Mr. Botte

Weco Spezial Rakete Blau

. Weco Spezial Rakete mit buntem Sternenbukett (blaue Effekthülse) Art.-Nr. 2224 – BAM-PII-0331 – Abgabe aus der 10er Schachtel Made in Fed. Rep. of Germany – Weco Eitorf Diese Schachtel sollte aus den Jahren 1975 bis 1978 stammen, die unverbindliche Preisempfehlung lag zwischen 1975 und 1978 bei 1,50DM bis 1,70DM. Schutzkappen für die Anzündung waren hier nicht aufgesteckt, die Schachtel war bei Wechsel in meinen Besitz noch original verschlossen und wurde erstmalig von mir geöffnet. Weco-Katalogabbildungen in den Jahren 75-78 zeigen zudem genau diese Spezial-Rakete und auch einige andere Raketen aus dieser Zeit ohne Kappen und wurden tatsächlich auch so ausgeliefert. Irgendwie muss es in den 70ern wohl die Möglichkeit gegeben haben gewisse Raketen auch ohne Kappen ausliefern zu dürfen. Mir ist zumindest aufgefallen das einige Raketen aus Anfang der 70er Jahre mit Kappe ausgeliefert wurden welche plötzlich ab ca. Mitte der 70er Jahre ohne Kappe erhältlich waren. Ab 1979/80 wurden dann alle diese Raketen wieder mit Kappe versehen. Auch auffällig, bei Moog Nico waren in den 70er Jahren auch nicht alle Raketen mit Schutzkappen versehen. Leider konnte ich bisher keine Unterlagen in Bezug auf Vorschriften über die Anforderungen bzw. Auflagen für das Inverkehrbringen von pyrotechnischen Gegenständen aus den 70er Jahren auftreiben oder einsehen. Sollte jemand hierzu etwas Genaueres wissen würde ich mich über eine Info freuen. .

Weco Spezial Rakete Blau
Mr. Botte, 21. Mai 2021
PyroTube, adi, HighEndFireworks und 23 anderen gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Potafeu
      Interessante Beschreibung! Damals waren die Kappen vielleicht knapp.
      Gibt es denn überhaupt eine Vorschrift für Kappen? Die Chinaraketen in den Billig-Sortimenten waren ja immer ohne Kappe. Für mich war es eher ein Qualitätsmerkmal um die Rakete sauber zur Schau zu stellen.

      Ich erinnre mich an einen Neujahrsfund in den 80er wo ich einige Raketen am Wegrand fand mit angeschmolzener Schutzkappe. Da wusste wohl einer nicht wie es funktioniert.
      Mr. Botte gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Falco
      Also ich bin ja nicht viel im Album unterwegs. Aber was Du hier so zeigst und kommentierst, ist tatsächlich sensationell. Vielen Dank. Wenn ich bei Weco was zu sagen hätte, hättest Du schon längst ein Angebot für ein Museum. :)
      Rocket Man und Mr. Botte gefällt das.
    • Bewertung:
      5/5,
      Stoppinchen
      Schöne schlichte Raketen, finde ich sehr ansprechend!
      Das Thema "Schutzkappen" hat mich auch schon oft beschäftigt. Ich kenne auch keine Aussage in irgendwelchen Vorschriftenwerken dazu. Allerdings habe ich auch kaum etwas aus jener Zeit.
      Dass die Kappen zu knapp verfügbar waren, glaube ich nicht. Ich denke eher, dass es eine Zeit lang einfach nicht gefordert war für die kleineren Raketen. Denn im Gegensatz zu vielen Treiber- und kleinen Bukettraketen in den 60er- und 70er Jahren, hatten die Größeren durchaus eine Schutzabdeckung für die Zündschnur, früher sogar noch aus Papier.
    • Bewertung:
      5/5,
      Rocket Man
      Bezüglich der Schutzkappen-Thematik sagt meine Erinnerung aus Mitte der 70er ebenfalls, dass kleinere / mittlere Raketen oft keine hatten (z.B. Moog-Nico Fiori: die sehe ich vor meinem geistigen Auge noch im Raketenständer unserer Drogerie OHNE Schutzkappe stehen), während die größeren Klasse II - Raketen aller Hersteller eigentlich immer eine hatten...

      Und wie war das @Mr. Botte -
      wurden diese Spezial-Raketen immer farbgleich in einer Schachtel ausgeliefert? Oder gab es auch farbliche Misch-Schachteln?
      Konnte sich der Besteller die Farben aussuchen? Oder blieb das dem Zufall überlassen, was geliefert wurde?
      Und warum gab es überhaupt unterschiedliche Effekthülsen-Farben, wenn die Füllung immer gleich war (bunte Sterne)?
      Fragen über Fragen beim Studium der Raketologie.... ;)
    Es existieren keine Kommentare, die angezeigt werden könnten.
  • Kategorie:
    Raketen
    Hinzugefügt von:
    Mr. Botte
    Datum:
    21. Mai 2021
    Aufrufe:
    321
    Anzahl der Kommentare:
    4

    EXIF-Daten

    Dateigröße:
    683,7 KB
    MIME-Typ:
    image/jpeg
    Breite:
    1920px
    Höhe:
    1270px
     

    Bitte beachte: EXIF-Daten werden in einem gültigen Dateiformat abgespeichert, wenn Bilder hochgeladen werden. Dieses Bild kann allerdings nach dem Hochladen noch verändert worden sein. (Gedreht, gekippt, beschnitten usw.)

  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden