News [2020] Berichte aus Zeitung, Internet und Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Feuer_und_Flamme!, 1. Jan. 2019.

  1. Was schreibst du die ganze Zeit?! Keiner von uns weiß was für ein "Böller" oder was für eine Flasche da jetzt genutzt wurde. Schlimm genug, dass sich da Leute verletzt haben (auch wenn einige hier wahrscheinlich der Meinung sind das sei verdient). Hört doch bitte auf so zu fantasieren.

    Im übrigen gibt es natürlich auch BKS Böller in P1 dessen Besitz nicht "illegal" ist...
     
    matzeW gefällt das.
  2. nun ja leider kommt ja genau dann der Feuerwerks Gegner aus seiner Höhle und meint das Feuerwerk schuld an allem Unheil ist ( also kein Weltfrieden )

    Man siehe nur den Antrag von Rot rot grün aus Berlin zur Überarbeitung des Sprengstoffgesetzes, ließt sich wie ein FFF Aufsatz eines Grundschülers
     
  3. sorry ich frage mich halt welcher es war , fantasieren ist wenn es Einhorn kacke sein könnte , ja ich habe selbst die P1 von Di Blasio im Besitz , die sind mir gar nicht ok den Sinn gekommen

    ok ok ich höre ja auf :unsure:
     
  4. Wahrscheinlich hat die Messstation sich auf ein Feuerwerk eingestellt, das dann gar nicht kam. Der Kenner spricht hier vom Placeboeffekt.
     
    chr, PyroProGER, MurphYz und 8 anderen gefällt das.
  5. ... was ich am boddensee nicht verstehe:

    wenn die so viele probleme mit anrainern haben, warum führen sie die feuerwerke
    nicht einfach ohne lauten knall/ pfeifen durch?
    gab noch nie so viele möglichkeiten ein feuerwerk leise zu gestalten wie jetzt...
    und trotzdem so viele schöne effekte...
    das würde anrainer und tiere an sensiblen locations schonen
     

  6. Die Anwohner meckern bestimmt nicht nur über Feuerwerk, diese Sorte "Menschen" nimmt Überhand. Wehe, wenn es an Sachen geht, die denen gefallen.
     
    PyroProGER und lotusXback gefällt das.
  7. #3360 xPyro, 28. Aug. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 28. Aug. 2020
    Warum sollte man immer klein beigeben nur weil irgendwelche Freaks ihre klappe aufreißen und meckern?
    Es ist Modern jedem Spinner gehör zu verschaffen und dann seinen Schwanz einzuziehen und etwas zu ändern.

    Wir reden hier über 5 Minuten Feuerwerk, bei geschlossenem Fenster in einem isolierten Haus ist die Lärmbelästigung ein Witz.
    Was macht er/sie/es in der Zeit, weshalb absolute Ruhe herrschen muss?
    RTL ertönt aus dem Fernseher und dumpfe Knalle des Feuerwerks sind zu vernehmen.
    Dabei geht's doch nur um persönliche Präferenzen und da stört jeder Furz der nicht passt.
    Die Haltung entsteht aus Hass und Abneigung, vermutlich stört man sich auch an leisen Feuerwerken, einfach aus Prinzip.

    Ein User habe sogar damit gedroht, "den Boddensee gern brennen zu sehen"

    Wie Krank ist das bitte?

    Nein, unsere Gesellschaft muss einfach mal wieder lernen nicht jedem Idioten seinen Wunsch zu erfüllen.
    Solche Leute müssen lernen mal ihre Fr.... zu halten und Dinge die ihnen nicht passen zu erdulden.
    Schließlich müssen andere auch sie dulden.
    Früher hat man seinen Mund gehalten und gut war, bestenfalls hat man sich an einem Feuerwerk erfreut und 5 Minuten später kehrte wieder die gewohnte Ruhe ein.
    Heute Meckern ein paar Leute und schwupps muss ein Kompromiss gefunden werden.
    Niemand stellt die Nörgler in Frage und macht einfach weiter....wir verfallen einem Wahn es jedem recht zu machen.
     
    Sternenparade, PyroMirko, Tisie und 18 anderen gefällt das.
  8. #3361 Fireblader, 28. Aug. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 28. Aug. 2020
    Armer Irrer, schreiben können solche Subjekte viel, Auge in Auge oder öffentlich trauen die sich das nicht.
     
  9. Hier seine Stellungnahmen:



    Gerne auch unterstützen den Mann – aber Eskalation wird vermutlich nicht helfen!

    Der Fall beweist doch nur: egal wieviel Mühe und Entgegenkommen, die andere Seite kennt kein Entgegenkommen und wird erst aufhören, wenn das letzte Feuerwerk verboten wurde...
     
  10. Ich frage mich eigentlich ob man zu Silvester Plastikpolster "böllern" darf - also diese Luftkissenpolster die schönknallen wenn man draufspringt oder zählt das dann unter Ruhestörung ?
     
  11. Genau und deshalb solche Fantasten, wenn sie einem in real über den Weg laufen, ignorieren.
     
  12. Ist ja fast in meiner Nachbarschaft passiert :eek:
    Also einen knall habe ich nicht bemerkt, bei dem Satz "Seine Hand sei regelrecht vom Gelenk gerissen worden, hieß es." kommt mir aber der Gedanke das es sich schon um F4 Böller a la Cobra 6 handeln müsste.
    Ich glaub kaum das ein stinknormaler Fp3 die hand komplett abreißen kann.
     
    matzeW gefällt das.
  13. Achtung: der folgende Artikel aus München ist nur mit ausreichend Beruhigungspillen zu lesen!

    Attacke auf das private Böllern

    Ein 3-Stufen-Plan wurde erarbeitet.
    Perspektivisches Ziel ist ein "komplettes Böllerverbot".
    Dafür ist dann aber freundlicherweise ein Feuerwerk auf der Theresienwiese geplant.

    Nicht Böller sondern dieses Konzept ist "überflüssig wie ein Kropf"
     
  14. Man reitet wieder auf der Mainstream-Bedenkenträger-Schiene. Ist ja seit einiger Zeit schick. Für FW-Fans in den urbanen Lifestyle-Gegenden wird's allmählich wirklich eng, habe ich das Gefühl.
     

  15. Interessant finde ich den Widerspruch dass die Münchner das Feuerwerk zunehmend skeptisch sehen aber gleichzeitig mehr "Müll" erzeugt wird, also eventuell mehr gekauft und verbraucht wird. Passt so nicht ganz zusammen.
     
  16. Das Problem ist typisch für die Zeit, in der wir leben. Zum Einen werden Themen durch moderne Medien gepusht und zu unverhältnismäßiger Bedeutung verholfen, für die es in der Bevölkerung eventuell gar keine Mehrheiten gibt. Andererseits kommen Städte aufgrund ihrer Emissionsbelastung heute schon vielfach an ihre Grenzen, und da spielt es beim Buhmann Feuerwerk keine Rolle, ob die Feinstaubmenge sich dabei wesentlich bemerkbar macht. Die Müllmengen, die heutzutage durch Batterie-FW hinterlassen werden, gab es früher schlichtweg nicht und wirken im Gesamtkontext absolut kontraproduktiv für unsere Leidenschaft. Dazu kommt die ex-und-hopp-Mentalität vieler Menschen, alles liegen und stehen zu lassen. Ob das der Operplatz in Frankfurt/Main ist, mit seinen Freiluftparty-Hinterlassenschaften in der Corona-Zeit, oder der FW-Müll an Silvester in München.
     
    Megaknall, MurphYz, ColonelZ und 3 anderen gefällt das.
  17. Da kann die Welt am untergehen sein, die hören nie auf, niemals. Die wichtigen Themen werden totgeschwiegen.
     
    MurphYz gefällt das.
  18. Das ist das Problem: Eine demokratische Entscheidung, aber wer geht denn in diese Bürgerversammlungen? Der Zündler? Der repräsentative Querschnitt? Ich denke nicht, zudem wurde es gerade in München / Bayern massiv von Feuerwerkgegnerintiativen betrieben, gezielt in diese Versammlungen zu gehen und mit ihrer "Propaganda" für die richtigen Ergebnisse zu sorgen. Wer hat da wohl für unsere Seite Stellung genommen?

    Persönliches Empfinden politisch durchsetzten...?

    Womit entgültig klar sein sollte, wo die Reise mit der Gesetztesänderung hingehen soll!
    Bleibt zuhoffen das diese dann nicht zu oberflächlich entschieden, sondern wohl formuliert wird, so das ein (faktisches) Totalverbot aufgrund dieser Regelung ausgeschlossen wird. Dazu müssen wir vermutlich hoffen, das Berater wie @VPI einen guten Job machen...
     
  19. Das eigentlich schlimme ist, dass selbst Qualitäts Zeitungen, wie die Sueddeutsche nicht davor zurück schrecken, Unwahrheiten zu verbreiten.

    Zitat :

    Trotzdem nimmt das Feuerwerk in der Masse zu, die Müllberge, die die Stadtreinigung am Neujahrstag beseitigt, fallen jedes Jahr höher aus.

    Richtig ist, dass 2020 55 Tonnen Silvester Müll von der Stadtreinigung München eingesammelt wurden. Im Jahr davor waren es 70 Tonnen!

    Quelle

    Straßenreinigung beseitigt 55 Tonnen Silvestermüll

    Und das schreibe ich ihnen jetzt. Wie immer freundlich. Auch wenn das mittlerweile schwer fällt.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden