News [2020] Berichte aus Zeitung, Internet und Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Feuer_und_Flamme!, 1. Jan. 2019.

  1. Wenn nicht fähryte ins benachbarte Brandenburg, soll ja auch ganz schön sein dort:D
     
  2. Ist es ;)
     
    Rykersfire und Feuerwerksfreak 96 gefällt das.
  3. PyroRick81 gefällt das.
  4. Grad in den Sat1 Nachrichten ein kleiner Beitrag wo am Berliner Hermannplatz zwei junge Männer zum Thema Böllerverbot befragt wurden.
    Die Antwort im Wortsinn : "Wir knallen trotzdem, bestellen einfach im Internet. In jedem türkischen Kiosk bekommst was zu kaufen"
    Habs zwar nur halbherzig beim Aufsetzen des Kaffees gehört, bin mir aber sicher dass auch "Polen" bzw die sagenumwobenen "Polenböller" gemeint waren.
     
  5. Als ex-Neuköllner kann ich dir nur sagen ... es wird alles unter der Hand verkauft ... traurig ist es alle mal :( gängig sind hier vor allem pm1/pm2
     
  6. Glaub ich gerne, wohn ja selbst in Neukölln, wäre nur nie auf den Gedanken gekommen im Kiosk nach Feuerwerk zu fragen. Naja, denke das läuft über Mundpropaganda.
     
    Zedy gefällt das.
  7. Ein Kollege von mir war mal dienstlich zwischen Weihnachten und Silvester in Neukölln, der hat Sachen erzählt...
    Mein Highlight war das Bild einer 200er(?) Kugelbombe, die ihm ein Späti (heißt das so? Bin kein Berliner) verkaufen wollte.
     
  8. Ja, ein Späti ist ein Kiosk, der meistens 24/7 oder zu mindest annähernd 24/7 offen hat.
     
  9. derVolk und matzeW gefällt das.
  10. denke auch eher mehr wenn das Thema endlich offziell vom Tisch ist - gerade die jungen Leute wollen endlich mal wieder was erleben

    mein Motto dieses Jahr: Berlin bleibt "bunt"
     
    ColonelZ und Feuerwerksfreak 96 gefällt das.
  11. Junger Mann wirft brennenden Bengalo vor ICE
    Am Bahnhof Gelnhausen in Hessen hat ein junger Mann einen brennenden Bengalo vor einen durchfahrenden ICE geworfen. Der Zug musste notbremsen. Zum Glück wurde keiner der 200 Fahrgäste verletzt. Mehrere Züge verspäteten sich jedoch wegen der kurzzeitigen Sperrung der Strecke.

    Durch Hinweise des Lokführers konnte die Polizei den 22-Jährigen in der Nacht am Bahnhof vorläufig festnehmen. Die Beamten fanden bei einer Durchsuchung weitere pyrotechnische Gegenstände. Der 22-Jährige muss sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr sowie des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz verantworten.


    Quelle ntv.de

    Dazu fällt einen nix mehr ein......
     
  12. Na ich hoffe der bekommt schön einen auf den Deckel! Auf was für Ideen die teils kommen, unfassbar.
    Ich bekomme da so Plaque auf der Kauleiste...
     
    Jacki99 gefällt das.
  13. Gattaca303, derVolk und böllerfan gefällt das.
  14. Auf welcher rechtlichen Grundlage soll das durchgesetzt werden ?
     
  15. Neuregelungen Infektionsschutz Gesetz.
    Die Kommentare sind lesenswert. :p
     
  16. derVolk gefällt das.
  17. Das beste ist das Ende vom Video wo die die Öko Mutti meint sie hätte sich eh nicht an die 5 Personen Regel für Weihnachten gehalten. Mal ehrlich so wichtig ist mir Weihnachten nun auch nicht, allerdings geht mir dieser Gruppenzwang eh auf den Keks.
     
    PYRO-Berlin gefällt das.
  18. Und genau diese Menschen, die sich nicht an gesellschaftliche Regeln wie die aktuellen Kontaktbeschränkungen, Hundeleinenpflicht in Parks, Verkehrsregeln etc. halten, sind dann oft die ersten, die dich, wenn du an Silvester um 17:00 Uhr böllerst, als asozial beschimpfen:rolleyes: Doppelmoral at its best.
     
    Gattaca303, böllerfan, chr und 5 anderen gefällt das.
  19. derVolk und PYRO-Berlin gefällt das.
  20. derVolk gefällt das.
  21. Von Januar bis September wurden 30.700 Tonnen Feuerwerkskörper im Wert von 75,6 Millionen Euro importiert
    Kann es vielleicht sein, dass diese Zahlen einem Experten im Schlaf erschienen sind:rolleyes:.
    Das wären bei 20t Zuladung ca. 1500 Container, natürlich vorfinanziert.
    Und das in den Bestzeiten von Corona, in der die gesamte Branche um ihre Existenz bangt und die Lagerbestände sich im Promillebereich verkleinert haben. Irgendwas kann da wohl nicht stimmen;).
     
    TOMQX und matzeW gefällt das.
  22. Zumindest Anfang des Jahres wird sicher noch einiges Reingekommen sein, sprich verspätete Ware, die ersten Nachbestellungen usw.
    Vor dem ersten Lockdown Anfang des Jahres war der Verlauf den dieses Jahr gemacht hat ja noch nicht so Absehbar.
    Aber ja, spätestens nach dem ersten Lockdown wird das ganze schon stark abgenommen haben und ohne Quellenangabe sind die Zahlen eh Wertlos :D
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden