Meldung 8 dead, 11 injured in an explosion at fireworks factory in India

Dieses Thema im Forum "Termine, Neuigkeiten" wurde erstellt von Pyro, 22. März 2020.

  1. 8 dead, 11 injured in an explosion at fireworks factory in TN’s Virudhunagar (India)

    8 dead, 11 injured in an explosion at fireworks factory in TN’s Virudhunagar | City - Times of India Videos
     
    Matthias Meyer, CeBee und KracherFan gefällt das.
  2. Herzlichen Beileid den Familien der toten und den verletzten baldige Genesung! :(
     
    Funke FANboy, CeBee und KracherFan gefällt das.
  3. Gefällt mir - kann ich leider nicht anklicken. Es hat vermutlich mal wieder die "Ärmsten" getroffen!
     
    KracherFan gefällt das.
  4. Die armen Menschen. Es tut mir leid für alle Betroffenen.
     
  5. Was mich bei Unfällen in Feuerwerksfabriken am meisten stört, ist, dass wir als Konsumenten zumindest indirekt eine Mitschuld tragen, aber kaum etwas dagegen machen können. Ein Boykott von Feuerwerk, das in Fabriken mit schlechten Sicherheitsvorkehrungen hergestellt wurde, wäre wahrscheinlich sinnvoll, ist aufgrund mangelnden Bewusstseins/ Verantwortungsgefühls der Konsumenten aber wohl kaum durchsetzbar.
    Ich wäre auch gerne bereit, auf einen großen Teil meines Feuerwerks zu verzichten, wenn die Sicherheitsvorkehrungen respektiert werden und vor allem die Arbeiter gerecht entlohnt werden. Vielleicht würden sich die Preise dadurch verdoppeln. Ja mein Gott, dann kaufe ich eben nur noch die Hälfte.
    Wir sind mittlerweile ohnehin sehr verwöhnt bzgl. Feuerwerk. In meiner Kindheit war es normal, dass man sich 1 oder 2 Knallsets wie das Spektakel gekauft hat, dazu Schüttraketen, ein Familienset und Wunderkerzen. Wenn das Kind noch ausreichend genervt hat und schon Böller zünden durfte, gab es vielleicht noch einen Schinken China-Böller und ein Päckchen Ladycracker dazu. Das war's.
    Natürlich wäre es nicht leicht, auf die heutige Masse an Feuerwerkskörpern zu verzichten, aber für die Arbeiter täte ich es unter den genannten Umständen gern.
     
  6. Gut ist, daß keiner von uns Konsument von indischem Feuerwerk ist.
     
  7. Nicht gut ist, dass es in China regelmäßig ähnliche Unfälle gibt. ;)
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden