Handhabung & Technik 2 Komponenten Pulver?

Dieses Thema im Forum "Professionelle Technik, Sicherheit, Handhabung" wurde erstellt von firepowerfranken, 17. Jan. 2020.

  1. Servus zusammen :)

    Die Frage soll an alles Pyrotechniker oder Chemiker gehen, die sich damit auskennen.

    Mir ist gerade aus meinem tiefsten Hinterkopf hervor gerutscht, dass ich mal in der Pyrotechnik von 2-K-Sätzen gehört habe.

    Hört sich jetzt für mich so an, als ob ich mir meinen Satz bestehend aus Aluminium? und Perchlorat? selber mischen kann/darf? Hier bitte schonmal verbessern, sofern das ganze nicht stimmt.

    Hauptsächlich interessiert mich aber: Wozu das ganze? Selber basteln ist ja logischerweise nicht. Wozu brauche ich dann ein ein brisantes Pülverchen, bzw. wie/wo kann ich das anwenden?

    Ich habe ein wenig rum gegoogelt, aber nichts großartig dazu gefunden. Weder Anwendung, Hersteller oder 'Shop'.

    Grüße
     
  2. #3 MrFromm, 17. Jan. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 17. Jan. 2020
    Moin,
    also besonders im Indoor werden 2-K Sätze verwendet. Die einzelnen Komponenten sind einfacher zu lagern und transportieren als die fertige Mischung. Somit hat man keine Lager und Transport Schwierigkeiten und man hat erst am Bestimmungsort mit brisantes Gefahrgut.

    Next FX
    stellt solche Sätze für den Indoorbereich her.
     
  3. Etwa so etwas?

    [​IMG]
     
  4. Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben das man den "Black Death" von Pyro Moravia vor der Wendung gut schütteln soll. Die einzige Erklärung die mir dafür einfällt, wäre wenn die Komponenten unvermischt eingefüllt werden.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden