1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
Information ausblenden

Die blauen Farben vom alten Forum, die Breite der Darstellung und die Sprache können auf dieser Seite unten links in der Fußzeile ausgewählt werden.

Handhabung & Technik 2 Zünder auf 1 Kanal

Dieses Thema im Forum "Effekte, Feuerwerkskörper, Technik, Hilfsmittel" wurde erstellt von Omaschreck, 7. Feb. 2013.

  1. Herzlichen Dank inflamess.
    Wäre eventuell mal was fürs Wiki oder die Datenbank. Zu jeder Anlage ein Datenblatt. Denn gerade die maximale Anzahl der Zünder pro Kanal ist interessant und sicherlich eine Entscheidungshilfe. Die Infos in den Shops sind doch manchmal sehr mau. Und der Rest ist hier im Forum ausgesprochen gut verteilt. Ich suche mir hin und wieder einen Ast.
    Eine Tabelle, in der die Anlagen verglichen werden, wäre ...
    ach ach ach ... *träum*
     
  2. Mir macht das Verwirren manchmal Spass!:p
    ...zumal ich für den Schrieb selbst etwas recherchieren musste, weil ich das auch nicht mehr alles so von meiner Ausbildung her im Kopf hatte. :D
     

  3. Kann ich bestätigen: 10 A-Zünder und das sogar mit 50 Meter Verschleissdraht verlängert. Der Versuchsaufbau hatte dann aber auch gemessene 12 Ohm in der Zündschleife - macht bei den 12 Volt Zündspannung der KFE 2204 dann rechnerisch 1 Ampere (auslösestrom A-Zünder in Reihe laut Datenblatt 0,8 Ampere. War aber nur ein Versuch. Wenn ich eine Show schiesse, dann klemme ich nicht mehr als 8 Zünder in Reihe zusammen und halte die Leitungen auch möglichst kurz. Denn: RICHTIG! Erfahrung und bisserl Gefühl für die Praxis ist wichtiger als Rechnen und sogar wichtiger als "Laborversuche". Denn was bei "schönem Wetter" klappt, dass muss unter Realbedingungen nicht unbedingt funktionieren. Da brauch man nur mal nach dem Einschalten eine halbe Stunde in der Kälte warten müssen, bis der Kreis geschossen werden kann, und schon lässt der Akku in seiner Leistung etwas nach - und schafft dann diese Grenzbereichsfälle vielleicht nicht mehr.

    An so einem Pyroaufbau hängt soviel Arbeit, Geld und auch das starke Bestreben "das muss funktionieren" dran - da nehme ich lieber eine Reserve zu viel als zu wenig.

    Meine Zündreihen von jeweils 10 Bengalos und Strobes in Mendig habe ich auch zu jeweils 5 Zündungen auf zwei parallele Anlagen aufgeteilt - genau deshalb.

    Ich nehme da allerdings lieber die 1-Meter-Variante, weil man dann auch schonmal ohne Verlängerung PtG's zusammenfrickeln kann, die etwas weiter voneinander entfernt stehen (passte z.B. wunderbar für mein Bengalodisplay in Mendig). Aber da hat wohl jeder seine eigenen berechtigten Vorlieben und Arbeitsweisen.

    Grüsse:
    Thomas
     
  4. Moin,

    die Sache mit den Erfahrungswerten ist ja schön und gut. Dabei muss man dann allerdings beachten, dass jeder Zünder wieder anders ist. Auch wenn man aus der Spezifikation raus ist (und nur noch 0,5 A fließen) kann es trotzdem funktionieren. Aber das kann man dann eben nur für den _konkreten_ Aufbau behaupten. Zumindest sollte man hier also dazu sagen, mit welchen Zündern genau es geklappt hat (Typ, Bezugsquelle, ..). Und trotzdem heißt das dann wie gesagt immer noch nicht, dass es mit der nächsten Zündkreis-Zusammenstellung wieder funktionieren muss.

    Sinnvoller wäre da folgendes: Anschließen eines rechnerisch passenden Widerstandes (so dass 0,8A raus kommen) an die Zündanlage und dann eine Probezündung machen. Dabei mit dem Oszi (z.B.) beobachten, welche Spannung sich über dem Widerstand einstellt. Daraus kann man auf den geschlossenen Strom schließen und dann beurteilen, wie leistungsfähig die Anlage wirklich ist. Damit hätte man die Abweichungen der unterschiedlichen Zünder aus der Gleichung raus genommen und wüsste wirklich was genau die Zündanlage kann. Und nur die ist ja bei mehreren Versuchen/Personen/etc identisch.

    Den für die Zünder nötigen Auslösestrom würde ich bei keiner Show unterschreiten wollen, egal wie die Erfahrungswerte sind. Da ist eben jeder Zünder anders und die Hersteller richten ihre Produktionsprozesse so aus, dass _genau diese_ Werte eingehalten werden. Nicht mehr und nicht weniger.

    So... für den herbeigeträumte tabellarischen Vergleich: Wir haben ein Wiki. Auch in der "großen" Wikipedia gibts Artikel á la "Vergleich aller ........" mit entsprechenden Parametern. Hat wer Lust zu helfen? ;)

    Gruß,
    Tobi
     
  5. Da werden leider wieder mal richtige Antworten , welche allerdings zwei gänzlich verschiedenen Gruppen von "Pyrotechnikern" betreffen, vermischt.
    Die Hobbyaner, die mit Zündanlagen "arbeiten" welche sehr bald an physische Grenzen stoßen, die gleichen, die längere Zünderdrähte möglichst vermeiden, weil sie zu teuer sind und (angeblich) schwerer zu handeln, auch wird da mehr mit "Daumen mal Pi und Erfahrungen vom letzen Mal " gerechnet.....

    Und dann gibt´s die Profis, die Zündanlagen haben die (fast) keine Grenzen haben - man nimmt halt noch 2,3, Ausgänge mehr, die lieber mit längeren Zünderdrähten arbeiten , weil verlängern mehr Arbeit ist und EINE Fehlerquelle noch dazu, die Erfahrung haben, die oft Jahrzehnte alt ist ( wär auch eine Schande anders) u.s.w

    Nur.. WAS bringt die Erfahrung des Einen, wenn der Andere diese nicht nutzen kann???
     
  6. Selbstverständlich. Erstmal die Theorie damit man weis, wo man die Versuchsreihe überhaupt ansetzen soll. Zu jedem Anzünderfabrikat und Typ gehört dann eine neue Versuchsreihe. Und wer es ganz genau haben will, der macht auch für jede Charge eine kleine Testreihe.

    Kommt ja auch immer drauf an, wie wichtig die Funktion ist: Ein reiner PtG-Test ohne Zuschauer kann vielleicht ein wenig risikofreugiger (natürlich in Bezug auf die Funktion, nicht Sicherheit) geschossen werden, als wenn man ein Feuerwerk für die Queen schiesst.:D

    Schlimmstenfalls nix. Das bleibt eben die "Kunst" sich das Richtige abzugucken und für sich selber richtig zu verwerten. Dann hat man etwas gewonnen.

    Ist aber hier wie in vielen anderen Dingen des Lebens: NUR abgucken taugt selten etwas, wenn man die Grundprinzipien - hier die der Elektrik/Elektronik - nicht verstanden hat. Wobei: Das Thema hier ist eigentlich mit dem Ohmschen Gesetz bzw. mit einigen wenigen verwandten Formeln (z.B. Berechnung von Reihen- und Parallelschaltungen) abgefrühstückt.
     
  7. auch wenn schon älter ... aaaber Du kannst von mir eine ganze Kiste voll mit defekten Anzünder haben ... von zwei unterschiedlichen hier sehr bekannten Händler ;-)

    Habe gerade eine gesamte VE mit 10% Ausfall durch (alle wichtigen Cakes wurden seit dem doppelt verzündert!) ... ich bin natürlich laut Importeur der einzige auf der ganzen Welt ... der das hatte ... meine kaputten Anzünder wollte er nicht sehen - meine VE umtauschen wollte er aber auch nicht ... huch? OK - leider diesem Händler dann komplett den Rücken gekehrt.

    Also mir sind 3 Händler/Importeure in Deutschland bekannt ... die schlechte Chargen an Anzünder in Deutschland verkauft haben.

    Vorher durchgemessen ... alle Anzünder im grünen Bereich ... nach dem Zünden gemessen - meistens "Kurzschluss" oder "tot" ... also Zünddraht hat gebrannt nur der Primärsatz hat nicht gezündet ... so selten das dann doch nicht vorkommt! Ursache ... keine Ahnung ... entweder Zünddraht nicht heiss genug oder Primärsatz nicht zündwillig genug.

    Auf der anderen Seite der Welt sitzen auch nur arme Menschen ... die mühselig Anzünder bastlen - mal mit Regel mal ohne ... wer weiss?
     
  8. hätt mal eine frage dazu wollte mir demnächst ne cobra anlage kaufen weiß wer zufällig wieviel zünder da man in 1 kanal anschliessen darf oder kann?
     
  9. @hesi Wer sind denn diese 3 Importeure?

    @Shellfanatic Wenn man die Suche oder die Hersteller benutzen würde dann wüsste man das. Bei 50 feet sind es 10 in Reihe oder 4 Paralell.
     
  10. @All ... mensch ... dat ging ja ma schnell ... da bin ich ja nicht der einzige auf der ganzen Welt, der Probleme mit Anzünder hat ... hmm ... schade bin ich doch nicht so ein Ausnahmetalent ...

    @Shellfanatic: Bist Du Dir sicher ... dass Du schon so "reif" bist ... in diesen Bereich zu starten ... wenn Du noch nicht einmal es schaffst ... auf der Homepage die technischen Infos zur Anlage zu studieren?!?
     
  11. Bin eher noch ein grünschnabel tut mir leid .hab schon als helfer gearbeitet und durfte im endeffekt nur kisten schleppen !!Da ich ein cobra zündsystem angeboten bekam dacht ich mir ich geb einmal mehr geld dafür aus bevor ich 2 - 3 mal einkaufen geh . ist das so schlimm wenn ich Qualität will?
     
  12. Nein, aber man könnte oben bei der Suchfunktion mal cobra18 eingeben. Der erste Beitrag ist gleich von Undead. Dort kann man alles nachlesen.
     
  13. Hallo Shellfanatic,

    Du bist hier mit Deiner Frage Off-Topic - hier geht es um Anzünder und nicht anderes.

    bzgl. "Qualität will" ... es geht nicht um die Qualität der Anlage ... sondern, dass Du zu Faul bist einmal eigenständig die Homepage des Hersteller oder Händlers aufzurufen und das Handbuch dort anzuschauen bzw. die technischen Daten auf der Homepage zu lesen!! Nur ausschliesslich darum geht es!! Steht alles im Internet ... Du musst nur eigenverantwortlich handeln, lesen und verstehen lernen.

    Sich alles vorkauen lassen - ist so bequem, wie bei Mama damals am Mittagstisch!

    Hach, mensch bzgl. Schleppen ... Du armer armer Helfer ... aber da hab' ich einen ganz heissen Tipp für Dich ... da gibt's gerade so "10 Scheine am Wochenende ... " die suchen genau Dich armen armen Schlepper als zahlenden Kunden ... der ansonsten nur mit Händen in der Hosentasche am Rand steht ... sorry - dass nehme ich keinen einzigen heulenden Schlepphelfer ab!

    hmmm, Feuerwerkerei besteht nun einmal halt zu 50% aus Schleppen von Gestellen und sich eigenverantwortlich und persönlich selber einbringen ... ?!? Mache ich hier irgendwie einen anderen Job als die vielen Helfer - diesen hier nicht machen wollen?!? Ich habe letztes WE auch sicherlich 5 km auf einer Wiese verbracht ohne Kilometergeld zu erhalten ... das ist die Feuerwerkerei ... herzliche Willkommen.

    Ich vergleiche den Aufbau von Feuerwerken immer mit dem schulischen gehassten Zirkeltraining ... dieses Training eigentlich gegenüber der Feuerwerkerei kinderkram ist.

    Alle Helfer - die sagen ... sie durften "nur" Schleppen ... sollten sich einmal an die eigene Nase fassen - ob sie sich denn auch wirklich in's Team eingebracht haben ... und ggf. auch für den Job geeignet sind ... oder sich einfach blöd angestellt haben oder einfach nur eine falsche berufliche Vorstellung von der Feuerwerkerei haben?!?

    Kannst ja mal bei MB als KFZ-Lehrling anfangen ... und dann berichten ... was Du so das erste Jahr dort gemacht hast (am Ende des Tages einfach die Halle fegen!) ... und an wie viele Autos Du schon selber einmal den Schraubenschlüssel ansetzen durftest ... vllt. 0? (weiss nicht - da lehne ich mich gerade weit aus dem Fenster ... ist das heute immer noch so?! ;-) )

    Harte Worte ... aber ehrliche Worte ...
     
  14. @Shellfanatic,

    gib Dir doch selbst ein wenig Zeit und lese Dich doch einfach mehr über diese Themen ein.
    Wie Hesi schon schrieb, immer Datenblätter und technische Details lesen.
    Und wenn Du dann beim lesen etwas nicht verstehst einfach fragen.

    Kein Mensch hier wird gewillt sein, Dir Jahrelange Erfahrung in drei Sätzen einzuhämmern, auf dass die Antworten
    für Dich befriedigend ausfallen.

    Wenn Du selbst so interessiert bist, solltest Du 80% in eigen Regie schaffen zu Erfahren, den Rest kannst gerne erfragen.

    Umgekehrt entsteht der Eindruck du wärest ziemlich schnell mit dem Versuch allgemeinpyrotechnisches Wissen aufzusaugen und das ist manchmal nicht von Vorteil.

    Gib Dir einfach selbst die Zeit die Du benötigst.
    Als angehender Großfeuerwerker wird Dir Dein Ausbilder sicherlich nach und nach vieles Beibringen.

    Salut Tom
     
  15. Das mit schleppen und der nichtbezahlung ist mir egal ! aber wenn es darum geht wenn man nachfragt wie zb wie eine verzündung richtig funktioniert verkabelung usw und er sagt „hol lieber die cakes vom bus " dann weiss ich auch nicht aber egal .das schweift vom thema ab wollte mich nur schlau machen geht anders ach ich weiß. ich bin noch neu also tut mir leid ps rat mal wielang ich am tag im netz bin und mich in die materie reinzulesen .Dass alles nicht uaf einmal geht is klar .sry fuer die blöden fragen an die Profies
     
  16. das mit den aufsaugen könntest du recht haben bin vl ein bischen übermotiviert :Dwerd mir eine andere helferstelle suchen ganz einfach..Danke fuer dein kommentar denk jetz wenig anders darüber
     
  17. und was hast Du danach gemacht ... als Du die Cakes vom Bus geholt hast?!?

    Beim Verleiten zugeguckt? Mitverleitet? Teilnahmelos am Wagen gestanden?!? War'st beleidigt? Keine Ahnung ... Es ist wichtig ... dass als erstes die Gestelle und die Cakes auf den Abbrenner kommen - danach muss verleitet werden ... da kann man neben zugucken auch dann seinen Pyro mit Fragen löchern - wenn's die Zeit hergibt ... weil kann er Dir aus dem FF neben seinen verdrahten erzählen.

    und sorry - ja Du bist erst seit wenigen Tagen im Forum ... herzliches Willkommen ... aber alle Fragen die Dich gerade brennend interessieren ... findest Du eigentlich über die SUCHE .... der Suchebutton sollte in den nächsten Monaten Dein Freund und Helfer sein.

    Du hast hier sicherlich für über 360 Tage genug Lesestoff ... bevor eine Frage gestellt werden müsste ... lesen, verstehen, weiterlesen verstehen und viel mehr weiterlesen und verstehen ... und mit jedem Tag länger lesen ... werden die Infos immer schlüssiger und wenn man dann anfängt alle Infos, Tipps und Ideen wie 1+1 zusammen zurechnen und man sich dabei wohl fühlt und auch nebenher auch weitere Feuerwerke aufgebaut hat und immer mehr Spass dabei bekommt ... uuiii ... dann wird's mit Kopfkino gefährlich und meistens auch für die Geldbörse recht teuer :)

    Fang in den Technikbereichen ganz ganz ganz hinten an zu lesen ... ja die jeweils ersten Beiträge (auch aus dem Jahre 2001) ... und lese von hinten nach vorne bis auf den heutigen Stand die Tipps und Tricks durch ... steht meist viel plunder ... aber nach und nach erkennst Du ... welche Infos von welchem User "hilfreich" und "nützlich" sind ... spätestens nach den ersten paar Tagen lesen fängst Du an richtig ausfiltern zu können und dann liesst sich alles viel schneller. Ggf. lese einfach sämtliche Beiträge vom jeweiligen für Dich wichtigen User (über Profil "alle Beiträge anzeigen" ...

    Also viel Spass hier im Forum ... und wie Kwunderbar schon schreibt ... lass Dir Zeit ... es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ... auch wenn hier andere sehr wichtige Lehrmeister anderer Meinung sind. :D
     
  18. Auch hier nicht so schnell die Flinte ins Korn werfen.
    Frage in einer ruhigen Minute einfach noch mal nach bei dem Betrieb.

    Baue erst mal Vertrauen auf und zeige Interesse, der Rest kommt nach und nach.;)

    Salut Tom
     
  19. klar war ich kurz angepisst ich hab ihn dann beim verleiten zugesehen angreifen direkt durrfte ich leider nichts!nehm ich nicht böse villeicht hatte er grad keinen kopf dafür!werd mich mal durchwühlen danke