1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

News [2011-2018] Berichte aus Zeitung, Internet und Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von böllerNo1NRW, 16. Juni 2011.

  1. Kauft nur Böller mit "Siegel" der BAM!

    Feuerwehrchef warnt: Gefahr durch Böller – statt Party Krankenhaus

    Außerdem scheint aus den angeblich 60% für ein Verbot von Feuerwerk in Innenstädten (als ich zuletzt die Civey-Umfrage sah, stand es ungefähr 40:10:10:40 und in keinem der Artikel habe ich die aktuellen Werte der Umfrage gesehen) nun plötzlich eine Mehrheit für ein generelles Verbot von privatem Feuerwerk (ohne Beleg).
     
  2. Der Moderator wollte das Thema zwar in Richtung Verbot schieben aber Boris Palmer war da wirklich sehr sachlich. Zusammengefasst hat er sich gegen generelle Verbote ausgesprochen und eine Nacht knallen ist auch nicht gesundheitsschädlich(Feinstaub).
     
    derVolk gefällt das.
  3. Übrigens sind diese Civey-Umfragen nicht repräsentativ, das gibt die Methodik (Online+Registrierung) nicht her.
     
    Mathau gefällt das.
  4. Das ist natürlich korrekt, allerdings stimmen dort, da die Umfragen auf verschiedenen Seiten erscheinen, z. B. auch in manchen SPON-Artikeln, ziemlich viele ab. Zumindest bei Themen, die viele Bewegen oder bei denen viele sich eine Meinung bilden. Da kann man schon einen gewissen Trend ableiten.

    Ich hatte bei der Umfrage übrigens schon vor etwa zwei Wochen abgestimmt. damals waren noch knapp mehr gegen ein Verbot als dafür - und es hatten schon tausende abgestimmt. Als ich die Umfrage zum letzten Mal sah (bei dem vor ein paar Tagen verlinkten T-online-Geschreibsel) war das Ergebnis in etwa immer noch so (leicht mehr dagegen als dafür, etwa je 10-15& eher dafür oder eher dagegen). Wie jetzt angeblich 60% Pro zustandekommen, ist mir schleierhaft; den aktuellen Stand habe ich jedenfalls noch nicht zu sehen bekommen habe. Möglich, dass Feuerwerksgegner massenhaft abgestimmt haben. Aber es wäre schön, wenn man irgendwo die aktuellen Ergebnisse einsehen könnte.
     
  5. Ein Rewe Markt boykottiert den Silvesterfeuerwerksverkauf und der Konzern macht im TV Werbung das es auf Feuerwerk 10fache Payback Punkte gibt :D
     
    Ganger27, xomas und MaSaNRW gefällt das.
  6. Das ist das was es aus macht. Die Gewalt des Feuers in Schönheit umzuwandeln-
     
    pingufreak83 gefällt das.
  7. Gut geschrieben Von den Kommentatoren darunter gehen wohl der/die zum lachen auch in den Keller.....
     
  8. MDR um 2 | MDR.DE

    - Razzia gegen illegale Böller in Bad Muskau
    - irgendeine Trulli, die mit ihrer Katze durch Silvester kommt -> oder so ähnlich wurde es angekündigt
    - noch jede Menge des üblichen Schrott, der in solchen Sendungen kommt.
     
  9. Glaube nicht, dass der über 333kg NEM 1.4G gekommen ist. Die Kisten unten sehen ja ganz ok verschränkt aus, sodass nix verrutschen kann. Die einzelnen Batterien und das was oben liegt, ok das geht gar nicht. Hätte man vermeiden können. Das ist schon ziemlich dumm.
     
  10. War bestimmt auch keiner aus'm Forum, nur Überraschungspakete und Comet :crash:

    Aber vielleicht war ja auch irgendwas 1.3G....
     
  11. #3019 pingufreak83, 28. Dez. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dez. 2018
    Das sieht mir auf den ersten Blick auch nicht nach mehr als 20kg NEM 1.3G aus. Aber kann schon sein, dass das schon überschritten wurde.

    Vor allem wird dort in den Beiträgen wieder was durcheinander geschmissen. 50kg NEM sind es ja nicht, sondern 50kg Brutto. Komisch, dass die ADR-Firma das auf ihrer Seite im Text auch falsch stehen hat, die müssten das ja eigentlich haargenau wissen:
    Feuerwerk Transport – Wer darf Feuerwerk transportieren?

    GGVSEB Anlage 2 2.1
    Bei Gegenständen mit Explosivstoff der Klasse 1 Unterklasse 1.1 bis 1.3 darf die Bruttomasse je Beförderungseinheit/Wagen 5 kg und bei Unterklasse 1.4 50 kg nicht überschreiten.
     
  12. "gigantischer Böllerkartons, die aussehen, als hätten sie auch beim Kampf um Berlin 1945 zum Einsatz kommen können"
    Klar, das war damals das Hauptproblem. Die Reste des 1000jährigen Reichs hatten sich hinter gigantischen Böllerkartons verschanzt, was die alleierten Panzerdivisionen am Vorrücken hinderte.

    Aber: habe gerade gehört, dass Alkohol für 200 Krankheiten verantwortlich ist. Das Zeug ist noch gefährlicher als Silvesterfeuerwerk. Selbst das Passiv-Trinken kann gefährlich sein.
     
    BlueBolt, PyroRick81 und CeBee gefällt das.
  13. davon kann ja offenbar der eine oder andere "Journalist" ein Liedchen singen... lallen ;-)
     
    PyroRick81 gefällt das.
  14. .....und für viel Leid ......
     
    PyroRick81 gefällt das.
  15. Wenn der Umsatz nicht stimmt, sein Problem
     
  16. derVolk, wgriller und Jenny gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden