News [2021] Berichte aus Zeitung, Internet und Fernsehen - KEINE DISKUSSION

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von aqualol, 1. Jan. 2021.

  1. (Silvester-) Feuerwerk scheint wirklich DAS große Bauernopfer zu werden und zugleich ein gefundenes Fressen für profilierungsgeile Politiker/Kommunen. Absolut schäbig!
     
  2. Ich kann daher nur raten der Stadt, der Redaktion und dem Autoren eine sachliche aber deutliche Mail zu schreiben und sich im BVPK zu engagieren.
     
    idk2k19 und Jenny gefällt das.
  3. Je öfter ich solch eine gequirlte Sch**** lese umso mehr kaufe ich.
     
  4. #1029 Blast Maniac, 15. Apr. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 15. Apr. 2021
    Geht ja dieses Jahr früh los, man muss wohl den künstlich erzeugten Angstzustand der sich momentan auf dem Höhepunkt seiner Entwicklung befindet in allen Bereichen voll ausnutzen.

    Das Ergebnis der Anfrage von der Partei Die Grünen zweifel ich doch sehr stark an.
    Ich muss jedes mal lachen wenn diese mit Lärm und Umwelt argumentieren.
    Überall werden teilweise unnütze Straßenbaustellen errichtet und nichts wird fertig, Hauptsache man fängt wieder irgendwo eine neue Baustelle an.
    An dem Lärm stört sich komischerweise niemand und die Umwelt wird durch daraus resultierende Umwege und Staus bestimmt auch nicht mehr belastet...

    Das wäre mal eine lässige Protestaktion an Silvester (Wenn es doch so kommt) einfach mal den Presslufthammer anwerfen und hier gibt es doch bestimmt Soundexperten die das dafür nötige Equipment haben um diesen um 100% zu verstärken :D
     
    Pyro tha dragon und Tibola gefällt das.
  5. Leserbrief von mir ist vor 15 Minuten raus.
    Nicht die Stadt Nürnberg will ein flächendeckendes Silvesterböllerverbot, sondern einzelne Teile des Stadtrats wollen flächendeckend das komplette Silvesterfeuerwerk verbieten. Argumentation wie imer.

    Wie wäre es mit einer generellen Ausgangssperre und Kontaktverbot zu Silvester, als Gedenken an die Opfer (zumindest die Virusopfer) von Corona. Kein Alkohol, keine Feier - Es werden sich bestimmt für den Vorschlag Befürworter finden, die das vernichtende Komasaufen und die Partyexzesse verbieten wollen.
     
    lisa09111, Hammer, Feuerkappe und 7 anderen gefällt das.
  6. genau genommen müsste man 1 Monat vorher den Verkauf von Alkohol verbieten, also ohne Ankündigung bzw. recht kurzfristige wie beim Feuerwerk
     
  7. Leider ist der link schon weg.
    Debattieren die denn jetzt schon allen Ernstens wegen SilvesterFeuerwerk?! Das wird der Sündenbock der nächsten Jahre :wall:
     
  8. #1033 TIE Fighter, 15. Apr. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 15. Apr. 2021
    Das böse Feuerwerk
    Nürnberger sollen ihren Silvester-Müll wegräumen

    und der ach so schöne und ökologisch nachhaltige Christkindlesmarkt zu dem 2.000.000 Besucher erwartet werden aber kein nennenswerter Müll entsteht da alles ökologisch entsorgt und mit Ökostrom betrieben wird
    Bio-Wurst und Öko-Strom: So nachhaltig ist der Christkindlesmarkt
    zu dem aber die Stadtreinigung quasi 4 Wochen am Stück im Dauereinsatz ist, aber der ist ja sooooooo schön
    Er kümmert sich darum, dass der Christkindlesmarkt sauber bleibt – unterwegs mit einem Stadtreinigungs-Trupp

    Na, wer erkennt den Fehler im System :confused:
    Ob da evtl. eine Manipulation zu erkennen ist :shutup:
    Und wie wir erkennen gibt es die Antifeuerwerksbewegung schon länger :eek:
     
  9. Dann werde ich die Zeitung in den nächsten Tagen umso intensiver lesen.
     
  10. Man könnte meinen wir hätten keine anderen Probleme als Silvesterfeuerwerk.
    Wer Zusammenhänge mit roten Heringen findet, darf diese behalten.

    Red Herring (Redewendung) – Wikipedia
     
    Tibola gefällt das.
  11. Ich lese gerade, dass morgen die Motorradfahrer in Nürnberg demonstrieren. Es geht gegen das vom Bundesrat geplante Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen für Motorradfahrer. Ein weiterer absonderlicher Gesetzentwurf.
     
  12. Das ist doch total positiv. Immer mehr Menschen werden in ihren Hobbys eingeschränkt und somit wächst der Druck auf die Politik wenn die Stimmen aus mehreren Lagern(nicht nur wir)lauter werden.

    Solange es nur die paar ,,Spinner"ausm FW sind...nur jetzt verärgern sie schonmal ca. 4 Mio Biker plus 15 Mio die dafür einen Führerschein haben.
     
    Tibola gefällt das.
  13. Wie jetzt ? Komplett in D ? Wäre dann ja auch das Aus für bestimmte Veranstaltungen. Wenn ich da in HH nur an die Harley Days oder den MoGo denke. Immerhin kommen da bis zu 75.000 bzw. 30.000 Biker....von den Besuchern mal abgesehen :rolleyes:
     
    Tibola gefällt das.
  14. Das ist leider schon jetzt gar nicht sooo ausgeschlossen - die "Begründung" dafür bräuchte auch überhaupt nicht logisch zu sein, denn der gesunde Menschenverstand ist längst abhanden gekommen.
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  15. ist diese Käse immer noch nicht vom Tisch?
     
    Tibola und chr gefällt das.
  16. Im gleichen Atemzug hat man auch schön die Bußgelder angehoben ..
    Der Staat braucht Kohle .. Klick!
     
    Blast Maniac, Tibola und Pyro tha dragon gefällt das.
  17. Falls er nicht abgedruckt wird, hier der Text meines Leserinnenbriefes:
    --------------------
    „Dank“ Corona haben wir unsere Klimaziele erreicht. Es wird deutlich mehr Einwegverpackung benutzt und der Onlinehandel hat, da teilweise konkurrenzlos, einen dicken Zuwachs bekommen. Kneipen, Restaurants, Kulturschaffende sind kaltgestellt. Silvester 2020 gab es eine Ausgangssperre ähnlich wie in Krisengebieten. Es bestand ein Kontakt- und Feierverbot und der Verkauf von Silvesterfeuerwerk war auch verboten. Ich habe ganz bewusst auf Silvesterfeuerwerk verzichtet, nicht weil es einen Einfluss auf Corona gehabt hätte, sondern aus Solidarität. Es gab weniger Feinstaub, weniger Verletzte durch Betrunkene, und Tiere, die auf Feuerwerk ängstlich reagieren, hatten eine Nacht im Jahr mehr Ruhe. In Fürth war Silvester 2020 eine schwarze Nacht - mehr nicht.

    Teile des Nürnberger Stadtrats wollen Silvesterfeuerwerk (oder „Böller“, wie es fälschlicherweise Feuerwerkshasser nennen) verbieten, aber die Argumente sind falsch. Der von Feuerwerk produzierte Feinstaub, das ist inzwischen wissenschaftlich belegt, ist hygroskopisch, setzt sich also sehr schnell ab und ist, anders als andere Feinstäube, ungiftig. Die Statistiken von Kliniken zeigen, dass die große Menge von an Silvester verletzten Menschen von alkoholbedingten Handlungen, definitiv nicht von Feuerwerk stammt. Wir haben auch Tiere und die haben mit dem Silvesterfeuerwerk kein Problem. Eine Verallgemeinerung ist in der Hinsicht nicht zulässig. Der Silvesterfeuerwerksmüll ist ein Thema, auch wenn die Menge, verglichen mit dem Müll, der zur Karnevalszeit oder zur Weihnachtszeit entsteht, gering ist. Warum gibt es keine Sammelplätze wie bei den Christbäumen? Ich räume meinen Müll und den Müll von Nachbarn am Neujahrsmorgen weg. Direkt nach dem Abbrand Feuerwerk in die Mülltonne zu werfen führt leicht zu einem Mülltonnenbrand, im Übrigen einer der häufigsten Brände, die Silvester zu löschen sind.

    Wir leben in einer gereizten Zeit der Verbote und Regulierungen, wo Toleranz, Rücksichtnahme, Augenmaß und Vernunft uns als Gesellschaft weiter bringen würden. Silvesterfeuerwerk ist an einem Tag im Jahr und Deutschland hat wohl das sicherste, regulierteste Feuerwerk in der EU.
    -----------------------

    Viele Grüße
    Jennifer
     
    Hammer, DocTorHL, Bo Walter und 22 anderen gefällt das.
  18. Ich denke das ist noch der Nachhall vom Scheuer seiner Steu..Bußgeld-Geschichte die aus Formalen Gründen gegen die Wand ist.
     
  19. Silvesterböller ade - in Nürnberg für immer?

    Auch wieder die altbekannte Leier... zum Schutz für Leib und Leben, der schädliche Feinstaub, der wohl nur an Silvester entsteht. Die Stadtreinigung, die scheinbar nur nach Silvester zu tun hat und vor allem die Freude der Tiere und Tierbesitzer.
    Würden die Leute ihren Dreck das ganze Jahr über wegräumen, würde sich die Stadtreinigung sicher noch häufiger freuen... und da dürfen sich gerade etliche Tierbesitzer angesprochen fühlen, deren ständiger Dreck nervt mich auch.
     
  20. Ich habe mir grade überlegt, ob ich einen Kommentar hinterlassen soll, aber nachdem ich in die Anmeldung geschaut habe, vergeht mir die Lust gleich wieder. Ich wüsste nicht was beim Hinterlassen eines Kommentars zu einem Zeitungsartikel die Redaktion meine Hausnummer angehen würde. Sory.aber diese Datensammelwut hat auch irgendwo ihre Grenzen. :mad:
     
    ViSa und Pyro tha dragon gefällt das.
  21. @Tibola Ist eigentlich auch der falsche Weg. Wir müssen proaktiv positive Zeitungsartikel generieren nicht nur auf Hetzartikel reagieren. Was macht ein Feuerwerker? Warum wollte das Brautpaar unbedingt ein Feuerwerk zu ihrem fest. Was ist das tolle am Feuerwerk. Was ist Hanabi.. es gibt so unendlich viel positives über Feruerwerk zu berichten.

    Die Leute sind (zu recht) genervt und und irgendwelche pseudo Umweltschützer/Tierschützer habe sich als Lebensziel das Verbot von Silvesterfeuerwerk gesetzt. Zum Glück gibt es auch noch den ganzen riesigen Rest (Volk). Ein hartes Stück Arbeit wir sein, die Grünen davon zu überzeugen, dass man bei Umweltproblemen nicht mit dem dünnsten Brett anfängt, wenn die Zeit drängt.

    Wir brauchen für die Zeit nach Corona vor allem eines: Toleranz. Die Welt hat sich verändert und wir müssen unsere Gesellschaftsform/Kultur wieder herstellen, soweit das noch möglich ist.
     
  22. Bei ,teils fanatischen, Feuerwerkshassern kommt man leider mit stichhaltigen Argumenten nur selten weiter. Und ich bin ein vehementer Verfechter unser Silvesterfeuerwerk-Tradition. Trotzdem kommt mir manchmal ein Ausspruch von Albert Einstein in den Sinn:
    "Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust, mit Idioten zu diskutieren", Albert Einstein.
     
    ViSa, Flashpowder, lotusXback und 2 anderen gefällt das.
  23. Kommt zurück zum Thema und unterlasst, wie bekannt, längliche Diskussionen hier im Thema.
     
    Hammer, Phantomsirup, JustFun und 2 anderen gefällt das.
  24. Danke für die Zensur. Bin für heute erst mal draussen,
    Leute, die Diskussionen über die, die gerade dabei sind, die Grundlage für ihr Forum zu vernichten, nicht zulassen, sind schlecht für meinen Blutdruck. ;)
     
    Adnan Meschuggi, bottzi, ViSa und 5 anderen gefällt das.
  25. @Tibola diese Diskussionen könnt ihr doch führen, aber eben (wie ja schon oft angemerkt) nicht in diesem Thread. So schwer ist das doch eigentlich nicht zu merken...da braucht man auch nicht jedes mal aufs neue wieder rumtuttern.

    P.s. das hier kann dann auch der Übersichtlichkeit halber weg
     
    Phantomsirup, Oxy, Jürgen und 3 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden