News [2021] Berichte aus Zeitung, Internet und Fernsehen - Diskussionen

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von PYRO-Berlin, 9. Okt. 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Das ist das armseligste Todschlagargument schlechthin.
    Es geht darum, dass ein Verband der sich für die Interessen der Pyrogemeinschaft einsetzt die Partei, die am stärksten - und zwar zu 100% - für Feuerwerk ist (das steht fest) unterdrückt. Dabei ist eine neutrale Berichterstattung (so wie es der BVPK bei allen anderen Parteien getan hat) elementar wichtig. Mündige Bürger entscheiden IMMER selbst, wen sie wählen, unterstützen oder folgen. Niemand hat in einer Demokratie das Recht, die Anmaßung zu entscheiden was "korrekt oder falsch" sei, solange die entsprechenden Parteien/Gruppen innerhalb des legalen Bereiches SIND. Ob einem die Partei/die Organisation gefällt - anderes Beispiel ist die DUH, sie agiert "problematisch", ist aber SO leider legal, weil die Gesetzgeber diese Handlungsweise unterstützt (früher gab es mal einen Anwalt im Abmahnumfeld, wegen dem man Gesetze geändert hat, zurecht). Es ist immer der Gesetzgeber der entscheidet.
    Wenn Trollface für sich glaubt, eine Partei abzulehnen soll Trollface dies tun. Warum auch nicht. Aber die eigene Meinung steht NICHT, NIEMALS über der Verfassung und den Grundrechten in unserer Demokratie

    Deine Aussage ist ausserhalb JEDES demokratischen Bereiches. Du bist - angeblich moralisch integer - vollständig ausserhalb des demokratischen Spektrums, bist schlimmer/so schlimm wie Du glaubst dass "die andere Seite" sei. Das spaltet unser Land, egal ob es um Feuerwerk geht, um Corona, um Migration, Bankenrettung, EU, was auch immer (die Liste ist endlos, jeder kann da was reinschreiben).

    Die Basis ist IMMER das Gesetz und das GG (unsere Verfassung). Und mir passen die "Umweltaktivisten" aufgrund endloser Logikfehler überhaupt nicht. Ich zerlege jeden "Aktivisten" und verarbeite ihn/sie mit Fakten zu Hackfleisch (gerne auch vegan), trotzdem ist es meine absolute Überzeugung dass diese Personen ihre Meinung dennoch vertreten dürfen. Wer sich dann ausserhalb des Gesetzes stellt, der sollte mit aller Härte behandelt werden. Aber innerhalb der gesetzlichen Rechte? Vollgas.

    Und ironischerweise bist Du jemand, der zwar "für Feuerwerk" dieses Recht einfordert, aber da wo es Dir NICHT passt, genau so undemokratisch, hetzerisch, spaltend agierst.

    Noch einmal, wenn Demokraten sich undemokratisch verhalten hat die Demokratie aufgehört zu existieren - immer. Das gilt für alle politischen Richtungen. Egal ob es der Migrationablehnende AfD-Wähler oder die "wir ersticken"-Klimaaktivistin ist.
    Wenn man dann noch, neben einer Meinung, Fakten hat, die man zum Überzeugen Dritter vorlegen könnte, wäre das ganz toll. Im Feuerwerkforum sollte es m.E. immer NUR darum gehen, ist es für die Pyrotechnik positiv oder nicht.
    Wer breiter diskutieren will, gesellschaftliche Mißstände oder Gegensätze ausdiskutieren möchte sollte dies woanders tun. Aber alles was Feuerwerk betrifft, sollte fair, offen und nicht manipulativ erörtert werden. Leider ist dem nicht so.
     
  2. Niemand muss auf einem Flyer die AfD verwenden - aber wenn ich seriös sein will und die im BT befindlichen Parteien befrage, dann darf ich sie nicht weglassen. Das ist der Punkt.
    ich - als bekennender "Todfeind" aller grünen Ideen würde auch nicht "gegen" diese Partei auf einem Flyer argumentieren, sondern mit den Fakten, mit UNSEREN Argumenten. Aber befrage ich Leute, dann lasse ich nicht - weil mir die Haltung "dieser" Leute nicht gefällt - 11% der im BT vertretenen Stimmen einfach weg. Der nächste lässt dann alle "Nichtregierenden" weg, der übernächste "nur die Stimmen die im gefallen von der Partei der er anhängt" - denn die Partei die Partei die hat immer recht. Einfach drüber nachdenken
     
  3. Naja aus objektiv, demokratischer SIcht mag es schon sicher nicht okay sein die AFD auszuklammern.
    Ich mein, eine einfache Aufzählung welche Partei pro und contra sagt nunmal nichts aus außer welche Partei für was steht.

    Nichtsdestotrotzwäre es in der Tat alles andere als Hilfreich sich öffentlich hinzustellen nach dem Motto "Oh schaut doch mal, die AFD ist die einzige Partei die für uns was tut".
    Am Ende werden wir dann medial noch in die rechte Ecke gedrängt, was nun wirklich nicht hinfreich ist.
    Das die AFD unter Beobachtung des Verfassungsschutzes steht kommt nicht irgendwoher und wenn man bei manch einer Figur aus der Partei die letzten Jahre mal zugehört hat fragt man sich ob das noch populismus ist oder schon radikalismus.


    Nicht falsch verstehen, in die linke *********en Ecke verfrachtet zu werden ist genauso schlimm.
    Wenn ich gestern in den Nachrichten schon lese das die Grünen nach vergeigter Koalitionsverhandlung nun heulend zu Mama rennt und die Umweltverbände auf die SPD/FPD ansetzt ... wo ist da noch der Unterschied zur AFD
    Nur leider sind die Medien meist eher links eingestellt und von denen dann durch möglicher AFD Nähe in die rechte ecke gedrückt zu werden wird die Branche wohl in ein recht dunkles licht rücken.
     
    Javelin85, Wookiee, Bo Walter und 8 anderen gefällt das.
  4. #479 Saul.Goodman, 5. Nov. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 5. Nov. 2021
    Das wäre mir zuviel Prinzipienreiterei an falscher Stelle, da brauche ich nicht viel nachdenken.
    Wozu Energie verschwenden wenn man das Ergebnis ohnehin nicht verwerten kann oder möchte?
    Da sollen sie ihre Bemühungen lieber auf das konzentrieren was wichtig/potentiell verwertbar ist.

    Es geht doch nur um aufgearbeitete und verwertbare Ergebnisse im Interesse des Feuerwerks, nicht um die Sonntagsfrage zur Wahl oder ähnlichem.
    Ein "weil mir ihre Haltung nicht gefällt" kann hier doch allein wegen der zu erwartenden 100% Zusage schon nicht wirklich zutreffen.

    Du verbeißt dich mMn nur etwas zu gern in solch vermeidlich undemokratischen Aktionen um dein veganes Hackfleisch produzieren zu können.
    Einen Verfall der Demokratie oä sehe ich hier noch lange nicht, auch wenn du das offensichtlich anders bewertest.
    Ist ja generell durchaus ein lobenswerter Charakterzug, in diesem Punkt finde ich es aber etwas übers Ziel hinausgeschossen.
     
    Wookiee, Phantomsirup und Trolltrace gefällt das.
  5. Ich nehme das jetzt einfach mal so hin, was Sie schreiben und ich habe ja auch bereits zugesichert, dass von meiner Seite nichts mehr kommt, aber ich möchte Sie zukünftig um einen respektvolleren Umgang bitten, indem Sie mich siezen. Vielen Dank!
     
  6. *Popcorn nimm*
     
    Trolltrace gefällt das.
  7. Mit die Händler sind dieses Jahr besser vorbereitet meinst du hoffentlich das die Klagen der Anwälte bereits vorherfertigt in der Schublade liegen.

    Denn man hat ja auch dieses Jahr aufgrund der Steigenden Inzidenzwerte wieder die passende Ausrede für ein erneutes Feuerwerksberbot im Petto.

    Würde mich übrigens freue wenn mein Thread bezüglich erneutem Feuerwerksberkaufsverbots wieder geöffnet wäre lieber Mods.
     
    Tibola, Trolltrace und Trueno gefällt das.
  8. .
     
  9. Trolltrace gefällt das.
  10. das frag ich mich auch - meinen "kleinen" Sohn konnte ich letztes Jahr mit den übrigen Hammer Raketen nicht zu frieden stellen - nur die Reste Böller Kette konnte ihn geringfügig überzeugen

    bei meiner Tochter um 00:00 habe ich die Funke A Kette (Schinken) extra doppelt gezündet damit ihre Gunst gewinne
     
    Frosch und Trolltrace gefällt das.
  11. Ich dachte so eher an die Weco Raketensortimente.. und kommt mir hier bloß nicht mit Knallerbsen:rofl:
     
  12. Flashpowder, Passion, Powerball und 4 anderen gefällt das.
  13. Daran verdient der Staat zu gut:whistling:
     
    Tim1994 gefällt das.
  14. Naja das hängt etwas von der Größe der Familie und älter der Familien Mitglieder ab..

    Aber ich würde sagen so pro Kopf 3-4 Raketensortimente, 2 Verbünde und ne Schubkarre voll Böller für alle sollten es schon sein.. dann natürlich genügend Vulkane um den Abstand zu den anderen Familien Corona konform zu wahren und eine Hand voll Bombenrohre für die Jungs in ihrer Sturm und Drang Fase.. alles natürlich von den 18+ jährigen verantwortungsvoll aufgebaut und abgebrannt.. ob die Stadt wohl Fördergelder verteilt, damit auch alle Familien genug kaufen können, wäre noch abzuklären..
     
  15. Ja an diesem Punkten waren wir auch mal meinerseits bzw. bei den Bekannten, irgendwann haben wir dann fast nur noch den Fachgeschäften eingekauft.

    Aber ja die Familiensortimente sind echt gut heutzutage bzw. das Zeug aus dem Discounter.
     
  16. absolut wir haben vorletztes Jahr und letztes Jahr gar nichts mehr getrunken, also nicht mal ein Radler
     
    Tim1994 gefällt das.
  17. Ich hab mal eine Mail an den Herrn Kienscherf inklusive Link des BVPK bezüglich Verletzungen und Umwelteinflüsse geschickt, mit der Bitte Entscheidungen und Appelle aufgrund von Fakten zu treffen.
     
  18. Tim1994 gefällt das.
  19. Na dann passt doch alles, weiß gar nicht was die in Hamburg wollen. Du hast nur noch die selbstverleiteten Bretter vergessen;)
    Und nicht zu vergessen die Kontrolle nächstes Jahr wie viele Verletzte es gab:)
     
  20. Wie oft denn noch? ES GIBTG KEINE ALTERNATIVE ZUM FEUERWERK, HAMBURG!!!!!!!!
    Steckt euch eure §%&() Shows an den Hut! Ich werde nicht kommen!:haehae::haehae::haehae:
     
    ViSa, Tibola, Böllermann2019 und 3 anderen gefällt das.
  21. nein, hier wird gedutzt. Der künstliche Versuch sich zu affektieren wird nicht unterstützt. Du kannst meine Kommentare mit "Beitrag ignorieren" ausblenden, schon kannst Du in Deiner Blase zufrieden leben.
    Mein Umgang ist respektvoll - mich also darum zu bitten Dich weiterhin so zu behandeln ist nicht zielführend.

    Und nein, Popcorn gibt es hier nicht... avada cadava...
     
  22. "Geplant ist, dass im Frühjahr 2022 analysiert wird, wie umfangreich Feuerwerk gezündet wurde - und welche Umweltbelastung und medizinischen Notfälle die Folge waren. Daraus sollen den Angaben zufolge Empfehlungen für künftige Jahreswechsel abgeleitet werden."

    Das ganze dann aber bitteschön richtig ausgewertet!!
    - "illegal" erworbene Pyrotechnik, ohne die entsprechende Befähigung ( vor Allem F4 und ggf. F3)
    - Alkoholeinfluß (Ausnüchterung)
    - Schlägereien (meist wegen überhöhtem Alk-Pegel)
    - Art der Verletzung (Brandblase oder abgerissener Arm)
    - Ambulante oder stationäre Behandlung

    Wie wir ja nun mittlerweile wissen gibt es eine derartige Statistik bislang überhaupt nicht.....
     
  23. #498 reyzix, 5. Nov. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 5. Nov. 2021
  24. @BVPK @VPI @Röderclub
    Moin Moin
    Dann haut mal was raus.
    Gruß Witti
     
    DoppelBlitz, ViSa, Trolltrace und 3 anderen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden