Wettbewerb 9. Kategorie 2 Musikfeuerwerkswettbewerb Wiesentheid

Dieses Thema im Forum "Wettbewerbe, Festivals" wurde erstellt von Pyroheart, 30. Sep. 2018.

  1. 42222891_2842925542399495_4660122456273453056_n.png

    Nach 2 Jahren Pause hat der Kategorie 2 Musikfeuerwerkswettbewerb in diesem Jahr wieder stattgefunden. 2018 zum ersten mal in Wiesentheid. In diesem Jahr traten zwei Teams gegeneinander an. Zum einen das Team Random Fire aus Deutschland und das Team Pyrobulls aus Österreich. Zudem gab es ein Abschlussfeuerwerk von dem Team Tears of Franken.

    An der Stelle möchte ich mich bei Röder Feuerwerk @sylvesterstore und bei allen drei Teams für die gelungene Veranstaltung bedanken.

    Das erste Team das geschossen hat war das Team Random Fire aus Deutschland. Die Show hat mir sehr gut gefallen. Die Single Shots wurden sehr Synchron eingesetzt, Zudem war es ein Abwechslungsreiches Feuerwerk mit vielen schönen Effekten und sehr schönen Frontstücken. Auch die Musik (Alan Walker, Queen und AC/DC) hat gut gepasst.

    Das zweite Team das geschossen hat war das Team Pyrobulls aus Österreich. Auch die zweite Show war gut umgesetzt. Besonders der Anfang (John Miles Music) und das Finale (Two Steps From Hell) waren gut umgesetzt. Sehr gut hat mir auch das Crossette-Bild beim letzten Musikstück gefallen. Die Synchronität habe ich beim ersten Team als besser empfunden.

    Die Jury kam zu folgendem Ergebnis, welches sehr knapp war.

    Platz 1: Random Fire
    Platz 2: Pyrobulls

    Auch ich bin der Meinung, dass das Team Random Fire den ersten Platz verdient gewonnen hat. Auch das Team Pyrobulls hat ein sehr schönes Feuerwerk gezeigt. Immer wieder interessant zu sehen, was mit Kategorie 2 alles möglich ist. Meiner Meinung nach waren beide Teams top!

    Wie bereits erwähnt gab es dann noch ein Abschlussfeuerwerk von dem Team Tears of Franken (Zusammenschluss der Teams Tears of Fire und Team Franken). Eigentlich sollte noch ein drittes Team am Wettbewerb Teilnehmen, dieses hat allerdings kurzfristig abgesagt. Aus diesem Grund ist dann das Team Tears of Franken kurzfristig eingesprungen. Dafür möchte ich mich auf jeden Fall auch nochmal bedanken.

    Die Abschlussshow ging 4,5 Minuten lang und hatte es richtig in sich. Hier wurde nochmal deutlicher gezeigt, was mit Kategorie 2 und T1 ware alles möglich ist. Einfach Top! Die Show war sehr synchron und Abwechslungsreich. Neben der großen Anzahl an Single Shots und Batterien wurden auch Vögel und Crackling Bälle eingesetzt.

    Videos habe ich auch. Zwar sind diese sicherlich nicht die besten, bei einigen fehlen ein paar Sekunden. Trotzdem möchte ich sie euch nicht vorenthalten. Aufgrund der Musik habe ich sie zum Teil auf Vimeo und zum Teil auf Dailymotion hochladen müssen. Alle auf Vimeo ging leider nicht (Maximal 500MB Upload pro Woche).









    Evtl. folgt auch noch ein "Highlight" Video auf Youtube.
     
    SHorty, poison, DrSnuggles und 12 anderen gefällt das.
  2. Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht und entsprechenden Videos. Es waren sehr schöne Shows.....
     
    Pyroheart gefällt das.
  3. Vielen Dank für die Videos Pyroheart.

    Ist jemanden von euch bekannt ob es hierbei eine öffentliche Liste der genutzten Artikel, vielleicht sogar den jeweiligen Plan, zu den einzelnen Teams gibt?


    Gruß
    ®Salute®
     
    Mathau und Pyroheart gefällt das.
  4. Nachdem 2016 das Wetter nicht mitgespielt und die letzten zwei Jahre kein Wettbewerb stattgefunden hatte, ergab sich gestern endlich die Chance, den Wettbewerb live zu sehen. Aufgrund der aus Feucht kolportierten Zuschauerzahlen war ich anfangs doch etwas skeptisch, was die bis kurz vor 20 Uhr nur spärlich gefüllte "Tribüne" anging, letztlich bekamen die Teams aber doch noch ein zahlenmäßig ihren Bemühungen zumindest einigermaßen angemessenes Publikum. Sollte sich der Termin in Wiesentheid etablieren, wird es in den nächsten Jahren sicher noch zunehmen.

    Die beiden Wettbewerb-Shows haben mir gut gefallen, das Jury-Urteil entsprach auch meinem subjektiven Empfinden. Die Musikauswahl von "Random Fire" hat mich mehr gepackt und die Begeisterungskurve hat sich über die Nicht-Barock-Teilen kontinuierlich gesteigert. Don't stop me now hat man passend akzentuiert und bei Thunderstruck auch einiges an schönen Bildern an den Himmel gezaubert. Die Pyrobulls zündeten ein deutlich längeres Feuerwerk, setzten den Barock-Teil toll um, haben sich mit der Auswahl von "Bella Ciao" meiner Meinung nach aber selbst ein Bein gestellt. Das plätscherte einfach nur vor sich hin, auch bei "Auf uns" sprang bei mir der Funke nicht über. War es Absicht, dass die beiden Seiten immer leicht verzögert gezündet haben? Begeistert hat mich die Crossetten-Sequenz beim letzten Song.

    Die Abschlussshow war der Wahnsinn, wie man die Jungs halt schon von den Röder-Vorschießen kennt. Sehr viele Single-Shots, schöne und gut getimte Muster, die Aufs und Abs der Musik gut mitgenommen und dazu die ausgefeilt abgemischte musikalische Untermalung - großartig!

    Hier noch meine Videos, leider ist die Tonspur von Thunderstruck der Youtube-Schere zum Opfer gefallen:


     
    poison, Sobigt87, telliptic und 4 anderen gefällt das.
  5. #6 HoPa, 1. Okt. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 1. Okt. 2018
    Hallo zusammen,

    gleich zu Beginn möchte ich mich bei meinen Vorrednern bedanken, die den Thread mit Berichten und Bildmaterial versorgt haben.

    Nach den letzten zwei Jahren stand der Wettbewerb extrem auf der Kippe und vor allem unter einem nicht mehr ganz so guten Stern. Der vergangene Samstag hat aber sowas von gezeigt, wie lebendig und wertvoll diese Veranstaltung noch oder wieder ist. Deshalb: an alle die da waren, aber auch an alle anderen, meldet Euch bitte zu Wort. Wenn Ihr Fotos und/oder Videos oder einfach nur eine Meinung habt, meldet Euch zu Wort. Das würde alle Beteiligten sicherlich sehr freuen und dem Wettbewerb langfristig guttun. Danke! :)

    Als der Wettbewerb im Sommer angekündigt wurde, habe ich mich sehr gefreut und direkt überlegt, nach einigen Jahren Abstinez wieder pyrotechnisch teilzunehmen. Da das Team Tears of Fire über nicht genügend Leute verfügt und ich mit meinem sehr guten Freund Dani (Team Franken) seit unserer ersten gemeinsamen Show beim Röder-Vorschießen 2017 einen Choreographen gefunden habe, der mich super ergänzt, war auch beim Team "Tears of Franken" schnell die Überlegung da, am Wettbewerb teilzunehmen. Da wir noch gemeinsam mit einigen Freunden nach Malta & Italien reisten und Dani im Anschluss noch weitere Wochen im Urlaub war, blieben uns nur noch ca. drei Wochen für eine Wettbewerbsshow. Neben der Arbeit und dem Alltag war uns diese Zeit zu knapp, um eine unseren Anforderungen entsprechende Show auf die Beine zu stellen. Somit haben wir einfach gehofft, dass sich genug Teams finden würden.

    Zum Glück haben sich drei Teams gefunden, von denen eines jedoch abgesprungen ist. Mit dem Team "Random Fire" haben sich bekannte und neue Gesichter der Wettbewerbs-Historie zusammen geschlossen und sind Gott sei Dank eingesprungen. Leider musste danach ein weiteres Team aufgrund persönlicher Gründe zurücktreten. Ein Wettbewerb mit zwei Teams ist besser als kein Wettbewerb, aber als Zuschauer erwartet man sicherlich mindestens drei Feuerwerke zu solch einem Anlass.
    Dani und ich kamen auf die Idee, ein kurzes, aber heftiges Abschlussfeuerwerk (ähnlich wie zum Vorschießen in Schlüsselfeld 2017) zu schießen - und zwar außer Konkurrenz. Denn wir wären nicht in der Lage gewesen, in der Kürze der Zeit eine dem Wettbewerb würdige, verspielte Show zu kreieren. D. h. die Auswahl mehrerer Musikstücke, Planung der Pflicht und Kür, Bau von Barockelementen etc. Nach einigen Überlegungen und Abwägungen weiterer Alternativen bekamen wir das GO und hatten nun mehr noch gut zehn Tage Zeit.

    Rückblickend hätte es kein Tag weniger sein dürfen, denn die abend- bis nächtlichen Skype-Sessions, die Programmierung und letztendlich sämtliche Vorbereitungen waren extrem zeitintensiv. Da wir uns entschieden haben, erneut auf ein einziges, jedoch etwas längeres Musikstück sehr musiksynchron zu schießen, haben wir bereits am Donnerstag Nachmittag mit den Vorbereitungen begonnen. Nach einer Nachtschicht und einem nochmals sehr langen Freitag trafen wir uns dann am Samstag Morgen um 8 Uhr in Wiesentheid.

    Der Platz am neuen Veranstaltungsort ist großartig! Außerhalb am Ortsende gelegen bietet er genügend Platz für Zuschauer, Verpflegung und vor allem für mindestens drei Feuerwerke auf einer Front von 40 Metern mit dem perfekten Abstand zum Publikum.

    Nach einer netten Begrüßung begannen alle Teams mit dem Aufbau bei strahlendem Sonnenschein. Da wir quasi 1 1/2 Tage Vorsprung hatten, machten wir uns schon Sorgen, ob beide Teams rechtzeitig fertig werden würden. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass bei jedem Wettbewerb mindestens ein, meistens sogar mehrere Teams zeitlich ins Straucheln kamen (wir waren wir häufig mit dabei). Hinzu kommt, dass das Budget stetig gestiegen ist und die Zeit dafür aber nicht länger. Trotz unseres Vorsprungs waren beide Teams vor uns und besonders früh fertig. Doch auch wir schafften es mit am Ende fast zehn Mann um 18 Uhr ready zu sein. An dieser Stelle meine bzw. unsere größte Hochachtung vor dem professionellen und top organisierten Aufbau beider Teams. Besonders die Pyrobulls waren trotz fehlender (feuchter) Wettbewerbs-Erfahrung bestens eingespielt und vorbereitet - Chapeau! :)

    Nach einer feuerwerkstechnischen Eröffnungssequenz von Markus startete er die Moderation mit seiner angenehmen Stimme und einem ungewohnten Hochdeutsch. ;) Das Team "Random Fire" begann und wir waren gespannt, was Pascal und Flo geplant und das gesamte Team an diesem Tag vorbereitet hatten. Mir hat das Feuerwerk wirklich sehr gut gefallen! Der Barockteil mit Faded war ergreifend und in der Front super umgesetzt. Die Akzente und Steigerung bei Queen wurden super gesetzt und tolle Bilder an den Himmel gezaubert. Bei Thunderstruck war ich zunächst skeptisch, wurde aber eines besseren belehrt. In den nachschießenden Batterien steckt man nicht drin. Tolle Nummer, Glückwunsch!

    Beim zweiten Team war ich ebenso gespannt und freute mich vor allem auf Music und Bella Ciao. Die Pyrobulls haben mich vor allem mit ihren schönen Effektkombinationen überzeugt - das Crossette-Bild war später zurecht in aller Munde. Auch eine Kreativität, die sich nicht nur in Spielereien oder besonderen Elementen, sondern im unerwarteten Einsatz bestimmter Cakes widerspiegelt. Die mehrmalig umgesetzte italienische Flagge zu Bella Ciao war ebenfalls klasse. Ich hatte insgesamt aber das Gefühl, als wäre der Timecode verrutscht und die Musik etwas zu früh bzw. die Effekte zu spät. Das Finalbild war wieder fett! Großes Lob an Euch!

    Die Auswertung begann und ich habe gemeinsam mit Markus die Zeit moderationstechnisch überbrückt. Ich erzählte etwas über unsere Show und vor allem über unsere Idee, ausgerechnet zu Fluch der Karibik - dem allgemeinhin totgeschossensten Song aller Zeiten - zu schießen. Zwar hatten wir die Epica Rockversion ausgewählt, dennoch musste ich hierzu Stellung nehmen. Da die Pyrobulls mit "Music" und "Auf uns" zwei Songs aufgewählt haben, die mittlerweile in einer ähnlichen Liga wie Fluch der Karibik rangieren, habe ich ihre Musikwahl aufgegriffen, um an unsere "Todsünde" anzuknüpfen.

    Ich habe hierzu eine private Nachricht erhalten, dass das falsch angekommen sei und ich die Pyrobulls respektlos an den Pranger gestellt habe. Im Nachhinein muss ich sagen, dass ich in der Aufregung und Euphorie vielleicht nicht die besten Worte gefunden habe. So war es absolut nicht gemeint - im Gegenteil! Ich habe die Pyrobulls genutzt, um uns selbstironisch zu degradieren. Als Entschädigung für die Musikauswahl wollten wir eine fette Show dazu zeigen. Ich hatte nach dem Abbau mit dem östereichischen Team nicht den Eindruck, dass sie mich falsch verstanden haben, aber wir haben auch nicht mehr darüber gesprochen. Deswegen nochmals in aller Deutlichkeit: Pardon, falls etwas falsch angekommen ist! Ich bin für alles andere als Respektlosigkeit bekannt und es wäre meine letzte Absicht, ein Team zu diffamieren.

    Nachdem der bereits verkündete Sieger "Random Fire" feststand und die Siegerehrung durch war, durften wir unser Abschlussfeuerwerk präsentieren. Es war clever, die Siegerehrung vorzuziehen, sodass alle Leute noch blieben. In Feucht sind leider einige Leute vorab gegangen, obwohl die meisten ausgeharrt haben. Insgesamt war ich um 19 Uhr extrem skeptisch, ob überhaupt ein angemessene Publikum erscheinen würde. Nachher kamen dann aber doch einige hundert Leute, die sehr dankbar waren.

    Wie oben bereits angeteasert waren die letzten zwei Wochen sehr zeit- und arbeitsintensiv. Dani und ich haben die Show übers Wochenende geplant und zeitgleich versucht, genügend Leute für die Vorbereitungen und den Aufbau zusammen zu trommeln. Mit Sascha hatten wir unseren treuen Helfer, der von Donnerstag bis Samstag tatkräftig am Start. Sascha, nochmals an dieser Stelle: besten Dank für alles! Am Samstag wurden es dann von Stunde zu Stunde mehr Leute. Danke an unser gesamtes Team: Simon, Michi, Thomas, Dominik, Micha und später Leni! Es hat einen riesen Spaß mit Euch gemacht und hat uns alle wieder weiter zusammen geschweißt! :) Ein ganz großes Dankeschön an meinen sehr guten Freund Dani! Ich schätze es so wert, jemanden zu haben, der so tickt wie ich, so begeisterungsfähig ist wie ich und auch so perfektionistisch.

    Unsere Show lief bis auf zwei etwas zu schnell laufende Roter Sternenregen und ein Fischbild, dass eigentich ein Goldbild werden sollte (die PSP 1-09 statt der 1-01 war uns zu spät aufgefallen) zu 100% fehlerfrei durch. Ich habe noch nie so eine Emotion und Energie während einer meiner/unserer Feuerwerke gespürt. Für alle, die hinter mir standen oder saßen - es tut mir leid, aber ich bzw. wir konnten einfach nicht mehr stillstehen. Am Ende sind wir uns nur noch oberglücklich und zufrieden in die Arme gefallen - was für ein geiles Hobby...

    Wir sichten aktuell alle Videos und versuchen das beste nochmals nachvertont online zu stellen. Nachstehend der Abbrennplan bzw. die verwendeten Artikel in chronologischer Reihenfolge:

    Abbrennplan (Tears of Franken):
    5x Blackboxx Bengaltopf XXL rot
    4x Weco Farbfontäne orange
    4x Weco Farbfontäne violett
    2x Zink No. 2
    3x Zink No. 2
    2x Nico Roter Sternenregen (doppelseitig), lief etwas zu schnell
    1x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    2x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    2x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    2x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    4x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    2x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    4x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    4x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    3x Blackboxx Blender
    2x Heron Single Row 6-2
    18x Nico Turbo Wirbel
    1x Weco Bühnenfontäne gold 1,5s
    2x Weco Bühnenfontäne gold 1,5s
    3x Weco Bühnenfontäne gold 1,5s
    2x Röder Komet Brokat
    2x Röder Komet Brokat
    2x Röder Komet Brokat
    2x Röder Komet Brokat
    2x Röder Komet Brokat
    4x Röder Komet Brokat
    4x Röder Komet Brokat
    2x Röder Komet Brokat
    5x Röder Komet Gold Rot-Blinker
    2x Röder Komet Gold Rot-Blinker
    2x Röder Komet Gold Rot-Blinker
    3x Röder Komet Gold Rot-Blinker
    3x Röder Komet Gold Rot-Blinker
    2x Röder Komet Tremolant
    2x Röder Komet Tremolant
    1x Röder Komet Tremolant
    1x Röder Komet Tremolant
    2x Röder Komet Tremolant
    2x Röder Komet Tremolant
    5x Röder Komet Tremolant
    3x Jorge Exclusive Collection
    1x Xplode Big Balls
    1x Xplode Big Balls
    1x Xplode Big Balls
    1x Xplode Big Balls
    1x Xplode Big Balls
    1x Xplode Big Balls
    1x Xplode Big Balls
    1x Xplode Big Balls
    2x Xplode Big Balls
    2x Xplode Big Balls
    1x Röder Komet Silberschweif gelb
    2x Röder Komet Silberschweif gelb
    2x Röder Komet Silberschweif gelb
    1x Röder Komet Silberschweif gelb
    1x Röder Komet Silberschweif gelb
    2x Röder Komet Silberschweif gelb
    2x Röder Komet Silberschweif gelb
    2x Röder Komet Silberschweif gelb
    2x Röder Komet Silberschweif gelb
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    1x Röder Komet Silberschweif pink
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    1x Röder Komet Silberschweif pink
    1x Röder Komet Silberschweif pink
    1x Röder Komet Silberschweif blau
    2x Röder Komet Silberschweif blau
    2x Röder Komet Silberschweif blau
    1x Röder Komet Silberschweif blau
    1x Röder Komet Silberschweif blau
    2x Röder Komet Silberschweif blau
    2x Röder Komet Silberschweif blau
    2x Röder Komet Silberschweif blau
    2x Röder Komet Silberschweif blau
    2x Röder Komet Silberschweif gelb
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    1x Röder Komet Silberschweif blau
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    2x Röder Komet Silberschweif gelb
    4x Röder Komet Silberschweif gelb
    4x Röder Komet Silberschweif pink
    2x Röder Komet Silberschweif blau
    4x Röder Komet Silberschweif pink
    1x Röder Komet Silberschweif gelb
    3x Röder Komet Silberschweif pink
    5x Röder Komet Silberschweif blau
    5x Röder Komet Silberschweif gelb/pink/blau
    5x Röder Komet Silberschweif gelb/pink/blau
    3x Röder Crossette Batterie orange
    3x Xplode Purple Crossette (doppelseitig)
    1x Röder Komet Silberschweif gelb
    1x Röder Komet Silberschweif gelb
    1x Röder Komet Silberschweif gelb
    1x Röder Komet Silberschweif gelb
    1x Röder Komet Silberschweif gelb
    1x Röder Komet Silberschweif gelb
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    2x Röder Komet Silberschweif pink
    3x Röder Komet Silberschweif gelb
    3x Röder Komet Silberschweif gelb
    3x Röder Komet Silberschweif gelb
    3x Röder Komet Silberschweif gelb
    3x Röder Komet Silberschweif gelb
    3x Röder Komet Silberschweif gelb
    3x Heron Nr. 12
    6x Heron Nr. 12
    9x Heron Nr. 12
    5x Zink No. 7
    3x Röder Komet Brokat
    6x Röder Komet Brokat
    6x Röder Komet Brokat
    6x Röder Komet Brokat
    6x Röder Komet Brokat
    6x Röder Komet Brokat
    9x Heron PSP 1-9 (geplant war die PSP 1-01, so wurde leider aus dem Gold- ein Fischbild)
    10x Blackboxx Niagara Falls gold
    15x Röder Komet Brokat
    3x Heron PS 6-1 NEU
    15x Weco Flashlight
    3x PyroProdukt 3-35
    6x Nico White Strobe
    3x Jorge Exclusive Collection
    10x Lesli Krejser (Gegenzündung etwa 1,5 sek. verzögert)
    1x Röder Komet Gold Silber-Blinker
    2x Röder Komet Gold Silber-Blinker
    2x Röder Komet Gold Silber-Blinker
    2x Röder Komet Gold Silber-Blinker
    2x Röder Komet Gold Silber-Blinker
    2x Röder Komet Gold Silber-Blinker
    2x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    4x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    4x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    4x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    4x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    4x Röder Komet Colorful Strobe Tail
    3x Heron Nr. 14
    6x Heron Nr. 14
    6x Heron Nr. 14
    6x Heron Nr. 14
    6x Heron Nr. 14
    6x Heron Nr. 14
    5x Heron Nr. 2
    10x Heron Nr. 2
    5x Röder Komet Brokat
    5x Röder Komet Brokat
    5x Röder Komet Brokat
    5x Röder Komet Brokat
    5x Röder Komet Brokat
    5x Röder Komet Brokat
    2x Heron Nr. 9
    2x Heron Nr. 9
    2x Heron Nr. 9
    2x Heron Nr. 9
    2x Heron Nr. 9
    5x Röder Erstschlag
    50x Nico Flashbang

    Abschließend möchte ich mich nochmal - auch im Namen unseres Teams - bei allen Beteilitgten bedanken. Bei Max, Markus und Heiko sowie dem gesamten Röder-Team für die kurzfristige und entgegenkommende Kooperation sowie die komplette Organisation des Wettbewerbs. Bei der Gemeinde Wiesentheid und dem TSV für die Möglichkeit der Austragung und die Verpflegung vor Ort. Bei den Teams für den entspannten und hilfsbereiten Aufbau und die tollen Feuerwerke. Bei allen Helfern, Unterstützern, treuen und neuen Besuchern/Zuschauern und natürlich den Fotografen und Videolieferanten. Ich hoffe, hier kommt noch etwas Nachschub. :)
    Ganz besonders sage ich noch meinen Eltern und Freunden Danke, die den Weg auf sich genommen und als Zuschauer da waren!
     
    Pyroflyer, SHorty, Fireblader und 15 anderen gefällt das.
  6. Ich habe das Video noch nicht gesehen, aber Abbrennpläne sind immer super:D
     
  7. Am Samstag habe ich die Gelegenheit genutzt mit einem bisher eher Feuerwerk-unbeleckten Kumpel in Wiesentheid vorbei zu schauen.
    Ich selbst, weil ich auf Pyroentzug bin ;-) Mein Kumpel eher um das fotografieren spezieller Situationen zu üben.
    Vor Ort hätte ich mir ein bisschen Ausschilderung gewünscht, so bin ich an der kleinen Nebenstraße doch erstmal vorbei gefahren...

    Wir waren frühzeitig da und hatten alle Zeit der Welt uns in den mitgebrachten Campingstühlen zu fläzen und ein Bratwurstbrötchen zu vertilgen. Danke an den TSV, das hat gut und flott funktioniert. Man merkt dass die sowas nicht zum ersten Mal machen.


    Mit nicht all zu viel Verzug gestartet waren die Shows beide sehr schön anzusehen. Ich teile die Einschätzung der Jury was den Gewinner angeht.
    Die Show der Pyrobulls plätscherte zeitweise gefühlt locker vor sich hin. Hier wäre ein LIed weniger vermutlich zielführender gewesen, denn die Gegner von Random Fire hatten sich zu AC/DC ordentlich ausgetobt.

    Beim Abschlussfeuerwerk hat man dann gemerkt, was passiert wenn es keine Materialbegrenzung gibt, bzw. das gleiche Material auf weniger Zeit verteilt werden kann. Das war nochmal eine Schüppe drauf, aber eben auch außerhalb der Wertung.
    In Anbetracht der Vorlaufzeit auch hier: Hut ab!


    Persönliches Fazit:
    Drei schöne Feuerwerke gesehen, Abend gut rumgebracht. Wenns es zeitlich passt, beim nächsten Mal gerne wieder.


    Und ich geiere auch auf die Abbrennpläne, denn ein paar von den Effekten würde ich in drei Monaten gerne benutzen...
     
    poison, PyroWolle, leski und 2 anderen gefällt das.
  8. #9 PyroWolle, 2. Okt. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 3. Okt. 2018
    Ich möchte Euch ebenfalls meine Eindrücke und (die Ersten) Erfahrungen bei diesem großartigen Event mittteilen.

    Zunächst ein kleiner Prolog:

    Es war 2012 oder 2013 als ich auf dieses Event in Feucht gestoßen bin und mit großen Augen die Videos dazu gesehen habe. Feuerwerk war schon immer eine große Leidenschaft von mir, jedoch blieb es bei mir damals bei dem einen oder anderen verleiteten Brett zu Silvester. Ich war weit davon entfernt zu glauben, selbst einmal so etwas auf die Beine zu stellen.

    Ein paar Jahre und viele Videos bzw. Besuchen von Musikfeuerwerken später, hatte ich mir doch in den Kopf gesetzt ein Musikfeuerwerk zu schießen. Silvester 2015/16 war es dann soweit: Mein erstes Musikfeuerwerk. Fürs erste Mal, ist es doch überraschend gut gelaufen und die Zuschauer waren begeistert (damals nur Freunde und Familie).

    Dann stand der Wettbewerb 2016 vor der Tür und ich war voller Freude den Wettbewerb live zu erleben. Leider ist dieser dann aufgrund der Wettersituation abgesagt worden.

    Musikfeuerwerke hatten mich nun gepackt. Nach Silvester 2016/17 war mir klar: Ich möchte an diesem Wettbewerb teilnehmen. Es war nur sehr schwierig ein Team zu finden. Mit diesem Hobby bin ich leider so ziemlich alleine in meinem Umfeld.

    Dieses Jahr konnten sich auch Einzelpersonen bewerben, denen es so ging wie mir. Also füllte ich das Bewerbungsformular aus….

    Soviel zur Vorgeschichte.

    Eines Tages bekam ich die Nachricht, dass sich noch andere gefunden hätten und wir genug sind ein Team zu Gründen. Wir tauschten Kontakte aus und trafen uns erstmals in einer Whats-App-Gruppe. Alle hatten schon Ihre Erfahrungen mit Musikfeuerwerken gemacht, der eine oder andere hatte sogar schon am Wettbewerbt teilgenommen.

    Nach einer Vorstellungsrunde ging es mit Ideen schon los. Es musste nun doch etwas zügiger gehen, wir hatten knapp 4 Wochen bis zum Wettbewerb. Den Teamnamen und der Teamchef konnten relativ schnell gefunden werden. Da wir ein zufällig zusammengewürfeltes Team waren, kam u.a. der Vorschlag „Random Fire“, der schnell beschlossen wurde. Ich wurde unser Teamchef.

    Nun ging es an die Planung. Die ersten Musikvorschläge und Ideen kamen prompt. Mitte September hatten wir nun einige mögliche Titel zusammen. Als Choreografen haben sich Florian und ich gefunden. Nach ein paar Telefonaten konnten wir uns auf drei Musikstücke einigen und fingen an die Show zu planen. Eine Woche vor dem Wettbewerb konnten wir die grobe Planung mit Effekten abschließen. Jetzt hieß es noch die Feinheiten umzusetzen. Hier hatte uns die Budgetvorgabe der jeweiligen Hersteller manchmal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir konnten dennoch am Mittwoch vor dem Wettkampf die finale Version abspeichern.

    Dann kam der Tag der Tage, ich bin früh aufgestanden, und fuhr voller Enthusiasmus nach Wiesentheid. Am Platz angekommen, traf ich auch schon meinen Teamkollegen Florian, der gespannt auf das Ausladen des Materials wartete.

    Mit einer kleinen Verspätung trafen auch die anderen Teammitglieder an und wir konnten uns das erste Mal persönlich kennen lernen. Die Zeit drängte, sodass wir uns an die Arbeit machten.

    Nach einem kurzen Check des Materials, hat der eine Teil sich an das Verzündern der Single Shots gemacht, ein anderer hatte sich um Batterien gekümmert. Florian und ich hatten uns der Front gewidmet, da diese durch die 11 Positionen schon recht umfangreich war.

    Der Aufbau hat erstaunlich gut geklappt. Nach einer anfänglichen Verwirrung durch meine Showausdrucke und besonders meiner Etiketten, konnte der PyroLamas-Bogen doch gut und zügig bestückt werden.

    Gegen Mittag hatten wir die Positionen soweit bestückt und es konnten die Kanäle angeklemmt werden. Geschossen wurde mit der PyroNeo mit insgesamt 14 Modulen und 194 verplanten Kanälen.

    Gegen 16 Uhr hatten wir es geschafft. Die letzten Fronstücke wurden an die Zündanlage angeschlossen. Nach einer kurzen Wartezeit war der Abbrenner soweit frei, um einen ersten Test durchzuführen. Eine leichte Aufregung keimte in mir auf, als ich den „Show prüfen“ Button gedrückt hatte. Nach einer kurzen Zeit spucke der Commander das Ergebnis aus: Keine Fehler!

    Ich war mega erleichtert und war von der super Arbeit meiner Teamkollegen beeindruckt.

    Nun hatten wir noch etwas Zeit, die ich nutzte, um die Arbeit der anderen zu begutachten. So kann man sich doch noch die eine oder andere Idee mitnehmen. Man hat deutlich gemerkt wie eingespielt und strukturiert die Pyrobulls arbeiten. Dennoch war immer Zeit für ein paar Worte und einen Austausch. Sehr sympathische Jungs!

    Dann ging es los, kurz bevor die Moderation begann, wurde die Zündanlage aus dem Schlaf geweckt und alles nochmal geprüft - wir waren bereit. Meine Aufregung und Anspannung kam durch das Einschalten der Anlage, wurde aber durch das kurze Interview mit Markus unterdrückt.

    Das Publikum läutete den Countdown ein und ich startete bei 3 die Show. Nun sahen wir gespannt zu, ob sich unsere tagelange Planung und die Stunden Aufbauzeit gelohnt hatten.

    Wir hatten am Anfang bedenken, dass die Sonnen und der Pfau nicht das machen was wir wollten, doch nach einer kurzen Anlaufzeit haben sich sowohl Pfau als auch die Sonnen gedreht. Die Single Shots sind fast alle auf den Punkt gekommen, nur die eine oder andere Batterie war ein paar Sekunden zu früh. Im Großen und Ganzen war das eine klasse Show und ich bin wirklich beeindruckt, was dieses Team auf die Beine gestellt hat. Ich war mehr als Erleichtert, dass so ziemlich alles reibungslos funktioniert hatte. Nun standen schon die Pyrobulls da, die uns für unsere Show Anerkennung gezollt haben.

    Wir waren nun auf die Show des zweiten Teams gespannt. Schon beim Soundcheck konnte ich „Bella Ciao“ kurz wahrnehmen, was meine Vorfreude nach oben trieb. Die Farbauswahl war natürlich super passend und die Umsetzung zur Italienischen Flagge war mehr als gelungen. Die Krönung des ganzen war dann dieses atemberaubende Crossettenbild und auch das Finale war knackig. Großartige Leistung vom Team Pyrobulls!

    Es war eine knappe Entscheidung und ich konnte es anfänglich gar nicht so recht glauben, dass wir den 1. Platz erreicht hatten.

    Nun waren Timo und Dani mit ihrer Abschlussshow an der Reihe. Was soll mal dazu sagen. Es kam, wie ich es erwartet hatte. Eine Wahnsinns Show, die der Show bei Röder Feuerwerk in nichts nachsteht. Hier wird einfach deutlich was noch so alles mehr möglich ist, wenn nochmal etwas mehr Budget zur Verfügung steht. Einfach extrem geil gemacht!

    Der Platz in Wiesentheid ist für dieses Event bestens geeignet und ich denke die Verantwortlichen der Stadt und dem TSV werden den Zuspruch bemerkt haben und das mitnehmen. Ein fettes Danke, dass wir eine so geile Location nutzen durften. Auch bei der Soundanlage wurde hier nicht gespart und so konnte denke ich jeder Gast, das beste Erlebnis mit nach Hause nehmen.

    Natürlich möchte ich mich auch bei Röder-Feuerwerk bedanken, die dieses Event nicht haben aussterben lassen. Vielen Dank an Heiko und Max und natürlich an Markus, mit dem ich unzählige Emails ausgetauscht hatte. Die Organisation vor Ort war sehr gut gelungen.

    Auch ein herzlicher Dank an Roland von MR-Pyrotechnik der uns mit Batteriehalter und Vulkanfächer und Sonnenhalter ausgeholfen hat.

    Mein größter Dank geht natürlich an mein Team. Ihr seid eine Klasse Truppe mit der ich gerne noch das eine oder andere Feuerwerk schießen möchte. Vielen Dank Florian Hertlein, Sebastian Blos, Sebastian Folwaczny, Stefan Müller, Stefan Lenhart und Dominik Grässler für diese super zusammenarbeit.

    Wir werden schauen, dass wir ein nachvertontes Video noch zur Verfügung stellen können. Als besonderes Highlight hat unser Teamkollege Dominik seine 360°-Kamera mitten im Geschehen platziert. Auf dieses Video, mitten auf dem Abbrenner, bin ich sehr gespannt.

    Abrennplan:

    Alan Walker:
    3x Bengaltopf grün 2x gelb von Blackboxx
    4x Vulkan Nr 9 Zink
    7x Goldvulkan Jorge ( tanzender Pfau)
    9x Römischlicht grün Nico
    1x Brokat Komet Röder
    1x Brokat Komet Röder
    1x Brokat Komet Röder
    1x Brokat Komet Röder
    1x Brokat Komet Röder
    1x Brokat Komet Röder
    1x Brokat Komet Röder
    1x Brokat Komet Röder
    1x Brokat Komet Röder
    1x Brokat Komet Röder
    1x Brokat Komet Röder
    1x Brokat Komet Röder
    2x Hamburg Nico
    3x Crosette bunt Röder
    2x Funky Curls Weco
    4x Assorted Fountains Lesli

    Queen:
    3x Vulkan Nr 10 Zink
    4x Silvervulkan Jorge (2x 2er Sonnen)
    3x Bengaltopf XXl blau 2x pink Blackboxx
    2x Brokatkomet Röder
    2x Brokatkomet Röder
    2x Brokatkomet Röder (einer nicht gezündet)
    2x Brokatkomet Röder
    2x Brokatkomet Röder
    2x Brokatkomet Röder
    2x Brokatkomet Röder
    4x Bad Bull Weco
    1x Singleshot Nr 4 Heron
    1x Singleshot Nr 4 Heron (hat nicht gezündet)
    1x Singleshot Nr 4 Heron
    2x Roter Regen Nico
    1x Goldkomet Silberblinker Röder
    1x Goldkomet Silberblinker Röder
    1x Goldkomet Silberblinker Röder
    1x Tremolant Komet Röder
    1x Tremolant Komet Röder
    1x Tremolant Komet Röder
    1x Goldkomet Silberblinker Röder
    1x Goldkomet Silberblinker Röder
    1x Silberschweifkomet blau Röder
    1x Silberschweifkomet blau Röder
    1x Silberschweifkomet blau Röder
    1x Goldkomet Silberblinker Röder
    1x Goldkomet Silberblinker Röder
    14x Goldkomet Rotblinker Röder (gesteppt)
    2x Erzengel Blackboxx
    4x Green Fingers Xplode
    1x Singleshot Nr 2 Heron
    1x Singleshot Nr 2 Heron
    1x Singleshot Nr 2 Heron
    2x Single Shot Nr 6 Heron
    1x Single Shot Nr 14 Heron
    1x Single Shot Nr 14 Heron
    1x Single Shot Nr 14 Heron
    2x Single Shot Nr 9 Heron
    1x Single Shot Nr 2 Heron
    1x Single Shot Nr 2 Heron
    1x Single Shot Nr 2 Heron
    1x Single Shot Nr 2 Heron
    1x Single Shot Nr 3 Heron
    1x Single Shot Nr 3 Heron
    1x Single Shot Nr 3 Heron
    1x Single Shot Nr 3 Heron
    1x PSP 6-2 Heron
    1x Blender Blackboxx

    AC/DC:
    5x Bengalfeuer Weißblink Nico
    1x Single Shot Nr 2 Heron
    1x Single Shot Nr 2 Heron
    1x Single Shot Nr 3 Heron
    1x Single Shot Nr 3 Heron
    1x Single Shot Nr 4 Heron
    1x Single Shot Nr 4 Heron
    1x Single Shot Nr 6 Heron
    1x Single Shot Nr 6 Heron
    1x Single Shot Nr 12 Heron
    1x Single Shot Nr 12 Heron
    1x Single Shot Nr 14 Heron
    1x Single Shot Nr 14 Heron
    1x Single Shot Nr 2 Heron
    1x Single Shot Nr 2 Heron
    3x 4-16 Pyroprodukt
    1x Single Shot Nr 3 Heron
    1x Single Shot Nr 3 Heron
    3x 4-16 Pyroprodukt
    1x Single Shot Nr 4 Heron
    1x Single Shot Nr 4 Heron
    1x Single Shot Nr 6 Heron
    1x Single Shot Nr 6 Heron
    1x Single Shot Nr 12 Heron
    1x Single Shot Nr 12 Heron
    3x Episode12 Jorge
    3x Singshot Weco
    1x Single Shot Nr 2 Heron
    1x Single Shot Nr 2 Heron
    1x Single Shot Nr 2 Heron
    1x Single Shot Nr 3 Heron
    1x Single Shot Nr 3 Heron
    1x Single Shot Nr 3 Heron
    2x Single Shot Nr 3 Heron
    1x Single Shot Nr 14 Heron
    1x Single Shot Nr 14 Heron
    1x Single Shot Nr 14 Heron
    2x Single Shot Nr 14 Heron
    1x Single Shot Nr 12 Heron
    1x Single Shot Nr 12 Heron
    1x Single Shot Nr 12 Heron
    2x Single Shot Nr 12 Heron
    7x Single Shot Nr 6 Heron
    4x Dahlia Explusion Lesli (eine nicht gezündet)
    3x Red Dahlia Nico
    3x Red Dahlia Nico
    3x Glamour Blackboxx
    2x Endless shooter XXL Xplode (eine nicht gezündet)
    2x Erstschlag Röder
    10x Singleshot Nr 3 + 7x Nr 2 von Heron
    5x Bühnenblitz und Bühnenknall Weco
     
    poison, Pyro, HoPa und 6 anderen gefällt das.
  9. Vielen Dank für den ausführlichen Bericht! Sowas liest man einfach gerne und es bereichert das Forum ungemein.

    Würde dein Team den Abbrennplan veröffentlichen oder bleibt er ein Geheimnis?

    Grüße Patrick
     
  10. Ich finde es klasse, dass sich manche hier so viel Zeit nehmen und mit viel Mühe von dem Event und dem ganzen Drumherum berichten!
    Vielen Dank dafür :)

    Die Shows zeigen eine extrem hohe Qualität und man spürt die pure Leidenschaft.
    Ehrlich gesagt ist der Termin an mir komplett vorbei gegangen, aber das liegt wohl leider daran, dass ich beruflich von April bis Oktober so extrem eingespannt bin. Inzwischen ja sogar auch danach, weil dann die heiße Phase mit dem Silvesterfeuerwerksverkauf von talfeuerwerk beginnt. Wenn der Termin fürs nächste Jahr bekannt gegeben wird, versuche ich mir das Datum aber mal zu blocken :D

    Das Abschlussfeuerwerk von @HoPa war in meinem Augen 100% perfekt. Ich will nicht wissen was ihr mit Kat IV zaubern könntet...in Kat. II ist das für mich aber auf einem Level von Martin Hildeberg. Ganz großen Respekt!!
     
    Talfeuerwerk und HoPa gefällt das.
  11. Malte, ein größeres Lob hättest Du uns nicht aussprechen können, ich bin richtig gerührt!

    Vielen Dank auch Pascal für Deine Eindrücke, liest sich sehr kurzweilig und authentisch. :)
     
    Talfeuerwerk, powerfluse und PyroWolle gefällt das.
  12. #13 PyroWolle, 3. Okt. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 3. Okt. 2018
    Ich habe in meinem Bericht den Abbrennplan ergänzt ;)
    Wenn Fragen, immer her damit...
     
  13. Auch ich möchte mich hier noch kurz zu Wort melden...

    Auch wenn ich selbst damals betroffen war, hat es mich trotzdem gefreut, dass das Event nach dem großen Rückschlag 2016 dieses Jahr wieder stattgefunden hat. Schließlich gibt es kaum vergleichbare Events...

    Um das Ganze zu unterstützen, hab ich mich dann für eine Anreise entschieden. Da wir im Team uns mittlerweile dazu entschlossen haben - deutlich entspannter - unser eigenes Event zu organisieren, stand eine Teilnahme auch zu keiner Zeit im Raum. Zumal wir bereits im Juni mit den Vorbereitungen begonnen haben (unser privates Event war eine Woche früher als Wiesentheid) zu einem Zeitpunkt wo Wiesentheid noch lange nicht angekündigt wurde.
    Keine Frage, das Ganze ist eine tolle Veranstaltung. Man ist aber aufgrund der Vorgaben eben doch recht eingeschränkt und auch was die Planung, Durchführung usw. anbelangt ist man abhängig von der Organisation seitens Veranstalter. Wenn man im Lauf der Woche nur eingeschränkt Zeit für die Planung hat, ist das alles eben sehr kurzfristig. Das war 2016 einfach vom Anfang bis zum Tag der Durchführung in Feucht einfach nix. Dass es umso besser ist, wenn man (größtenteils) frei Hand sein eigenes Ding macht, hat man an der Abschlussshow gesehen.
    Doch auch die beiden Wettbewerbsshows haben mir durchaus gut gefallen, tolle Leistung! Vor allem wenn man bedenkt, dass diese einige Vorgaben einzuhalten hatten. :)

    Besser gefallen und mehr individuellen Charakter würde die Veranstaltung meiner Meinung nach mit einem etwas freieren Rahmen haben. D. h. wenn jedes Team etwas freier in Planung und Vorbereitung ist, als es aktuell der Fall ist. Also etwa so, wie es auch Tears of Franken dieses Jahr offenbar größtenteils war, zumindest mehr als die beiden Wettbewerbteams. Natürlich muss genügend Zeit bleiben, dass es nicht zu einem solchen Kraftakt wird wie bei der Abschlussshow.
    Sprich, dass man zum gegebenen Budget/Artikelwahl auch noch selbst was beisteuern kann wenn man möchte bzw. allgemein etwas freier ist und auch in der Länge und Ausrichtung der Show im Großen und Ganzen freie Hand hat. Eine sinnvolle Bewertung zum Schluss ist zwar dann nicht mehr möglich, aber auch so bin ich kein Fan davon das ganze am Ende noch zu "bewerten"...


    Abschließend zur Abschlusshow von Timo und Dani noch ein paar Worte:
    Ich muss sagen, dass mich diese Show wirklich total begeistern konnte. Ich habe selten eine so perfekte Umsetzung im Kleinfeuerwerksbereich zu einem Song gesehen. Kritikpunkte finde ich hier kaum und diese sind wenn dann eher subjektiver Natur und an dieser Stelle nicht nennenswert. Die Brennzeiten der Artikel war nahezu perfekt abgestimmt, es war Abwechslung geboten. Da gibt es nix auszusetzen und ich bin wirklich auch recht kritisch bzw. perfektionistisch. Wirklich toll gemacht! :)
    Das mag zwar sein, ich für meinen Teil muss aber sagen, dass mir bisher von allen Feuerwerken die ich bis jetzt zu "Fluch der Karibik" gesehen habe noch keines gefallen hat. Eures hingegen konnte mich sogar begeistern! :)
    Man muss aber auch sagen, dass es doch einen deutlichen Unterschied macht, welche Version von "Fluch der Karibik" man verwendet. Während ich die meisten Varianten als nach wie vor "ungeeignet" für eine Feuerwerk einstufen würde, kann man der "Epica Rockversion" durchaus eine gewisse Eignung zusprechen (hier sind z.B. die verschiedenen Takte meistens zusätzlich noch mit Musik im Hintergrund untermalt, usw. ...). :)
     
    powerfluse und HoPa gefällt das.
  14. Sehr schönes Event, die Berichte lesen sich auch extrem gut! Schön, dass wieder gezeigt werden konnte, was mit F2 möglich ist :)

    Was mich im speziellen interessieren würde: Welche Vorgaben gab es denn für die Shows? Werden z.B. auch Zündkreise limitiert?
     
  15. Vorgaben waren die Länge, das Budget und die Verteilung des Budgets auf die verschiedenen Hersteller. Außerdem war der erste Teil als Barockteil zu gestalten.
     
  16. Leider habe ich diesen Termin völlig verschwitzt, aber es wäre für mich an diesem Tag zeitlich sowieso eher schwierig gewesen, zu kommen.

    Höchsten Respekt vor allem, was hier abgeliefert wurde. Jeder für sich hat eine tolle Show gemacht.

    Mir als altem Handzünder wird es ewig ein Rätsel bleiben, wie man sowas hinbekommt. Dazu fehlt mir so ziemlich alles... Kenntnis der Technik, der aktuellen Effekte und die erforderliche Phantasie.

    Wenn so ein Wettbewerb mal international durchgeführt wird... bitte Tears of Franken für Deutschland hinschicken!

    Unfassbare Perfektion bis ins letzte Detail, und wenn falsche Batterien dabei waren...es ist nicht aufgefallen!
     
    HoPa gefällt das.
  17. Vielen Dank an meine Vorredner! Ich hatte gehofft, dass sich die Pyrobulls auch noch zu Wort melden. Kommt da noch was? :)

    Tatsächlich hatten wir nicht viel mehr Freihand als die anderen Teams. Wir durften ebenfalls nur Sponsoren Artikel verwenden und mussten uns innerhalb des Budgets grob an die prozentuale Aufteilung halten. Einzig bei den Single Shots sah es natürlich anders aus. Dafür hatten wir für die Planung der Show nur drei Tage Zeit; konnten aber bereits am Donnerstag mit den Vorbereitungen beginnen. Mich fasziniert immer noch, wie uns beide Teams am Samstag überholt haben - Hut ab!

    Anbei noch das nachvertonte und jetzt synchrone Video von leski der unser Feuerwerk von hinten gefilmt hat. Vielen Dank! :)


    https://www.youtube.com/watch?v=8ZDvGVq1FqE&lc=z22xgpdabx3ge5mpd04t1aokgklwo2cqu4bcjodlz22sbk0h00410
     
    T.o.1 und Pyroheart gefällt das.
  18. #19 Rentner-ger, 7. Okt. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 7. Okt. 2018
    Hallo erstmal finde jetzt auch mal Zeit hier zu schreiben...
    Ich bin der Florian von Team Randomfire habe eigentlich die selbe Vorgeschichte wie Pascal.
    Wurde zuerst 2014 darauf aufmerksam das man Feuerwerk Online bestellen kann. Dann auf Silvester 2015 diverse Batterien bestellt und war begeistert was es alles gibt...zeitgleich bin ich auf den Wettbewerb in Feucht aufmerksam geworden der mich faziniert hatte und ich dachte das kann ich auch, dann 2016 eine Cobrazündanlage mit 3 18M Modulen gekauft und Silvester 2016 mein erstes Feuerwerk durchgeführt.
    dann geburtstage Sivester 2017 und ein Hochzeitsfeuerwerk wo ich dachte naja jetzt hab ich Feuchtstandart erreicht.
    Danach habe mich dann als die Bewerbungsrunde gepostet wurde beworben 4 Wochen vor Termin hieß es wir machen mal ein Experiment aus teils Einzelbewerbern und Mitgliedern aus alten Teams wo bereits Teil genommen hatten die Bock hatten einen toll Tag mit Feuerwerk aufbauen zu verbringen.
    Dabei habe ich den ein oder anderen kniff noch lernen können danke hierfür.
    Zu Feucht war ich auch zum ersten mal 2015 Richtung unterwegs.
    Nachdem das feuchte Feucht unter Wasser war
    Habe dann mit das Thema hier im Forum verfolgt und..... ich bin froh das es jetzt doch noch so geworden ist.
    Zum Aufbau:
    Bin um 8.30 Uhr eingetrudelt ca 15 Leute auf dem Abrenner das Team der Pyrobulls verzündert schon Batterien und packt diese aus.
    Dachte wie die werkeln, so wie Profis hoffentlich wird das heute was.
    danach sah ich 5 Minuten später Pascal und kurz danach kann nach und nach die anderen Teammitglieder.
    In der Zeit haben eine Bierzelttisch und Bänke aufgebaut und unsere Kartons mit dem Feuerwerk ausgeladen.
    Denkste waren die hälfte der Kartons von dem Abschlussfeuerwerk.
    Danach noch unser Ware ausgeladen und auf Vollständigkeit überprüft alles war da. sogar ein Vulkanfächer der vormittags noch erfragt wurde wurde noch von Röder organisiert.
    Nach dem begrüssen und kennlernen gings um ca 9.30 Uhr los mit dem Aufbau.
    bereits um 15Uhr waren unser Teamkolegen alle fertig mit dem Aufbau der Batterien und der Singleshots war wirklich Top.

    Dachte dann ist unsere Show zu einfach weil schon alles fertig ist.Hätten noch mehr machen können aber die Zeit in der Planungsphase war nicht besonders lang.Pyrobulls immer noch am schrauben...

    Pascal und Ich haben dann bis ca 17Uhr die front noch fertig aufgebaut und noch mal alles kontrolliert.
    Danach noch ein paar gespräche geführt und Leute kennen gelernt.
    Da das Feuerwerk mit Pyroneo von Pascal durchgeführt wurde und ich nur der Cobra mächtig bin war ich beim Startschuss war ich dann im Puplikum bei meiner Frau und habe die Feuerwerke genossen.
    War mit unseren Show soweit zufrieden bis auf 2 Batterien die nicht wollten und in meinen geplanten Liedern hatte sich der Batterie Abschuss um 1,5-2 sekunden nach vorne verschoben was mir live ein bischen beim Video danach richtig aufgefallen ist.
    Habe dann die letzte Programmdatei geschaut und gesehen das sie nach vorne geschoben worden sind hab dann mit Pascal geredet und er hatte gemeint ich habe in meiner Planung die Steigzeit noch nicht berücksichtigt und änderte dies. Leider habe ich die Showdatei die letzten 2 Tage nicht mehr überprüftund somit das mitverbockt.Das wird uns nächstes mal nicht mehr passieren.
    Sonst wurde glaube ich das meiste angesprochen.
    Ja noch ein Dank an Röder Feuerwerk für die Hilfestellungen und Verpflegung mit Getränken und Pizza.
    Ich hoffe das wir nächtes Jahr unseren Titel verteidigen können.

    Ich wünsche mir für die Zukunft des Wettbewerbs
    1. eine frühere bekanntgabe des Termins
    2. Termin vor September da habe ich mehr Zeit
    3. mehr Teams mind 4 also traut euch bewerbt euch nächstes Jahr
     
    PyroWolle gefällt das.
  19. Frühere Bekanntgabe wäre wirklich sehr toll, nachdem es jetzt aber gut geklappt hat in Wiesentheid, kann ich mir gut vorstellen, dass das möglich wäre.
    3 Teams sollten aber wirklich Minimum sein, war aber auch so geplant wie ich das wahrgenommen habe. 4 Teams wären absolut klasse, wäre das mit den Sponsorgeldern aber überhaupt noch möglich?
     
  20. Glaube schon das das möglich wäre wären ja statt dieses Jahr 7000€ dann 8000€ Materialwert.
     
  21. #22 Rentner-ger, 8. Okt. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 8. Okt. 2018
    Sehe ich ganz anders
    1. gibt es keine Bewertung ist es kein Wettbewerb.
    2. Showlänge nicht begrenzen würde es nur noch 1-2 zwei Lieder geben. Die Folge davon noch mehr klein in klein mit einzelschüsse und und und will man dahin oder soll man doch lieber zeigen das man mit moderaten Buget auch ein Normalverdiener sich einen Song pro Silvester leisten kann? Ob er es will ist die andere Frage.
    3. die Artikelauswahl
    Ist sehr knifflig und veranlasste uns auch im Finale in 3x Glamour von Blackboxx noch zu nehmen top Batterie die dann doch länger schoß wie in den einzigen Produktvideo.
    Aber ich finde genau die Artikelbegrenzung ist das wichtigste am Wettbewerb sonst könnte man ein x beliebiges Feuerwerk wo man gesehen hat einfach nachschiessen so ist dem ein Riegel vorgeschoben besonders der einsatz von Singleshots ist damit auch begrenzt und somit auch die Anzahl der cues.
    PGE hätte ich trotzdem gerne gehabt.

    Eins wollt ich noch loswerden es handelt sich ja um einen Kat2 Silvesterfeuerwerk Wettbewerb und da sollte
    Bitte darauf geachtet werden das die Artikel auch noch nach dem Aufbau noch im ganzen als Verkaufsfähige Ware auf dem Abbrenner steht.
    Bitte in die Wettbewerbsbedingung aufnehmen.
     
    PyroWolle gefällt das.
  22. @Rentner-ger

    Zu 1.: Na, wenn es kein kein Wettbewerb ist, wieso gibt es dann eine "Wettbewerbsbedingung" und nennt sich das Ganze Musikfeuerwerkswettbewerb? ;)
    Aber du hast insofern recht, dass es natürlich ein vergleichsweise "entspannter" Wettbewerb ist, wo die Bewertung zum Schluss nicht im Vordergrund steht, sondern eher, was theoretisch "jedem" mit "Konsumentenfeuerwerk" möglich ist...

    Zu 2.: Geb dir recht, dass das passieren könnte. In erster Linie aber dann, wenn das Ganze als Konkurrenzkampf "höher schneller weiter" gesehen wird.
    Muss aber nicht so sein und diese Einschränkung ist imo ein kleiner Teil, der ein wenig die individuelle Kreativität killt...
    Damit das nicht passiert müssten sich halt Teams finden, die verschiedene Showlängen schießen wollen.
    Grundsätzlich ist es natürlich eine viel größere Kunst, bei gleichem Budget ein langes Feuerwerk auf einem ähnlichen Niveau umzusetzen wie ein kurzes Feuerwerk. Wenn sich also ein Team wirklich hervorheben möchte, dann mit einer längeren Show, die mit einer kürzeren Show eines anderen Teams mindestens auf gleichem Level ist.
    Die Frage stellt sich aber eigentlich nicht, wenn jedes Team das Budget auch noch (in Eigenbeteiligung) ein wenig vergrößern könnte, wenn es möchte. Noch unfairer? Falsch, wäre ja meinem Vorschlag nach dann kein Wettbewerb mehr. Wenn man keine genauen Vorgaben stellt, macht ein direkter Vergleich meist sowieso keinen Sinn. Da könnte man höchstens indirekt vergleichen und da bräuchte man als Jurymitglied schon sehr viel Erfahrung, müsste also dementsprechend schon sehr viele verschiedene Feuerwerke gesehen haben. ;)

    Zu 3.: Wenn der Wettbewerbs- bzw. "Betrugsgedanke" gar nicht erst aufkommt und/oder wenn man wirklich mit Herzblut dabei ist, dann kopiert man keine fremden Shows, man läst sich allerhöchstens im weitesten Sinne ein wenig inspirieren. ;)
    Bei meinen Feuerwerken wollte ich bis jetzt immer ein Musikstück so umsetzen, wie ich es (mit den gegebenen Mitteln) für richtig hielt. Darin liegt für mich der Reiz, nicht darin, eine Show die mir gefällt einfach nachzumachen.
    Aber warum auch nicht, wenn es kein Wettbewerb ist? Obwohl ich unabhängig davon, ob "frei" oder "Wettbewerb" davon ausgehe, dass kaum jemand Teile oder sogar ganze Shows nachschießen wollen würde. Auch wenn das absolut nicht meins wäre, kann das bestimmt auch einen Reiz haben, das ohne weitere Infos möglichst "originalgetreu" hinzubekommen. Geht moralisch natürlich nur, wenn man "seine" Show dem Publikum dann auch so "verkauft". Nachteil: Kaum jemand aus dem Publikum wird die Originalshow gesehen haben und selbst wenn, dann ist das erstmal Video gegen Liveeindruck. Ist also für eine Veranstaltung mit Publikum ungeeignet. ;)

    Gruß
    Martin
     
  23. Hallo zusammen,

    heute haben mich noch einige Bilder von einem Freund erreicht, der von den Wettbewerbsfeuerwerken Bilder gemacht hat. Dass ich diese erst heute erhalten habe, liegt nicht etwa daran, dass er erst heute dazugekommen ist sie mir zu senden, sondern da diese erst heute fertig entwickelt wurden. Es handelt sich nämlich um analog aufgenommene Bilder, da er hobbymäßig ausschließlich analog fotografiert.

    Ich finde die Bilder sehr gelungen bzw. auch in der Masse an (nahezu ausschließlich) digitalen Bildern von Feuerwerken durchaus sehenswert!

    Zu berücksichtigen ist, dass er bislang eigentlich noch keine Feuerwerke fotografiert hat und dass es sich hierbei um Abzüge des Formats 9x13 cm handelt, die ich mit „Augenmaß“ eingescannt habe.

    Hier als Auswahl, die restlichen Bilder findet man in meinem Album :) 9. Kategorie II Musikfeuerwerkswettbewerb 2018 (Wiesentheid)
    Für diejenigen, die an der Thematik analoge(/digitale) Fotografie etwas mehr interessiert sind, gibt es hier mehr Infos Foto & Video - Analogfotografie - Bilder vom Musikfeuerwerkswettbewerb Wiesentheid und Infos


    Gruß
    Martin
     
  24. Gibts eigentlich auch Fotos vom Aufbau? Sind mir die bis jetzt komplett entgangen oder gibts noch keine?
     
  1. Wir verwenden Cookies, um Benutzer angemeldet zu halten und Inhalte zu personalisieren. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden