1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

Südeuropa [2018] SAN SEVERO - Festa del Soccorso / 19. - 23. Mai 2018

Dieses Thema im Forum "Feuerwerke, Events" wurde erstellt von Druckwelle, 12. Juli 2017.

  1. Hallo!

    Ich kenne das Fest in San Severo nun schon seit 2005 - das Problem, das ich dort sehe, ist die extreme Steigerung von Besuchern bei unveränderten Platzverhältnissen. Als wir die ersten Male dort waren, konnte man die Besucher von auswärts an einer Hand abzählen. Natürlich kann und will man niemanden verbieten, wer von wo welche Veranstaltung besucht, das ist das gute Recht eines jeden. Da aber inzwischen um mehrere hundert Prozent mehr Besucher in der Stadt sind, wird es für eine solche Veranstaltung schwierig. Zudem waren damals natürlich auch Batterias, aber bei weitem noch nicht so hochgezüchtet, mit Finaltürmen, höher, schneller, weiter, als dies in den etwa letzten 5 Jahren aufgekommen ist...

    Und das alles zusammen ergibt meiner Meinung nach eine Mischung, die unweigerlich zu solchen Situtationen führen muss, weil es nicht mehr beherrschbar wird. Und das wiederum gibt wieder den Gegnern Argumente in die Hand, Einschränkungen durchzudrücken, beziehungsweise müssen die Behörden schlicht dem Druck nachgeben. Auch dafür habe ich vollstes Verständnis.

    Ich gebe "informiert" da durchaus Recht - diese Faktoren machen Feste und Traditionen kaputt, es sind Faktoren, die teils schlicht und ergreifend hausgemacht sind. Was ein extremer Zustrom von Besuchern bewirken kann, hat man in Valencia gesehen. Aber wiederum, man kann es niemanden verbieten, das Fest zu besuchen.... Insgesamt täte aber sicher eine "Normalisierung" sicher gut, wie diese durchzusetzen ist, steht auf einem anderen Blatt.
     
  2. Obwohl die Anzahl ausländischer Touristen (beispielsweise verglichen mit Valencia oder Adelfia) mMn immer noch sehr überschaubar ist....
     
  3. Das mag für San Severo zutreffen, in Apricena, Torremaggiore, San Paolo di Civitate usw. ist es aber eine komplett andere Situation. Letztes Jahr waren vielleicht 10 Touristen in Apricena, und alles lief völlig entspannt ab.
    Hier wird meiner Meinung nach weit über das Ziel hinausgeschossen, vielleicht auch um die Macht des Staates zu demonstrieren, die er in Wirklichkeit schon lange nicht mehr hat.
    Süditalien hat sehr viel größere Probleme, an die sich aber niemand ran traut oder auch nur wagt sie anzusprechen. Ein paar km von San Severo ist ein riesigen Camp mit illegalen Einwanderen, die dort unter unwürdigsten Bedingungen leben und von Verbrecherorganisationen als Arbeitssklaven vermietet werden, Mädchen jeden Alters, auch minderjährige werden zur Prostitution gezwungen, das habe ich selbst gesehen!
    Und was macht der Präfekt von Foggia und seine Helfer dagegen? Genau, nichts! Statt dessen müssen sie jetzt unbedingt die Fujenti bekämpfen und jahrhundertealte Traditionen zerstören.
    Was ich aber (genau wie in D) nicht verstehen kann, ist die Gleichgültigkeit der Bevölkerung! Da wird ein bisschen auf Facebook geschimpft und das war es dann...
    Herrgott, man muß doch wenigstens versuchen für die Traditionen zu kämpfen!
    Hier wird gerade in weiteres Stück Europäischer Kultur auf dem Altar der "Sicherheit" geopfert und alle schauen zu.
    Ich werde jedenfalls meine Konsequenzen daraus ziehen und nicht mehr nach San Severo kommen.
    Ich bin sehr froh, dass ich es in den vergangenen Jahren noch erleben konnte! Jetzt ist die Party leider vorbei und diese Tradition ist für immer verloren!
     
  4. Es geht hier nicht um die wenigen Ausländer.Die Masse kommt aus Italien.Und natürlich sind es mehr Besucher als ein kleiner Ort wie San S.bewältigen kann.Die improvisierten Konstruktionen der Strassenbatterien sind für diese Menge an Menschen sicherlich bedenklich.Für die (uns)"Pyros"(klingt in vielen Ohren auch schon negativ,nicht immer ohne Grund)natürlich ein Erlebnis.Deutsche Feuerwerke sind aus div.Gründen langweilig geworden.Das letzte Hafenfeuerwerk war schlicht Zeit schinden .Den Leuten gefiel es ,sie kennen nichts anderes mehr.
    Übrigens mußte der Bürgermeister hier zugeben,das die Verletzung der Frau in den ach so neutral berichteten Medien übertrieben wurde.Sie produzieren halt auch gerne fake-news ,wenn es ihrer Gesinnung zuträglich ist.Heuchelei gehört,liebe "informierte"zum Leben ,wie das Brot und das Wasser.Oder wie kannst du damit leben,das Sklaverei in vielen Ausführung uns in Mitteleuropa so gut leben läßt.Earthshaker hat wärend ich schreibe schon etwas dazu gesagt.Den Autoritäten hier im Süden geht es um den "Guten Ruf".Wahrscheinlich ist ihnen"ihr" Volk im Süden peinlich ,zu unterentwickelt.Die Elite hier lebt halt gut und versteht die, von denen sie gut leben, nicht.Es ist im Grunde wie überall.Ich höre jetzt auf.Ich will nach Apricena.Und die kleine Tastatur nervt mich.Bleibt entspannt,das Leben war noch nie gerecht.
     
    NightFlyer und Earthshaker gefällt das.
  5. #81 Earthshaker, 27. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2018
    Gestern war die Trauerfeier für Cosimo, es war sehr traurig und ergreifend, ca. 1000 Menschen waren in und vor der Kirche versammelt um von ihm Abschied zu nehmen.

    Ciao Cosimo, Ruhe in Frieden!

    IMG_1435.jpg IMG_1443.jpg IMG_1441.jpg
     
  6. Meine düstere Prognose scheint sich leider zu bestätigen, Torremaggiore hat das Programm für das Festa San Sabino am kommenden Wochenende veröffentlicht und alle Batterias und Feuerwerke sind ersatzlos gestrichen! Programma Festa Patronale San Sabino 2-3-4 giugno 2018 a Torremaggiore - Torremaggiore on-line ::

    Mich hat mal interessiert wer in Foggia gerade an der Macht ist und aus welcher politischen Ecke der Wind weht, ich hatte da so eine Vermutung...
    Was soll ich sagen, Vermutung bestätigt! Sie bekommen jetzt das, was sie gewählt haben! Provincia di Foggia: Il portale web della Provincia di Foggia

    Wir haben versucht mit einem Alternativprogramm trozdem das Beste aus dem Urlaub zu machen, unterm Strich hat es sich wieder gelohnt, der Vesuv und Pompei sind auf jeden Fall sehenswert!
    Natürlich ist das alles sehr ärgerlich, ich hätte mich aber vermutlich mehr geärgert wenn ich nicht dort gewesen wäre und die evtl. letzten traditionellen Batterias nicht mehr miterlebt hätte!

    Hier sind die Videos vom ersten (und einzigen) Abend in San Severo, die Batteria war eine ziemliche Nebelschlacht.









    Und hier noch ein Foto, das Elio gemacht hat, eine schöne Erinnering für mich und Helvetica!

    Elio.jpg
     
    Bluemoon, Pyro, NightFlyer und 3 anderen gefällt das.
  7. #83 Earthshaker, 1. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2018
    NightFlyer und Pyro gefällt das.
  8. Pyro gefällt das.
  9. Torremaggiore hatte sonst immer 4 - 5 große Batterias zu San Sabino und meistens auch noch ein paar kleinere.
    Gestern war die Batteria wieder abgesperrt und sie war auch recht dünn...
    (Die Videos sind nicht von mir)


    So sah es letztes Jahr aus:
     
    Pyro gefällt das.
  10. Mal schauen wie sich das nächstes Jahr entwickelt.
    Anfang April findet ja in Torre Maggiore la festa della fontana statt, da kann man dann mal schauen ob sich alles beruhigt hat. Ich will das komplette aus der Fujenti noch nicht glauben.
     
  11. Ich glaube im Oktober festa del Rosario in San Severo.. kan man etwas schneller sehen was nun die lage ist...
     
  12. IMG_1319.JPG

    IMG_1320.JPG
     
    AirWolf und Feuer_und_Flamme! gefällt das.
  13. Hallo zusammen. Gibts schon irgendwelche neuen Infos für 2019?
    Das Datum wird ja ungefähr wie immer sein.

    Ich muss demnächst meinen Urlaub einreichen und bin hin und her gerissen.
     
  14. Hmmmm, schwer zu sagen wie das heuer sein wird. Was alles gemacht ider auch nicht gemacht wird. Und ob mit rießen rießen sicherheitsabstand oder auch nicht. Wahrscheinlich erfahrt man das alles ganz kurzfristig. :confused:o_O:eek:
     
  15. IMG_20181110_124131.jpg

    Moin.
    In Adelfia gab es Flyer für San Severo....
    Vielleicht aber auch nur, um weiterhin Touristen anzulocken...:rolleyes:
    Mir persönlich ist das zu heiß, ich lasse es nächstes Jahr schweren Herzens ausfallen...:(
    Wenn alles wie geplant stattfindet, bin ich 2020 wieder dabei ;)
     
    Papajoe gefällt das.
  16. Hallo Leute.
    Ich habe mal zwei Fragen.
    Wann wird ungefähr der Termin für 2019 bekannt gegeben?
    Komme ich dort auch gut zurecht wenn ich kein Auto fahre und Alles sehen möchte?
     
  17. Dann wird es einen Aufstand geben... :eek::mad::(
    Was stand denn in dem Post - wurde ja inzwischen entfernt...

    MfG,
    NightFlyer
     
  18. @NightFlyer

    Fakenews:

    [​IMG]

    Habe mittlerweile verlässliche Informationen darüber erhalten, dass die Infos nicht zutreffen....
     
    NightFlyer gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden