News [2021] Berichte aus Zeitung, Internet und Fernsehen

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von aqualol, 1. Jan. 2021.

  1. Deckel !!! Tolle Wortwahl für die Raketenspitze. Hoffentlich ist nichts ausgelaufen, weil kein Deckel drauf war.
     
    Jenny gefällt das.
  2. Ja, von den Kubischen. Schlimm für die vielen Vögel, die dann denken, daß sind Würmer. Kubische sollte man also aus Tierschutzgründen nur mit ordentlich BKS in den Handel bringen dürfen. Dann zerfetzt es die Dinger auch richtig.
     
    Jenny und Knallmeister gefällt das.
  3. Gar nicht so abwegig. Es gibt ja Schüttraketen, und wir reden ja immer vom Böller:D
    Also fehlt der Deckel auf dem Schüttböller, was im schwedischen phonetisch dem
    Köttbullar ähnelt. Und die kommen bei Ikea ganzjährig ins Verkaufsregal. Nicht zu verwechseln mit den Shitböllern, die beim Explodieren wie in die Händeklatschen klingen.
     
  4. #579 Gipsbombe, 30. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 30. Jan. 2021
    Die meisten heutigen Tonstreuer brauchen einen dichten Deckel um die Wohnung nicht zu versauen...wie so mancher "Studierte" auch.
     
  5. Die werden wahrscheinlich mit einem Mittelwert an Plastikanteil gerechnet haben. Eine Rakete hat mehr Plastikanteil als eine Feuerwerksbatterie, ein Funke Böllerschinken in rotem Papier hat garkeinen.
    Dennoch sollte Plastik weiter reduziert werden, Zink hat das ja unter Anderem bereits mit den Kappen der neuen Z1, Z2 Raketen umgesetzt.
     
    matzeW, Jenny und bjofl gefällt das.
  6. Jenny, ich mag dich!
    Das ist ein Skandal erster Güte, dass uns über Jahre, ach was, Jahrzehnte, viel zu wenig Plastik in unseren Feuerwerkskörpern verkauft wurde. Das hast Du sehr richtig erkannt.
    Will da jemand unsere Müllgebühren auf dem Rücken der ahnungslosen Feuerwerksverwender erhöhen? Wir und Feuerwerk müssen wirklich schon für vieles her halten....
     
    Jenny und reyzix gefällt das.
  7. Danke, auch im Namen von Mandy (@Feuerrausch) :good: und DoS und WirreGedanken und Schon und Güte.
     
    Knallmeister gefällt das.
  8. #583 matzeW, 30. Jan. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 30. Jan. 2021
    Jenny gefällt das.
  9. Ich frage mich, wo das Dach ist. Raketen sollten doch so gezündet werden, dass sie ungehindert nach oben aufsteigen können. Dass transportverpackte Cakes schön nach oben schießen ist doch auch seltsam oder?
    Aber ich kenne mich da auch nicht aus. Vielleicht brennt ja gelagertes Feuerwerk bei einem Brand ganz normal ab.
     
    matzeW gefällt das.
  10. Das Dach ist wohl schon eingestürtzt. Steht auch im Artikel. Und wenn die Umverpackungen der Batterien erst mal verbrannt sind, dann brennt wohl schneller die Visco ab als das Feuer die Batteriepappe verbrennt. Da sind wohl keine Raketen, die werden wohl nicht aufrecht stehend gelagert wurden sein. Da werden wohl Bombenrohr Batterien gezündet haben.
     
    Jenny gefällt das.
  11. Hatte die "Studie" hier auch schon mal geteilt gehabt, nachdem es wie zu erwarten von der DUH genutzt wurde. Von der DUH oder deren Anhänger kamen leider keine sinnvollen Antworten zu den offenen Fragen.
     
    Knallmeister und Jenny gefällt das.
  12. Eventuell sind das die ersten Versuche eines Nachholtermins für Silvester oder die geforderten geplanten städtischen Feuerwerke auf zentralen Plätzen, um die "Privatböllerei" zu unterbinden?
    Vielleicht lagern sie ja das Feuerwerk so lange in den Supermärkten ein, bis es alt und abgelaufen ist und dann sowieso nicht mehr verwendet werden soll :narr:
     
    H3ISENB3RG, Knallmeister und matzeW gefällt das.
  13. In der ARD-Serie "Hubert ohne Staller" wurde ich jüngst postiv überrascht: In der Auftaktszene wurde korrekt wiedergegeben, dass Feuerwerk der Kategorie P1 ganzjährig abgebrannt werden darf - wenn auch von einer Figur der Kategorie Jura-Justus und in nicht ganz ernstzunehmendem Ton.

    Link zur ARDMediathek (abrufbar bis 03.02.2021):
    https://www.ardmediathek.de/ard/vid...MDRhZDktZmJlMS00NWUzLTk0MjgtODEyN2U2YzE1OGU4/

    Ersatzweise Link zu einem youtube-Video, dass einzelne Szenen der Folge aufgreift.

    https://www.youtube.com/watch?v=mdAh6wVMTmo






    In beiden Videos kommt die Szene gleich zu Beginn.
     
    derVolk und Maro gefällt das.
  14. Ich gebe zu, dass sich der Bericht überwiegend aus Sicht eines FWK- Liebhabers gut liest. Ich bezweifle aber, dass er zu 100% der Wahrheit entspricht.

    Das Video von einer einzigen Batterie, die ganz alleine und ärmlich mit mikrigem Effekt vor sich hin feuert soll jetzt suggerieren, wie es an Silvester abging, ernsthaft?

    Das Video könnte in jedem Jahr entstanden sein. Davon mal abgesehen, dass im Hintergrund tote Hose ist.

    Nur weil ich Feuerwerk mag, funktioniert mein Kopf noch und sagt nicht ja zu Verschwörungstheoretikern, und Themen ganz klar aus der "rechten Ecke". Die missbrauchen die aktuelle Situation natürlich im Moment für sich (andere auch). Wenn ich schon die Anti- Haltungen dort (auf der Webseite- abseits vom Silvester- Bericht) lese. Sei es gegen Impfen, Islam, Merkel etc. Nur Schmutz, diese Webseite!

    Ich bin auch nicht mit allem zufrieden, aber instrumentalisieren lasse ich mich noch lange nicht.

    Qualitätsjornalismus ist selten. Die verlinkte Webseite gehört aber definitiv nicht dazu!
     
    karl_knallkopp, Jenny, plizzolan und 2 anderen gefällt das.
  15. PyroProGER und Tibola gefällt das.
  16. Naja durften die ja auch nicht.
     
    PU20 gefällt das.
  17. Die Aussage ist nicht ganz korrekt, richtiger wäre: ... bei uns unvorstellbar zu sehr vielen Anlässen.

    Beispiel Sport...
    Frankreich, Vendee Globe -> Feuerwerk
    Deutschland, Rodel-WM -> nix
     
    PyroRick81 und Tibola gefällt das.

  18. Interessant was WECO über den Gedanken zu einem "zweitem Silvester" unterm Jahr am Ende des Textes sagt. Da frage ich mich ganz ehrlich wie das seit Jahrzehnten viele andere Länder wie z.B. die Schweiz oder USA problemlos geregelt bekommen...

    Ich kann mir nicht vorstellen das wir einen zweiten Verkaufszeitraum mit Abbrandtag in Deutschland nicht hinbekommen würden wenn uns die Politik diese Chance geben würde.
     
    Pyro tha dragon, böllerfan und reyzix gefällt das.
  19. #595 Farben im Himmel, 1. Feb. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 1. Feb. 2021
    Vor allem nur weil man elbst vlt zu wenig Material für Silvester hätte oder die Gefahrgut Logistik nicht ausreichend verfügbar wäre bedeutet dies nicht das dies andere Importeure / Hersteller auch so sehen.
    Es gibt sicher genug Firmen / Importeure die froh wären über einen Ersatz oder noch besser Zweittermin unter
    dem Jahr.
    Ich denke die Lager sind voll mit der Ware vom letzten Silvester !?
    Wo soll dann bitte zu wenig Ware vorhanden sein ?
     
  20. #597 Jenny, 1. Feb. 2021
    Zuletzt bearbeitet: 1. Feb. 2021
    Wieder ein echter Bild-Beitrag:lol: Waren die Narren jetzt unmaskiert maskiert, maskiert unmaskiert oder unmaskiert. Ein Karnevals-Umzug ohne Maskierung macht doch gar keinen Sinn. Oder war das eine Umzugsfirma, die einen Karnevalladen umziehen musste, weil der Verkauf von Karnevalsartikeln verboten wurde, weil sonst karnevalskostümierte Karnevalisten die Krankenhäuser zusätzlich belasten könnten?

    @Feistelmatze: stimmt! Frechheit. Aber wenn Du Dir die Orthodoxen und die Ultraorthodoxen in Israel anschaust, ist das bei uns ja noch Rauschen.
     
    TOMQX und KracherFan gefällt das.
  21. Am 03. Oktober 1990, dem ersten Tag der Deutschen Einheit, wurde der Verkauf und die Verwendung von Feuerwerk erlaubt. Damals waren die Hersteller, Importeure und Händler wohl auch ziemlich überrumpelt, aber es wurde ausreichend Ware in die Läden geschafft. Mir kann doch keiner erzählen, dass wir uns seit 1990 nicht weiter entwickelt haben und heute nicht mehr schaffen, was vor über 30 Jahren möglich war... Damals wurde im Oktober 1990 übrigens auch Weco Feuerwerk verkauft, so weit ich mich erinnern kann.
     
    Feuerkappe und Pyro tha dragon gefällt das.

  22. Ich glaube nicht, das WECO damit meint, das es generell nicht möglich wäre, sondern nur das es dieses Jahr nicht möglich ist. Die genannten Länder machen das ja nicht erst seit gesten so. Ist halt ein Unterschied, ob man die Produktions- und Lagerkapazitäten seit Jahren schon so aufgebaut hat oder ob man das innerhalb eines halben Jahres aus dem Ärmel schütteln soll. Natürlich könnten sie das für letztes Silvester vorgesehene Material im Sommer verkaufen, aber dann reicht die Zeit halt nicht mehr, noch genug für nächstes Silvester zu produzieren Und wenn man jetzt schon zu produzieren anfängt, hat man keine Lagerkapazitäten frei.
    Von verfügbaren Geldreserven mal ganz zu schweigen. Steht ja im Artikel drin, das noch völlig unklar ist, wie hoch die finanzielle staatliche Hilfe ausfallen wird und wann sie überhaupt bewilligt wird. Das kann sich noch ordentlich ziehen, Ausgang ungewiss. Wie soll man so vernünftige Pläne für die Zukunft machen? Ob in der Situation jemand einem Feuererkshersteller einen Kredit geben möchte, wage ich ebenfalls zu bezweifeln.
    Davon abgesehen kann ich mir kaum vorstellen, das WECO zur Zeit grosse Lust hat, ein solches Wagnis ohne irgendeine Sicherheit, das nicht alles wieder kurzfristig über den Haufen geworfen wird, einzugehen.Das würde bedeuten jetzt wieder grosse Mengen an Geld in Produktion, Versand, Lagerung Werbung etc. zu stecken, und wenn sie Pech haben ist C (oder vielmehr die Politik) immer noch am wüten und es wird wieder kurzfristig abgeblasen. Dann bleiben sie wieder auf allen Kosten und noch mehr Material sitzen. Und wenn sie ganz grosses Pech haben, nächstes Silvester gleich nochmal.
    Die müssen halt auch diplomatisch sein und können schlecht sagen, wir haben keinen Bock uns nochmal von euch verarschen zu lassen. Schliesslich will man ja noch eine Finanzspritze von denen kriegen.
     
    rommels, WyM und Jenny gefällt das.
  23. Also ich denke insbesondere Weco hätte da einen Erfahrungsvorteil denn Weco ist auch in der Schweiz gross am Markt und da gibt es schon lange den 1.8. als zweiten Termin. Auch bei Produktions- und Lagerkapazitäten wäre Weco führend aber am Ende des Tages muss man feststellen das es auch noch weitere Hersteller gibt und da herrscht teils eine andere Meinung.

    Es hat irgendwie so den komischen Beigeschmack das die Zusage das Weco durch staatl. Hilfen gerettet wird auch ein gewisses Umdenken gefördert hat.


    Auch hier gilt ganz allgemein das Weco eine Zusage hat... über so eine Zusage würden sich viele andere betroffene Firmen sehr freuen. An Kredite kommt man derzeit sogar überraschend leicht ran da der Staat bei einem KfW Kredit zu 100% bürgt.


    Diese Sicherheit hat keiner und wenn das mit dem Impfdrama und Mutation so weitergeht dann ist auch Silvester 21 alles andere als sicher. Unabhängig von Corona werden auch die allseits bekannten Umweltorganisationen alles gegen ein Silvester 21 MIT Feuerwerk tun. Man muss als Hersteller, als Händler und letztendlich als Endkunde hier aktuell ein grosses Risiko eingehen.

    Das von allen Beteiligten die Endkunden am risikofreudigsten sind und mit Geld zocken ist hier im Forum eindrucksvoll zu sehen, man sehe nur in den Thread Online Bestellungen.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden