News [2020] Berichte aus Zeitung, Internet und Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Feuer_und_Flamme!, 1. Jan. 2019.

  1. #76 xPyro, 4. Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. Jan. 2019
    So einen Schrott sollte man verbieten. Leuten, die Dreck wie den Stern, Bild etc. Lesen und kaufen ist doch echt nicht mehr zu helfen.
    Was da für ein bunt zusammengewürfelter Inhalt mit reißerischer Aufmachung drin steht, ist ja kaum noch zu überbieten.
    :this:

    Bei solchen Artikeln wünsche ich mir meine eigene große Nachrichtenplattform, auf der endlich mal diese ganzen klatschblätter in den Dreck gezogen werden.
    Das dieser Müll noch immer so funktioniert ist peinlich.
    Und es sind hier auch immer wieder diese Verlinkungen zu diesen Müllblättern wie Stern, Bild etc.
    Immer wieder falle ich aufs neue drauf rein und gelange durchs drücken auf die Links zu diesem kack.
    Sollte ich in Zukunft einfach lassen, bringt ja doch nur Blutdruck.
     
    Mathau und Fireworksfreak gefällt das.
  2. #77 Jenny, 4. Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. Jan. 2019
    Hallo Alex,
    nicht "über" aber zu "gleichsetzen" würde ich schon unterschreiben.
    Mir ist die Überhöhung der "Rechte" der menschlichen Spezie nicht eingängig. Von was leiten wir das ab? Weil wir "überlegen" sind? Was wäre, wenn eine uns überlegene Spezies die Erde bewohnen würde? Wäre es aus Deiner Sicht dann auch in Ordnung, wenn diese Spezies uns bedenkenlos/moralfrei ausbeuten würde?
    Was ist wenn eine überlegene Menschengruppe eine andere Menschengruppe ausbeutet - weil sie es kann?
    (ist ja allerorten Realität)
    Menschenrechte sind kein Wert der ein Gegensatz zu Tierrechten oder Umweltrechten steht. Noch ein paar solcher Jahrhundertsommer und unsere wohlfeine Infrastruktur wird zerbrechen.
    Wenn ich lese, wer für was aufkommt/zahlt: Geld ist mehr wie genug da, es fehlt nur am Gegenwert. Jede Sekunde wird überall auf der Welt Geld gedruckt, und weil das nicht schnell genug geht, erhöht man einfach Zahlen in Computern. Mit dem "Geld" wird dann eingekauft, Schäden bezahlt oder noch perverser, es wird angelegt, um noch größere Zahlen zu generieren. Als überlegene Spezie sollten wir so einen Quatsch nicht mit machen, und Sachen wertschätzen, die man nicht einfach inkrementieren,addieren und multiplizieren kann.
     
    Mathau, Fireworksfreak, rommels und 5 anderen gefällt das.
  3. Auch am 31.12. gibt es keine Schußerlaubnis in der Öffentlichkeit.
    In diesem Falle wäre eine Strafanzeige durchaus angebracht.
    (wie viele von den Herrschaften bei Überprüfung durch die Polizei wohl keinen KWS gehabt hätten?)
     
    Fireworksfreak gefällt das.
  4. Fireworksfreak gefällt das.
  5. Die Bild ist doch ein Schmierenblatt. Dazwischen wird zum Artikel "Nazi-Alarm bei Karl May" verlinkt.

    Karl May (1842 – 1912) und seine zweite Frau Klara (1864 – 1944). Der Dichter konnte nicht ahnen, welcher Ideologie seine Frau später huldigte

    Der gute Karl May war also schon tot bevor es die NSDAP überhaupt gab.
     
  6. Silvester 2019 - Blöde vor sich hin grinsende Nazis legen sich in den Discountern VE - weise Weco Höllenzauber aufs Fliessband...

    Aber mal was anderes: Zum Thema Hundehaufen - die sind seit letztem Silvester nützlich zu verwenden da man die Funke Geysire A ja nur schwerlich in die Strasse rammen kann und nicht jeder irgendwo Schutt - oder Sandhaufen hat in welche sie sich ohne Probleme stecken lassen... :D
     
  7. Ziehst du sie anschließend auch wieder raus um sie in einer kleinen Mülltüte zu sammeln und korrekt entsorgen.:p
     
  8. Neenee: die auffälligen roten und grünen Geysirhülsen markieren am Neujahrstag doch gleichsam Gefahrenquellen für eventuelle Spaziergänger! Endlich Feuerwerkskörper mit Mehrwert, da kann wirklich keiner mehr meckern! :applause:
     
    CeBee, Brakelmann, Chelios und 4 anderen gefällt das.
  9. Ein Thread nur um sich gegenseitig aufzugeilen!!
     
    Fireworksfreak gefällt das.
  10. #86 derVolk, 4. Jan. 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Jan. 2019
    Quelle
    Das muß einfachmal festgehalten werden!
     
  11. "Das unterstützt auch Prof. Dr. Dieter Köhler: „Die Dosen an Silvester sind viel zu gering. Gefährlich wird es erst, wenn die Mengen 10 000-fach darüber liegen.“ Riskanter sind seiner Ansicht nach Zigaretten: „Eine gerauchte Zigarette an Silvester deponiert etwa so viel Feinstaub in den Lungen wie zwei Tage Dauerfeuerwerk, wobei Tag und Nacht – also 48 Stunden lang – gefeiert wird!“"

    << :D das zu dem Thema wie ,,gefährlich" es ist.
     
  12. #88 Jenny, 4. Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2019
    Habe heute ein kleines Gespräch mit unserem Hausmeister gehabt. Das Thema war sofort "Feinstaub". Ich habe ihm erklärt, dass beim Feinstaub nur die Teilchen gezählt/gewogen werden. Ob das ein Plutonium-Teilchen oder ein Mehl-teilchen ist, ist der Messung egal. Allerdings bringt das eine Teilchen einen Menschen um, das andere nicht. Das hat er verstanden.
    Manche Sachverhalte sind einfach zu erklären :)

    Ich habe einmal gegoogelt, wie der Feinstaub gemessen wird. Das funktioniert "gravimetrisch" (also kann es in Fürth nicht funktionieren):
    Da wird ein Luftstrom mit einer definierten Geschwindigkeit um eine definierte Kurve geleitet. Schwere Patikel schaffen die Kurve nicht und prallen auf ein Klebestreifen, der später gewogen wird. Der so erleichterte/gefilterte Luftstrom wird nun in die nächste Stufe geleitet, bei dem der Radius noch enger ist. da fliegen wieder Teilchen die zu schwer sind aus der Kurve...

    Es wird demnach davon aus gegangen, dass schwere Teilchen größer sind als leichte. Da stellt sich bei mir die Frage, was mit den untersetzten, molligen Teilchen ist? In der Schule hat man uns mit den MOL-Massen drangsaliert. Da hätte man doch auch sagen können, dass alles gleich wiegt, und ein Liter ist ein Kilogramm. Das ist zwar falsch, aber es hätte doch einiges erleichtert.
     
    Koala, Hammer, Ernst und 2 anderen gefällt das.
  13. CeBee und PyroRick81 gefällt das.

  14. Jo, ich bin einer der Langenhagener..
    Das es meine Stadt nochmal hier in‘s Forum schafft.

    Eigentlich, sollte das ganze aber auch selbstverständlich sein, und ich nehme an, die meisten hier räumen ihren Müll hinterher auch weg.

    Habe meine ganzen „Pötte“ gestern in Karton‘s zur Kippe gebracht. Völlig kostenfrei.
     
    böllerfan, Scherzartikel und PyroRick81 gefällt das.
  15. CeBee, Chelios, derVolk und 4 anderen gefällt das.
  16. Phantomsirup gefällt das.
  17. CeBee gefällt das.
  18. Na dann bin ich ja beruhigt ... dachte schon, die hätten ihre max. 40.000 schon an 5 tagen zusammen ... dann geht diese Petition glücklicherweise seinen ganz normalen Gang in die Versenke ... Soll ich vorher noch unterzeichnen um mein Gewissen zu erleichtern?
     
  19. Oh man was ein Müll... Ich habe 2 Katzen zu Hause und wisst ihr was die machen? Die sitzen am Fenster und schauen dabei zu. Es werden auch viele Rückzugmöglichkeiten geboten. Nicht jedes Tier hat Angst vor Feuerwerk, bin auch der Meinung das die Tierhalter teilweise selbst Schuld daran sind, wenn das Herrschen entspannt bleibt, ist das Tier in der Regel auch entspannt.

    Nach der einen Runde haben beide sogar seelenruhig geschlafen gehabt.

    Finde es schade, dass man immer die Tiere oder Umwelt vorschiebt, nur weil man selbst persönlich Feuerwerk nicht mag.
    Ich mag auch einiges nicht, gönne es aber jeden der daran Spaß hat ohne lächerliche Petitionen zu starten.
     
    agent1, CeBee, Megaknall und 8 anderen gefällt das.
  20. #100 Skibba, 5. Jan. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2019
    Unserer katze hat das auch relativ wenig ausgemacht.
    Als ich abends draußen ein paar funke raketen gezündet habe kam ein älterer Herr mit Hund und seinem Enkel vorbei,ich hab dann natürlich aufgehört zu zünden.

    Er meinte dann dem Hund würde das nix ausmachen und ich soll doch ruhig weitermachen.

    Die haben dann noch ne ganze Weile zugeguckt und sich gefreut.

    Und nein dem Hund hat es wirklich nichts ausgemacht.

    Fand ich auch heftig.

    Wenn man überlegt was auf der Welt alles fürn Schund mit Tieren getrieben wird,ist silvester wohl nicht nennenswert.

    Unsere Gesellschaft driftet meiner Meinung nach sowieso in eine lächerliche Richtung,in vieler Hinsicht.Man darf sich damit gar nicht beschäftigen sonst dreht man durch.
    Bestes Beispiel unser Finanzsystem.
    Einfach gesagt Verarschung.
     
    CeBee, Megaknall, Vakarian und 4 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden