News [2021] Berichte aus Zeitung, Internet und Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von aqualol, 1. Jan. 2021.

  1. Lass die doch am Besten in Ihrem Fehlglauben.
    Ansonsten stellen die nur eine vermeintliche Lücke im Gesetz fest und labern so lange darüber und fabulieren so viele Psydo-Probleme herbei, bis die Politik meint Regulierungsbedarf zu erkennen und dann wird der Verkauf nur noch auf Karte erlaubt.
    Diese Pläne habe ich sogar schon Mal irgendwo gelesen.
     
    Tibola gefällt das.
  2. Tibola und vronex gefällt das.
  3. Tibola gefällt das.
  4. Das große Problem bei Weco ist, dass sie auf Kommission arbeiten. Die große Stange Geld machen sie mit der Schwarz Gruppe (Lidl & Kaufland), der Rewe Group (inkl. Penny, toom und Billa) sowie Aldi. Ich habe da keinerlei Zahlen, aber geschätzt würde ich sagen, dass diese mind. 70% des Umsatzes machen, eher mehr. Ob Weco auch mit Fach- und Onlinehändlern auf Kommission arbeitet, weiß ich nicht, kann ich mir aber auch nicht wirklich vorstellen.

    So oder so ist nun der große Teil vom Jahres!umsatz futsch. Und als wäre das noch nicht genug, erhöhen sich auch noch die Kosten, alleine schon durch den teuren Rücktransport (normalerweise 25% der Ware, jetzt 100%) und durch die einjährige Lagerung (Gefahrgut zu lagern ist weiß Gott nicht billig). Außerdem wird dieses Jahr auch weiterer Umsatz fehlen, da die Fach- und Onlinehändler höchstwahrscheinlich keine weitere Weco Ware ordern werden. Großfeuerwerke werden ebenfalls zu einem großen Teil noch ausfallen.

    Wie du schon richtig gesagt hast, hat Weco auch ordentlich investiert, unter anderem in große Lagerstätten. Wären diese fertig, hätten sie wenigstens ein Problem weniger, sind sie aber nicht.

    Nun also zur Insolvenz - das heißt erstmal nichts anderes als Zahlungsunfähigkeit und die kann unter diesen Umständen schnell eintreten. Der operative Cash Flow wird normalerweise für die Vorfinanzierung des nächsten Jahres genutzt, denn die Bestellungen nach China müssen nun getätigt werden. Da es keinen Jahresüberschuss geben kann (wovon?) wird der Cash Flow gering, wenn nicht sogar negativ sein. Heißt, neben den erhöhten laufenden Kosten, muss nun auch das gesamte Jahresgeschäft 2021 aus Rücklagen vorfinanziert werden. Wie groß die liquiden Mittel dafür sind, muss man dann sehen.

    Ich glaube persönlich auch nicht, dass gerade der "Branchenprimus" (furchtbares Wort :D) Insolvenz anmelden wird. Aber man kann nicht abstreiten, dass es schnell sehr eng werden kann. Nur damit zu argumentieren, dass Weco ja die letzten Jahre "dicke Gewinne" erzielt hat (dem ist nicht mal so; 2011-2014 siebenstellige Verluste aufgrund von Investitionen; 2015-2019 Ø 3 Mio. Gewinn p.a.), ist bei dem Geschäftsmodell zu kurz gedacht.
     
    Kintaro87, PU20, Alter Knaller und 7 anderen gefällt das.
  5. Vielleicht wäre es nicht verkehrt, den Pyrofans so was wie Genussscheine zu verkaufen. Oder ein Schenkungskonto einzurichten. Das könnte Geld in die Kassen spühlen.
     
  6. Dann braucht Weco aber auch Genussware :narr:
     
    Jenny gefällt das.
  7. Hat man davon eigentlich schon Kenntnis genommen?

    Überbrückungshilfe vereinfacht und verbessert - Bundesfinanzministerium - Themen
     
    CeBee, derVolk, vronex und 10 anderen gefällt das.
  8. Ich mit WECO groß geworden und ich will mit WECO alt werden. Ich habe eigentlich jedes Jahr was von WECO dabei. Klar, die sind nicht so "wumm" wie die Polen, aber sie haben auch schöne Sachen (TdV).
     
    Mathau, rommels, Miri78 und 3 anderen gefällt das.
  9. Was nennst du denn dicke Gewinne?
     
  10. TOMQX und Pyro tha dragon gefällt das.
  11. Ist die schnelle Zeit. Ich persönlich finde das auch nicht verkehrt, wenn man weiß wo man her kommt. Viele verdrängen es, die anderen fangen gleich im 1. Stock an. Übrigens nicht nur beim Feuerwerk zu beobachten.
    Ich persönlich war letztes Jahr froh, eine Laser, eine Poison und eine Detonator zu zünden. Hatte was von früher. Hab allerdings auch falsch bestellt, ist aber mein Fehler. Habe nichts vermisst, aber vielleicht auch im Hinterkopf noch die Anfänge mit Batteriefeuerwerk.....Power House, Hacker Attack, Ipanema, Big Crackles. Dragon Fire usw. um nur ein paar zu nennen....alles Weco und Nico
     
    DoppelBlitz, TOMQX, Kintaro87 und 5 anderen gefällt das.
  12. Hoch erfreulich :) Also doch keine große Anti-Feuerwerksverschwörung :confused::D
    Ich finde das Batteriefeuerwerk von Weco hat durchaus einiges zu bieten und das zu erschwinglichen Preisen. Auch die Goldraketen können sich m. E sehr sehen lassen. Ich kann den Weco-Hate hier nur teilweise verstehen. Für einen Marktführer der die breite Masse ansprechen will finde ich das Qualitätsniveau durchaus hoch. Es gibt andere Hersteller am Markt die zeigen, dass es auch weitaus schlechter geht.
     
    Mathau, Hammer, Backfire! und 8 anderen gefällt das.
  13. #490 psymon, 20. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 20. Jan. 2021
    Nach B.Z. Informationen deuten die vor Ort gefundenen Spuren auf eine Kugelbombe hin, die nur von Pyrotechnikern in dafür zugelassenen Abschussröhren gezündet werden darf.

    Die von Anwohnern beobachteten roten Blitze waren offenbar die Effekte. Bei sachgerechter Zündung am Himmel hätten sie ein schönes Feuerwerk ergeben.

    Explosion in der Nacht reißt Anwohner in Schöneberg aus dem Schlaf

    wenn ich das so sehe:



    kann ichs mir iwie nicht vorstellen...ab welcher shellgröße gehen scheiben zu bruch durch die sterne? durch die "druckwelle" sicherlich nicht in dem umfang, insb. werden keine autos so beschädigt... klingt für mich eher nach selbstlaborat, detonierend, als nach shelll...
     
  14. Hier mal ein etwas älterer Bericht auch aus Berlin wo ebenfalls Scheiben durch eine Kugelbombe zerstört wurden. Scheint also sehr wohl möglich zu sein. Ob nun durch den Druck oder die Sterne, keine Ahnung

    Kugelbombe geht am Ku'damm hoch
     
  15. gemessen an den unzähligen berichten wo kugelbomben am boden bleiben, sei es bei nem richtigen fwk oder unzähligen videos auf yt, finde ich das schadensbild eher fraglich darauf zurückzuführen...
     
    Ritonli gefällt das.
  16. Mit einer Salute Zylinder Shell dürfte die Druckwelle ausreichen.
     
  17. #494 Jenny, 21. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 21. Jan. 2021
    Geld ist, seit es nicht mehr an das Gold gebunden ist, beliebig vermehrbar. Man muss es nicht einmal drucken, sondern man erhöht einfach die Zahl auf dem Konto. Schulden tun wir das dem Weltmarkt, also Investoren, die so viel "Geld" haben, dass die das gar nicht mehr zurück haben wollen und sogar dafür zahlen, dass wir deren Geld "nehmen" (z.B. Blackrock). Der einzige Haken ist, dass in der realen Welt die Ressourcen und Gegenleistungen im Gegensatz zum "Geld" beschränkt sind. Das ist auch das Problem von "Bitcoins". Die Staaten können sie nicht beliebig vermehren.
    Ich glaube vor einiger Zeit gab es in der Schweiz ein Bürgerbegehren, dass das "Hebeln" bei Banken künftig verboten wird, aber das ist gescheitert. Richtig arbeiten für eine kleine Menge Geld muss nur das Fußvolk - die meisten von uns.
     
    Mathau, Pyro tha dragon, Tibola und 2 anderen gefällt das.
  18. Niemand hindert dich gehebelt mit Hebelzertifkaten, CFDs, Optionen, Futures, ... auch dein Geld zu verdienen. Das Fußvolk hat wohl nur keine wirkliche Ahnung, weil je nach CFD Broker verlieren ca. 75 % der Trader Geld. Diese Prozentzahl bezieht sich auf 1 Jahr mit laufenden Buchgewinnen und -verlusten. Ich gehörte letztes und vorletztes Jahr und bis jetzt auch dieses Jahr zu den ca. 25 % Gewinnern.
     
    Mittelalter gefällt das.
  19. da stimme ich zu
     
    Tibola und PYRO-Berlin gefällt das.
  20. Knallmeister gefällt das.
  21. Naja den Sockel eines mobilen Verkehrsschildes zu zerlegen ist schon nicht ohne. Erst recht wenn der Effekt nicht in dem Sockel platziert wurde. Weil ne Shell passt da wohl kaum rein. Wegen dem zerlegten Sockel fühlt sich das für mich eher nach einem BKS Böller an, der in eines der Löcher des Sockels gesteckt wurde.

    Ne Kugelbombe am Boden hat soviel "Freiheit" um sich rum, dass sich der Druck ganz gut verteilen kann.
    Ne Scheibe kann mal relativ schnell durch herumfliegende Teile oder den Druck kaputt gehen, erst recht wenn es ne einfache Glasscheibe ist. Ein kleiner Brocken von dem Sockel und diese Haustürscheibe ist hinüber.
     
  22. Alohajoe, Mathau, Glitscher und 7 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden