Bestimmung 3. SprengÄndV, vollständiges Verbot von Silvesterfeuerwerk möglich

Dieses Thema im Forum "Gesetze und Bestimmungen" wurde erstellt von Nemo Tenetur, 19. Nov. 2019.


  1. Vielen, vielen Dank für diesen Beitrag! Auch ich sehe die Verwendung dieser Sprüche als komplett idiotisch an, da genau sowas suggeriert wird. Außerdem sind derartige Sprüche auch aus dem Fußball- bzw. Fankontext entsprungen, wo z.B. das zünden von Pyrotechnik in Stadien selbstverständlich von der Liga, den Vereinen oder der Staatsmacht verfolgt wird. Im Zusammenhang mit dem Zünden von Silvesterfeuerwerk macht dies wirklich keinen Sinn und ist mitunter kontraproduktiv.
     
    Feuer_und_Flamme! und schneiper gefällt das.
  2. Bald dürfen wir an Silvester nur noch F1 Produkte zünden. Deutschland halt :D
     
  3. #454 Farben im Himmel, 14. Feb. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 14. Feb. 2020
    Interessant sind die unterschiedlichen Interessen bzw Ansichten.
    Zum Glück ist man sich da nicht einig.

    Der Ausschuss für innere Angelenheiten sowie der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit empfiehlt dem Bundesrat das ganze an den Bundestag weiterzuleiten.

    Der Wirtschaftsauschuss empfiehlt dem Bundesrat es nicht an den Bundestag weiterzuleiten.

    Da ich in letzter Zeit das Gefühl habe das die Wirtschaft und ihre Lobby langsam an Einfluss verlieren, vor allem wegen Themen wie "Klimawandel", "FFF" etc habe ich das Gefühl das sich in diesem Fall die Wirtschaft leider nicht durchsetzen kann :(

    An sich bin ich fast immer auf der Seite der Wirtschaft, denn Arbeitsplätze und auch damit verbundene Freiheiten in Sachen Konsum für den Bürger sind für mich wichtiger.
    Einschränkungen oder Verbotsforderungen wie z.B Feuerwerksverbote, Tempolimit etc, welche, sofern man sie nur bei uns anwendet, global gesehen so gut wie keinen nutzen für Mensch und Umwelt bringen und regional gesehen nur gering oder mäßig sind finde ich nicht sinnvoll.
     
    Pyro tha dragon gefällt das.
  4. Ich tippe drauf, das es durch geht!!!

    Gerade läuft Punkt 14.
     
  5. Top 17 startet gerade
     
    derVolk gefällt das.
  6. Vertagt
     
    derVolk gefällt das.
  7. TOP wurde vertagt :dontthinkso:
     
  8. Die sind sich selber nicht einig...
     
  9. Affen hält. Kasperletheater!
     
  10. Open Petition hat Anfang Januar von den gewählten Vertretern im Parlament Deutscher Bundestag eine persönliche Stellungnahme angefordert – da kommt auch nicht eine einzige Stellungnahme!?!
     
  11. Vorsicht... da sind Strategen am Werk. Grundsätzlich! Und wenn die sich sicher sind dass sie ihre Dinge NICHT durchbekommen - oder es für sie keinen Sinn macht es zu versuchen (Stichwort Tempolimit - da wird gerade "mürbe gemacht") - dann schieben sie es weg. Um es später, ggf. in einer für sie günstigeren Situation erneut zu versuchen. SO funktionierte in Deutschland nach dem 2.Weltkrieg die Politik schon immer... egal welche Partei - man schaut, startet Versuchsballons und - wenn das Timing günstig erscheint - zieht man es durch. Die Frage ist nur ob unser Hobby und dessen Abschaffung wichtig genug erscheint oder nicht... sieht derzeit so aus als ob es ein Nebenkriegsschauplatz wäre... ergo -temporär Glück gehabt...
     
    sureshot, ViSa, Pyro tha dragon und 3 anderen gefällt das.
  12. Seid froh das es vertagt ist.
    Und hofft darauf das der Wirtschaftsausschuss am Ende das Rennen macht und es nicht an den Bundestag weitergeleitet wird.
    Wenn es in den Bundestag geht, dann wird es dort meiner Meinung nur noch durchgewunken :(
     
  13. Die schieben das bestimmt noch ins 3./4. Quartal, da der Impact zu der Jahreszeit einfach größer ist und das mediale Interesse stärker ist. Stimme Adnan absolut zu, da sind Strategen am Werk.
     
    ViSa und Shizm gefällt das.
  14. #465 fuxxi, 14. Feb. 2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Feb. 2020
    So funktioniert gemäßigte Politik (hier Demokratie) schon immer, denn das ist einfach menschlich.

    Wenn Du Entscheidungsträger bist und das gewünschte Ziel mangels Unterstützung aka zu viel Widerstand ode auch Uneinigkeit nicht zu erreichen ist, versuchst Du es später nochmal, wenn Du weiter an diesem Ziel festhälst. Daran ist nichts falsches oder schlechtes. Es hat sicher auch mehr als nur 1 Versuch gebraucht, die Sklaverei (weitgehend) abzuschaffen. Wenn alle immer gleich beim 1. Versuch aufgegeben hätten, würden wir entwicklungstechnisch nicht da stehen, wo wir heute stehen.

    Um den Bogen wieder zum Feuerwerk zu schlagen: Wenn sich die Situation hin zu (noch) mehr Widerstand gegen Feuerwerk in der breiten Masse und damit auch in der Politik entwickelt (z. B. weil umwelttechnische Aspekte immer weiter in den Vordergrund rücken), dann wird sich die Politik auch dahingehend entsprechend weiter entwickeln - bis eine Entscheidung/Einigung herbeigeführt wird - unabhängig davon was die Extremisten (das sind in dem Fall wir, die Feuerwerkliebhaber) zu dem Thema für eine Meinung haben.

    ***
     
    Maro und Darkstar-Fireworks gefällt das.
  15. Bist wann ist das vertagt ?
     
  16. Pyrotechnik
    Die warten bestimmt auf die Untersuchungsergebnisse von @VPI . :rolleyes:
     
  17. Ah ok, und nich Strategie meinst du?
     
  18. Die holen das Thema schon wieder raus...
    Seht es positiv : je länger sie damit warten , umso wahrscheinlicher können wir kommendes Silvester in vollen Zügen genießen. Ich denke da mittlerweile von Jahr zu Jahr. Die aktuelle Bundesregierung hat ja angekündigt, das erst nach den Wahlen sich näher anschauen zu wollen. Da fließt also noch viel Wasser die Isar, den Rhein... runter.
     
    Matze85 gefällt das.
  19. Verschwörungstheoretische Überlegungen braucht es nicht, es fehlte schlicht eine Mehrheit für den Antrag im Bundesrat:
    Wegen Regierungskrise in Thüringen: Berlin mit Initiative zum Böllerverbot vorerst gescheitert - Berlin - Tagesspiegel
     
  20. #471 Trinkobst, 25. Feb. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 25. Feb. 2020

    "Thüringen hatte zuvor angekündigt, den Berliner Antrag zu unterstützen. „Das war mit dem Land bereits abgestimmt. Wir haben deshalb die Abstimmung von der Tagesordnung abgesetzt, weil uns die Stimmen aus Thüringen fehlten“, sagte die Berliner Staatssekretärin Sawsan Chebli dem Tagesspiegel."

    Das liest sich aber so, dass der Antrag ohne das Thüringen Desaster wohl durchgegangen wäre und dafür eine Mehrheit zustande kommt bei nächster Gelegenheit.
     
    Bombenstimmung gefällt das.
  21. Gut, dass der Süden stabil ist. Ich denke, kommendes Silvester sollte gerettet sein.
     
  22. Bei all den Problemen ist es eigentlich schon fast witzig, wie sich aufs Feuerwerk eingeschossen wird.
    Das böse böse Feuerwerk....was mussten die armen Leute die letzten Jahrzehnte darunter leiden.

    Wird schon schief gehen, danach kommt das nächste :good:

    Hauptsache Sauffeste (Oktoberfest, Karneval etc.) und Fußball behalten. :wall::narr:
     
  23. #474 device_null, 27. Feb. 2020
    Zuletzt bearbeitet: 27. Feb. 2020
    Langsam langweilig :rolleyes: und mittlerweile völlig am Thema vorbei. Ein Thread, der durch persönliche Anfeindungen völlig in der Endlosigkeit verkümmert..

    Schmeißt doch einfach mal einen Bummerang ... der kehrt bei einer vernünftigen Anwendung auch zurück. Ansonsten muss wohl wieder das Team eingreifen und den "Präsident des Weltwissens" wieder in die Schranken weisen. Aber so ist es ... er kann nicht anders und wird wahrscheinlich vorbildlich eine blonde Föhnfrisur mit Scheitel tragen und sein egoistisches Diktat uns politisch näher bringen wollen.

    Wer zum eigentlichen Thema zurückkehrt, erhält 100 Likes o_O :D;)

    Edit: Dieser Kommentar verliert sich im Bezug der vorherigen Beiträge, da hier ein wenig aufgeräumt wurde. Aber wer den Thread verfolgt hat, weiß, was ich meine.
     
    Phantomsirup, CeBee, Matze85 und 3 anderen gefällt das.
  24. Aufgeräumt.
     
    wgriller, Phantomsirup, CeBee und 8 anderen gefällt das.
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden