.
    • DoktorKnall
      @Stoppinchen schöne Sammlung. Da bin ich wirklich mal gespannt.
      Ich hatte sie leider auch vergeblich gesucht. Weder in alten Katalogen noch in irgend einem Album eine Spur von den Dingern. Ich hoffe du hast mehr Glück;)
      Stoppinchen gefällt das.
    • Stoppinchen
      Leider verät die BAM-Liste auch nichts weiter. Als Hersteller wurde immer nur Weco genannt, also haben die ihre Pfeifer wohl auch selbst gefertigt. Die Art.Nr. und die BAM haben sich über die Jahre auch nie geändert, was ebenfalls dafür spricht, dass Weco selbst die Luftpfeifer hergestellt hat (manche Hersteller haben sie ja irgendwo anders eingekauft, z.B. Lünig bei Viviano, Comet und zeitweise Feistel wieder bei Lünig usw.).

      Folgendes lässt sich aber herleiten: das Weco-Logo spricht für 80er bis Anfang 90er Jahre. Möglicher Weise haben sie nach Beendigung der Eigenproduktion irgendwo anders fertigen lassen, vermutlich schon in Fernost, mit der Vorgabe, die "deutsche Optik" möglichst beizubehalten. Denn diese grünen Ringe findet man, glaube ich, auch bei anderen frühen China-Importen, weiß nur auswendig nicht, wo genau. Und das rosa Seidenpapier findet man wiederum auch bei vielen China-Artikeln.

      Vielleicht findet sich hier ja auch noch ein Weco-Experte, der den Sachverhalt entgültig aufklären kann!;)
      adi und Weggla8219 gefällt das.
    • DoktorKnall
    • Stoppinchen
      Das stimmt! Weiß echt nicht, was ich davon halten soll.
      Selbst, wenn man jetzt Kataloge aus verschiedenen Jahren zwischen 1975 und -85 zur Verfügung hätte, heißt das noch nicht, dass die Abbildungen dort die tatsächliche Optik des jeweiligen Jahrgangs darstellen. Meist wurden nur Standart-Abbildungen - über die Jahre immer die Gleichen - verwendet.
      Fürchte, hier kann nur ein Weco-Spezi zur Aufklärung beitragen.
    • DoktorKnall
      @Stoppinchen wurde in China überhaupt eine Stoppinen Lunte verbaut?
    • Stoppinchen
      CeBee @Mr. Botte
      Ja, war mir auch eingefallen, aber es ist zur Zeit etwas still um ihn. Ein Versuch kann man natürlich starten.

      DoktorKnall @Stoppinchen wurde in China überhaupt eine Stoppinen Lunte verbaut?
      Es gab jedenfalls China-Artikel mit Stoppine. Es kann aber sein, dass die entweder den Chinesen für den "Einbau" geliefert wurde, oder sie wurde hier nachträglich eingesetzt. Eine grüne Visko ist ja meines Wissens auch keine china-übliche Zündschnur, sondern wird auf Wunsch der europäischen Auftraggeber von den Chinesen verbaut. Wie gesagt, mein Kenntnisstand. Ob's wirklich so ist, weiß ich nicht sicher.
      Aber in einer TV-Doku von 1997 über Feuerwerk, wurde u.a. gezeigt, dass die Firma Ruggieri China-Feuerwerkskörper für den Weiterverkauf mit Sicherheitszündschnur nachgerüstet hat.
      DoktorKnall gefällt das.
    • Mr. Botte
      @Stoppinchen
      Hallo Armin, ich denke ich habe hier den Luftpfeifer welcher dich an einen Import-Artikel erinnert.
      Ja, Du hast Recht, die Vorgabe war damals dem 1708 aus deutscher Fertigung ähnlich zu sehen.
      Mitte der 80er Jahre konnten die Chinesen damit aber nicht wirklich umgehen, das Ergebnis siehst Du hier:


      Und, lieber Armin, die BAM-Nr. haben sich natürlich geändert, Du kannst dem Artikel aus deutscher Fertigung und dem Import-Artikel nicht die gleiche Zulassungsnummer vergeben.
      Und, auch die Artikelnummer selbst hat sich geändert.
      Hatten die Luftpfeifer aus deutscher Fertigung noch die 1708 wurden sie im China-Import in 1708-05 geändert.
      Und, aus der Art.-Nr. 1708 wurde später die 1709 welche nur noch den China-Import des Luftpfeifers begründete.
    • Stoppinchen
      @Mr.Botte
      Hallo Michael, schön von Dir zu lesen! Und vielen Dank für die weiteren Informationen.
      Ja, das mit den BAM-NUmmern war vielleicht etwas missverständlich formuliert: ich hatte das auf die Zeitdauer der deutschen Fertigung bezogen. Mit dem Hintergrund, dass es andere deutsche Hersteller gab, die die Pfeifer anderweitig eingekauft -, und sich somit deren Zulassungs-Nummern entsprechend auch mal geändert haben.
      Bei Weco blieb die BAM jedoch - wohl dann bis zum ersten Importpfeifer - jahrzehntelang konstant.

      Kannst Du denn etwas zu den Hintergründen für das ausgefallene Design von DoktorKnall's Pfeifern sagen? Du kennst ja selbst auch das in Deutschland lange Zeit verbreitete Erscheinungsbild 'blassgelbe Hülse mit lila Papier', das ja auch im Hause Weco lange Zeit zu finden war. Später kam dann die moderne Version mit kräftig gelber Hülse und Kunststofftülle zur Fixierung der Zündschnur. Ich vermute, dass diese hier eine Art "Zwischenstadium" darstellen. Aber sie sind schon sehr ungewöhnlich.
      Wenn sich das aufklären lässt, könnten wir das auch in der Datenbank entsprechend verwenden.

      Schon mal besten Dank vorab!
      adi gefällt das.
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Bundesrepublik (bis 1990)
    Hinzugefügt von:
    DoktorKnall
    Datum:
    4. Feb. 2020
    Aufrufe:
    715
    Anzahl der Kommentare:
    20

    EXIF-Daten

    Dateigröße:
    5,3 MB
    MIME-Typ:
    image/jpeg
    Breite:
    3751px
    Höhe:
    2824px
     

    Bitte beachte: EXIF-Daten werden in einem gültigen Dateiformat abgespeichert, wenn Bilder hochgeladen werden. Dieses Bild kann allerdings nach dem Hochladen noch verändert worden sein. (Gedreht, gekippt, beschnitten usw.)

  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden