Bestimmung 27er Schein in Bremen beantragen!!!

Dieses Thema im Forum "Gesetze und Bestimmungen" wurde erstellt von HBOstPyro, 5. Jan. 2022.

  1. Guck einfach hier rein Anlage 7 zum Anhang 2. SprengV - Einzelnorm (gesetze-im-internet.de)
    Denk noch mal über einen Schrank nach, der müsste abschließbar sein.

    Schönen Gruß
    Chris ;-)
     
    HBOstPyro gefällt das.
  2. Versicherung hab ich über Röder abgeschlossen.... kostet 120€ im Jahr
     
    HBOstPyro und westfeuer gefällt das.
  3. Nur mal so als allgemein gehaltener Tip........ Google hilft in den meisten Fällen weiter :eek:
    Zitat:
    "Haftpflichtversicherung für erlaubtes F3 Feuerwerk
    Konditionen: Jahresbeitrag ca. 65 € (15 Mio. € Deckungssumme) für eine Person.
    Wichtig: Ein zünden des Feuerwerkes auf einer öffentlichen Veranstaltung ist nicht mitversichert.
    Also Firmenfeste, Vereinsfeste oder entgeltliche Feiern."
    Versicherungen für Pyrotechniker & Feuerwerk
     
  4. #29 feuermarco, 26. Jan. 2022
    Zuletzt bearbeitet: 26. Jan. 2022
    Bitte nicht falsch verstehen, soll kein Klugscheissen sein.

    Eigentlich sollte man sich im Vorfeld mit dieser Thematik beschäftigen und sich auch vorher das Wissen aneignen bevor man mit den Gedanken spielt, einen §27 SprengG zu beantragen!

    Gruss
    feuermarco
     
    Planlos1988 gefällt das.
  5. Ist aber gerade Klugscheißerei weil
    1.wie du vielleicht vorher gelesen hast habe ich 3 Exemplare von Formularen vom GAA bekommen.
    2. wegen der Räumlichkeiten wollte ich eigentlich nur Erfahrungen sammeln da ja vielleicht auch 1.3G und 1.4G gekauft werden wird und ich mit dem Gedanken spiele die Klassen von einander zu trennen.
    3. gibt es ja nun mal Versicherungen wie Sand am Meer und auch da haben mich einfach eure Meinungen Interessiert!!

    Und noch mal an alle anderen von denen es heißt Google, Google bla, bla, bla, etc.
    Ihr müsst ja hier nichts mehr schreiben aber schön wären echt ernste Antworten auf die Fragen und Ideen!!

    KONSTRUKTIVITÄT!!!

    Danke
     
  6. @feuermarco hat schon recht mit dem was er schreibt. Jeder der einen 27er beantragen möchte, sollte sich dazu belesen. Zum einem mit der der SprengG, SprengV, Lr410 und ganz wichtig das Forum hier. Es gibt einen Super Thread Großfeuerwerk - Schein für Kategorie F3 Feuerwerk
    Niemand hat was gegen Fragen, denn alles kann man nicht wissen aber sich ein wenig belesen und man bekommt es von ganz alleine hin.
     
    KLONK und feuermarco gefällt das.
  7. Wenn man von seiner Behörde Formulare zugeschickt bekommt und man versteht da nur Bahnhof, dann sollte man da die Finger von lassen!

    All Deine Fragen könntest Du Dir selber beantworten, wenn Du im Thema sein würdest. Das hat nichts damit zu tun, das Du andere Leute fragst….wie , wo, wann und wieviel. Erfahrungen von anderen sind völlig egal. Es liest sich einfach so, als hättest Du null Ahnung und würdest mal eben schnell an die passende Antwort kommen wollen.Wo und wie und das ganze Bla..Bla…Blaaa… das steht alles festgeschrieben in dem SprengG und der SprengV.

    Man sollte auch einen Antrag „Erlaubnis nach §27 SprengG für Pyrotechnische Gegenstände der Kategorie F3“ ohne Hilfe ausfüllen können, wenn man sich mit der Thematik befasst! Ansonsten einfach sein lassen!

    trotzdem schönen Abend noch,

    Gruß
    feuermarco
     
    AlpHaBHV und Mittelalter gefällt das.
  8. Ich meine der BVPK ist Versicherungstechnisch auch sehr günstig ;)
     
    PyroNetWorker gefällt das.
  9. Moin ich habe gerade beim GAA angerufen und versucht eine Ausnahmegenehmigung für eine Hochzeit zu erhalten. Die Frau sagte mir das die sowas nicht mehr machen und bei Geburtstagen geht dies erst ab 90+
    Kann mir vielleicht jemand weiter helfen irgendeinen Tipp?
    Mfg
     
  10. Lass ein paar Tage vergehen nochmal a rufen und sagen das es für den 91 Geburtstag deiner Oma wäre.
     
  11. Prüfen die das dann nicht ?
     

  12. Also hier wird nichts geprüft. Die machen sich nicht die Arbeit und prüfen sowas
     
  13. Ok danke für die Info ich werde es versuchen
     
  14. Hallo zusammen,

    nachdem ich es eigentlich schon in den letzten zwei Jahren immer auf'm Zettel hatte, aber irgendwie immer doch nicht dazu kam, möchte ich das Thema §27er gerne angehen.
    Es ist ja auch nichts, was man eben mal "nebenbei" machen kann, da muss man sich schon konzentrieren und sich gut vorbereiten.
    Themen wie Aufbewahrung, Versicherung und überhaupt die Regelungen / Gesetze fordern u.a. nicht nur bloß Zeit, sondern auch gewissen Aufwand.

    Mich würde in diesem Zusammenhang eigentlich nur mal interessieren, wie hier nun die Erfahrungen für Bremen sind. Vielleicht kann insbesondere @HBOstPyro nun etwas zu sagen? Werden einem viele Steine in den Weg gelegt? Wie lange hat es schlussendlich gedauert (nein, ich gehe nicht davon aus, dass das dieses Jahr noch alles über die Bühne gehen könnte ;))?

    Und der zweite Punkt: Spätestens mit dem 27er will ich größtenteils weg von der Aufbewahrung in privaten Räumlichkeiten (Keller).
    Auch wenn es im Rahmen der Kleinmengenregelungen möglich ist, so nimmt es doch Platz weg und ein gewisses ungutes Gefühl - auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass etwas passieren könnte - bleibt.
    Viele mieten sich ja auch irgendwo einen Stellplatz in einem Bunker an. Man liest immer wieder, das ginge "über den Pyrotechniker deines Vertrauens". Tja, sowas habe ich nicht :D Die einzigen "Connections" wären die zu Händlern und die, welche ich schonmal kontaktiert hatte, haben eher selbst aktuell Platzprobleme und bieten das nicht an. Zumal der Aufbewahrungsort nach Möglichkeit nicht super weit weg sein sollte.
    Gibt es eventuell einen Tipp, wen man im Raum Bremen und Umgebung dazu mal ansprechen könnte?

    Vielen Dank und liebe Grüße :)
     
  15. Die Bremer und Hannoveraner Pyrotechnik Lager sind in der Regel hier zu finden :
    Bärenlager §8a - kats-pyrotechnik
     
    PyroNetWorker und McA gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden