Mr. Botte

Weco Luna Rakete

Weco Luna Leitwerk-Rakete in Styropor Neuheit 1972 Art.-Nr. 2570 - BAM-PII-0920 – Fertigung Weco Eitorf Im Einzelverkauf aus der 6er Schachtel heraus Gesamthöhe der Rakete 31,5cm - Als Nachfolger der im Jahr 1971 unter gleicher Art.-Nr. 2570 als Neuheit gelisteten Olympia-Rakete erschien die Luna Rakete erstmals 1972 im Programm. In diesem ersten Jahr noch mit dem Zusatz „Luna (Olympia-)Rakete“ in der Artikelbezeichnung. Effektbeschreibung aus den Katalogen 1972 bis 75 „mit Sicherheits-Ring-Leitwerk hochsteigend, mit besonders vielfältiger, schöner Füllung“, angeboten zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 5,00DM. 1976 änderte sich die Effektbeschreibung, von jetzt an bis 1979 hieß es dann „mit Sicherheits-Ring-Leitwerk hochsteigend, mit Riesen- Gold- oder Silberspinne“, die unverbindliche Preisempfehlung blieb unverändert bei 5,00DM. 1980 die nächste Änderung der Effektbeschreibung ab jetzt gab es die Luna nur noch mit Goldspinne, der Preis wurde leicht auf 5,25DM angehoben. Ab jetzt änderte sich in den Folgejahren bis Produktionsende im Jahr 1989 nur noch der Preis, und jetzt sogar rasant: 1981 - 5,25DM 1982 – 5,50DM 1983 – 6,00DM 1984 – 6,30DM 1985 – 6,50DM 1986/87 – 6,75DM 1988/89 – 7,00DM Für die heutige Zeit undenkbar, die Luna Rakete gab es von 1972 bis 1989 - 18 Jahre in unverändertem Design. Hier und da hat sich wohl mal die Effektbeschreibung ein wenig geändert, das war es aber auch, das würde heute sicherlich kein Artikel mehr schaffen. Die volle Schachtel ist bereits seit 2009 in meinem Besitz. Damals hatte ich bereits ein Foto der Schachtel als Teaser eingestellt, nie aber die geöffnete Schachtel. Das war mir erst vor ein paar Tagen mit Entsetzen aufgefallen, hier ist sie nun, viel Spaß damit.

Weco Luna Rakete
Mr. Botte, 10. Apr. 2021
    • Mr. Botte
    • Bewertung:
      5/5,
      bottzi
      Davon kaufte mein Vater immer 3 Stück beim hiesigen Zeitschriften und Tabakwarenhandel . Eine er und jeweils eine meine Schwester und ich. Von ca. 1976 - 1985 .
    • Bewertung:
      5/5,
      Pyro-Dan
      Das ist an Pracht kaum mehr zu überbieten!
      Einfach atemberaubend!!
    • Bewertung:
      5/5,
      Gipsbombe
      Sehr interessant ist ja die Preisentwicklung. Da sieht man mal dass die damalige Qualitätsartikel einfach etwas kosteten, aber auch nicht zu viel.
      Denn demgegenüber lagen die Preise z.B. der letzten hergestellten und verkauften Ofis auch bei etwa 3-4 Euro, umgerechnet also 6-8 DM.
      Allerdings ist seit damals auch die Kaufkraft gestiegen, zumindest für die "Normal"-Verdiener, also 30-40 Euro für 10 Ofis sind/waren vollkommen okay.
    • Bewertung:
      5/5,
      Witti
      Unglaublich was für schätze ich hier zusehen bekomme. Immer wieder eine Überraschung was so alles überlebt hat.Klasse.
    • Bewertung:
      5/5,
      ronny5048
      Der Hammer, du machst mich fertig..:eek:
      Stoppinchen und Mr. Botte gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      [email protected]
      Toll, hab ich bisher auch noch nicht gesehen...
      Mr. Botte gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Stoppinchen
      Wahnsinn! Da ist ein gebrauchter Kleinwagen abgebildet - was den ideellen Wert angehen dürfte!:D
      Danke @Mr. Botte für die die tolle Dokumentation, was die Entwicklung dieser Rakete über die vielen Jahre betrifft. Und das Foto solcher Schachtelware weckt bei uns Älteren jedesmal die schönen Erinnerungen an den damaligen Feuerwerksverkauf vor Silvester!:good:
      @Gipsbombe Man muss aber auch berücksichtigen, dass bei solchen Artikeln der Großteil des Preises für das Material der Umhüllung draufgegangen ist, wenn auch das Auge mitkauft und es natürlich um so mehr Spass macht (gemacht hat), eine Rakete zu zünden, die dermaßen viel her macht!
      Mr. Botte gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Rocket Man
      Absolut fantastisch, so etwas nochmal sehen zu dürfen! :good:

      Ich hatte in den 70ern auch mal eine 6er-Schachtel davon, gekauft bei der Feuerwerkerei Beisel in Heidelberg, als diese noch in der Innenstadt residierte (Bergheimer Str. 127a - werde ich nie vergessen, diese Adresse ;)).

      Noja - und was hab´ ich gemacht damals?
      Natürlich alle Raketen zu Silvester verschossen, und die Schachtel weggeworfen... :confused:

      Aber klar, so war das halt...
      Gab ja jedes Jahr fast die gleichen Raketen wieder....
      Unvorstellbar, dass das mal aufhören würde..... :rolleyes:
      adi und Mr. Botte gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      adi
      Auf meinem Grabstein steht irgendwann mal " der Botte war's "....:crash:
      Rocket Man gefällt das.
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Raketen
    Hinzugefügt von:
    Mr. Botte
    Datum:
    10. Apr. 2021
    Aufrufe:
    542
    Anzahl der Kommentare:
    10

    EXIF-Daten

    Dateigröße:
    611 KB
    MIME-Typ:
    image/jpeg
    Breite:
    1920px
    Höhe:
    1280px
     

    Bitte beachte: EXIF-Daten werden in einem gültigen Dateiformat abgespeichert, wenn Bilder hochgeladen werden. Dieses Bild kann allerdings nach dem Hochladen noch verändert worden sein. (Gedreht, gekippt, beschnitten usw.)

  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden