1. Das FEUERWERK Forum gegen Goliath: Aktionen zur Stärkung einer positiven Darstellung von Feuerwerk im Internet und in anderen Medien. PRO FEUERWERK, das geht uns alle an *klick*!

News [2019] Berichte aus Zeitung, Internet und Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Feuer_und_Flamme!, 1. Jan. 2019.

  1. Herrlich, einfach herrlich :D ..
     
  2. Schei$$e... hoffentlich nix dauerhaftes ! und eine "typische" Zeitungsübertreibung, man kann es nur hoffen.

    Merkwürdig ist aber auch, dass der 3jährige (!) den Böller zünden konnte.
    Sachen gibt es...
     
    ViSa und tribun77 gefällt das.
  3. Ja, echt schlimm. Aber selbst kleine Kinder bringen leider sowas zu stande. Es gab ja in den USA auch schon Fälle wo kleine Kinder einen Schuss aus einer Pistole ausgelöst haben. Und ein Abzug einer scharfen Waffe ist jetzt nicht wirklich so leichtgängig. :(
     
    ViSa und Adnan Meschuggi gefällt das.
  4. Ja. Leider.

    Da ist auch erst mal egal ob das ein "illegaler" oder "legaler" Knaller war.
    EIn 3jähriges Kind ist "schwer verletzt": wir geschrieben hoffe ich auf "Übertreibungen durch die Medien".
    Wenn es aber wirklich einer der F3-Artikel (o.ä.) war kann da echt ne richtig üble Verletzung bei rauskommen.

    Das wäre für mich der Albtraum gewesen. Man vergisst irgendwo einen nicht geschossenen Artikel, ein Kind findet den :(
    Hab immer aufgepasst bzw. alles verschossen.
    Aber der kleine hatte mir mal nen Blindgänger (Dumbum) gebracht, den irgendwer bei uns um die Ecke gezündet hatte. MIT Zündschnur und allem. Den hat er am 2.1 gefunden. Er war damals aber 10 oder 11... und von mir "auf Sicherheit" erzogen.

    Dem Kind nur die besten Wünsche!
     
    Micha87, ViSa, CeBee und 3 anderen gefällt das.
  5. Merkwürdig das er es konnte oder durfte?
    Wenn Ersteres...
    Meinen ersten Pyrocracker habe ich auch etwa in dem Alter (ca. 1983-84) geworfen?!

    Eine Frage nach dem "wieso durfte" verstehe ich.
     
  6. Hoffen wir, dass der Junge das Ganze physisch und psychisch gut übersteht.

    Bemerkenswert ist, das als Symbolfoto im Beitrag kein Ranzböller gezeigt wird.

    Eins kann ich nicht nachvollziehen.
    Wie kam der Junge an Feuerzeug und Böller?
    Ich hoffe, dass der oder den Verantwortlichen richtig einer eingestielt wird.
     
    DirtyHenri, Adnan Meschuggi und CeBee gefällt das.
  7. Hi,

    das habe ich ja auch gemeint.
    Die Feuerzeuge die ich kenne (seit ca. 10 Jahren) haben alle eine Sicherheitsfunktion. Als 3jähriger diese zu überwinden ist eher unwahrscheinlich bzw. unüblich.
    Leider schaffte er es. Illegale ptG herumliegen zu lassen (so scheint es ja gewesen zu sein) ist natürlich unverantwortlich.
    Drücken wir einfach die Daumen, allerdings befürchte ich Verstümmelungen bzw. Hörschäden :(
     
    wgriller gefällt das.
  8. Drecksverlag Springer einfach meiden - in allen Belangen.
     
  9. Die Boulevard Spezialisten geben mal wieder ihr bestes Fachwissen preis :rolleyes: In einem Punkt haben sie jedoch recht ... ein Abschussbecher dämpft tatsächlich den Schall.
     
    tribun77 und CeBee gefällt das.
  10. Tja, da bleibt einem das Lachen im Halse stecken - noch ist es ein Aprilscherz..
     
    DerPyroBasti und wgriller gefällt das.
  11. Herr Delling kann sich doch ein Lachen kaum verkneifen ;) Es wird bei einem Aprilscherz bleiben :cool:

    Schaut euch doch mal der Text unter dem Youtube Video an. Ihr geht aber auch immer direkt so was von steil :D:D:D:p:cool:

    Zitat:
    [​IMG]
    LausitzZeitgeschehen
    Am 01.04.2019 veröffentlicht
    Zur Verminderung der Feinstaubbelastung sind in den Städten Bautzen, Görlitz und Hoyerswerda mehrere Neuregelungen geplant. Neben zahlreichen Veränderungen der Verkehrsführung soll auch das Abbrennen von privatem Feuerwerk neu geregelt werden. So plant der oberzentrale Städteverbund ein generelles Böllerverbot für Privatpersonen zu Silvester. Zum Jahreswechsel soll dafür in jeder Stadt ein zentrales Feuerwerk stattfinden. Der Ärger ist dabei schon vorprogrammiert: Zur Finanzierung muss jeder Einwohner mit einem Euro beitragen. Der soll dann über die Einkommenssteuer oder Rente automatisch eingezogen werden. (hps)

    April, April!
     
  12. Du wirst es gar nicht glauben - wegen dieser beiden Worte wüsste ich schon vorher, dass man uns hier verhohnepipeln wollte ;)

    Ein Test? @wgriller
     
    wgriller und TIE Fighter gefällt das.
  13. Kein Test.

    Musste schmunzeln bei dem Vorhaben, eine Steuer einzuführen, welche. z.B. von meiner Rente einbehalten würde.

    1€ Feuerwerksolidarbeitrag :)
     
    DerPyroBasti und TIE Fighter gefällt das.
  14. Von mir aus gerne.
    Wenn ich mir vorstelle in Berlin ein Feuerwerk für €3.500.000,00 :eek: Oder Köln für rund €1.000.000,00 ;)
    Da kann man schon was für machen :cool:
     
    Soldat4215 und wgriller gefällt das.
  15. DerPyroBasti und Farben im Himmel gefällt das.
  16. Mann kann von Trump halten was man will, aber mir scheint es so als ob er im Vergleich zu den Demokraten um einiges liberaler ist und nicht alles für die Bürger reglementieren möchte.
    Das finden manche gut und manche nicht.

    Lange Rede kurzer Sinn.
    Ich würde mir in Deutschland bei manchen Angelegenheiten manchmal auch ein kleines bißchen Trump wünschen, denn hier wird alles überreglementiert.
     
  17. Diese Diskussion fangen wir hier bitte auf gar keinen Fall an!
     
  18. Der positive Effekt?
    Je nach Bestellung hätte ich 699€ bis 1699€ gespart:)
    Nur gucken, nicht selbst abbrennen :(
     
  19. Postiver Effekt?? Keiner
     
    DerPyroBasti und wgriller gefällt das.
  20. Christoph und wgriller gefällt das.
  21. Da kommts mir hoch wenn ich das lese:

    Beschwerdeführende:
    Ausführender Pyrotechniker:
    Da fällt mir nichts mehr ein.
     
    DirtyHenri, CeBee und wgriller gefällt das.
  22. Gefühlt länger gedauert ...
    Und gefühlt fielen tausende Vögel tot vom Himmel.

    Man liest oft nur Gemecker der Gegner.
    Vielleicht schreiben wir alle mal nach einem Feuerwerk einen positiven Beitrag an die lokalen Medien.

    Einer fühlt sich belästigt, beschwert sich in den Medien und viele anderen denen Feuerwerk gefällt bleiben stumm.
    Das können wir besser :bye:
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden