News [2019] Berichte aus Zeitung, Internet und Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Feuer_und_Flamme!, 1. Jan. 2019.

  1. Pyro gefällt das.
  2. Da hat ein BGM wohl angst um seine Wiederwahl schön wie sie alle unter dem Druck der Medien und Öko´s einbrechen
     
    adi gefällt das.
  3. Soldat4215, MaSaNRW, Gipsbombe und 3 anderen gefällt das.
  4. Pyro gefällt das.
  5. Soldat4215 und wgriller gefällt das.
  6. Gab es schonmal ähnliche Vorfälle? Können ja auch irgendwelche Exportprobleme sein, die kurzfristig geregelt werden.
    Sind das Sperren von Wochen oder ein ernsthaftes Problem auch dank der aktuellen Lage in China dieses Jahr?

    Nachher muss man noch bei den Hamstern klingeln.:D
     

  7. https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2094218264024375&set=a.293649167414636&type=3



    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2291207304454264&set=a.1389134171328253&type=3


     
    Scherzartikel gefällt das.
  8. Also ich stecke in dem, Thema "Feuerwerk Transport / Verschiffung aus China" überhaut nicht drin.

    Ist in Shanghai der einzige Hafen, der Feuerwerk verschiffen darf?

    Ok, bei FB in den Kommentaren ist zu lesen, das der Hafen von Beihai wohl nur begrenzt 1.3 Artikel verschifft.

    In dem "UK Fireworks Forum" gibt es auch noch etwas zu lesen:
    Problems in China again

    Also gibt es echt nur 2 Häfen in ganz China, die Feuerwerk verschiffen?

    Bei Wikipedia konnte ich auch nichts darüber finden.
     
  9. Also das Ganze sieht mir stark nach Schikane im Handelsstreit mit den USA aus. Im Brief an die AFSL Mitglieder kann man ja lesen das der Zoll in der Hunan Provinz "faxen" macht.

    Zum Thema Shanghai Hafen: so habe ich mir die Nachricht nicht angeschaut... allerdings würde es mehr als genug Alternativen geben.
    Solang die Reeder Klasse 1 mitnehmen... sollte man sich keine Sorgen machen.

    Ja viele kleinere Häfen feedern über Shanghai und am Ende würde es alles zu Lasten der Preise gehen, aber wichtig ist die Verladebereitschaft der Reeder.

    Andere Häfen wie Xingang (Tianjin) fertigen gar kein Gefahrgut mehr ab (nach der wahnsinnigen Explosion im Hafen damals) und das Zeug bekommt man dennoch nach Nordchina.

    Also mal abwarten und nicht in Panik verfallen. ;)
     
    Soldat4215 und wgriller gefällt das.
  10. Toleranz kann man sich erhoffen, nicht aber einfordern.
    Jeder muss halt für sich selbst sehen ob er/sie sein Verhalten dann ändert.
    Beispiel:
    Wer an Silvester und 1.1. Feuerwerk abbrennt und von Nachbarn angepöbelt wird, sollte dann eben im Sommer um 22:00:01 sofort die Polizei rufen wenn DIESER Nachbar noch im Garten feiert.
    Das mag engstirnig sein, jedoch ist es doch schön wenn solche Leute ihre bescheidene Art gespiegelt bekommen. Das ist dann "Erziehung zur Toleranz" - wenn man dem Nachbarn verklickert dass seine Rechtsübertretungen ebenfalls nicht geduldet werden, solange sein Verhalten (widerwärtig, kleinkariert, ungesetzlich) sich nicht ändert.

    Es ist aber auffällig dass gerade die Menschen, die unserem Hobby gegenüber extrem feindselig gegenüberstehen oft selbst sehr viel Toleranz für sich und ihre Wünsche einfordern. Dem dann nachzugeben wäre m.E. nach grundverkehrt.

    Ideal in solchen Fällen:
    Passiert was, den anderen zur Rede stellen. Also wenn Silvester Nachbars pöbelt weil er die Rechtslage nicht kennt, freundlich aber BESTIMMT auf die Gesetze hinweisen. Wird man dennoch attackiert ignorieren. Umgekehrt dann aber - bei winzigsten Rechtsübertretungen (gerade im Sommer) sofort die Polizei rufen - anschliessend dem Nachbarn mitteilen dass seine permanenten kriminellen Rechtsbrüche nicht mehr akzeptiert werden. Idealerweise so dass seine Gäste alles mitbekommen (solche Menschen mögen es üblicherweise nicht bloßgestellt zu werden).
    Das kann man stufenweise eskalieren, dabei ist wichtig IMMER auf der richtigen Seite des Gesetzes zu bleiben. Hilfreich ist, wenn man zu zweit ist und die zweite Person mit dem Mobiltelefon filmt :) Körperliche Angriffe, verbale Beleidigungen können dann SEHR teuer werden für Nachbars.

    Nachsicht ist nur dann sinnvoll wenn die Gegenseite gleichfalls aufhört einem das gegebene Recht madig machen zu wollen (wir reden hier nicht einmal davon, dass man am 1.1. um 23:00 Uhr noch Pyrotechnik abbrennen möchte, nur davon sein Recht in Ruhe und ohne Angriffe ausüben zu dürfen).
    Auch gerne genommen: Wenn dieser Nachbar im Sommer sein Auto draussen wäscht... verboten und teuer :)
    Ja - wer sich mit mir anlegt wegen meiner Feuerwerkerei sollte selbst ne blütenweisse Weste haben... sonst geht der Schuss nach hinten los. Bitterlich.
    Wer aber selbst emotional und verbal unkontrolliert werden könnte sollte dies natürlich NICHT tun. IN diesem Sinne wünsche ich frohe Gegenmaßnahmen gegen solche Leute.
     

  11. So und nicht anders! Schluss mit diesem falschen Liberalismus der nur von unserer Seite kam. Jetzt gilt Auge um Auge, Zahn um Zahn. Selbstverständlich alles im legalen Rahmen.
     
  12. Nein, NICHT Auge-um-Auge.
    Es geht darum dass man Menschen, die anderen grundlos legale Handlungen untersagen wollen dann angeht wenn sie die Gesetze übertreten. Da wir in D eine große Anzahl an Gesetzen haben, welche oft ignoriert werden lohnt der Blick ins Gesetzbuch. Dann - richtig angewandt - macht man diesen speziellen Nachbarn das Leben zur H Ö L L E. Offen, mit dem Hinweis, wer anderen legale Handlungen untersagen will (immer den GRUND nennen) der muss dann eben, bei Gesetzesübertretungen die entsprechende Rechtslage verinnerlicht bekommen.
    Wenn andere Nachbarn, die mit einem an Silvester Feuerwerk abgebrannt hatten, am nächsten Wochende ihr Auto waschen meldet man diese natürlich nicht. Wenn diese Nachbarn um 22:30 Uhr noch feiern, stört es einen NICHT.
    Nur diese speziellen Personen, denen lässt man NICHTS durchgehen, informiert sie aber IMMER darüber, IMMER mit dem Hinweis "ich bin ja an für sich eine tolerante Person, wer aber mir meine gesetzlich garantierten Rechte madig machen will, den verfolge ich bei JEDER winzigen Rechtsbrechung. Denken Sie in Ruhe darüber nach, ob Sie je wieder mir am 31.12 oder 1.1. - innerhalb der legalen Bereiche - ein falsches Wort entgegenschleudern wollen. Und nun informiere ich Sie, dass Sie erneut illegal Ihr Fahrzeug auf der Strasse gewaschen haben. Bild- und Filmmaterial ist gesichtet, Polizei informiert. Schönen Tag noch"
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  13. DirtyHenri gefällt das.
  14. #592 Dexter, 22. Apr. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 22. Apr. 2019
    Pyroforelle eine Frage aus Neugier mir wurde der Suchbegriff "Pyro Forelle hochgenommen" vorgeschlagen. War das jetzt nur ein Zufall oder ist da was dran?
     
  15. Pyro und wgriller gefällt das.
  16. Da sind die Behörden wieder zur gewohnten Höchstform aufgelaufen.
    Einer von uns hätte den Mörser aus dem Boden gezogen und den "sprengfähigen" Inhalt in einen Eimer Wasser gekippt.
    Oder den Inhalt mit dem Zünddraht aus dem Rohr gezogen und dann gewässert.
    Aber das wäre ja auch viel zu einfach gewesen:rolleyes:.
     
  17. Einen riesen Aufstand machen, aber dann den Kopf über den Mörser halten. Alter Schwede...
     
    Christoph, wgriller und Feuerwerk.News gefällt das.
  18. #599 Dobi, 7. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2019
    Das kuriose ist, dass gerade diese Experten uns oft genug erklären wollen, wie wir unsere Arbeit zu machen haben.
    Wäre die Bombe gekommen, hätte Madam nie wieder einen Friseur gebraucht:rolleyes:.
    Sowas wird auch noch veröffentlicht:wall:[/QUOTE]
     
  19. Ja, Einsatzbilder sind immer wieder witzig und erschreckend. Was man da manchmal sieht ......
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden