News [2020] Berichte aus Zeitung, Internet und Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Feuer_und_Flamme!, 1. Jan. 2019.

  1. Vor allem weil das niemals der Böller war.
    Da hat sich höchstwahrscheinlich Faulgas im Kanal angesammelt, welches dann durchgezündet hat. Sieht man auch gut, da der Kanaldeckel ein paar Meter weiter auch hochgeschleudert wird.
     
    Jenny, chr, matzeW und 2 anderen gefällt das.
  2. Chinesiches Kind wird nach dem Entzünden von Faulgas durch die Luft geschleudert wäre journalistisch korrekter, aber es geht ja nicht um Information sondern um Leseraquise. "Kleiner Junge durch Böller verletzt, muss im Krankenhaus behandelt werden" wäre noch besser gewesen. Oder "SO GEFÄHRICH SIND BÖLLER: KIND ENDET IM KRANKENHAUS"
     
  3. Das werden die Feuerwerk Gegner auch sagen und es dient ihnen als bestes Beispiel, das Feuerwerk alle Vogel und Tiere vertreibt und das nicht nur Silvester.

    Also können wir aus Sicht eines Feuerwerk Befürworter nur hoffen, das die Stare bald zurückkommen.
     
    psymon gefällt das.
  4. "Der Vogelschutzbeauftragte weist darauf hin, dass auch die Stadt eine Ausnahmegenehmigung für den Einsatz der Böller bei der Unteren Naturschutzbehörde beantragen musste. "Privates Böllern ist verboten", betonte Weirich, und werde in der Regel auch unsachgemäß durchgeführt: "Wenn man es falsch macht, riskiert man, dass sich die Vögel an die Böller gewöhnen und der Effekt gleich Null ist."

    Der letzte Satz des Zitats und das von einem Vogelschutzbeauftragten.
     
    Gattaca303, derVolk, matzeW und 10 anderen gefällt das.
  5. Meinst Du das stört einen Feuerwerk Gegner an eine negative Berichterstattung über Feuerwerk?

    Die werden sich hierauf berufen:
    Vielleicht noch mit den Worten, so abwechlungsreich wie Silvester oder sogar wie bei jedem Feuerwerk.
     
  6. Bei der zumeist festgefahrenen Ansicht und Meinung der Feuerwerks Gegner, brauch man nicht auf eine sachliche Diskussion hoffen.
     
  7. Haha, wie der erstmal n einfachen The King zündet.
    Und ich dachte das wäre ausgefallener, irgendiwe ... keine Ahnung.
     
    Gattaca303 gefällt das.
  8. Also man setzt Bodenknaller ein damit die Vögel vertrieben werden sich aber nicht Verletzten.
    Aber das bringt auch nicht viel, da nach ein paar Tagen die Vögel gelernt haben, es passiert nix.

    Hmm wenn diese "LÜGEN" PETA hört, dann geht’s aber ab. So einer nennt sich auch noch Vogelschützer. Das kann doch nicht sein!
     
    Bruno86 gefällt das.
  9. Der wahrscheinlich bisher einzige und echte Einsatzgrund für einen P1 Schallerzeuger und er nimmt nen Silvesterböller:applause::applause:
     
    KPutt, Gattaca303, PyroProGER und 11 anderen gefällt das.
  10. Da sag nochmal Einer, Feuerwerk sei beschissen.
    Von wegen
     
  11. #3564 Farben im Himmel, 24. Okt. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 24. Okt. 2020
    Ich hatte den Beitrag gestern auch entdeckt und mir angeschaut.
    Als der am Anfang zuerst einen King gezündet hat musste ich lachen.
    Was soll das ? Für was gibt es Schreckschuss mit PMII Artikel ?
    Oder halt ein Bündel Kat 4 Vogelschreck aus nem "Abschussrohr" wenn er Pyrotechniker ist.
    Nicht umsonst setzt man Pyroknallpatronen allgemein auch als "Vogelschreck" bekannt (sagt ja schon der Name) auf Weinbergen oder Obstbauanlagen gegen Schadvögel wie z.B Krähen ein.
    Da hätten sie also nicht mal einen Pyrotechniker gebraucht sondern einfach einen Weinbauern mit PMII Erlaubnis :p
     
  12. Gattaca303, Vakarian, Gipsbombe und 6 anderen gefällt das.
  13. Offensichtlich hat der/die Kameramann/frau/* plötzlich die Flucht ergiffen. Schade. Hätte gene noch mehr gesehen :D:lol::rofl:
     
    Glitscher und TOMQX gefällt das.
  14. Zitat : Weiterhin vorstellen kann sich die Stadt nämlich eine Lasershow auf dem Marktplatz. Bei den dann zu erwartenden Besucherzahlen wäre privates Feuerwerk in der Innenstadt schon aus Sicherheitsgründen tabu.


    Soso, wenn ein Verbot abgelehnt wird, könnte man ja immer noch eine Lasershow anmelden. Netter Versuch.
     
  15. Ich kann es nicht mehr hören. Die Grünen sagen, dass es nicht mehr zeitgemäß ist. Warum zur Hölle bilden sich diese Leute ein bestimmen zu können was zeitgemäß ist. Und da diese Partei bei anderen Dingen auch so denkt wird sie für mich immer unwählbar bleiben(unabhängig vom Feuerwerk).
     
    Gattaca303, Kooikerfreund, ViSa und 8 anderen gefällt das.
  16. Eine Laser Show hatte ich zur Jugendweihe. Die war ganz nett , das Bier am Abend aber war unbezahlbar. Merke eine Lasershow ist kein Bier.
     
    Feuerwerk134 gefällt das.
  17. Na ja, weil es stimmt. Alle Bräuche und Traditionen sind nicht mehr zeitgemäß, das liegt in der Natur von Traditionen. Angesichts der Klimaerwärmung ist es auch nicht mehr zeitgemäß fossile Brennstoffe zu benutzen und angesichts der Überbevölkerung ist es nicht mehr zeitgemäß Kinder zu haben. Einfach einmal ein oder zwei Generationen aussetzen. Auch Corona zu bekämpfen ist unlogisch, wo es doch gut für die Rentenkasse ist.
    Aus der Sicht der Vernunft ist sehr vieles nicht mehr zeitgemäß oder sinnvoll, aber die Menschen machen es trotzdem - entweder weil es ein inniger Wunsch ist, oder weil es schön ist oder Spass macht. Wenn die Grünen eine Partei für Menschen sein wollen, dann werden sie wohl von dem ultima ratio einige Abstriche machen müssen.
     
    KPutt, Hammer, ViSa und 4 anderen gefällt das.
  18. #3572 Blackadder, 25. Okt. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 25. Okt. 2020
    Wenn über der Klimaerwärmung genause berichtet wurde wie jetzt über Corona, dann muss Ich das auch anzweifeln .
     
  19. Nach ein oder zwei Generationen könnte es eng werden mit Menschen die dann noch können. Eher beschränken, was natürlich ganz andere Probleme mit sich bringen würde.
    Das Politiker oder Umweltschützer irgendetwas nicht zeitgemäß finden, ist legitim. Aber mit so einer Aussage müssen auch Gründe warum das so sein soll benannt werden. Weg von gefällt mir nicht (nicht mehr zeitgemäß), hin zu "nicht mehr zeitgemäß weil". Da könnte es hier und da eng werden mit sinnvoller Begründung.
    Traditionen und Brauchtum haben auch wichtige Funktionen in einer Gesellschaft, sie verbinden und ermöglichen Werte weiterzugeben, Möglichkeiten sich auszurichten. Auch Silvester gehört dazu, um mit Altem abzuschließen und mit Neuem zu beginnen. Man stelle sich eine Welt ohne Traditionen vor, weil diese nicht mehr zeitgemäß sind.
     
    DoppelBlitz, Hammer, ViSa und 5 anderen gefällt das.
  20. War bewusst überspitzt formuliert. Das Wort "zeitgemäß" ist fehlerhaft. Was ist gemäß der Zeit und was ist es nicht? Wer definiert das? Meiner Meinung nach rangiert dieser Ausdruck in der Nähe von dem Satz "Mein Gott will nicht, dass Du Feuerwerk abbrennst". Hm, was fange ich mit so einer Behauptung an? Ich frage bei meinem Gott nach, und der sagt mit, dass ich auf diesen Idioten nicht hören soll, weil der den falschen Gott anbetet. Ich kann damit gut um gehen wenn jemand sagt, dass er kein Feuerwerk mag, aber die "Zeit" zu instrumentalisieren ist Panne!
     
    Blackadder, Megaknall, TOMQX und 3 anderen gefällt das.
  21. MIch beunruhigt vor allem folgesndes aus dem oben verlinkten Artikel:

    "Ich wünsche mir, dass wir nicht nur ein bisschen appellieren, sondern es verurteilen. Und zwar sehr deutlich“, sagt Christian Lamprecht (FDP), der sich in der Stadtratssitzung am Donnerstagabend als strikter Feuerwerksgegner outet."

    Die FDP ist die einzige noch als liberal einzustufende nennenwswerte Partei in Deuschland (nachdem sich die Piraten noch schneller als von mir befürchtet selbst zerfleischt haben). Sie treten mir zwar zu sehr für große Unternemen ein, aber die FDP war immer liberal. Dass sich nun - nicht zum ersten Mal - ein FDP-Abgeordnerter für ein Feuerwerksverbot ausspricht.... :(
     
    Blackadder, CeBee und Tisie gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden