Bestimmung 27er Schein Sachsen Anhalt HILFE!

Dieses Thema im Forum "Gesetze und Bestimmungen" wurde erstellt von DoktorSilvester, 5. Jan. 2022.

  1. Guten Tag,
    ich habe mich jetzt ziemlich lange mit dem 27er Schein bzw einer Erlaubnis nach § 27 des
    Sprengstoffgesetzes auseinander gesetzt. Jetzt wollte ich mir das Anmeldeformular anschauen und finde bei ein paar Punkten die beschreibungen sehr komisch und undeutlich.
    Mich würde es freuen wenn sich jemand bereit erklären würde mir bei diesen wenigen Punkten eventuell zu helfen oder mir diese einfach nur zu erläutern da mich Beamtendeutsch meistens schon nach 3-4 Wörtern fertig macht.

    MfG Tim
     
  2. Welche Punkte/Passagen meinst du denn? Eigentlich ist das doch recht simple gestrickt - gesetzt dem Fall das du das richtige Formular hast.
     
  3. - bei den allgemeinen Angaben fängt es schon an. Name der Mutter ( ist klar ) Wohnhaft in der BRD seit ? ernsthaft...müsste ja dann den Tag der Wiederverinigung nehmen da Mutti DDR Bürger war.
    - Wohnung in den letzten 5 Jahren ? bin letztes Jahr von zuhause ausgezogen aber immer wohnhaft in Deutschland
    - des weiteren habe ich dann erwerb, umgang und beförderung von explosionsgefährlichen Stoffen ausgewählt da ich nur dies und noch Zündmittel hatte als Auswahl und pyrotechnische Gegenstände eindeutig ersteres sind ( da nicht weiter aufgelistet ) -> Mengen hab ich frei gelassen da ich mich auf die Kleinmengenregelung beziehe
    - beim zweck/bedürfnis habe ich zur Auswahl ( Laden & Wiederladen, Böllerschießen, Vorderladerschießen und ein eigenes Feld zum bearbeiten ), dort habe ich hinein geschrieben "abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen der Kategorie 2 und 3"
    - bei der beabsichtigten tätigkeit ist eine aufbewahrung verbunden ? JA angekreuzt...Ort ist unser leerer Kohlekeller der komplett betoniert ist, aufgang zum oberen Keller getrennt durch eine Treppe die sich so doof es klingt um die Ecke befindet, Feuerwerk wird gelagert in den vorgesehenen und gekennzeichneten Kartons, Metallschrank wird besorgt, kleiner Feuerlöscher im oberen Keller vorhanden, kleines Fenster befindet sich im unteren Keller 10-15m entfernt vom Lagerort
    - Fachkunde nicht vorhanden ( selber eingelesen und auseinander gesetzt damit )
    - der nächste Punkt ist der -> Angaben zu der Art der explosionsgefährlichen Stoffen (2.1), der Zündmittel (2.2), der
    pyrotechnischen Gegenstände (2.3), der anderen Gegenständedie explosions-
    gefährliche Stoffe enthalten (2.4), auf die sich die Erlaubnis erstrecken soll(z. B.
    brisante Sprengstoffe, Pulversprengstoffe, elektr. Zündmittel, pyrotechnische Gegenstände/
    Klasse 2, 3 )...am Ende Klasse 2 und 3 habe ich eingefügt.
    dann ist darunter 2.1, 2.2, 2.3 und 2.4 wo ich etwas einfügen muss. ich weiß jetzt nur nicht wo und was, da bin ich ratlos
    - angaben über: art der beabsichtigten tätigkeit hab ich selber hinzugefügt "abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen der Kategorie 2 und 3" und beim Ort der beabsichtigten tätigkeit hab ich geschrieben "an dem von dem Landkreis oder Stadt genehmigten Flächen"
    - bei den Anlagen habe ich weder ein Bedürfnisnachweis noch einen Fachkundenachweis ( letzteres wird ja nicht benötigt für Kat2 und Kat3 ). Ein Foto vom Lagerskizze hab ich noch nicht da die Schränke noch nicht vorhanden sind und Fotos von den Aufbewahrungsbehältnissen hab ich auch nicht. Unbedenklichkeitsbescheinigung ist ausgefüllt und das Formular wird zusammen abgeschickt.

    ist ziemlich viel und man könnte meinen ich habe davon keine ahnung aber diese Formulierungen machen mich ziemlich fertig. Noch dazu habe ich angst aus Gründen die ich falsch verstanden habe abgelehnt zu werden bzw.das man von vornherein sagt nein.
     
  4. Das klingt nach dem Formular was von Haus aus Verwirrung stiften soll... Der Unsinn mit "beabsichtigte Tätigkeit" geht zu weit ins gewerbliche. Ungeeignet für deine Zwecke. Den 6-8seitigen Unsinn kenn ich eigentlich nur aus Niedersachsen... :rolleyes:
    Ich schau mal, wo sich mein Blanko Formular rumtreibt und leg dir das mal rüber. Sind nur zwei Seiten. ;)
     
    DoktorSilvester gefällt das.
  5. Wenn du dich wirklich viel damit beschäftigt hättest dann wüsstest du, das du kein Lager hast und das Feuerwerk auch nicht lagerst.
    Du wirst denke ich mal Aufbewahrung nach 2.SprengV Anlage 7 meinen.

    Beabsichtige Tätigkeit..
    Aufbewahren, das Verwenden, das Vernichten, den Erwerb und das Verbringen von pyrotechnischen Gegenständen der Klasse F2 und F3.
     
    Elroh und DoktorSilvester gefällt das.
  6. ja nur aufbewahren, das muss ich ja dann ankreuzen und des Paragraphen einfügen auf den ich mich beziehe ( was ja auch der Fall ist )

    die tätigkeit passt da leider nicht rein ^^. ich kann das Formular aber ausdrucken und mit Hand einschreiben, das dürfte ja eigentlich kein Problem sein
     
  7. So. Ich hab mir jetzt mein Formular mal angesehen. Da steht ja doch mehr drin als ich in Erinnerung hatte...
    Ich hab aber gerade keine Lust das zu sezieren - is mir zuviel Schreiberei... :rolleyes:
    Scan den Zettelkram mal ein und lad ihn hier hoch oder schick ihn mir per Mail. Ich schau mal drüber und kommentiere und/oder streiche was sinnlos ist.
    Oder ich schick dir meinen und kläre deine Fragen direkt darauf. Is wahrscheinlich das einfachste. ;)
     
    Pyro_corso und DoktorSilvester gefällt das.
  8. #8 Destínesía, 5. Jan. 2022
    Zuletzt bearbeitet: 5. Jan. 2022
    Mein Vordruck sieht so aus. Vielleicht kannst du @Condomino mal drüber schauen ;) Mag den nämlich schnellstmöglich einreichen.

    Edit: Wohne in Sachsen-Anhalt ^^
     

    Anhänge:

  9. Der ist ja eine Zumutung im Vergleich zum Berliner Antrag oO
     
    Condomino gefällt das.
  10. Alter Verwalter...
    Wo grabt ihr denn immer diese Formulare aus. :eek:
    Ich war mir sicher das ich dahingehend schon alles gesehen habe. Nö, irgendwie schafft es immer wieder einer, die Messlatte noch tiefer zu legen.
    Mir fehlt nur noch ein Formular, wo die Behörde das Erstgeborene verlangt bevor eine Entscheidung erfolgt... :rolleyes:
    @Destínesía
    Nimm das bloß nicht. Wenn ich heute Abend am Rechner bin, stell ich mal ein sauberes Formular ein. Steht zwar auch etwas Unsinn drin aber den lässt man einfach leer und gut ist. War bisher immer vollkommen ausreichend, zumal die Fußnoten mit Erklärung sind.
     
    LordLemmy, KLONK, Venuum und 3 anderen gefällt das.
  11. Hier hast mal das berliner als Beispiel. Das empfinde ich als unglaublich clean... https://www.berlin.de/lagetsi/_assets/documents/allgemein/27sprengg.pdf
     
  12. Geil finde ich ja bei dem Antrag auch "Name der Mutter" und das Feld wenn der Antragsteller minderjährig ist :confused:
    Da hat wohl einer 1986 zu lange im Regen gestanden
     
    ViSa gefällt das.
  13. Namen der Mutter musste ich in Niedersachsen auch angeben, keine Ahnung was das bringen soll.:D
     
  14. @Condomino ich würde auch eine blanko Variante gerne nehmen.. hab mir die Thüringer zwar noch nicht angeschaut.. aber lieber haben als Brauchen :)
     
  15. So. Hier erstmal der Antrag für den 27er in der einfachsten aber effektivsten Form. Da sind zwar auch noch die Punkte NAME DER MUTTER/VATER drin - einfach freilassen.
    Ich habe urheberrechtlich kein Interesse auf Stress aber ich hab meinen SB angefragt ob er sich mal um ne aktuelle Version kümmern kann - macht er. Sobald ich die habe, würde ich die nachreichen.
    Bei Fragen zu den einzelnen Punkte - fragen.;)
    Ich kann aber auch gern ne "Ausfüllhilfe" erstellen.

    Wenn das mit den privaten Anfragen so weiter geht, mach ich ne eigene Rubrik auf. :D
     

    Anhänge:

    Destínesía, LordLemmy, Rookie und 2 anderen gefällt das.
  16. Ich werde mich dieses Jahr wohl auch damit intensiver auseinandersetzen.
     
  17. Ich finde das Formular nicht besonders kompliziert, wenn man weiß was man will (F2 und F3) und was für den Antrag dessen notwendig ist.
    Das Formular soll vermutlich für alle Anträge gemäß SprengG (i.V.m. den Verordnungen) nutzbar sein und ist deshalb entsprechend umfassend. Das man auch ankreuzen soll, dass man nicht vorbestraft, süchtig, nicht debil usw. ist, ist eine Selbstauskunft und fällt unter körperliche Eignung. Manche Ämter sollen ein Gesundheitszeugnis / ärztliche Untersuchung hierfür fordern - andere wie bei mir "Ob Sie gesund sind sehe ich wenn Sie vor mir stehen".

    Fazit: Komplexer Antrag - ja. Kompliziert wenn man weiß was man angeben muss und was man freilassen/streichen kann: Sehe ich nicht so.
     
  18. Der sieht ja genauso aus wie der Antrag aus meinem Bundesland den ich dir 21 zum durchschauen geschickt habe - sogar die Formatierung - Zufall? :D

    Name des Vaters/Mutter ist relevant, da diese Angaben für die Sicherheitsüberprüfung der Behörden über den Antragssteller benötigt werden. Da ich mittlerweile einige der Sicherheitsüberprüfungen hinter mir habe und das immer eine Pflichtangabe war, gehe ich davon aus das es auch hier der Fall sein wird.
    Ähnlich gelagert ist es beim Wohnort der letzten Jahre. Wenn ich falsch liege lass ich mich gerne eines besseren belehren
     
  19. Vermutlich nicht. :D Ich finde meinen originalen nicht digital... Analog liegt vor.

    Ich hab voriges Jahr nem Kollege zum 27er verholfen - Mutter/Vater freigelassen, keine Probleme. Die Überprüfung erfolgt ja von Amts wegen sowieso und wenn deine Daten vorliegen, haben die ja auch alle anderen von dir.
     
  20. :D Der Antrag hat auch alles was man braucht und nichts überflüssiges. Gut die Anlage für die Angaben der Mengen (für Wiederlader fehlt, die hab ich entfernt gehabt). Kann dir die Datei gerne vollständig schicken wenn du magst.

    Klappt sicher auch ohne. Da die Angabe nun auch nicht schlimm ist, störts auch nicht. Gibt es ja bei anderen Formularen auch.
     
  21. Die Mengen braucht ja keiner für PTG's. Von daher... ;)

    Die komplette Datei nehme ich dankend - kann ich dann doch mal ne Sammlung machen.
     
  22. Ja bitte ;)
     
    SVW und Rykersfire gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden