Meldung 26 jähriger Hobby-Feuerwerker verurteilt: Nach Fund in Lauterecken ´16 zunächst unter Terrorverdacht

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Stefan22, 11. Okt. 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Quelle: Rheinpfalz-Ausgabe 11.10.2018
     

    Anhänge:

  2. hättest du davon auch ein besseres Foto?.. Das wäre nett :D
     
    PeonyMontana und Lexxx gefällt das.
  3. Zuerst ein Dank an "Stefan22", für das Auffinden der Information.

    Aber auch ich stelle fest, das mein Augenlicht schlechter wird!
    Hier sollte der Artikel nun hoffentlich besser zu lesen sein:
    Bewährung für Handel mit Sprengstoff

    Gruß an Alle "Pyro Mäcces"
     
    Derik und FireworksOwl gefällt das.
  4. Hochleistungsböller :D
     
    Silvesterkanal, BMWM3, Vakarian und 3 anderen gefällt das.
  5. Ich
    Schon interessant, dieser neue Begriff.
    Ich nehme davon ne VE, ach was ne ganze Palette.
     
  6. schöner Vorschlag für das Unwort des Jahres....was genau hatten die denn gehortet ?
     
  7. Wahrscheinlich Funke Böller ... anders kann ich mir den Begriff "Hochleistungsböller" nicht erklären :D
     
    Jack-Beauregard, leski, Antidote und 3 anderen gefällt das.
  8. der Presse sollte man auch nicht alles glauben, bzw 80% sind davon sowieso gelogen in 99% der Fälle ;-)
     
    Quinzy, BMWM3 und Christoph gefällt das.
  9. Ich finde zumindest den Ton vom Artikel überraschend sachlich für Kategorie Pyrotechnik.

    Die Details kenne ich nicht, war nur überrascht über das recht junge Alter der lebenden Legende der deutschen Pyroszene ;)
     
    psymon, BMWM3 und Mathau gefällt das.
  10. ich hab gehört da gibt es einige ausserhalb dieses Forums, die mehr wissen haben, als das halbe Forum zusammen, erwähnenswert wären da z.b Kanäle wie Pyrochemienet, pooptube111, Viking und einige andere die schon garnicht mehr auf Youtube vertreten sind.

    Ich meine natürlich nicht Herrn Mitschmatsch "lassunssaufen" Streamer oder andere Milchköpfe :D
     
  11. Schöne Umschreibung :D
     
    BMWM3 und FireworksOwl gefällt das.
  12. Gut, ist halt ein riesen Unterschied zwischen Konsumieren und Produzieren.

    Steht außer Frage, dass ein Hobbbyproduzent zig mal mehr Kompetenz haben muss als ein F2 Konsument.

    Schade um die besten Whistle Rockets Deutschlands. So jetzt aber genug Grauzonendiskussion :p
     
  13. "Der 26-Jährige – arbeitslos und unter Depressionen leidend – hatte unter Tränen den Verlust väterlicher Zuwendung geschildert. Sein Vater sei ein von Drogen und Alkohol gezeichnetes Wrack, der Kontakt sei längst abgerissen."

    Jetzt kommen auch mir fast die Tränen.....
    Wird Zeit, dass der Gesetzgeber endlich Selfmades als Therapie für gescheiterte Existenzen legitimiert!
     
  14. Hass und Gewalt hat auch sehr therapeutische Effekte auf „gescheiterte Existenzen“

    Selfmades ist da doch ein weitaus schönerer Umgang, aber die Zeiten sind jetzt wohl auch vorbei.

    Der hat doch seine Strafe abgesessen und diese war zudem überverhältnismässig.
    Wieso jetzt noch den Finger in die Wunde legen?

    Feine Einstellung. Gutmensch.
     
    psymon, Quinzy und BMWM3 gefällt das.
  15. Wer war das von hier ?^^
     
  16. Mal abwarten was noch die passiert, die Leute kaufen wieder kräftig ein. Ein angeblich grosser aus YouTube war angeblich im Knast. Umstände wie Löschung des Kanals. Könnten für eine Teils Wahrheits treue Aussage stimmen.
     

  17. Schade das du so redest.

    Zufällig kenne ich jene Person. Und genau so wie es dort steht, ist es auch Realität.

    Ich litt selber mal unter Depressionen und damit ist nicht zu spaßen! Bestes Beispiel VOREIFEL RAMBO.
     
    Megaknall, Esnomia, Fireblader und 6 anderen gefällt das.
  18. Ist ja fast zum Lachen :mad:
     

  19. Sehr schlecht zu verstehen deine Worte.
    Die zusammenhänge sind nicht identifizierbar.
     
    Christoph und KracherJoe gefällt das.
  20. Selbstverständlich geht es mir nicht darum, jemanden zu verurteilen, der unter Depressionen leidet!
    Es geht mir darum, was jemand auszuplaudern bereit ist, um den eigenen Hintern zu retten....
    Apropos plaudern:
    Da Leisetreter / Diskretion innerhalb der selbsternannten "Szene" eher unterrepräsentiert sind / ist, sollte der Verlauf der Geschichte auch nicht sonderlich verwundern...
     
  21. Hast du den Artikel gelesen?

    Der Verdacht war Zugehörigkeit einer rechtsradikalen Terrororganisation mit geplanten Anschlag (Massenmord)

    Der wurde auf eine Stufe gesetzt mit dem NSU(Polizistenmörder) und dem entsprechend behandelt.

    Das war kein alles mögliche Erzählen um seinen eigenen Arsch zu retten. Da ging es nicht um paar Punkte wegen zu schnell fahren.
    Die Diskussion sollte man hier nicht weiter führen.
     
  22. ...mich hauts hier gleich weg. x-D
     
  23. Es handelt sich doch hierbei um den besagten YouTuber. Jeder weiß wer es ist. ;)
     
  24. Jeder der bisschen im Forum aktiv ist und Pyrovideos auf Youtube schaut weiß das.

    Die meisten kennen auch den Youtube Channel von Funke, bevor er sich der Böllerrevolution gewidmet hat.

    Das ist kein Insiderwissen.

    Lasst den Spekulatius und die Wichtigtuerei, hier kann man lustig einen auf augenzwinkernd „ich weiß was, was du nicht weißt“ machen und gut ist.

    Selfmades sind illegal, und große Mengen F4 Feuerwerk an nen Schizo zu verkaufen ist grob fahrlässig. Trotzdem ging es nicht um Pyrotechnik, und ironischerweise war das Bildmaterial auf Youtube eher entlastend statt belastend.

    Glückwunsch an alle die 100% regelkonform leben. Die können hier Adnanstyle mäßig „Illegal, Asozial, Richtig so, selbst Schuld schreiben“

    Alle anderen können sich mal in Ruhe den Artikel durchlesen, und alle mit bisschen Menschenverstand sollten zu dem Schluss kommen, dass die Vorgehensweise der Polizei gegen jemand mit Verdacht des Besitz/Handel illegaler Feuerwerkskörper komplett anders ist als die Vorgehensweise gegen jemand mit Verdacht der Mitgliedschaft einer rechten Terrororganisation mit geplanten Massenmord.

    Kein Zeitungsartikel wegen illegaler Pyrotechnik war je so detailliert, und eine klare Aussage eines Richters dass das alles unverhältnismäßig war gibt es normalerweise auch nicht.

    So dumm, so oberflächlich. Wer keine 5 Minuten Zeit zum Nachdenken über das Thema hat sollte besser seine unreflektierte Meinung für sich behalten.

    Bleib Mensch!
     
    psymon, Silvesterkanal, Wookiee und 5 anderen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden