News [2020] Berichte aus Zeitung, Internet und Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Feuer_und_Flamme!, 1. Jan. 2019.

  1. Der Termin steht gar nicht im Kalender !!

    Schau ich mir mal an
     
  2. Ich hätte ja gerne den ganze Bericht gelesen, wollte mich auch gerne registrieren dort, nur wollen die mich wohl nicht haben, denn nach über 20 Min. war die Registrierung immer noch nicht abgeschlossen!
     
  3. 30982 Pattensen, Lüdenser Weg 35, Firma Knigge, Rasenanbaufläche, 19:30 Uhr, 6 Minuten Dauer

    Google Maps

    Mehr braucht der ambitionierte Fotograf nicht :sneaky:
     
    Blast Maniac gefällt das.
  4. Wohl nicht nur Kosmetik!
    Umwelt und Gesundheit
     
    TOMQX, Mathau und PyroRick81 gefällt das.
  5. Ist ja direkt bei mir um die Ecke.
    Fahr ich morgen mal hin.
     
    PyroRick81 gefällt das.
  6. Könnte ja fast ein kleines Treffen werden :)
     
  7. Dann könntet ihr jetzt auch die Verfügbarkeitsangabe nutzen. ;)

    Ausbildungs- / Schulungsfeuerwerk
     
    Feuerhase gefällt das.
  8. Danke für den Termineintrag
     
    Scherzartikel gefällt das.
  9. Oohhh…..hatte ich übersehen...Danke Dir :)
     
    PyroChannel26 gefällt das.
  10. #1161 Blast Maniac, 19. Okt. 2019
    Zuletzt bearbeitet: 19. Okt. 2019
    Theorie 1
    Er hat seinen Fuß auf einen leicht eingegrabenden Cobra6 gestellt und runter geschaut was passiert bzw wollte aus nächster Nähe sehen wie der Maulwurfshügel zerberstet.
    Wahrscheinlich wollte er mit seinem Fuß die Druckwelle nach unten hin ableiten :D

    Theorie 2
    Bernd der Maulwurf bemerkte den riesigen Böller in seinem Bau, hat den Böller ausgegraben und dem Verursacher der genug Sicherheitsabstand eingehalten hat vor die Füße geworfen.
    Dieser detonierte dann als der Verursacher versucht hat ihn wegzutreten.
     
    PyroRick81 und H3ISENB3RG gefällt das.
  11. Ich weis gar nicht wo ich anfangen soll diesen Artikel zu kritisieren....

    Vielleicht damit dass die Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales sich lieber genau in diesen Bereichen mehr beschäftigen sollte.

    Dann das Feuerwerkartikel sich stark verändert haben..... 100 Schuss und mehr Batterien und der Mindestabstand kann nicht mehr gewährleistet werden.
    Gut, das kann man in vielen engen Seitenstraßen wirklich feststellen.
    Aber ob eine Batterie nun 20 Schuss oder 200 gerade in den Himmel schießt macht doch keinen Unterschied....

    Naja das wird eh alles wieder im Sande verlaufen
     
  12. Hab ich auch grad gedacht,
    die Frage ist nur... welche Reichweite hat diese Stellungnahme?

    Solang keine fürs Feuerwerk entlastenden Berichte in den breiten Medien auftauchen wirds kaum ein Mensch wahrnehmen.
    Im schlimmsten Fall gibts irgendwann mal morgens überall die Schlagzeile "Allgemeines Böllerverbot in allen Städten" o.ä.
    Und kaum einer hat was von der Diskussion und dem ganzen Drumherum mitbekommen
     
    Lexi gefällt das.
  13. Das erinnert mich an @Adnan Meschuggi

    Hatte er genau so vorhergesagt/ bzw. vermutet und es scheint sich zu bewahrheiten ...
    Diese Leute werden keine Ruhe geben bis das Endziel namens Totalverbot erreicht ist.
    Zum kotzen ... es gibt keine Worte die auch nur Ansatzweise beschreiben können wie sehr ich solche nach Verboten schreienden Leute zutiefst verachte ..
     
  14. Tsja, ihr wolltet es ja nicht hören... der Überbringer der Nachrichten ist der "Feind" :)

    Inzwischen lache ich da nur noch drüber... mich trifft es (noch) nicht... man kann ja seinen Enkeln dann erzählen wie es "damals" war... so in der Höhle... neben der Habeck-Statue :)
     
    ViSa, PyroRick81 und CeBee gefällt das.
  15. Nichts scheint sich zu bewahrheiten. Die Bundesregierung und der Gesetzgeber (also der Bundestag) haben sich erst kürzlich eindeutig positioniert und ein Feuerwerksverbot abgelehnt. U. a. stellt der Bundestag klar, dass ein Totalverbot für privates Feuerwerk und eine massive Einschränkung kommerzieller Feuerwerke weder verhältnismäßig noch zielführend und kaum durchsetzbar wäre. Auch dürfen örtliche Beschränkungen nicht derart ausgedehnt werden, dass sie einem generellen Verbot privaten Feuerwerks gleichkommen. Siehe pdf-Datei unter "Votum und Begründung" hier:

    Petitionen: Verwendung von Cookies nicht aktiviert

    Liest sich doch gut, oder? ;)
     
    wgriller, TOMQX, Megaknall und 7 anderen gefällt das.
  16. heute in der Stuttgarter Zeitung:
    man will ja am Stuttgarter Schloßplatz wie letztes Jahr das private Feuerwerk verbieten. Wie letztes Jahr bereits, wo man kein Ersatzprogramm hinbekam, so ist auch dieses Jahr noch nichts als Programm in Planung (obwohl man wie letztes Jahr ein Programm wollte/will), geschweige Geld zur Verfügung. Stuttgart grünt ja so grün …………………………..
    :narr::wall::narr::wall:
     
  17. Das ist nicht schlimm.... nur weil der verwöhnte Bundesbürger es erwartet muss eine Stadt nicht "Programm" machen.

    Der Schloßplatz mit tausenden Menschen hat schlicht KEINEN Platz für privates Feuerwerk, es fehlt der Sicherheitsabstand.

    Ich bin mit den Grünen auf Kriegsfuss, aber die Entscheidung diesen rammelvollen Platz von Feuerwerk zu befreien halte ich für absolut korrekt und richtig.
     
    TOMQX und Amonshie gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden