Abschied von Feuerwerk.net

Dieses Thema im Forum "Gästebuch" wurde erstellt von Hörmann, 4. Jan. 2023.

  1. Amen!

    Ich möchte noch hinzufügen, dass es auch weiterhin genau diese Fachaustausche gibt. Nur leider nicht in der Menge und dem Niveau wie es wünschenswert wäre. Bestes Beispiel bin ich selber als recht junges Mitglied. :)

    Angemeldet mit der Expertise "Silvesterzündler" (Sorry musste sein:p) und Erfahrung mit dem Umgang der guten Discounterprodukte. Einfach auf der Suche nach gleichgesinnten.

    Kontakte wurden geknüpft, teils Freundschaften haben sich entwickelt, Fachhändler kennengelernt.
    Irgendwann die Frage "Solls das gewesen sein?". Nö, also ran an die 27er Erlaubnis. Zack war diese ohne Probleme da. Dank der guten Abwicklung im Amt, aber vor allem dank der Unterstützung hier im Forum.
    Von mir aus hatte ich aber einfach ein Störgefühl die Erlaubnis zu besitzen, aber keinen Schimmer von elektrischer Zündung oder F3/F4 zu haben. Letzteres wollte ich auch mal kennenlernen, also angefangen Helferscheine zu machen und viel Wissen von vielen hilfsbereiten Pyrotechnikern aufgesogen die meistens gerne den Erklärbären gemacht haben. Hoffentlich stehen zum Ende des Jahres alle 20 Helferscheine und der Lehrgang dann an.

    Kurz um an alle alten Hasen, auch wenn die negativen Dinge meist mehr Auffallen, so gibt es dennoch durchaus viele Menschen hier die für fachliche Hilfe/Austausch unendlich dankbar sind. Diese bitte nicht vergessen/ausblenden. In diesem Sinne danke nochmal von meiner Seite. :good:
     
  2. Hallo,

    Ich muss dazu sagen, alles verändert sich, denn der Mensch lebt von Veränderung.

    Ohne Veränderung wären wir nicht hier... Man kann meiner Meinung nach nicht erwarten, das alles immer gleich bleibt.
     
    Matthias Meyer, Holly71, iridium und 2 anderen gefällt das.
  3. Wenn du dich löschen willst fahr ich persönlich nach Ö und zwing dich zum Neuaccount..

    Deine gelegentlichen Albumposts (inkl Video) sind meist eines der Highlights für mich.
     
  4. Es ist immer Schade , wenn jemand das Feuerwerk-Forum verlässt.

    Ich bin jetzt 11 Jahre dabei und als begeisterter Silvesterzündler gerne hier. Diese Corona/Verbotsjahre sind für viele nicht leicht gewesen, doch ich versuche immer positiv zu bleiben. Themen und Diskussionen die direkte Anfeindungen, Politik und Menschverachtung enthalten ignoriere ich .
    Ich habe nette Menschen kennengelernt und auch viel Fachwissen vermittelt bekommen.
    In meiner Anfangszeit habe ich festgestellt, dass ich nicht alleine mit meiner Pyroleidenschaft bin. In meinem privaten Umfeld haben viele dieses nicht verstanden und gerade letztes Silvester waren alle von meinen 0 Uhr Feuerwerk begeistert.

    Die Zeiten ändern sich und mit 56 Jahren bin ich auch nicht mehr der Jüngste :). Durch Social Media ist die Welt kurzlebig und lange Beiträge bleiben auf der Strecke .

    Für @Hörmann wünsche ich alles Gute für seinen neuen Weg , denn eins ist mir wichtig *wir sind alle freiwillig hier*
     
  5. :D:D:D

    Ja das wäre es, dann können wir aber gleich auf ein Bier gehen.
    Ich hätte ja wieder ein paar old stuff Videos gehabt, hab sie hier nicht hochgeladen weil ich e weiß das sie gelöscht werden.
    Ja mal schauen wo das noch hinführt, ich melde mich schon davor falls ich hier gar keinen bock mehr habe.
    Lg
     
    AlexBu01, schneiper, Silberblau und 5 anderen gefällt das.
  6. Irgendwie fragwürdig was die Hauptmotivation zu diesem Beitrag war.
    Sehr schreibfreudig scheint der Account nie gewesen zu sein.
    Wieso nicht einfach Abstand nehmen und den (ohnehin nahezu inaktiven) Account weiterhin ruhen lassen?
    Wird "ihr vergrault uns alte Götter" der neue Trend oder wieso musste das auch hier in der Form eingebaut werden?


    Dennoch alles Gute, auch wenn ich empfehlen würde den Account nicht gleich löschen zu lassen.
     
    Holly71, ViSa, AlexBu01 und 6 anderen gefällt das.
  7. In Hamburg gab es in den frühen 90er Jahren mal eine Aktion von Budnikowsky, die da lautete "Böllern für den Michel". 10 Pfennig sollten pro verkaufte Böllerpackung gespendet werden, was die Kirche ablehnte, wegen "Brot statt Böller". Heute wäre eine solche Aktion für Budni ein Todesstoß. Allein an diesem kleinen Beispiel, fernab von allen anderen Themen, sieht man, wie sich die Zeiten geändert haben. Und zu guter Letzt: Wie oft ein Forist in X Jahren einen Beitrag gepostet hat, bedeutet nichts ob der Leidenschaft, die ihn mit diesem Forum verbunden hat. Ich bin auch schon sehr lange dabei und schätze vor allem die Expertise vieler Foristen, anstatt mich ständig zu Wort melden zu müssen.
     
    Pyro tha dragon und frank dux gefällt das.
  8. Ich bin erst seit 2 Jahren hier und kann das deshalb schwer beurteilen.
    Aber ich war in einigen Diskussionen in den Augen sehr vieler immer in der Fraktion links-grün-versifft und habe mich teilweise extrem unwohl gefühlt. Nach einigen auführlicheren Privat-Diskussionen mit einzelnen Usern und nachdem ich mich aus allen poilitischen Diskussionen komplett raushalte, geht es mir auf jeden Fall viel besser.
    Auch wenn hier viele nationalistische oder erz-konservative Ansichten haben, gibt es auch sehr viele andere, die teilweise auch nichts politisches mehr schreiben aber da sind.
    Es ist auf jeden Fall immer schade, wenn jemand geht. Und ich würde niemals nie sagen.
     
    Skaiy gefällt das.
  9. Dieses Forum haben definitiv damals die Groß - Hauptberuflichen Pyrotechniker aufgebaut. Es wurde viel fachliches diskutiert, es gab einen Video Server und im Thema Großfeuerwerk wurde noch viel geschrieben. Der Bereich Großfeuerwerk ist hier tatsächlich nahezu ausgestorben wie ein Dino. Finde ich persönlich sehr schade. Heute wird leider sehr viel kaputt diskutiert, wie in diesem Thema zb! Es hat doch auch ein bißchen was mit Respekt und guter Kinderstube zu tun ein langjähriges Mitglied welches enorme Kenntnisse besitzt einfach mal vernünftig zu verabschieden und nicht alles zu hinterfragen oder? Dieses Forum bietet Hobby Zündlern, Feuerwerkern und allen Interessierten eine geile Community aber im Schutze der Internet Anonymität fallen immer wieder Aussagen unter der Gürtellinie. Muss das sein? Das macht vieles kaputt. Jeder hat seine Ecken und Kanten, wenn wir eins zusammen machen müssen dann ist es dieses Forum am Leben zu halten und ein wenig Rücksicht aufeinander zu nehmen. Gegner haben wir wirklich schon mehr als genug.
     
  10. Hieß er Heino ohne Scheino? :rolleyes:
     
  11. Das ist richtig!


    Zum Glück muss das nicht mehr getan werden!

    Finde nicht das dies, bis auf Raritäten groß nachgelassen hätte!

    Hier ganz klar! Entweder lässt man das Thema Politik wo es nicht um Feuerwerk außen vor, oder aber lässt jedem seine Meinung!


    Da hat Dobi auch irgendwie recht!
     
  12. Politik lässt sich nun spätestens nach Berlin dieses Jahr nicht mehr trennen. Das SprengG wird ja auch von der Politik überarbeitet. In so fern war und ist Politik immer ein Teil von Feuerwerk in Deutschland.
     
    Holly71, ViSa, Silberblau und 5 anderen gefällt das.
  13. Exakt, genau das!

    Und im Schutze der Aufregung um die Krawalle drehen einige Mitglieder besonders aggressiv auf und glauben, sie können sich alles erlauben. Teilweise schaffen sie es, 90 Beiträge an einem Tag oder in wenigen Tagen rauszuhämmern und dabei haben diese zusammen nicht den Informationsgehalt oder die Fachkompetenz oder die Freundlichkeit, die Meister Hörmann in jedem seiner Beiträge geteilt hat.

    Vielleicht erinnern sich einige, dass es genau dieser Hörmann war, der mit Liebe zu den Effekten perfekt abgestimmte Pakete zum Selbstabbrennen zusammengestellt hat, die wir dann auf dieser "Homepage" angeboten haben, überaus erfolgreich. Ja, auch die gibt es nicht mehr, Zeiten ändern sich.

    Es ist nicht immer die Anzahl der schriftlichen Beiträge, die Mitglieder wertvoll für die Gemeinschaft machen. Im Gegenteil, gerade die aggressiven Wilden der letzten Tage zerstören mit jedem ihrer Beiträge mehr, als ein anderes Mitglied mit Fachwissen und Freundlichkeit in seinem / ihrem Forumsleben aufbauen könnte.

    Aber das ist nun vorbei. Ich habe beschlossen, nicht zu kapitulieren und mit dem lieben @Hörmann zusammen die Türen hinter uns abzuschließen, sondern die Chaoten und ihr Trollen in diesem Forum zu unterbinden und selbst vor die für sie verschlossene Tür zu setzen. Wem das nicht passt, darf auch gehen.
     
  14. Hallöle,

    Ich wünsche dir @Hörmann alles erdenklich gute für deine weiter Zunkunft.

    Einfach schade und Traurig wie ein so "einfaches" Thema zerrissen werden kann. Mehr fällt mir dazu nicht ein.

    Für alles andere gibt es viele andere Themen.

    Grüße
     
  15. Ich denke das auch genau das der Punkt ist der den einen oder anderen dazu bringt sich hier zu verabschieden. Ich kenne selbst 3-4 Leute die aus diesem Grund dem Forum fern bleiben. Es wird viel zu schnell aggressiv geantwortet. Als ich hier neu ins Forum kam, gab es viele sachliche und fachliche Beiträge. Das finde ich irgendwo schade, das sich es hier verändert hat. In manchen Threads ist es eigentlich nur noch ein auskosten über das eine oder andere. Ich würde mich freuen, wenn es wieder mehr Themen gibt wo es einen Austausch über fachliche Sachen gibt.
     
    CeBee, Skaiy, böllerfan und 2 anderen gefällt das.
  16. :phantastic:
    So überfällig.
     
  17. Gute Sache. Es soll nicht sein das anständige Leute hier gehen und ich finde die Resonas gegenüber Hörmann toll.
     
    Skaiy, Jürgen und Bo Walter gefällt das.

  18. Ich gebe dir da schon recht,werde nie die Feuerwerke mit dir vergessen,dank deiner Hilfe,konnte ich überhaupt so tief in die Pyrotechnik einblicken,wir hatten immer lustige Momente,auch wenn das Wetter noch so scheisse war,die Arbeit noch so anstrengend.Es war ein tolles miteinander,dazu waren wir eine tolle Comnunity,samt regionalen Treffen. Denke so würde es in der heutigen Zeit nicht mehr werden.
     
    PyronautGruzi, Dobi und T.o.1 gefällt das.
  19. Die gibt es auch immer noch.

    Wenn hier aber eine Menge Neulinge rumtanzen die mit ihrer faktisch ersten Frage gleich wissen wollen wo es denn die guten "Polenböller" gibt oder bei denen gefühlt jedes 2.Wort irgendwas mit dem Begriff "sprengen" zu tun hat oder man eine step by step Anleitung für Doofe für den 27er möchte. Vom Verwenden der Suchfunktion sowie lesens z.T. mehrseitiger threads mal ganz abgesehen wird einfach mal auf ganz blöd eine zum 198.000mal beantwortete Frage erneut gestellt ..

    Ich versuche beide Seiten zu verstehen. Für den Neuling ist es u.U. schwer zig Seiten zu lesen um die gewünschte Info zu erhalten und der Profi oder langjährige Nutzer ist davon mittlerweile genervt und reagiert auch entsprechend.

    Ob einem politische Themen gefallen oder nicht, sei dahin gestellt.
    Aber unumstößlicher Fakt ist das die Politik maßgeblich eine Rolle spielt ob wir dieses Hobby überhaupt und in welchem Umfang betreiben dürfen. Klar, kann man ignorieren. Wohin uns das jahrelange ignorieren hingebracht hat sehen wir ja. Die Gegenseite wird immer lauter und ist in den Medien und der Politik immer häufiger vertreten während man von "uns" de facto nichts hört. Super Sache ..

    Grade nach den Eskalationen letztes Silvester in einigen Großstädten und auch derzeitig aktuellen Situation ist und bleibt das Thema Politik aktueller und vor allem auch wichtiger denn je.

    All das hat natürlich auch ein gewaltiges Konfliktpotenzial, Zweifelsohne. Die Welt & die Gesellschaft war vor über 20 Jahren aber auch noch eine deutlich andere. Da kann man nicht einfach auf dem Stand von vor über 20 Jahren stehen bleiben und hier "rumheulen" das Forum sei nicht mehr das selbe. Natürlich ist es das nicht, auch das FF ändert sich. Abschied hin oder her, ich persönlich empfinde so eine Aussage mindestens fragwürdig bis unangemessen.
     
  20. Ich bin noch nicht so lange dabei, aber das, was hier gerade abläuft, habe ich bestimmt schon 5x miterlebt.
    Und jährlich grüßt das Murmeltier...:D

    Auch von mir alles Gute!
     
  21. Auch von mir alles Gute auf deinem Weg.lg Adi:)
     
  22. Alles nur erdenkliche Gute auf deinem Weg! :bye:
     
  23. Was wäre das denn? Habe ich etwas verpasst?

    Beziehen sich die aktuellen Beiträge hier jetzt alle auf das, was im Januar war? o_O
     
  24. Naja, jedes Jahr verabschiedet sich jemand, weil das Forum sich aus seiner Sicht negativ verändert hat. Dann geht die Diskussion los und sie nimmt gewaltig Fahrt auf. Immer mit dem Resumé: Jeder wie er meint.
    Schwupdiwup hat man wieder paar ein paar Stunden bis Silvester überbrückt. :)
     
    Ate und Maro gefällt das.
  25. Die ausführlichen Diskussionen über Feuerwerk, was besser ist, die Prospektposterein und das vorfreudige schreiben ist glaube ich weder weg, noch ist es weniger geworden, es findet nur weniger auf diesem Forum statt.
    Viele Feuerwerkfans der neueren generationen, die schon mit irgendeiner Form des internet aufgewachsen sind, sammeln sich dann auf Platformen wie Discord oder Telegram, anstatt sich in einem """antiquitiertem""" Forum zu unterhalten.
     
  1. Wir verwenden Cookies, um die technisch notwendigen Funktionen der Forum-Software zur Verfügung zu stellen und registrierte Benutzer angemeldet zu halten. Wir verwenden dagegen keine Cookies zu Statistik- oder Marketingzwecken. So analysieren wir weder die Seitennutzung noch das Suchverhalten der Benutzer und bieten auch keine personalisierte Werbung an. Wenn du dich weiterhin auf dieser Website aufhältst, akzeptierst du den Einsatz der essenziellen Cookies, ohne die das Forum technisch nicht richtig funktioniert.
    Als angemeldeter Benutzer kannst du diesen Hinweis dauerhaft ausblenden.
    Information ausblenden